ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Energiewende im Blick ...  (Gelesen 3833 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.274
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #30 am: 13. April 2022, 01:38:17 »

Damals gabs halt in Europa noch Politiker, die man als solche bezeichnen konnte.

Franzi, hier haben wir mal (ausnahmsweise  :-) ) eine sehr gleiche politische Meinung!  ;}
Nicht ideologische Wolkenkuckucksheim-Träume sollten politische Entscheidungen bestimmen, sondern realitätsnahe Wahrscheinlichkeits-Annahmen, die wirkliche innere Bereitschaft, Realitäten angemessen akzeptieren zu wollen, und dementsprechende tragende, möglichst weitsichtige Konzepte.

Als politisches Konzept ist es sehr idiotisch, hauptsächlich dem ständig wechselnden Zeitgeist zu folgen.
Merke: Führung kommt nicht von folgen.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.589
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.589
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #32 am: 12. Mai 2022, 18:32:02 »

Habeck vorhin beim "Rumeiern" :

"Die Gasspeicher müssen im Winter voll sein"  ]-[


Ukraine-Krieg LIVE: Wirtschaftsminister Habeck äußert sich zur Gasversorgung im Deutschland


https://www.facebook.com/watch/live/?ref=notif&v=530563465330888
« Letzte Änderung: 12. Mai 2022, 18:37:53 von namtok »
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.274
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #33 am: 13. Mai 2022, 01:26:08 »

Offiziell sollte gelten:

Zitat
Der Amtseid lautet:

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Quelle z.B. >> https://de.wikipedia.org/wiki/Amtseid#:~:text=Der%20Amtseid%20lautet%3A,%E2%80%9C <<

---
(Achtung: Ironie)
Nach diesem veralteten, völligen Schwachsinn nun eine der neuen, moralisch gigantischen Maxime:

"Frieren für die Freiheit"



Wobei ich befürchte, dass unsere hochbezahlten Politiker sich beim Thema "selber frieren" total bescheiden zurückhalten werden.  {--
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.589
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #34 am: 13. Mai 2022, 03:24:20 »

Anscheinend ist nach der südlichen Ukraine - Pipeline nun auch seit ein paar Stunden die mittlere Yamal Pipeline über Weissrussland und Polen dicht wobei sich derzeit Russen und Polen gegenseitig vorwerfen wer daran "schuld" ist, Gazprom scheint jedoch den Durchfluss eingestellt zu haben...

https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-05-12/russia-bans-gas-flows-to-europe-through-key-yamal-pipeline
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.142
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #35 am: 13. Mai 2022, 08:00:03 »



Tja, da gibt es eine gute und schnelle Überprüfungsart, ob Gazprom willens ist, zu liefern:

man öffne die betriebsbereite NORTHSTREAM 2...

 ;]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

b.o.bachter

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #36 am: 13. Mai 2022, 14:38:35 »

Die schmutzigen Geheimnisse der Solarenergie: Wie Solarenergie den Menschen und dem Planeten schadet

24. Februar 2022

Von Brian Gitt

Brian Gitt ist Energieunternehmer, Investor und Autor. Er ist seit über zwei Jahrzehnten auf der Suche nach der Wahrheit im Energiebereich. Zunächst als Geschäftsführer eines Verbandes für grünes Bauen. Dann als CEO eines Energieberatungsunternehmens (das von Frontier Energy übernommen wurde), das sich auf die Kommerzialisierung von Technologien in Gebäuden, Fahrzeugen und Kraftwerken spezialisiert hat. In jüngster Zeit gründete er UtilityScore, ein Software-Startup, das die Versorgungskosten und Einsparungen für mehr als 100 Millionen Haushalte schätzte, und leitete die Geschäftsentwicklung bei Reach Labs, das drahtlose Energie entwickelt. Folgen Sie ihm auf Twitter und besuchen Sie seine Webseite.

Falsche Überzeugungen über erneuerbare Energien schaden der Umwelt. Ich sage dies als jemand, der sich über zwei Jahrzehnte lang für erneuerbare Energien eingesetzt hat - zunächst als Geschäftsführer einer gemeinnützigen Organisation für grünes Bauen, dann als CEO einer auf saubere Energie spezialisierten Beratungsfirma und zuletzt als Gründer eines Cleantech-Start-ups. Ich dachte, dass meine Bemühungen zum Schutz der Umwelt beitragen würden. Aber ich habe mich geirrt.

Wie viele Menschen glaubte ich, dass der größte Schaden für die Umwelt von fossilen Brennstoffen ausgeht - und von gierigen Unternehmen, die das Land ausbeuten, die Luft verschmutzen und Ökosysteme zerstören, um an diese Brennstoffe zu gelangen. Ich habe viele Jahre gebraucht, um zu erkennen, dass diese Sichtweise verzerrt ist, und auch um zuzugeben, dass viele meiner Überzeugungen über erneuerbare Energien falsch waren. Jetzt bin ich bereit, darüber zu sprechen, was wir wirklich tun müssen, um die Umwelt zu retten.

Die Wahrheit über Energie

Die Wahrheit ist folgende: Jede Energiequelle hat Kosten und Nutzen, die sorgfältig abgewogen werden müssen. Wind- und Solarenergie sind da nicht anders. Die meisten Menschen sind mit den Vorteilen von Wind- und Solarenergie vertraut: geringere Luftverschmutzung, weniger Treibhausgasemissionen und geringere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Aber nicht so viele erkennen die Kosten von Wind- und Solarenergie oder verstehen, wie diese Kosten sowohl der Umwelt als auch den Menschen schaden - insbesondere Menschen mit geringem Einkommen.

[..]

Was wir tun müssen

Meine Botschaft steht wahrscheinlich im Gegensatz zu dem, was man Ihnen über erneuerbare Energien erzählt. Aber ich bin überzeugt, dass zu viel auf dem Spiel steht, als dass ich mich zurücklehnen und die falschen Überzeugungen, die weiterhin zu Fehlinvestitionen und schlechten politischen Entscheidungen führen, nicht infrage stellen könnte. Es ist an der Zeit, mit der Tugendhaftigkeit aufzuhören und unsere moralische Tarnung abzulegen, damit wir die Probleme des Klimawandels und der Energiearmut frontal angehen können.

Wenn es uns ernst damit ist, den Klimawandel zu bekämpfen, die Umwelt zu schützen und verarmten Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, müssen wir aufhören, Fantasien über Solar- und Windenergie nachzuhängen. Wir müssen damit beginnen, alle Kosten und Vorteile aller Energiequellen abzuwägen - Wind, Sonne, Erdgas, Kohle, Wasserkraft, Erdwärme und Kernkraft.

Hier sind fünf Schritte, die wir unternehmen können, um die Dinge für die Menschen und den Planeten besser zu machen:

• Beenden aller Subventionen und Anreize für Solar- und Windenergie;
• Investieren in Forschung und Entwicklung, um neue Energietechnologien voranzutreiben;
• Bau neuer effizienter Erdgaskraftwerke (und Wasserkraftwerke und geothermische Kraftwerke, wo möglich);
• Reform der Vorschriften und Bau von Kernkraftwerken;
• Stilllegung der schlechtesten Kohlekraftwerke (5% der Kraftwerke verursachen 73% der Kohlenstoffemissionen bei der Stromerzeugung) [38].

Jeder Tag, den wir damit verbringen, Phantasien nachzujagen, verursacht unnötigen Schaden und Leid. Lassen Sie uns Energielösungen anstreben, die den Menschen zugutekommen und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Weiter im Link: https://atomicinsights.com/solars-dirty-secrets-how-solar-power-hurts-people-and-the-planet/
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.589
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #37 am: 13. Mai 2022, 22:59:18 »

Habeck:  "Die Gasspeicher müssen im Winter voll sein" 


Mitterweile herrscht auch im grössten österreichischen Gasspeicher gähnende Leere:


Österreich droht Gazprom wegen nichtbefülltem Gasspeicher

Kanzler Nehammer will anderen Anbietern den Zugang zum Speicher ermöglichen. Der Speicher Haidach ist einer der größten Untertage-Erdagsspeicher Europas.


https://www.handelsblatt.com/politik/international/gasversorgung-oesterreich-droht-gazprom-wegen-nichtbefuelltem-gasspeicher/28338730.html

Wobei anscheinend auch viel der Versorgung in Bayern da dranhängt:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/voller-gas-speicher-nur-mit-hilfe-aus-oesterreich,T4xNDKV


Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.142
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Energiewende im Blick ...
« Antwort #38 am: 14. Mai 2022, 07:40:35 »

Österreich droht Gazprom wegen nichtbefülltem Gasspeicher
Kanzler Nehammer will anderen Anbietern den Zugang zum Speicher ermöglichen. Der Speicher Haidach ist einer der größten Untertage-Erdagsspeicher Europas.

Na dann...
Super-Karli wird schon das Wunder schaffen, diesen Speicher aus alternativen Quellen zu befüllen...
Viel Spass dabei und mir bitte einen Platz erste Reihe fussfrei - MIT Popcorn... ;]

PS: wir haben schon viele Gauner und Sautrotteln als Bundeskanzler gehabt - aber der schlägt alle...
Vielleicht ist es aber auch Absicht: er will, dass sich Putin zu Tode lacht...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 20 Abfragen.