ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Sammelsurium => Thema gestartet von: Alex am 18. Februar 2016, 09:45:28

Titel: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 18. Februar 2016, 09:45:28
https://www.youtube.com/watch?v=3RNMHCIB2B4
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: hanni am 18. Februar 2016, 10:57:30
hi, ja scheint ne richtige "Marktluecke" zu sein.....die je mehr kommen , immer mehr Bedeutung bekommt! C--  Auch wenn die Frage nach der "Renovierung/Instandsetzung" dem Original wohl nicht ebenbuertig ist  :]

Gruss H.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 24. Februar 2016, 09:05:17
https://www.youtube.com/watch?v=Px13dA3MXVw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 04. März 2016, 17:56:54
https://www.youtube.com/watch?v=8V-72K46Clo
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Dissident am 04. März 2016, 21:31:36
"Es lebe die Satire!" - ja wo ist sie denn, die Satire.
Das, was hier eingestellt wurde, ist nur billiger - noch dazu systemkonformer Klamauk.
Das würde ich vielleicht auch gut finden, wenn ich ein Fan von Maybrit wäre und mir genüßlich ihre heuchlerisch unterwürfige Labershow mit der Hängebacke reinziehen würde. Bei mir gibts aber Grenzen, die der Ekel markiert.

Dann die unsägliche Folge von der Anstalt.
Im Gute-Nacht-Abendland-Thread habe ich schon in Antwort #3338 meinen Meinung dazu dargelegt.
Die Akteure lassen sich von einer Horde Hirnamputierter Refugees im Publikum beklatschen, sind offenbar völlig merkbefreit darüber, dass sie total undifferenziert die sonst oft kritisierte Medieneinfalt bestärken.

Ja, und dann die Familie Nuhr. Gerade in Pattaya hatte man da ein gutes Beispiel von "kritischem" Abschreibejournalismus. Kein weiterer Kommentar dazu.

Besteht die Satire eventuell darin, hautnah mit anzusehen, wie weit der geistige Verfall schon fortgeschritten ist - wenn ich über die eingestellten Beispiele lachen sollte ???
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 09. März 2016, 01:05:03
--- ZDF Heute Show, 4.3.2016 ---

     www.youtube.com/watch?v=lU5gylocjx8 (34:39)



Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 10. März 2016, 14:48:11
1) Sonneborn rettet die EU - Bizarre Parteienfinanzierung

    www.youtube.com/watch?v=lDMu-4NnUqk (3:53)

2) Sonneborn im EU-Schlaraffenland - Der 304-Euro-Arbeitstag

    www.youtube.com/watch?v=5zAeLAmtblA (4:56)

3) Sonneborn rettet die Welt vor Korruption und Intransparenz

    www.youtube.com/watch?v=dtJMYvl8h7c (30:52)
   
   
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 18. März 2016, 00:11:33
--- Showdown in Brüssel - Sonneborn vs. Oettinger ---

     www.youtube.com/watch?v=Qd6T9uH0cM4 (4:34)
 
--- Oettinger spricht Englisch ---

     www.youtube.com/watch?v=88OGXLFpeMw (4:03)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 30. März 2016, 23:26:14
Extra 3/NDR - Song: "Sigmar Gabriel - Dich wird keiner wählen"

www.youtube.com/watch?v=XolMk_QJppg (1:34)


Extra 3/NDR - Sigmar Gabriel: He can't Kanzler

www.youtube.com/watch?v=ZcYXfVxgabw (5:50)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 01. April 2016, 09:04:38
https://www.youtube.com/watch?v=ISH337jW21U
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 01. April 2016, 10:10:17
Guter " Return " auf die verschärfte Einladung an den Deutschen Botschafter

in der Tuerkei . Jock Du siehtst der Hampelmann vom Bosporus hat die Satire

Landschaft belebt , die Dame bei der Bundes Pressekonferenz ebenfalls .
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 01. April 2016, 23:31:26
Nachstehend ein Schreiben des SPD-Vorsitzenden vom 1. April 2016:
(Den Inhalt dieses Schreibens bitte unbedingt vertraulich behandeln!)

Gabriel schlägt Lafontaine die Zusammenarbeit von SPD und Linkspartei vor

--- www.nachdenkseiten.de/?p=32638 ---
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 03. April 2016, 07:13:41
Die Rente wird  nicht zum Leben reichen, aber sie ist sicher   :]

  https://www.youtube.com/watch?v=fKoKprzlP70   (https://www.youtube.com/watch?v=fKoKprzlP70)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 04. April 2016, 07:09:33
 :-X  habe nicht gewusst, dass Janosch  schon von Panama wusste.
Der kleine Baer  und sein Partner  ???

  https://www.youtube.com/watch?v=MRY_s2XYY5U   (https://www.youtube.com/watch?v=MRY_s2XYY5U)

dort, wo man seine Maeuse versteckt  :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 05. April 2016, 03:16:50
Auszug aus der "Heute Show" vom 1.4.2016:

Carsten Linnemann, CDU, Vorsitzender der Mitterstandsvereinigung:

"Die Rente wird zwar nicht zum Leben reichen, aber sie ist sicher!"

Ist die CDU total vernebelt???

--- www.youtube.com/watch?v=RaTRsr7K_ms ---
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 05. April 2016, 12:57:25
Carsten Linnemann, CDU, Vorsitzender der Mitterstandsvereinigung:
"Die Rente wird zwar nicht zum Leben reichen, aber sie ist sicher!"
Ist die CDU total vernebelt???
Das ist keine Satire, der meint das ernst! Das gehört zu dem Krieg: Reich gegen Arm!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 06. April 2016, 18:30:53
https://www.youtube.com/watch?v=f9pRXlmoqN0
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: QUESTII am 06. April 2016, 20:15:03
Martin Sonneborn im Interview mit Pharma-Lobbyist. Nicht ganz frisch aber immer noch aktuell und ... :]

https://www.youtube.com/watch?v=yW405x_18_0 (https://www.youtube.com/watch?v=yW405x_18_0)


Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 08. April 2016, 16:54:08
https://www.youtube.com/watch?v=mRNMPlIOnAA
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 12. April 2016, 00:56:23
Heise, 11.4.2016: Hallervorden - "Erdogan, zeig mich an!"
--- www.heise.de/tp/artikel/47/47919/1.html ---

Der Kabarettist macht die Auseinandersetzung mit Boehmermanns Schmähgedicht und der deutsch-türkischen Krise vollends zur Posse.

Dieter Hallervorden - Erdogan, zeig mich an! Offizielles Video

www.youtube.com/watch?v=YOwxDY37ZxE (1:44)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 12. April 2016, 05:03:27
 ;} {*

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 14. April 2016, 01:41:44
--- Merkels Pokerface - extra 3/NDR ---

www.youtube.com/watch?v=aQw2bdinbro&nohtml5=False (1:23)


--- Uschi-von-der-Leyen-Song - extra 3/NDR ---

www.youtube.com/watch?v=djv76sAV9EE&nohtml5=False (1:34)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 14. April 2016, 07:04:09
Da hat ja jeder Schnaps mehr Prozente  :]

  http://www.spiegel.de/spam/   (http://www.spiegel.de/spam/)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 15. April 2016, 06:59:17
https://www.youtube.com/watch?v=9sUiE2LZ8hE
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 15. April 2016, 07:01:42
Das Organ , das Staatsorgan  :] 
  http://www.spiegel.de/spam/    (http://www.spiegel.de/spam/)   ???
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 15. April 2016, 15:13:14
https://www.youtube.com/watch?v=0niN3_4lvHM
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 21. April 2016, 00:19:41
--- Angela Merkel - Best of unserer selbsternannten Mutti ---

     www.youtube.com/watch?v=a0LjsS8CBTM (14:59)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 27. April 2016, 04:18:14
"Was ist verkehrt mit euch, liebe Nachbarn", so titelt ein aktueller Facebookpost der ZDF-heute-Show. Die Leser finden das meist geschmacklos: "Gehts euch noch gut liebes Nachbarland-StaatsTV?!" Es wird gar von politischer Anordnung gemunkelt: "Auftragssatire, einfach nur noch furchtbar." Oder aber: "Immer noch wird Patriotismus mit Rechtspopulismus in einen Topf geworfen! Schämt Euch!" . . . .

