Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

"Big Joke" - der Aufraeumer !?

<< < (2/70) > >>

luklak:

--- Zitat von: kiauwan am 02. Oktober 2018, 22:22:23 ---eine moderne Behoerde machen.... da freuen wir uns doch alles drauf
die Touristenpolizei macht bestimmt zum 1. Oktober einen Feiertag
weil sie ihn los sind

die Immi Beamten werden begeistert sein wenn sie in
naher Zukunft einige Scheine weniger in der Brieftasche haben

--- Ende Zitat ---


Genau.

Kommt immer noch dazu, das bis hinauf zum "korrekten" OBERST
Beamten "sehr schlecht" bezahlt werden und zum "ueberleben"
eben "Zusatz-Einkommen" haben muessen.    ;]

boehm:

--- Zitat von: Kern am 02. Oktober 2018, 21:51:50 ---Bei diesem Thema kann man Dir wahrlich nicht vorwerfen, tolerant zu sein.

--- Ende Zitat ---

Wo war ich intolerant??? Die Stelle musst du mir bitte zeigen!

Vielleicht auch falsch verstanden oder rüber gekommen??

Ich habe nichts gegen Rentner, Urlauber, Touristen, die zu wenig Einkommen haben.

Muss ja jeder selber wissen und verantworten, wie er hier klar kommt.

Mir geht es genau so wie Big Joke, um diese dubiosen Abzocker Agenturen.

Wie gesagt, die Immis haben genug legalen Spielraum, Aufenthaltstitel zu geben oder zu verlängern.

Wenn die dann zusätzlich was nehmen, selbst das ist mir egal.

Ich würde es nicht machen, aber das steht ja auch nicht zur Debatte!

Hier ein sehr gutes gerade aktuelles Beispiel, ist 3 Wochen her in Pattaya:

Guter Freund kommt wie jedes Jahr zu Besuch.

Früher konnte er ohne Probleme ein Bike mieten, mit Nationalen oder Internationalen FS.

Das wurde ja abgeschafft.

Also wollte er gerne einen Thai FS. Anfrage schon aus D bei einem Agenten, ich nenne ihn mal

"Schweinebacke"!

Zuerst die Antwort Mail, FS kein Problem, Kosten ca. 3000 - 4000 Baht, alles Weitere dann in Pattaya in meinem Büro.

OK, wir dann hin, Backe kam mit Verspätung, machte auf ganz wichtig. Liess uns erst mal warten, führte mehrere gaaanz wichtige Telefonate.

Dann kam Kumpel zum Gespräch. Der Ablauf wurde so erklärt:

Pass abgeben, 2 Passbilder beschaffen, Geld mitbringen, Papiere werden abgegeben, 3 Tage später dann zum Amt, FS werden ausgestellt.

Kosten, na ja, sind ja 2 Führerscheine, jeweils 8000 Baht, macht 16 k, na ja, 15 k geht auch... {--

Ich wollte kurz wissen, wofür Passbilder, FS werden doch im Amt mit Bild versehen...

Für die Wohnsitzbescheinigungen. Aha...

Mein Kumpel meinte dann, in meiner Antwort Mail stand doch was von 3 - 4 Tausend Baht.

Backe lacht...., wisst ihr was wir für einen AUfwand haben?? Außerdem, die Mail hat Robert geschrieben, ein Exmitarbeiter. Der hat sowas hinter meinen Rücken geschrieben, den habe ich rausgeschmissen, jaaneeissklar....

Also 16 k für 2 FS...ja.

Das ist in meinen Augen übelste Abzocke, Betrug und Korruption.

Genau das wird Big Joke jetzt unterbinden, wunderbar.

Kein Mensch braucht Agenten wie Schweinebacke!

Ich habe meinen Kumpel gewarnt. Wenn du solche FS hast, sind die zwar echt.

Aber was ist, wenn Unfall mit Todesfolge und alles wird genauestens untersucht???

Er hatte ja nie ein für FS erforderliches Non O Visum, immer nur 30 Tage on arrival... {--

Wenn das raus kommt ist klar, fahren ohne erforderliche Lizens, da illegal erworben.

Viel einfacher....; nächstes jahr Non 0 multiple, für ein Jahr. Dann hier her kommen, wo wenig los ist.

Auf zum Amt, FS umschreiben lassen, fertig und legal!

Kosten für beide FS, ca 850 Baht, Visum 100 Euro ca.!

Ich wünsche mir sehr, dass solche Abzockerbanden auffliegen und nach 10 Jahren Knast auf Lebenszeit ausgewiesen werden.

Arbeiten ohne Arbeitserlaubnis, Bestechung, Abzocke, einfach nur widerlich.

Wünche dir viel Pech, Schweinebacke!  ;] ;] ;]

asien-karl:
Ich finde es gut & hoffe er kann mal richtig durchkehren.  ;}
Klare regeln die überall gleich gehandhabt werden!
Darauf kann man sich einstellen, da kann man nachlesen, vorbereiten die Papiere, hingehen & fertig. Wenn er das schaffen würde währe ich sehr zufrieden.  ;}

arthurschmidt2000:
@Boehm

Typisch. Schuld sind immer die anderen. Woher soll der Bekannte aus Deutschland auch wissen dass das Benutzen gefakter Ausweispapiere in Thailand eher nicht zulässig ist?

rampo:

--- Zitat von: arthurschmidt2000 am 03. Oktober 2018, 09:49:46 ---
Typisch. Schuld sind immer die anderen. Woher soll der Bekannte aus Deutschland auch wissen dass das Benutzen gefakter Ausweispapiere in Thailand eher nicht zulässig ist?

--- Ende Zitat ---

Ja weil es ihnen auch  der  Thaiguru , nicht sagt . ;]   

Oder er weis es auch nicht . :]

Fg.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln