ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Steuertipps für Deutschland  (Gelesen 1261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.679
Steuertipps für Deutschland
« am: 25. Juli 2021, 03:48:37 »

Meine Steuer in Deutschland lasse ich seit vielen Jahren vom Steuerhilfsring erledigen. Bin bisher immer zufrieden gewesen.
Für die Steuer 2019 habe ich mal versucht meine Frau als "außergewöhnliche Belastung" (die Formulierung gefällt mir  ;D) ab zusetzten. Da sie sich ja in Deutschland
abgemeldet hat zählen wir offiziell als getrennt lebend und so habe ich auch die Steuerklasse 1.
Somit bin ich aber auch meiner Frau gegenüber Unterhaltspflichtig.
Um dies zu beantragen muß man nur ein Formular ausfüllen welches es in deutsch und thail.gibt. Dieses Formular muß nur in Thailand
von  einer zuständigen Behörde beglaubigt werden. Angaben wie Landbesitz,Einkommen,Mieteinnahmen müssen eingetragen werden.
Ich glaube bis 6000 Euro kann man so absetzten und wurde nun auch gewährt nachdem es zuvor nicht genehmigt wurde.Allerdings musste ich auch nachweisen das sie das Geld auch bekommen hat.Kontoauszüge und das ich z.b 10.000 Euro mit nach Thailand genommen habe.
Der Steuerhilfsring klagt gegen alles und kämpft um jeden Cent. Hab vor einem halben Jahr noch 53 Euro Nachzahlung aus dem Jahr 2015
bekommen   ;} Letzten Freitag habe ich meine Steuerrückzahlung aus dem Jahr 2019 bekommen .
« Letzte Änderung: 25. Juli 2021, 04:11:11 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

BAN1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 432
Re: Steuertipps für Deutschland
« Antwort #1 am: 25. Juli 2021, 17:57:26 »

waere eine doppelte haushaltsfuehrung mt fahrtkosten nach thailand nicht klueger gewesen ?  {--
oder aber ueber die anlage u ?

was ist der steuerhilfsring ? ich kenne nur die lohnsteuerhilfevereine, und die kann auch nicht jeder in anspruch nehmen, und wie ich eben geschaut habe, so ganz billig sind die auch nicht mehr

unterhaltspflichtig deiner ehefrau gegenueber bist du allerdings waehrend der ehe nur, wenn sie keine ausreichenden einkuenfte hat, um sich selbst zu unterhalten
Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
Re: Steuertipps für Deutschland
« Antwort #2 am: 25. Juli 2021, 20:00:04 »

Denkst du da fliegt einer vom Finanzamt nach Thailand
und schaut wie Uwe"s Frau lebt.  ???  :-)
Gespeichert

BAN1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 432
Re: Steuertipps für Deutschland
« Antwort #3 am: 25. Juli 2021, 20:30:20 »

das sicher nicht, aber man weiß ja nicht welche daten da angefordert werden, und es gibt ja noch das lucky home nebst bar, welches sicherlich der ehefrau gehoert 8)
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.679
Re: Steuertipps für Deutschland
« Antwort #4 am: 25. Juli 2021, 22:03:21 »

waere eine doppelte haushaltsfuehrung mt fahrtkosten nach thailand nicht klueger gewesen ?  {--
oder aber ueber die anlage u ?
weiß ich nicht,da muß ich mal nachfragen ob das geht und sinnvoll ist.


was ist der steuerhilfsring ? ich kenne nur die lohnsteuerhilfevereine, und die kann auch nicht jeder in anspruch nehmen, und wie ich eben geschaut habe, so ganz billig sind die auch nicht mehr
Ja,heißt "Lohnsteuerhilfeverein Steuerring" kostet mich jährlich ca.160 Euro
Ist allerdings nicht für Selbstständige.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.027 Sekunden mit 22 Abfragen.