Thailand-Foren der TIP Zeitung > Mein Tagebuch

Erlebnisse im "Wilden Osten" Thailands

<< < (87/90) > >>

Helli:

--- Zitat von: Suksabai am 22. September 2021, 13:42:34 ---Jedenfalls - um aus dem emotionellen Bereich wegzukommen - wird ja behauptet, der Isani hat einen Durchschnitts-IQ von 80.
Dem kann ich gut und gerne widersprechen - es sind die Umweltbedingungen, die sie dumm im Sinne von ungebildet halten, ich sehe es an meinen Stiefkindern und jetzt wieder bei Tan, dass da durchaus Potenzial vorhanden ist...

--- Ende Zitat ---
Ich weiß ja nicht, wer das mit dem IQ behauptet hat, aber der Isaanie ist nicht dümmer oder schlauer als Andere! Es kommt darauf an, wie er in seiner "Lernphase" gefordert wird und das ist u.a. ein "Schulproblem"! Kontraproduktiv ist dabei auch das "Verhätscheln" der Kinder (besonders der Prinzen) durch die Eltern/Großeltern - um selbst seine Ruhe zu haben!
Ich weiß, wovon ich rede. Meine Schwiegermutter hat noch vier Brüder, und alle sind mit Töchtern gesegnet mit einer einzigen Ausnahme und diese Ausnahme ist heute 16 oder 17 (er ist auch in unserem Fotowettbewerb verewigt). Bei den Mädels gibt es eine, die sich in frühen Jahren bereits die Birne weggesoffen hat und auch eine, die Lehramt studiert hat und auch eine, die noch auf einer Uni ist. Der Prinz hatte aber all die Jahre Narrenfreiheit, hat in der Pflichtschule seine Zeit abgesessen und kann heute weder lesen noch schreiben und beim "rechnen" müssen die 10 Finger reichen. Dumm im eigentlichen Sinne ist er deswegen nicht, er ist von seinem Umfeld eben nicht gefordert worden! Er ist dann nicht mehr zu uns ins Haus gekommen, weil ich versucht habe, das ein klein wenig nachzuholen!

dolaeh:

--- Zitat von: Helli am 22. September 2021, 16:45:33 --- Er ist dann nicht mehr zu uns ins Haus gekommen, weil ich versucht habe, das ein klein wenig nachzuholen!

--- Ende Zitat ---

 :D :D :D war bei mir aehnlich. Der Nachbarsjunge, der jeden Tag anscheinend zu meinen Schwiegereltern kam, kam auch nicht mehr. Ich bekam das mit weil meine Schwiegermutter ihren Sohn fragte, wieso das "Will" (sein Nickname) nicht mehr kommen wuerde. Ich habe das damals natuerlich nicht verstanden und habe meine Frau gefragt was denn so witzig waere weil alle lachten. Sie sagte, der Nachbarsjunge wuerde nicht mehr hier her kommen, weil er angst haette, ich wuerde mit ihm englisch reden  :] :] :]

Suksabai:


@Helli

da gebe ich dir recht! Auch mit dem Schulsystem, da gehört schon eine gehörige Portion Wissensdurst dazu, die Jahre der von der
"Lehrkraft" gehaltenen Monologe zu überstehen, ohne zu resignieren...
Oder man hat - so wie unsere Kinder - das unheimliche Glück, dass wenigstens 2-3 Lehrer pädagogische Ansätze zeigen...
Nur mit der Englisch-Lehrerin hatten sie leider Pech: die Tochter - Uni-Abschluss mit Auszeichnung - spricht nur sehr gebrochen englisch,
lesen allerdings kann sie fachbedingt.
Und der Sohn konnte nach etlichen Jahren nur 3 einfache Sätze bilden, allerdings hat ihn dann ein (schweizer) Lehrer so gut unterrichtet,
dass er nach 3 Jahren Unterricht fliessend lesen, schreiben und sprechen kann...

Na jedenfalls werde ich jetzt schön langsam anfangen, ganz dosiert englisch mit ihm zu sprechen, einfache Worte zuerst, natürlich spielerisch.
Der -ter-opA hat ja Zeit und in diesem Alter sind die Kinder extrem aufnahmefähig...

Helli:

--- Zitat von: Suksabai am 22. September 2021, 17:08:17 ---Na jedenfalls werde ich jetzt schön langsam anfangen, ganz dosiert englisch mit ihm zu sprechen, einfache Worte zuerst, natürlich spielerisch.
Der -ter-opA hat ja Zeit und in diesem Alter sind die Kinder extrem aufnahmefähig..

--- Ende Zitat ---
Sind die auch! Ich wäre nie mit meinem Schmuckstück zusammen gekommen, wenn sie nicht Englisch gesprochen hätte (sie hatte einen Lehrer, der das auch konnte!). Die Lehramt-Cousine, die ja auch irgendwo als Lehrerin (auch für Englisch!) arbeitet war bei uns zu irgendeinem "großen Fressen" und ich hab' gemeint, ich könnte mich mit ihr unterhalten. Fehlanzeige! Meine Frau musste den Sinn ihrer hochtrabenden Englisch-Sätze in Thai bzw. Isaan nachfragen und mir dann verklickern! Ich war mehr als enttäuscht! Diese hochnäsige Kuh! Sie ist übrigens nie wieder aufgetaucht!

Suksabai:

@Helli

wir haben gerade das Gegenteil in der erweiterten Verwandtschaft, eine Frau, die keinen einzigen Satz in englischer Sprache versteht
oder selber bilden kann - sie "arbeitet" als Lehrkraft für Englisch...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln