Thailand lokal > Phuket, Krabi, Samui und Umgebung

Krabi - AoNang

<< < (2/4) > >>

uwelong:
Danke Tobi, für deinen Reisebericht!

Wer, wie ich, noch nie in Krabi (Ao Nang) war, ist es schon interessant, aus 1. Hand etwas näheres zu erfahren.

Du schreibst, es könnte etwas langweilig werden!
Kein Nachtleben?
 ;D ???
Gruß

UWE


Tobi CR:
Die "normalen" Restaurants an der Beachroad ziehen relativ
früh (vor allem nun in der Low Season) die Rolläden runter...

aber wir haben in der so genannten zweiten Reihe (also hinter
den Restaurants) ein paar Bier- oder Drink-Kneipen mit lauter Musik
und pakistanischen Anwerbern gesehen -> allerdings kaum Gäste.

Wenn man (vom Airport bzw. aus Krabitown aus kommend) kurz vor
der Beachroad (quasi gegenüber des McDonald oder Subway) linker Hand
guckt, sieht man auch ein paar Kaschemmen (einfachere Bars mit kreischenden
Girls) - aber das ist dann eher Geschmackssache... :-[

Ansonsten kenn ich da nix (was aber nix heißen muss, maybe have  :-* )

PS.
Ich bin in AoNang (außer zu nem Spaziergang beim Sonnenuntergang) abends meist
privat zum Essen/Trinken -> und da habe ich oftmals das Problem, dass eins von den
ChangBieren schlecht (vergiftet oder so) ist und am nächsten Tag höllische Kopfschmerzen
auftreten...  {--

PPS.
Es gibt natürlich auch Schnorchel- Tauch- und Kajakausflüge... alles zu buchen an der Beachroad
bei mehreren Anbietern. Das Meer ist blitzsauber und wunderschön !!!

Bruno99:

--- Zitat von: Tobi CR am 13. Mai 2013, 13:51:23 ---... und da habe ich oftmals das Problem, dass eins von den ChangBieren schlecht (vergiftet oder so) ist ...

--- Ende Zitat ---

normalerweise ist es jeweils das letzte... so sagt man  {--    C--

Tobi CR:
Noch ein kleiner Nachtrag
zum herrlichen PranangCaveBeach

- dort kann man auch an den Felsen klettern
  (fachkundiges Personal ist vor Ort)
- wir fletzen uns (beim Anlanden mit dem Boot) eher rechter Hand am Strand
  bei den Felsen unter die Riesenbäume, dort hat es guten Schatten.
- falls Unmengen an Booten (auch Schnellboote) am Strand sein sollten, nicht
  abschrecken lassen, dies sind nur Island-Hoppers (Chinesen, Japaner usw.),
  die bleiben maximal ne halbe Stunde und sind dann wieder weg -gottseidank-.
- spätnachmittags kommen Affen daher und klauen Kekse, Kameras und Sonnenbrillen
                                  -> uffpasse  :}

namtok:

--- Zitat von: Tobi CR am 13. Mai 2013, 13:07:08 ---
Übrigens, nach dem AoNang-Beach kommt (rechter Hand, wenn man zum Meer schaut) noch ein weiterer Strand, der
nicht so schön und etwas steinig ist - allerdings von den Locals sehr frequentiert

--- Ende Zitat ---

Am Ende dieses Strandes beim "National Park Office" gab es früher mehrere preiswerte und exzellente Seafoodrestaurants, deren Hauptkundschaft Thais waren. Beim letzten Besuch vor 5 Jahren waren die allerdings schon nicht mehr so doll...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln