ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Termiten und andere Schädlinge  (Gelesen 3920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Friese

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Termiten und andere Schädlinge
« am: 20. September 2011, 22:25:41 »

Hallo wir haben letztes Jahr neu gebaut ( Prathai)

Nun mal meine frage hat jemand Erfahrung mit Armasien Bekämpfung gemacht

 ???   
Gespeichert

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #1 am: 20. September 2011, 22:30:47 »

Welche Ameisen?
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #2 am: 20. September 2011, 22:35:17 »

Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #3 am: 20. September 2011, 22:46:14 »

Armaisien...hihi ;]

Also Permedan hilft ganz gut, bei den ganz kleinen Ameisen. Besonders an Stellen, wo es nicht stinken soll.

Bei größeren Ameisen hilft Baygon, aber nur kurzzeitig.

Gegen Termiten gibt es in Baumärkten so ein spezielles Zeug, Statride, grüner Kanister. Das gibt es auch noch unter anderen Namen.

Man kann das gleich erkennen, weil Termiten und ähnliche Tierchen abgebildet sind.

Das Zeug ist recht teuer, 1 l 800 Baht, 5 l Kanister um 3500 Baht.

Das stinkt widerlich, ähnlich Terpentin oder Abbeizer. Hilft aber ganz hervorragend. Das muss man mit Wasser verdünnen und je nach Konzentration hält es bis zu einem Jahr alles fern was viele Beine hat!

Das haben die beim Bau unter unser Haus verteilt, man kann über eine Sprinkleranlage jederzeit neu angreifen.

Wenn ich im Garten nervende Feuerameisen habe, rücke ich damit an, krawumm, keine mehr....

 C--
Gespeichert

Friese

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #4 am: 20. September 2011, 23:11:23 »

Erst mal Danke das ihr so schnell geantwortet habt   }}

Was für eine Art Armasien es sind weiß ich noch nicht werde ich euch Morgen schreiben

boehm das was du schreibst ist auch das was mein Schwager vor hat er meinte dann hätten wir

erst mal ruhe ist schon blöde wenn man nicht vor Ort ist  {+
Gespeichert

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #5 am: 21. September 2011, 17:20:19 »

-Friese-
da hast du recht. Ein wenig gepflegtes Haus in Chayaphum, oberer Stock aus Holz wurde von den Termiten Biestern schwer geschaedigt!
Abtragen und neu machen ist erwogen.
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #6 am: 21. September 2011, 17:30:00 »



S O S  ist Diesel
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

Friese

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #7 am: 22. September 2011, 13:16:46 »

Hallo Alfred das ist bei mir auch so das oberste Stockwerk ist auch aus Holz habe ich
aber gut mit Holzschutz streichen lassen . Da meine Schwägerin auf das Haus aufpasst
hat Sie mir auch sofort erzählt was los ist und ich denke mal das wir es in den griff kriegen {;
Schade hätte euch gerne noch Bilder gezeigt aber es geht nicht  {+
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #8 am: 20. September 2013, 13:47:56 »

Wir haben auf unserem Grundstück sehr viele große Flammenbäume. Der Blütenpracht ist natürlich herrlich anzuschauen im April und Mai.

Leider sind diese Bäume auch sehr anfällig gegen Termiten, und wir mussten im Laufe der Jahre schon 4-5 große Bäume fällen. Vor ein paar Jahren ist uns ein großer Baum bei einem Sturm umgeknickt und in den See gefallen.

Vor ein paar Tagen war es wieder soweit. Um die Mittagszeit gab es ein lautes Krachen, und ein ca. 20m höher Baum ist, bei absoluter Windstille, einfach umgefallen.
Der Boden war nach schweren Regenfällen aufgeweicht, und die von Termiten zerfressenen Wurzeln konnten dem Baum keinen Halt mehr geben.



Der Baum ist auf unsere Grundstücksmauer gekracht (Ein Wunder das die das überhaupt ausgehalten hat), und hat die Dorfstrasse für ca. 1 Stunde blockiert.
Zum Glück ist zu dem Zeitpunkt dort kein Fahrzeug vorbei gefahren.



Meine Frau hat direkt die Dorfverwaltung angerufen, und die haben auch sofort ein paar Männer mit Motorsägen geschickt, um den Baum in Stücke zu zerlegen.
Der Baum sah übrigens von außen völlig gesund aus. Erst nach dem Abschneiden sah man das der Kern völlig von Termiten zerstört worden ist.





Gespeichert

Rangwahn

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.525
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #9 am: 20. September 2013, 14:54:26 »

..... da kommen mir die Tränen @dart, so ein herrlicher Baum. Hoffe dass das "bei unserem" nicht so schnell passiert.
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #10 am: 20. September 2013, 16:34:14 »

Die Mauer hat Standfestigkeit bewiesen; die hält was aus  ;}
- aber der Baum ist innen tatsächlich völlig fertig  :(.

Aber auch ohne Viecher
-> Bei unserem letzten Haus im Norden sind einige große Bäume
(Flachwurzler) einfach so umgefallen, nachdem es in der Regenzeit
den Boden (vor allem rund um die Teiche) völlig aufgeweicht hatte.

Da tut es einem dann schon manchmal in der Seele weh...
(andererseits fällt anschließend wieder mehr Licht auf den Boden
 und Neues kann entstehen  ;) ).
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #11 am: 20. September 2013, 20:30:14 »


Bei mir ist so ein Termitenvölkchen mal in die Palme gekommen, die war innerhalb von
2 Wochen zusammen gejausnet, sowas hab ich mein Lebtag noch nicht gesehen. ;]

Von aussen überhaupt nichts zu erkennen, aber als wir das bemerkt haben, konnte man den Stamm mit zwei Fingern umdrücken.

Sensationell, die natur. {*

Viele Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.449
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #12 am: 20. September 2013, 21:33:03 »

Fressen Termiten nicht nur totes Holz ???, mit Vorliebe junges (weiches).
Kenne die Termiten, die auf Kokosnusspalmen aussen ihre Erdnester bauen, die schädigen eine Palme aber nicht :)

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.604
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #13 am: 21. September 2013, 02:40:21 »

Kenne die Termiten, die auf Kokosnusspalmen aussen ihre Erdnester bauen, die schädigen eine Palme aber nicht :)

Die können damit durchaus etliche Jahre warten, irgendwann werden sie schon angreifen. Die lichtgeschützen "Termitentunnels" aussen am Stamm, welche sich die Tierchen gerne aus Erde und Sand den Baum hoch bauen, sollte man im eigenen Garten grundsätzlich abkratzen, um es den den Plagegeistern nicht allzu leicht zu machen. Dann sind sie wenigstens eine Weile mit dem Neubau beschäftigt.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Termiten und andere Schädlinge
« Antwort #14 am: 21. September 2013, 09:45:52 »

Sobald ich irgendwo Termiten entdecke, kommt das hier zum Einsatz, 2 Esslöffel auf ca. 20 l Wasser mit der Gießkanne verteilt, dann ist Pause für min. 1 Jahr:



Die kommen nämlich von der Palme runter und fressen alles in der Nähe auf, bei mir einen Hibiskus Busch... >:
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 23 Abfragen.