(http://media.epochtimes.de/2016/04/26/heuteshow_pt_8.JPG)

http://www.epochtimes.de/politik/europa/zdf-schwingt-nazikeule-nach-oesterreichs-praesidentenwahl-leser-entruestet-a1324850.html (http://www.epochtimes.de/politik/europa/zdf-schwingt-nazikeule-nach-oesterreichs-praesidentenwahl-leser-entruestet-a1324850.html)

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 27. April 2016, 04:39:13
Es wäre besser wenn der Welke Olli weniger polarisieren würde, dafür mehr "richtige" Satire bringt

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/hphotos-xfl1/v/t1.0-9/13096026_10153468885465986_7975185374730586578_n.jpg?oh=b0a401922fac75cc0ed92cb656c4446e&oe=5771F824)

und sich beizeiten auch selbst auf den Arm nehmen kann

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13043480_10153462025520986_2492698757464277854_n.jpg?oh=7b8181f64b5cefab654b54bc7e8dd175&oe=57B18B44)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 27. April 2016, 10:08:34
https://www.youtube.com/watch?v=qw1b-YbcmeA
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Koarl am 27. April 2016, 13:58:25
Die Satiriker der Tagespresse haben sich wieder einmal selbst übertroffen!

http://dietagespresse.com/maennlich-ohne-ausbildung-keine-perspektive-wird-faymann-nach-seiner-absetzung-fpoe-waehler/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 29. April 2016, 13:49:23
https://www.youtube.com/watch?v=FdENGbdXxYk
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 30. April 2016, 20:39:04
Zwischenbericht aus Brüssel - Schmutziges Türken-Bashing

www.youtube.com/watch?v=kLZrQgY2Aas (1:27)


Sonneborn über die "lustige Reaktion des Irren vom Bosporus"

www.youtube.com/watch?v=iwitpVOvMjc (3:13)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 08. Mai 2016, 00:01:05
Kalkofes Mattscheibe rekalked - "Raffzahn Robert"

www.youtube.com/watch?v=XdqEOp3vRIs (1:33)


Die Geissens - "Auf dem Teppich geblieben"

www.youtube.com/watch?v=E5jG3Gb5_U0 (2:16)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: hanni am 13. Mai 2016, 22:00:18
Hi Boehmermann ist wieder da!

Und wiedermal wurde auch eine Schwiegertochter gesucht...... (Wallraff laesst gruessen)

https://youtu.be/mG_Fyc-nyOs

Gruss H.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jock am 13. Mai 2016, 22:34:25
Also so eine grosse Neuigkeit ist es auch wieder nicht,
was Herr Boehmermann bei der RTL Sendung aufgedeckt
hat.

Es gibt kaum ein Fernsehformat,das nicht gescript ist.

Bei DSDS war mir schon lange klar,dass ein maennlicher
Teilnehmer Superstar wird.
Schon deswegen,weil der weibliche Superstar Helene Fischer
derzeit nicht verdraengbar ist.

Herr Bohlen will aber ein bisschen Geld verdienen und das geht
jetzt mit einem maennlichen Sieger viel leichter.

Aber auch Sendungen,die sich einen "serioesen" Anstrich geben,
wie "Bares fuer Rares" sind durchregiert.
Die "Teilnehmer" muessen ihre Schaetzte vorab bekanntgeben,
damit sich die Sachverstaendigen informieren konnen,um eine
perfekte Expertise abzugeben
Zudem muessen sich die Einbringer vorab mit Fotos bewerben.

So weiter mit "Bauer sucht Frau","Wirt sucht Wirtin"und eben
auch"Schwiegertochter gesucht".

Die Geissen verdienen gutes Geld und die Looser bei "Good bye
Germany " bekommen ebenfalls ein bisschen was,lassen sich da-
fuer zum Gejohle des Publikums am Nasenring durch die Manege
fuehren.

Business as usual ,mehr nicht !

Jock



Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 14. Mai 2016, 01:03:17
Nun hatte ich gehofft, dass Jock einmal eine Satire auf dieser Webseite ins Netz stellt. Stattdessen erklärte uns Jock wieder einmal die Welt.

Da auf dieser Webseite amüsante Satiren erwartet werden anstelle langer Texte, habe ich nachstehend zwei unterhaltsame Beiträge ins Netz gestellt:

Reichtumsforscherin Birte Schneider interviewt Robert Geiss

www.youtube.com/watch?v=uI2KyB0M0zs (4:21)


Kalkofes Mattscheibe rekalked - Matzkes Folterkiste

www.youtube.com/watch?v=Yn7HTMN8vK0 (6:44)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 18. Mai 2016, 00:10:51
Otto Waalkes 1997 in der "ORF ZIB2"-Nachrichtensendung

www.youtube.com/watch?v=GdQs8Zb218I (7:51)

Die ORF-Moderatorin ist auch Gast in der Jubiläumssendung "50 Jahre Otto Waalkes auf der Bühne" am 28.11.2015 ("Geboren um zu bloedeln").

Mehr unterhaltsame Beiträge auf der Webseite "Lebensgeschichten berühmter Künstler":

--- http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=15079.60 ---

#70 - 17.5.2016: Otto Waalkes --- #67 - 5.4.2016: Hape Kerkeling

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 19. Mai 2016, 13:00:42
https://www.youtube.com/watch?v=btA9T3USrwo
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 25. Mai 2016, 14:31:45
Gaius Julius Kinski - Sketch History/ZDF

www.youtube.com/watch?v=zOAPw6BGO5U (3:38)


Leck mich im *Hintern*! - Sketch History/ZDF

www.youtube.com/watch?v=G-TFxd2sZgc (4:20)


Wie JFK beinahe den 3. Weltkrieg ausloeste - Sketch History/ZDF

www.youtube.com/watch?v=UQrHvwkUuBI (4:24)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 30. Mai 2016, 00:25:23
"Schock-Studie: BER-Witze drohen auszugehen, bevor BER fertig ist"
--- www.der-postillon.com/2016/05/schock-studie-ber-witze.html ---

"Wird die Fertigstellung des Berliner Flughafens eine weitaus ernstere Angelegenheit als bislang angenommen? In einer neuen Studie warnen Experten davor, dass schon in naher Zukunft sämtliche BER-Witze aufgebraucht sein koennten - und das Jahre, womoeglich Jahrzehnte vor der Fertigstellung des Skandalflughafens."
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 31. Mai 2016, 00:31:59
Jahrestagung Islamistischer Terror e.V. - extra3/NDR

www.youtube.com/watch?v=mg6z7VL8MFI (2:44)

Duisburg führt kostenpflichtige Fußgängerampeln ein (Postillon24)

www.youtube.com/watch?v=Gtrsn47vi4w (3:48)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 04. Juni 2016, 22:45:35
--- Lehrerin Schneider und der Voelkermord ---

www.youtube.com/watch?v=M4RLBeB4DU4 (3:57)

--- Kabelka, der Tourismusexperte ---

www.youtube.com/watch?v=xav9db28Weo (4:52)

--- Mandy Hausten zeigt's den Linken ---

www.youtube.com/watch?v=Fv_cE_8KqTI (5:15)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 09. Juni 2016, 01:12:49
--- Im Restaurant: Loriot - Der Kosakenzipfel ---

www.youtube.com/watch?v=dgReQYptKw0 (5:13)

Mehr humorvolle Beiträge von Loriot siehe Beitrag #73
Webseite: "Lebensgeschichten berühmter Künstler"
http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=15079.60
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 11. Juni 2016, 20:56:12
Die dämlichste Mütze der franzoesischen Revolution - Sketch History

www.youtube.com/watch?v=H0_frdDZoro (3:46)


Ludwig XIV. - Grausam, dumm u. verschwenderisch - Sketch History

www.youtube.com/watch?v=FrliV5Sd9b8 (5:01)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 13. Juni 2016, 12:13:58
Da unseren deutschen Freunden die Lust an Satire ueber Deutschland anscheinend ausgegangen ist, es gibt ja noch das rechtsextreme Oesterreich, bei welchem man satirinieren kann.

Hier ein Spitzenbeitrag der "Heute Show", der beweist, diese Show ist so gut wie unuebertreffbar.
Aehnlichkeit mit dem Praesentator ohne Hals (merke mir den Namen von so Unbedeutsamkeiten leider nie) mit der mi-mi-mi Puppe sind sicher nur Zufall)

http://www.heute-show.de/zdf/artikel/135260/die-seite-fur-schlechte-verlierer.html (http://www.heute-show.de/zdf/artikel/135260/die-seite-fur-schlechte-verlierer.html)

Sogar fuer mich als einer der vielen Tiroler, die nach Meinung von ziemlich vielen gar nicht so leicht zum schmunzeln zu bringen sind,
dieser Beitrag, der war

S

p

i

t

z

e

Hoeher kann ich leider nicht huepfen.
Und mehr luegen auch nicht.

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 15. Juni 2016, 08:50:42
Ein Supertuerke  :-X
wieder aktuell  :]

  https://www.youtube.com/watch?v=dFE2-ePmn84   (https://www.youtube.com/watch?v=dFE2-ePmn84)

und Erdogan  verhaftet ihn   C--
 https://www.youtube.com/watch?v=CuVAi4vrUxA    (https://www.youtube.com/watch?v=CuVAi4vrUxA),
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 16. Juni 2016, 12:22:58

Hört, hört!

Alfred Dorfer, einer der bekanntesten Kabarettisten und Satiriker Österreichs, gibt dieses erstaunliche Statement ab - und im Publikum kehrt betretene Stille ein:

https://www.youtube.com/watch?v=Eg8pX4nJGgc&sns=fb (https://www.youtube.com/watch?v=Eg8pX4nJGgc&sns=fb)

Offensichtlich trifft auch die "geistige Elite" die Erkenntnis.. . . .

lg
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jock am 16. Juni 2016, 16:23:00
@Suksabai

Das Publikum der Auffuehrung von " Die Anstalt" mit
der geistigen Elite gleichzusetzen,scheint etwas uebertrieben
zu sein.

Es waren ganz normale Buerger,die sich das Vernuegen goennten,
einer satirischen Ausgabe des bekannten Formats beizuwohnen
und dafuer sogar bereit waren Eintrittsgeld auszugeben.

Diese als "Klatschaffen" zu titulieren,scheint ein erdbergerisches
Idiom zu sein,das nicht nur fuer "Die Anstalt" Anwendung findet,
sondern sogar die,von Herrn Hofer unbeliebte "Hautevolee"zu
umfassen,wenn sie eine umjubelte Auffuehrung der Staatsoper
besuchen.

Zudem setzt sich der Verwender den Verdacht aus,gottgleich Ur-
teile zu faellen,die selbst Zeus nur zoegerlich aussprechen wuerde.

Satire lebt von der Ueberzeichnung,dem geistreichen Wortspiel
und den Nadelstichen gegen derer da oben.

Mit dieser Erwartungshaltung besuchen Leute solche Auffuehr-
ungen und sind natuerlich enttaeuscht,wenn jemand daraus eine
philosophische Vorlesung machen will.

Der Gastauftritt von Herrn Dorfer entsprach leider nicht der Er-
wartungshaltung und daher hielt sich der Applaus in enge Grenzen.

Das kann passieren,aber gleich daraus ein Instrument zu schmieden
um die Erleuchtung der Welt und der Eliten zu dokumentieren versuchen,
ist wahrscheinlich im Zuge einer Euphorie entstanden.

Jock

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 16. Juni 2016, 19:03:02

@jock

offenbar haben wir in manchen Angelegenheiten verschiedene Perspektiven.

Zur "geistigen Elite" zählt meine Wenigkeit unsere vielbeachteten Kabarettisten und Satiriker, zu deren Kreisen sich wohl der werte Alfred Dorfer zählt.

"Klatschaffen" ist vom Erdberger Idiom astronomisch weit entfernt und stammt auch nicht von mir, sondern von dem Menschen, der es in Youtube eingestellt hat. Mir gefällt dieser Ausdruck auch nicht, aber die Forensoftware übernimmt dies ungefragt.. . .

Als "Erkenntnis" würde ich so Äusserungen des Herrn Dorfer bezeichnen:

Menschen, die weiblichen Ärzte verweigern, passen nicht in unsere Gesellschaft.. . .
Wir müssten täglich eine Kerze anzünden, dass es Putin gibt - und traurig sein, dass es Saddam und Hussein nicht mehr gibt.. ..
Der Vergleich Pegida - Eichentisch/Türe . .. .
Benützen wir wieder unseren Verstand und lassen diesen ideologischen Schaixx hinter uns.. . .

Das sind Wahrheiten (ja, auch darüber "philosophiert" er), die ich ihm vor kurzer Zeit nicht zugetraut habe.

Ja, das Publikum war zeitweise überfordert, man geht auch in Erwartung eines "Schenkelklopfers" hin -
aber Satire ist nun einmal nicht immer lustig!

lg
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 19. Juni 2016, 01:22:54
--- Ladykracher - Kurzzeitgedächtnis ---

www.youtube.com/watch?v=B8Sg-INLC1M (2:33)

--- Ladykracher - Kassiererin vertippt sich ---

www.youtube.com/watch?v=O0D-7imJDvE (3:00)
 
--- Ladykracher - Kassiererin auf 180 ---

www.youtube.com/watch?v=nOGNWs3KnOU (3:05)

--- Ladykracher - Tarzan auf Jobsuche ---

www.youtube.com/watch?v=uL6KHpTIltA (3:33)

--- Ladykracher - Nutten-Praktikum ---

www.youtube.com/watch?v=Nbi6I2nA1GI (4:40)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 19. Juni 2016, 10:31:56

Sorry, werter Expat Charly, aber dein letzter Beitrag ist m.E. eine Themenverfehlung.

"Ladykracher" der an sich guten und witzigen Anke Engelke ist (war) keine Satire, sondern Klamauk!

Zitat @jock
Zitat
Satire lebt von der Ueberzeichnung, dem geistreichen Wortspiel
und den Nadelstichen gegen derer da oben.

oder auch wiki
Zitat
eine Kunstgattung, die durch Spott, Ironie und Übertreibung bestimmte Personen, Anschauungen, Ereignisse oder Zustände kritisieren oder verächtlich machen will.

lg
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 20. Juni 2016, 00:41:45
Sorry, werter Suksabai,

aber eine derart unnoetige Diskussion, ob es sich bei meinem letzten Beitrag um Satire, Klamauk oder Comedy handelt, solltest Du besser mit Jock führen.

Was war denn bitte Eure kürzliche Auseinandersetzung am 16.6.2016 auf dieser Webseite über die Frage, ob es sich bei dem fraglichen Publikum um "geistige Elite" oder "ganz normale Bürger" handelt - war das Comedy, Satire oder Klamauk?

Auf dieser Webseite werden amüsante Beiträge erwartet anstelle langer Texte, wie ich Jock bereits am 14.5.2016 mit Beitrag #36 mitteilte. Und bis heute warte ich vergeblich auf entsprechende Beiträge von Dir und auch von Jock.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 20. Juni 2016, 00:47:22
@Expat Charly
In fast all deinen Beiträgen machst du auf mich  den Eindruck von Überheblichkeit,Klugscheißerei und Altersstarrsinn.
Kommt das von zu vielen youtube schauen?

---

Änderung: Beitrag etwas entschärft
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 20. Juni 2016, 02:19:19
Ein paar shone Sprüche von Stefan Sichermann
Schlagzeilen wie sie auch in der "Blöd" hätten stehen können  ;]
- Kann seinem Lehrer nicht mehr unter die Augen treten: Karateschüler hat Hexenschuss
- Brotzeit vergessen: Hungriger Maurer verputzt ganze Hauswand
- Schlaganfall: Rentner verprügelt seine Ehefrau
mehr von ihm findet ihr auf seiner Seite "Der Postillion"
http://www.der-postillon.com/ (http://www.der-postillon.com/)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 20. Juni 2016, 03:34:39
@ schiene - Dein Kommentar #53 von heute

Meine Antwort auf Deine Beleidigung siehe mein heutiger Beitrag #177 auf der regelmäßig angeklickten und von Lesern gelobten Webseite "Youtube- und 3sat-Videos" (mehr als 20.000 Klicks):

--- http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=16827.165 ---
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 20. Juni 2016, 09:31:01
.. . .aber eine derart unnoetige Diskussion, ob es sich bei meinem letzten Beitrag um Satire, Klamauk oder Comedy handelt, solltest Du besser mit Jock führen.

Auf dieser Webseite werden amüsante Beiträge erwartet anstelle langer Texte, wie ich Jock bereits am 14.5.2016 mit Beitrag #36 mitteilte. Und bis heute warte ich vergeblich auf entsprechende Beiträge von Dir und auch von Jock.

Ahaaaa,

DAS wusste ich allerdings nicht, dass du eindeutig und für alle gültig festgestellt hast, was "Satire, Klamauk oder Comedy" wäre.
Da muss ich natürlich untertänigst um Verzeihung heischen und die einzig gültige Wahrheit abzeptieren.

Meine Unwissenheit erschwert es mir ungemein, ECHTE Satire zu erkennen, daher habe ich auch noch hier noch nichts gepostet.
Aber dank deiner Erläuterungen ist mir jetzt klar geworden, dass ich (und wiki) völlig daneben lag mit meinen Kriterien .. . . .

Herzallerliebst.. . .
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 25. Juni 2016, 10:23:42
(http://666kb.com/i/da3o45yzciuj53w1n.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Thaiaho am 27. Juni 2016, 20:50:36
GENIAL!!! GEORG SCHRAMM "Heuchelei der Politik" Feb. 2016

https://youtu.be/-Pajf02nG1Q
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 05. August 2016, 16:07:36
G E N I A L

https://www.youtube.com/watch?v=YzsOVbS94Bc
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 02. Oktober 2016, 00:58:18
--- 40 Jahre "extra 3 - NDR" - Große Satire-Gala vom 28.9.2016 ---

        www.youtube.com/watch?v=9c0ldzpJrzE (1:00:12)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Expat Charly am 02. Oktober 2016, 02:21:38
--- "Heute Show" vom 30.9.2016 - ZDF ---

www.youtube.com/watch?v=l0C_o-OFLeY (32:19)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 19. Oktober 2016, 22:19:30
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/t31.0-8/14706817_10154158041933918_4229884199596464564_o.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 18. November 2016, 07:30:15
Extra 3 vom 16. November

https://www.youtube.com/watch?v=3Q8kZk8koZc&feature=em-subs_digest-vrecs
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: hanni am 18. November 2016, 20:12:58
Hi # 62 , KrimSekt Lobbyisten, sind schon fleissig am bearbeiten.....

Rotkaeppchen gibt  sich also dem "Wolf"  hin, um ihr "Bonschewasser" loszuwerden.... C--

Gruss H.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 25. November 2016, 04:42:54
Schwerpunkt ist natürlich die längste Kanzlerschaft seit seit Helmut K.

https://www.youtube.com/watch?v=EWOsEP8eZbQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 09. Dezember 2016, 16:40:02
Sendung vom 7. Dezember 2016:

https://www.youtube.com/watch?v=wE1Zfr7XH_M
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: hanni am 17. Dezember 2016, 15:48:28
Hi   mit dieser "Charme Offensive"  macht es Hamburg zu einer der sichersten Staedte D    Dazu tragen 13 tsd Polizisten bei, obendrein noch geschuetzt durch 57 Aussenminister.... {--   C--

https://www.facebook.com/extra3/videos/

Gruss H.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 26. Mai 2017, 19:38:16
Extra 3, der reale Irrsinn

Kaputte Ampel an Bahnuebergang erfordert besondere Loesung:

https://www.youtube.com/watch?v=KoNT3V469SY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 26. Mai 2017, 19:40:23
Und noch ein realer Irrsinn.

Elektroauto braucht zwingend einen Feinstaubkleber, ansonsten droht Busse, zumindest in Leibzig:

https://www.youtube.com/watch?v=A3TjIDTeFjU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 27. Mai 2017, 19:30:05
Extra 3, der reale Irrsinn  ...
Ich schaue Extra 3 gerne, aber nun nicht mehr so viel. Denn man/n bekommt mit der Zeit so als Schweizer ein "Extra" verdrehtes- Bild von Deutschlands -un'möglichkeiten ...
Titel: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 27. Mai 2017, 23:32:30
Und noch ein realer Irrsinn.
Elektroauto braucht zwingend einen Feinstaubkleber, ansonsten droht Busse, zumindest in Leibzig:
Bruno, so irrsinnig ist das gar nicht mehr nachdem die selbsternannten Experten wohl festgestellt haben, dass der meiste "Feinstaub" nicht aus dem Auspuff kommt, sondern von dem Abrieb der Reifen (und aus der Natur!).
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 27. Mai 2017, 23:57:32
... dass der meiste "Feinstaub" nicht aus dem Auspuff kommt, sondern von dem Abrieb der Reifen...

und deswegen brauchen die Oldtimer auch keine Plakette, weil die schmaeleren Reifen weniger Abrieb haben  {--

Titel: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 28. Mai 2017, 00:05:56
...und deswegen brauchen die Oldtimer auch keine Plakette, weil die schmaeleren Reifen weniger Abrieb haben  {--
Du bist auf der richtigen Spur! Ich hab' das in einem TV-Bericht gesehen. Kannst Du ja auch selbst mal überlegen: Wenn Du neue Reifen aufziehen lässt hast Du 7-8 mm Profil drauf. Sind sie fertig, hast Du noch 1-2 mm. Wo ist die Differenz hingegangen?
Die haben zwei Referenzautos (Taxen) gezeigt, bewiesen und errechnet, dass der Abrieb bei denen pro zurückgelegten 12.000 km pro Rad ca. 600 gr. ausmacht! Du kannst mal überschlägig rechnen, was da alleine in DE an Tonnen Feinstaub auf der Straße "produziert" wird! Viel Spaß!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 28. Mai 2017, 00:14:23
@Helli

Wo die Differenz der Reifenprofile zu suchen ist weiss ich auch nicht.
Ebensowenig wo die Millionen von Hautschuppen der Bevoelkerung sich tagtaeglich ablagern... ist das auch Feinstaub oder nur biologischer Abfall  :-)
Titel: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 28. Mai 2017, 00:24:44
@Helli, wo die Differenz der Reifenprofile zu suchen ist weiss ich auch nicht.
Ebensowenig wo die Millionen von Hautschuppen der Bevoelkerung sich tagtaeglich ablagern... ist das auch Feinstaub oder nur biologischer Abfall  :-)
Och Bruno, muss man Dir denn alles "vorkauen"? Für den biologischen Abfall der von Dir genannten Art haben wir Ameisen, Kakerlaken, Asseln, Milben, Bakterien und weiteres Viehzeug! An abgeriebenes Reifenprofil (ist ja nicht nur Kautschuk) werden die nicht dran gehen.
Ist dieser Gedankengang jetzt so schwierig (weil er nicht von Dir kommt)?
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 28. Mai 2017, 06:34:28
 :] Ich sage nur Hofercraft  :] Luftkissenautos  }} die verwirbeln wenigstens den Feinen Staub  {+

Darf man dann  nichtmehr zu Fuss gehen ?  Auch hier gibt es Abnutzung  der Sohlen.
Und die Gruenen,  ja mir san mim Radel doa  :-X


  https://www.youtube.com/watch?v=Kgi3OJW3dJo    (https://www.youtube.com/watch?v=Kgi3OJW3dJo)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 29. Juni 2017, 16:08:12
... oder der ganz normale Irrsinn   :]

https://www.youtube.com/watch?v=1znrBcw3FAs
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 29. Juni 2017, 18:53:44
Ich mach Satire selber ... (In Foren wird meist alles aus den Medien hergezogen, Kopy&Paste. Ich zieh alles aus den Medien in meine Hirn und von da gebündelt als Eigenkreationen in Zeilen Form in die Foren  ;])

Vor dem Bancomaten auf dem Gehweg da oben!  (nochmals)
(Ein bisschen wahre Satire, fast so selber erlebt)

Da stehe ich am Tag der Jahrhundertwende in Pattaya verschwitzt in einer Reihe Farangs ohne ende, vor einen ATM Automaten der Bangkok Bank an der Phratamnak Road Ecke Soi Diamond auf dem Gehweg da oben,  morgens um 11,30 Uhr natürlich Sonnenseite. Ich trage mein Hemd offen oben, sowie meine Golden Kredit-Karte auch, so können alle sehen, dass ich eine Thailändische Karte habe. So eine Thai-Farmer Bank-Karte ist von Natur aus schon Golden. Meine Brust schwelgt aus dem Hemd, oben. Visa, Master, American und sonst noch bekannte Karten hat doch jeder, ich nicht, ich bin halb Thai und ich kann schon etwa 100 Thaiwörter von denen ich 66 verstehe und 3 richtig aussprechen kann. Ja, da ist was, da in meinem Kopf da oben.

In der Reihe mit mir stehen eine Mia-Noi, Robin Hood, Familie Helmuth Kohl (Kanzler Deutschland) mit Lindenstrasse "Mutter Beimer" oben ohne, natürlich Er, nicht Sie, obwohl sein Kohl auch nicht ohne ist oben. Dann ist da noch Sandokan der Tiger von Malaysia, und ein Araber (von denen wimmelt es nur so in dieser Gegend) mit Geissenbärtchen und Pferdeschwanz, oben natürlich. Zuvorderst Harald Juhnke mit 1m Haar und einer Hand auf der Schulter Prostuten-Mandelaugen-Hilfe die gerade am PIN eingeben ist, das hört man am scheppern der 3 Baht Arm-Goldkette sowie am kratzen der 4cm Fingernägel. So erleichtert sie Dem hinter Ihr, dass Stehen, dass schwierige ATM bedienen und dass Konto des Harald Junke...!? 3 gute Taten innert 5 Minuten für Den, da oben? Natürlich nicht für den noch weiter oben, den Buddha nicht oben ohne.

Beispiel Bild. Nur Cooler mit Hemden geschlossen oben und wahrscheinlich 15Jahre später...

(http://666kb.com/i/d4ud7jc86v317a62r.jpg)

Wir, also die Warteschlange, stehen vor dem ATM auf dem Gehweg da oben der genügend breit ist damit die Mofa-Ladys etc., vor, zwischen und hinter uns, mit Handy am Ohr und starrem geradeaus Blick nach oben, durch-preschen (aha, daher kommt, Presche schlagen) können. Auch hat es immer noch so allerlei platz für Telefonkabinen, Reklamen, durch-hängende Kabel, Verkaufs-Stände und Parkplätze und heisse "Öfen"da oben und da unten aller Art, auf dem Gehweg da oben. Und da diese „gefährlichste Strasse von Asien West“ nicht Einbahn ist, kommen auch „fast“ alle Mofas von hinten durch die hin und her Hüpfenden wartenden da oben. Die Mofafahrer die die Strassenseite gegenüber meiden, kommen aber doch wenigstens sichtbarer von vorne auf diesem Fussgänger- Lochstreifen da oben daher.

Hinter uns und tatsächlich auf der Fahrbahn da unten, steht ein Polizist sitzend oben auf einem 30 Jährigen 2Takter Motorrad, mit laufendem Motor und Gasmaske wegen dem Smog der Road und fragt mich da oben auf dem Gehweg (ich rauchend) ob ich eine Zigarette für Ihn hätte. Ich wischte mir die zusätzlichen Schweisstropfen von der Stirn da oben, denn auch schon habe ich wegen einer weggeworfenen Kippe 2000.- Baht bezahlt. Umgekehrt beruhigt seine Anwesenheit da unten, uns vor dem Bancomaten da oben sehr, man weiss ja nie? Ob Man/n überfahren oder gar überfallen wird hier auf dem Gehweg, da oben!

In dem Augenblick als ich als Nächster endlich zum ATM vorrücken wollte, schoss Just ein Mofa-Vorderrad zwischen meine Knie und den ATM. Eine oben fast ohne Bikini Trägerin, sie hat uns Wartenden leider noch nicht gesehen wollen. Sie, das Mädchen, schob gebückt über Ihren mit 5 Plastiktaschen behängten Lenker, sitzend auf dem Mofa da oben, wie der Polizist im Hintergrund da unten, Ihre auch Goldene Karte in den Schlitz, oben. Ich schloss mein Hemd um dem Mädchen (vielleicht aus der Muang-School 8 in Sichtweite?) nicht unanständig zu kommen, und dachte MaiPenRai. Ich hab ja Urlaub und nichts zu trinken. Dies dachten die hinter mir in der hüpfenden Reihe nicht, dass hörte ich da oben.

Aber als dann die Lady (endlich mit Blinkenden "Diamanten" an den Zähnen) fertig war, die "letzten" 200.- Baht in der Hand, die Karte im Mund und in Haarsträubender Scheuklappen Art über die Phratamnak Road in der Soi VC da unten Visavis verschwand, schauten alle noch lange hinterher und grinsten, mit offenem Mund, oder die Augen rollend nach oben. Denn über diese Road da unten zu gehen ist normalerweise eine 10 minütige Lebensgefährliche Tortur für einen Farang. Ich bettete zu dem da oben und konnte endlich an den Bancomaten da oben.


Frei nach thai.fun
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 30. Juni 2017, 03:06:45
Hallo thai.fun


Bis vor Kurzem dachte ich mir oft, dass ich ziemlich verrückt sei.
Aber seitdem Du hier wieder aktiv bist, empfinde ich mich als ziemlich normal.
Danke   :-)


Gruß   Achim
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 30. Juni 2017, 19:07:28
Hallo thai.fun


Bis vor Kurzem dachte ich mir oft, dass ich ziemlich verrückt sei.
Aber seitdem Du hier wieder aktiv bist, empfinde ich mich als ziemlich normal.
Danke   :-)


Gruß   Achim

Schön das meine mir unbekannte Heilende Wirkung so strahlt ...  {--   [-]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 30. Juni 2017, 19:23:57
Mach ich doch noch eine Satire oben drauf ...  [-]

Cafe-Cremè ala Pattaya-Beachstyle...!
(Ein bisschen wahre-Satire, zur Auflockerung der oft so schwermütigen Member)

Ich trinke sehr gerne Kaffee und oft überfällt mich dieser Gluscht auch an der Jomtien Beach auf dem Liegestuhl mit Blick auf die Blauen Lagunen von Pattaya, die Inseln und auf die schwimmenden Plastikabfallsachen im Wasser sowie die Tausenden Bratwürste links und rechts von mir, und Mandelaugen an oder in den Palmen, oder so...

(So warte ich auf den Kaffee...)
(http://666kb.com/i/d4tfem4dt7zo9y24j.jpg)

Kaffee im Sand und in der Hitze? Kaffee trinken auf einem Liegestuhl aus dem nur bis 60 Jährige allein aufstehen können? Kaffee trinken in einer Haltung in der Die Bauch-Falten 10 cm tiefer werden und nach jedem Schluck der Kopf nach hinten gehalten werden muss damit er, der Schluck, runter fliessen kann?

Ja, kein Problem, denn Man/n kann ja in dieser Liegestuhl-Lage den Kaffee auf dem Bauch abstellen und mit der einen Hand an der Stirn eine Dächlikappe bilden um Schwarz-haarige Silhouetten im gleissenden Licht zu erspähen, während man mit er anderen Hand und dem Schneuztuch, unter den Achseln an der Stirn oder sonst wo denn Schweiss abwischt den der Kaffee fördert!


Also:
In dem Moment, Mittags um 11uhr11, als die etwa 22 - 44 Jährige Strand-Maid bei mir an meinen Liegestuhl, gebückt wegen dem Sonnenschirm, die Hand auf meinem rechten Schenkel, den Zeigefinger "fast" an meinem...., mich Flötend fragte, Kuhn tschoop Cafe...? (Ja die weiss halt, was Old-Farang gerne möchte der kein Kiniau ist) Und so ich sagte natürlich wie jeden Tag einmal, khrapp putschatgaan. (Ja Chefin)

So kann ich nun schräg über meine Schulter (obwohl es alters- halber weh tut mach ich das) jeden Tag beobachten wie so ein Café ala Beachstyle 80cm über dem Sand auf der der Maid gleichaltrigen-  Kühltruhe kreiert wird:

Die alternde Beach-Stuhl-Aufpasser-Maid, schüttet vor den Augen ihrer 101 Jährigen ein-Zahn-Mutter Aufpasserin und Chefin im Hintergrund, mit Ihren Kaffee Braunen un/gewaschenen Händen recht sparsam etwas Schweizer Néscafe Pulver aus einem schon geöffneten 40 Gramm Säcken von 2 Jahre zurück, in dem auch mal etwas Ungeziefer röstet, in ein Fingerabdruck und Lippenstift gefärbtes Glas, mit einem Lippen-schneide Rand-Bruch.

Dann giesst sie etwas nach Putzmittel und nach Fisch schmeckendes "noch" warmes Wasser dazu und steckt ein vom letzten Kaffee her gebogenes un/gewaschenes Rührlöffelchen aus Plastik, rein, ohne vorher zu vergessen mit diesem aus einer Ameisen bestückten Zuckerdose, meine geforderte Dosis Zucker mit Reiskörnern zur Trockenhaltung des Zuckers drin dazu-zugeben.

Ebenso vergisst die Mandeläugige Trinkgeld- haschende zur Animation ungeeignete Maid nie, aus einem schon vor einer Woche geöffnetes Tetra-Pack, aus der wühle-kühle-Box, die süsse klebrige Creme durch die Käse gebildete Öffnung in den Kaffee einzuführen und die sich bildenden weissen Flocken im Kaffee schnell und rührig zu eliminieren.

Wenn dann endlich der Kaffee bei mir am Liegestuhl ankommt, kann ich schon mal das fleckige Unter-Tellerchen mit Haar-Rissen aus schlecken und den "Kaffee" probieren, bis die Aus/Gebildete Serviererin, dass Plastik-Wackel-Tischchen vor mir mit einem 10 Jährigen Lappen abgewischt hat und dabei Ihre zweifache- Oberweite fast auch noch auf das Tischchen gestellt hätte.

Dann steht die Dame so nah vor mir, dass ich sie besser von unten-rauf als von oben-rein beaugapfeln kann, während sie auf einem 10 Jährigen Notizblöcklein mit 60 Seiten und 99 Eselsohren auf Seite 27 bei Max einen Strich macht und 60.- Baht schreibt.

Und so hatte ich schwuppdiwupp innert 11minuten meinen HEISS-GELIEBTEN Cafe-Cremè ala Beachstyle....

Und gerade da beim schlürfen sehe ich Ihn, den „Schnorrer“!
  (http://666kb.com/i/d4tfquh8jg2xs0hfn.jpg)

Den, den ich schon 11Tage lang immer genauso um 11uhr dastehen sehe und hören kann wie er unendliche 111minuten lang seine liegenden- Bekannten auf Deutsch den Sand redet. Ein Dauerschnorrer eben. Steht der jetzt so zu mir und der Feschen-Maid hingerichtet da, weil er mir ans Gehäng will, oder wirklich nur die vor ihm, belabern will? Oder gar weil er der Maid ans Gesäss will? 
Letzteres wird nie möglich sein, da er in den 11Tagen noch nie hier etwas konsumiert hat. Kein Kaffee, Bierchen und sowieso kein Liegestuhl gemietet, oder 11Baht Trinkgeld für die Maid verloren hat.... Dass sehe ich auch daran das der Maid ihre Mandelaugen, wenn sie ihn sieht, zu Kung-Fu Schlitzen werden...  meine Augen sind zu Schlitzen geformt weil, der Kaffee so herrlich schmeckt... ehrlich...


Frei nach thai.fun

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Benno am 30. Juni 2017, 20:42:46

(https://image.spreadshirtmedia.net/image-server/v1/compositions/126758221/views/1,width=300,height=300,version=1472100673/kuhnterbunte-kuh-t-shirts-frauen-premium-t-shirt.jpg)

Weiterlesen (https://www.google.co.th/search?q=Ich+trinke+sehr+gerne+Kaffee+und+oft+%C3%BCberf%C3%A4llt+mich+dieser+Gluscht+auch+an+der+Jomtien+Beach+auf+dem+Liegestuhl+mit+Blick+auf+die+Blauen+Lagunen+von+Pattaya%2C+die+Inseln+und+auf+die+schwimmenden+Plastikabfallsachen+im+Wasser+sowie+die+Tausenden+Bratw%C3%BCrste+links+und+rechts+von+mir%2C+und+Mandelaugen+an+oder+in+den+Palmen%2C+oder+so...&oq=Ich+trinke+sehr+gerne+Kaffee+und+oft+%C3%BCberf%C3%A4llt+mich+dieser+Gluscht+auch+an+der+Jomtien+Beach+auf+dem+Liegestuhl+mit+Blick+auf+die+Blauen+Lagunen+von+Pattaya%2C+die+Inseln+und+auf+die+schwimmenden+Plastikabfallsachen+im+Wasser+sowie+die+Tausenden+Bratw%C3%BCrste+links+und+rechts+von+mir%2C+und+Mandelaugen+an+oder+in+den+Palmen%2C+oder+so...&aqs=chrome..69i57.1701830j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 30. Juni 2017, 20:58:03

Recycling liegt halt voll im Trend,

 :-X
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 30. Juni 2017, 23:57:21

Weiterlesen (https://www.google.co.th/search?q=Ich+trinke+sehr+gerne+Kaffee+und+oft+%C3%BCberf%C3%A4llt+mich+dieser+Gluscht+auch+an+der+Jomtien+Beach+auf+dem+Liegestuhl+mit+Blick+auf+die+Blauen+Lagunen+von+Pattaya%2C+die+Inseln+und+auf+die+schwimmenden+Plastikabfallsachen+im+Wasser+sowie+die+Tausenden+Bratw%C3%BCrste+links+und+rechts+von+mir%2C+und+Mandelaugen+an+oder+in+den+Palmen%2C+oder+so...&oq=Ich+trinke+sehr+gerne+Kaffee+und+oft+%C3%BCberf%C3%A4llt+mich+dieser+Gluscht+auch+an+der+Jomtien+Beach+auf+dem+Liegestuhl+mit+Blick+auf+die+Blauen+Lagunen+von+Pattaya%2C+die+Inseln+und+auf+die+schwimmenden+Plastikabfallsachen+im+Wasser+sowie+die+Tausenden+Bratw%C3%BCrste+links+und+rechts+von+mir%2C+und+Mandelaugen+an+oder+in+den+Palmen%2C+oder+so...&aqs=chrome..69i57.1701830j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8)

Sag mal du Profi! Ist es im TIP Usus geworden, dass wer in mehreren Foren schreibt, schräg angemacht wird? Oder hast du ein "anderes" Problem mit thai.fun ...

Dann weg damit, (http://www.bilder-hochladen.net/files/lyp6-c-cf5e.gif) (http://www.bilder-hochladen.net/i/lyp6-c-cf5e.gif)  ... samt thai.fun!

... oder mach selbst mal eine eigene Satire anstelle ...  ]-[
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Benno am 01. Juli 2017, 02:56:26

(https://abload.de/img/stasu8mjfd.png) (http://abload.de/image.php?img=stasu8mjfd.png)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 01. Juli 2017, 13:24:58

Recycling liegt halt voll im Trend,  :-X


Aber auch voll im Trend ...

Vor-Denker
erstellen, knipsen und schreiben das für sie passende in Foren-Beiträgen selber,
um sich dort zu privilegieren.  :-\

Nach-Denker holen sich von "Vor-Denkern" das in ihre Denke passende aus dem Internet,
um sich damit in Foren zu privilegieren.  :-)

Satire, frei nach thai.fun
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 04. Juli 2017, 16:52:52
https://www.youtube.com/watch?v=K4ChAr8WZzI
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 11. Juli 2017, 01:55:01
Die Jungs von Extra 3 wussten vorher schon gut Bescheid:

https://www.youtube.com/watch?v=1zxKTYVOX18
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 11. Juli 2017, 07:39:29
 ???  Wer hat den laengsten   {;     Simmel   :]

  http://www.stern.de/kultur/humor/videos/trump-s-tie--der-twitter-trend-7400042.html     (http://www.stern.de/kultur/humor/videos/trump-s-tie--der-twitter-trend-7400042.html)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 13. Juli 2017, 11:30:31
https://www.youtube.com/watch?v=KueVrYHalXM&feature=player_embedded
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: thai.fun am 13. Juli 2017, 18:03:18
Wie ich nun halt mal bin, ich mache mir meines selbst ohne Guurgeln ...  C--


Ich weiss dass Ihr jetzt staunt, aber ich muss es Euch trotzdem erzählen.
Respektive auch in diesem Forum darf es mal was Heiteres Lustiges Auflockerndes Satirisches sein, oder...?

Ich hab mich verliebt! Heiterkeit vertreibt die Zeit...

Und das kam so. Ich muss (darf wieder) wegen einem Ärztlichen-Rezept zweimal die Woche ein Stunde zu einer Tschechischen Physiotherapeutin. Und das 12mal- Da werde ich echt Heilsam behandelt. Schon Tage bevor ich in die Therapie gehen darf fühle ich ein Kribbeln und wallen an und in meinem Body. Diverse Schmerzen weichen einem Ziehen, bis es soweit ist und ich wieder in die City schwebe und ich mich in Unterhosen in den Therapie-Räumen auf eine Liege lege und warte, auf die zwei die mein Herz mit Wärme gewonnen haben. Ja zwei, da staunt Ihr wa?

Und dann kommt vorher noch die Physiotherapeutin. Rote Haare, 1,9 m gross, 6+6zig Kg schwer, breite Schultern im schmalen Träger-Shirt, und ein Herzliches Lächeln mit Gold im Gebiss. Wouuu was für eine Frau und Therapeutin...? Was wohl mein Schnidel dazu sagen würde, wenn er dazu stehen könnte...??

Und jetzt kommt es, auf was Ihr Leser wartet.

Sie, diese Frau hat zwei, auch Möpse mit Nippel und auch Augen mit Wimper-Klimpern so auch Beine, aber die alle sind nicht gemeint, sondern zwei Hände in die ich so verliebt bin!

Diese zwei Hände behandeln mich auf dem Bauch liegend sooo sanft bis würg, über kitzel bis erregt, von streicheln zu kneten bis Knacks und Knorz bis biegen und endlich dem "ziehen". Von oben bis unten bis fast vorne aber immer von kalt bis warm nach heiss bis ich fast nichts mehr weiss! Ihr Mittelfinger der rechten Hand hat es speziell in sich. Nein nicht weil sie diesen mir zeigen würde, sondern wenn er mein Steissbein rauf und runter Mietertiefe Furchen hinterlässt. Ein Zittern durchströmt meine Oberschenkel, wenn sie mit einem Knorrigen-Knie dazwischen, meine Arme bis zu sich an die Brüste heranzieht so das nur noch meine Waden und Fersen die Liege unter mir berühren. 100 Finger hat sie wenn sie meinem Kopf mit jeweiligem Knacken im Nacken im Würgegriff Miss/handelt .

Jetzt, ja jetzt gleich kommt der, nicht Höhe- sondern Wendepunkt. Ich darf mich auf den Rücken legen.
Ich werde meinem Schnidel zuliebe versuchen, an Thailand und meinen letzte Blinden Masseure dort zu denken. Denn dort kann man tatsächlich in Staatlichen Thai Massagen by the Blind (TMB) beste echte Thai-massagen bekommen, aber das so Angesicht zu Angesicht, lässt einem die Augen schliessen.

Aber hier stiere ich an die weisse Decke und sehe von dort oben, obwohl es kein Spiegel hat, mich in weissen Slips unter einer Feuerzange. Ja, die Roten Haare flennen, die zwei liebsten Hände voll Oel sie klemmen, wenn ihre Beine sich an meine stemmen. Es geht wieder von Knorz zu Würg bis Walken von oben bis ganz unten zum Balken. Von Scheitel bis Listen zu Schenkel bis Zehen und zurück am Falten-Sack vorbei.... Der Schnidel zuckt, die Liege juckt, die Physiotherapeutin guckt, die Hand die druckt, er (ich) leer schluckt und zu-schnell im Höhenflug zur Tür raus bukt....

Also es gibt Behandlungen die dürften niemals Heilen!
Bitte sagt es nicht weiter, und ich gebe Euch auch keine Adresse weiter, denn diese zwei gehören mir, ich liebe sie. Mindestens 12 mal, 2 mal 1 Stunde per Woche, bis die Krankenkasse nichts mehr bezahlt......

thai.fun, einfach so!

Zur Abkühlung eurer Erotischen Visionen, zählt mal die weissen Punkte und dann die Schwarzen Punkte in folgendem Bild zusammen...
(http://666kb.com/i/csvnk4xwa32n1xsio.jpg)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 31. August 2017, 22:09:29
Nachdem sich nun verschiedene Threads ueber das Schuhwerk der Melania ausgelassen haben, fokusieren wir mal den Blick wieder in heimatliche Gefilde.
Extra 3 hat auch da noch ein paar lustige Sachen, unter dem Titel Der reale Irrsinn XXL filmisch festgehalten... viel Spass dabei:

https://www.youtube.com/watch?v=D8S0Jq79O28&t=1789
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 01. September 2017, 07:55:13
Wahre Fakten  ;]

Zitat
 
Satire Exklusiv auf WELT
TRUTH FACTS
Der statistische Blick auf unseren Alltag – direkt und schonungslos.   

wusste garnicht, dass es sooooooooooooviele gibt  :]

  https://www.welt.de/satire/gallery157078453/TRUTH-FACTS.html    (https://www.welt.de/satire/gallery157078453/TRUTH-FACTS.html)
viel Spass  }}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 01. September 2017, 12:50:44
Trump hat Probleme mit den Afghanen  :-)
Besonders Bild 3  und 4 ,
 https://www.welt.de/satire/gallery157673104/Satire-Welt-Neue-Spekulationen-um-Dianas-Auto.html    (https://www.welt.de/satire/gallery157673104/Satire-Welt-Neue-Spekulationen-um-Dianas-Auto.html)    :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 07. September 2017, 18:47:13

Satire
Nach Lidl-Kreuzentfernung: CDU/CSU will künftig nur noch „Die Union“ genannt werden

Verbraucher waren in den letzten Tagen entsetzt, als auf griechischen Joghurts  bei Lidl  die Kreuze auf den Produktbildern entfernt wurden.  Es gab einen regelrechten Shitstorm.  Dabei geht es hier ganz klar um die „religiöse  Neutralität“. Religöse Neutralität heißt im Übersetzungslexikon Bunt–> Deutsch christliche Symbole zu entfernen, und islamische zu tolerieren:

Christdemokraten fanden die Aktion der „Religiosen Neutralität“ ganz klasse. Denn auch Muslime gehören nicht nur laut unserer Kanzlerin unzweifelhaft zu Deutschland.

Leider erwecke der bisherige Parteiname  „Christdemokraten“ den Eindruck, daß Muslime nicht zu unserer Partei gehören könnten. Wir werden   in künftigen Publikationen daher  konsequenter den Begriff „Die Union“ bzw. „Die Unionsparteien“ anwenden, so ein Sprecher.Auch  unsere Staatsmedien  werden nicht mehr „CDU/CSU“  sagen, sondern unseren Alternativ-Begriff „Die  Unionsparteien“ nutzen.  Der Begriff klang einfach schon immer besser als  „Christdemokraten“. Damit können wir  zudem nun auch unsere Verbundenheit mit der ehemaligen Sowjetunion Europäischen Union besser herausstellen. Werden die nationalen Parteien im Projekt EU bald aufgelöst sein, dann haben wir mit dem Namen „Die Union“ ohnehin einen strategischen Vorteil. Wenn wir hier und da nicht nur auf unser „Christ“ im Namen, sondern auch  auf ein Kreuz verzichten, wird uns ja  von denen die zu uns kommen, nichts weggenommen. Wir müssen uns schon als Bürger selber fragen, warum wir nicht bibelfest sind oder warum wir nicht in die  Kirche hineingehen wie in einen Gottesdienst. Und das  können wir nun doch nicht den Muslimen anlasten, nur weil die sich besser mit dem Koran auskennen. Und da muss ich ihnen sagen, da lass ich dann gern denen die zu uns kommen, den Vortritt, von denen können wir noch viel lernen.

Hier gehts noch ein bischen weiter:
https://bayernistfrei.com/2017/09/04/union-satire/#more-49783

...und die Kreuzentfernung bei Lidl war keine Satire:
https://www.welt.de/wirtschaft/article168301359/Lidl-entfernt-Kreuze-von-Verpackungen.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Pladib am 09. September 2017, 12:14:51
Baseballschläger trifft Salafist = Problem-Dezimierung?  ;]

https://www.youtube.com/watch?v=_nMH6W69qCI&sns=em
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Pladib am 17. September 2017, 08:47:35
Welkes satirische Sicht auf die Wutbürger

https://www.youtube.com/watch?v=hLYyaC7B8KQ&sns=em
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 18. September 2017, 00:35:30
Satire war auch schon mal witziger...  {--
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 19. September 2017, 07:39:28
Deitsch muss mer koennen  :]

  https://www.youtube.com/watch?v=I2DiJzlWvGw    (https://www.youtube.com/watch?v=I2DiJzlWvGw)  wir haben kein Auslaenderproblem.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 22. September 2017, 07:29:54
https://www.youtube.com/watch?v=bjX9R8Otz20
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 26. September 2017, 10:02:24

Mal zur Abwechslung wieder was Geschriebenes:

Der Turmbau zu Berlin

Zitat
Und Gott blickte voll Zorn auf Deutschland, denn er sah ein verkommenes Land.
Das Volk war vom rechten Glauben abgefallen und betete das goldene Kalb des Mammons an.
Familien waren zerfallen und die Hälfte aller Ehen aufgelöst.
Die Menschen wählten die Verdorbensten zu ihren Führern und glaubten deren Lügen, dass das Paradies auf Erden bald komme.

Neid und Gier regierten das Land. Die Menschen vereinzelten und sorgten sich nicht mehr um ihren Nächsten.
In Fernsehshows wurde die Schwachen regelrecht vorgeführt und das Volk amüsierte sich auf deren Kosten.
Man rief ihnen zu, dass sie selber schuld seien an ihrem Elend, denn sie hätten dem Mammon nicht genug gehuldigt.

Gott sah, dass die Deutschen in ihrer Verwahrlosung angefangen hatten, ihre Kultur zu hassen.
Sie verspotteten ihre Tradition und die alten weisen Männer, denen sie ihren Wohlstand zu verdanken hatten.
Das Bildungswesen verfiel und die nachkommende Generation wurde sich selbst und ihren technischen Spielzeugen überlassen.

Weiter hier auf f&f (https://www.fischundfleisch.com/davinci/der-turmbau-zu-berlin-39296)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 27. September 2017, 06:58:29
 ???
  https://www.youtube.com/watch?v=H1r1ob5wNA0   (https://www.youtube.com/watch?v=H1r1ob5wNA0)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 27. September 2017, 07:00:22
 :-X
  https://www.youtube.com/watch?v=4cXY0KnDgBE   (https://www.youtube.com/watch?v=4cXY0KnDgBE)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 30. September 2017, 07:31:06
Was kommt denn nun ?
  https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-29-september-2017-100.html    (https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-29-september-2017-100.html)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 09. Oktober 2017, 07:23:24
Fakten, Fakten, Fakten  :-)

Zitat

Satire Exklusiv auf WELT
TRUTH FACTS    ;]
Der statistische Blick auf unseren Alltag – direkt und schonungslos.     

  https://www.welt.de/satire/gallery157078453/TRUTH-FACTS.html    (https://www.welt.de/satire/gallery157078453/TRUTH-FACTS.html)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 09. Oktober 2017, 08:55:25
https://www.welt.de/satire/gallery157078453/TRUTH-FACTS.html
...
(u.a.)
(http://up.picr.de/30596889aj.jpg)

 :D   :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 17. Oktober 2017, 16:39:53
Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf

Diese angebliche Satire ging wohl voll in die Hose. {/ {/

(http://up.picr.de/30669581hh.jpg)

Von links faschistischen Schmierfinken kann man auch nichts anderes erwarten. --C

https://www.blick.ch/news/ausland/nun-ermittelt-die-polizei-satiremagazin-ruft-zum-mord-an-kurz-auf-id7469704.html (https://www.blick.ch/news/ausland/nun-ermittelt-die-polizei-satiremagazin-ruft-zum-mord-an-kurz-auf-id7469704.html)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 17. Oktober 2017, 18:52:34
Für mich als Deutscher ist es erschreckend, wie unzählige meiner Landsleute (auch tonangebende) in ihrem "Kampf gegen rechts" etliche Grenzen überschreiten (bezüglich Moral, Anstand, Demokratie-Verständnis, Geschmack und mehr), wie viele ihre geistige Bodenhaftung verloren haben.

Dazu passt, dass sich bis jetzt kein einziges deutsches Massenmedium über diese "Satire"  {/  empört, dass bis jetzt keine deutsche Behörde wegen Verhetzung oder Beleidigung ermittelt.
Das kann jeder über diese Suche >> https://news.google.com/news/search/section/q/Titanic/Titanic?hl=de&ned=de << nachprüfen.

Armes Deutschland, in welche wahnsinnigen Richtungen driftest Du?    :(   :(   :(
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 17. Oktober 2017, 19:16:44
Für mich als Deutscher ist es erschreckend, wie unzählige meiner Landsleute (auch tonangebende) in ihrem "Kampf gegen rechts" etliche Grenzen überschreiten (bezüglich Moral, Anstand, Demokratie-Verständnis, Geschmack und mehr), wie viele ihre geistige Bodenhaftung verloren haben.

Dazu (ist leider KEINE Satire):

Julia Schönborn, Doktorin der Literaturwissenschaften, entblödet sich nicht, öffentlich kundzutun, dass das Eklat auf der Frankfurter Buchmesse
(linksextreme Zerstörungen und Randale gegen "rechte" Buchverlage) rechtens sei, Zitat "Es gibt kein Grundrecht auf einen Messestand voller rechtem Gedankengut" und das "sei zu verhindern". . .

 {/

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: kiauwan am 17. Oktober 2017, 19:26:20
man stelle sich mal vor die junge Freiheit wuerde Merkel so abbilden mit einem "Satirespruch"
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 18. Oktober 2017, 11:46:09
Vielleicht ist das ja hier auch nur übersehen worden:

https://www.youtube.com/watch?v=iMrp6MZ19_w

 >:
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: TeigerWutz am 19. Oktober 2017, 01:02:56
Grüne schließen Koalition mit FPÖ, ÖVP, SPÖ, Neos und Pilz aus!

https://dietagespresse.com/gruene-schliessen-koalition-mit-fpoe-oevp-spoe-neos-und-pilz-aus/

 :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Huangnoi am 15. November 2017, 10:06:47
Ich bin zwar schon ein wenig aus dem Alter für Barbie-Puppen heraus, habe auch nie eine besessen, doch ich weiß, daß diese das amerikanische Schönheitsideal dargestellt haben.

Hochgewachsen, ein wenig schlanker als die Natur es vorgesehen hat, und natürlich blondes Haar.

Es hat früher schon verschiedene Ausgaben dieser Puppe gegeben, am teuersten war das Paket Scheidungs-Barbie, das kam mit Kens Haus, Kens Jacht und Kens Auto.

Dann begann die Zeit der Geschmacksverirrungen.

Die Angela-Merkel-Barbie hätte man höchstens als Nadelkissen eines Voodoo-Meisters benutzen können.

Jetzt ist Barbie zur netten Muslima von nebenan geworden: Mit Kopftuch und hochgeschlossenem Kleid, also genau das Gegenteil der einst freizügigen Bikini-Barbie.

Jetzt warte ich nur noch auf die IS-Barbie.

Die trägt den Ganzkörper-Sack, und darunter einen Sprengstoffgürtel.

Als Accessoires bekommt man eine Kalaschnikow und eine Panzerfaust, und als Extra einen weißen Toyota-Pickup mit aufmontierter 40mm Maschinenkanone.

Und weil wir gerade dabei sind: das teuerste Paket der Moslem-Barbie besteht aus vier Puppen in der Burka, alle vier sind schwanger, und vierzehn maßstabsgerechten Kinderpuppen.

Der Herr und Ehemann dieser Vierergruppe, Mohammed al Akbar abu Dschihad, ist noch teurer: dem liegen als erfolgreicher Selbstmordattentäter 72 Jungfrau-Puppen und ein Paradies-Diorama bei.

 :] :] :]

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 15. November 2017, 10:23:38
Jetzt ist Barbie zur netten Muslima von nebenan geworden: Mit Kopftuch und hochgeschlossenem Kleid...

(http://www.20min.ch/diashow/225606/225606-6dd7aef0a2eba7eb7567007b40246fd2.jpg)

Source: 20 Minuten
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Marco Polla am 15. November 2017, 19:49:43
Vielleicht ist das ja hier auch nur übersehen worden:

https://www.youtube.com/watch?v=iMrp6MZ19_w

 >:
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 19. November 2017, 16:20:27
(http://up.picr.de/30989565ha.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 30. November 2017, 12:43:09
Extra 3 - der Vorausblick auf die GroKo Verhandlungen

https://www.youtube.com/watch?v=xLXj3umQKJA
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 30. November 2017, 13:12:07
Christan Ehring, das Dilemma der SPD

https://www.youtube.com/watch?v=Ze7Dm3qvQ-g
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 30. November 2017, 18:10:27
(http://up.picr.de/30989565ha.jpg)
Das Problem ist, dass eine solche "Satire" in DE mittlerweile durchaus real werden kann!
Ich erinnere an das Glockenspiel mit dem Volksliedchen oder die in einigen Glockenstühlen Deutschlands noch vorhandenen "H"-Glocken.
Angefangen hat das mit der erfolgreichen Verhinderung oder jahrzehntelangen Verzögerung von Baumaßnahmen wegen ein paar Heuschrecken oder einer seltenen Eidechse (Moselübergang der A60 lässt grüßen). Wir werden von laut schreienden Minderheiten regiert und organisiert!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 07. Dezember 2017, 15:43:05
(http://up.picr.de/31159763ay.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 11. Dezember 2017, 12:15:52

Ich kann mir nicht helfen - ich mag ihn:

Der WEGSCHEIDER über den Krampus und den Nikolaus:

https://www.servus.com/de/p/09-12---Wochenkommentar/AA-1TCMZCDN51W12/ (https://www.servus.com/de/p/09-12---Wochenkommentar/AA-1TCMZCDN51W12/)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 12. Dezember 2017, 19:18:26
https://photos.google.com/photo/AF1QipNV_oxy9G3fHTST_3Mtdy_CmM3mPutEgMuNyegP
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 13. Dezember 2017, 08:47:59
https://photos.google.com/photo/AF1QipNV_oxy9G3fHTST_3Mtdy_CmM3mPutEgMuNyegP

Fiel anscheinend einer Zensur zum Opfer:
Zitat
404. Dies ist ein Fehler.

Die angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden. Mehr Informationen liegen uns nicht vor.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 13. Dezember 2017, 12:11:02
Funktioniert bei mir problemlos  ???

Hab es aber nochmal einem Shared Ordner zugewiesen.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 13. Dezember 2017, 12:37:25
Achim, fuer dich auf YT     [-]

https://www.youtube.com/watch?v=8QvGvJtNbKQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 13. Dezember 2017, 16:26:10
Genau so laufen bei uns auf dem Lande die Verkehrskontrollen.  ;D    [-]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 16. Dezember 2017, 08:58:06
Jahresrueckblich mit Welke  ;]

https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show---der-jahresrueckblick-vom-15-dezember-2017-100.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: nompang am 02. Januar 2018, 14:13:38
Neujahrs-Ansprache der SED-Vorsitzenden Angela Merkel :]

  https://philosophia-perennis.com/2018/01/01/merkel-ehrlich/    (https://philosophia-perennis.com/2018/01/01/merkel-ehrlich/)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 20. Januar 2018, 12:32:45
Die erste Extra 3 Sendung von 2018   ;]

https://www.youtube.com/watch?v=B8RJN53f7N4
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 01. Februar 2018, 15:50:01
(http://up.picr.de/31693320ps.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 01. Februar 2018, 16:12:09
 ???   hm
   https://www.stern.de/kultur/humor/cartoons/so-sehen-sexisten-aus-5734670.html   (https://www.stern.de/kultur/humor/cartoons/so-sehen-sexisten-aus-5734670.html)   >:(
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 02. Februar 2018, 08:36:29
Lust auf Ehring?

Oliver Kalkofes Laudatio für die deutsche Automobilindustrie;
Song für die Deutsche Bank;
Der Müllbergsteiger;
Endlich die CDU auch in Bayern wählen!

https://www.youtube.com/watch?v=mkcEgEbjg70
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 03. März 2018, 05:52:07
Die "heute - Show" wurde über die letzten Jahre immer weniger "witzig" und originell, aber die Ausgabe von vorhin war nur noch Volksverdummung und Zuschauer- verar.sche  {:}

https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-2-maerz-2018-100.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: samurai am 03. März 2018, 10:18:32
Die "heute - Show" wurde über die letzten Jahre immer weniger "witzig" und originell, aber die Ausgabe von vorhin war nur noch Volksverdummung und Zuschauer- verar.sche  {:}

https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-2-maerz-2018-100.html
Leven Namtok, ich goenner Dir Deine Meinung, komme aber nicht darum hin, das es nett gewesen waere sie mit Beispielen zu begruenden.
Ich hab mir die von Dir verlinkte, aktuelle Folg dann mal reingezogen. Nehmen wir die aktuellen im Vordergrund stehenden Themen "Tafel & Waffen fuer Jedermann".

Es wird fuer mich nachvollziehbar auf eine unmoegliche Renten- und Armutspolitik, verantwortlich Gazprom Schroeder und seine "sozialdemokratische Politik", verwiesen, auf polit. Misstaende im allgemeinen etc. Das ist mehr als oeffentlich/rechtliche Sender jemals tun (wuerden). Was ist daran so verwerflich/verarsche?
Zur Buergerbewaffnung "freier Buerger" in den USA gibt es genug kritisches zur Waffenlobby und dem Spako der meint er haette das Massaker verhindert wenn er zufaellig vorbei gekommen waere. Es gab auch einen Verweis auf deutsche, private Bewaffnungsbefuerworter. Beschaemend und doch aufklaerend.
Wo genau liegt nun Deine Kritik an der Sendung?
Ich persoenlich bin der Meinung man muss Welke nicht moegen, auch nicht die kompletten Sendungsinhalte verstehen oder mit Ihnen Konform gehen, aber wir brauchen solche Sendungen.
Und Du, biste Fan von Mutties Liebling 'Kerner"? :] Seichte Unterhaltung, Mainstream und dazu ein kuehles LEO? {:}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 03. März 2018, 17:02:14
Die "heute - Show" wurde über die letzten Jahre immer weniger "witzig" und originell, aber die Ausgabe von vorhin war nur noch Volksverdummung und Zuschauer- verar.sche  {:}
Das ist nichts Neues!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: uwelong am 03. März 2018, 17:06:37

Ich sehe die "Heute Show" gerne, ebenso "extra 3" !
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 04. März 2018, 02:42:09
Leven Namtok, ich goenner Dir Deine Meinung, komme aber nicht darum hin, das es nett gewesen waere sie mit Beispielen zu begruenden.

Hallo samurai, du hast sicher nicht unrecht,  aber du hast dir die Sendung anscheinend "rückwärts" reingezogen, denn zum Ende hin wurde es "besser" ;)

Ich war jedenfalls voll bedient von den ersten 10 Minuten "Dieselgesülze" um der breiten Volksmasse einzubleuen wie wichtig doch die korrekte Einhaltung selbstgemachter "Grenzwerte" ist.

Dann kam die Verarsche von Kritikern an der Entscheidung der Essener Tafel, nur noch deutsche "Neukunden" zuzulassen und war restlos bedient ( und für den Rest der Sendung vom "Anfangsfrust" auch nicht mehr abzubringen  ;) )

Als ich vor ca. 40 Jahren meinen Schulweg teilweise an einer Hauptstrasse mit damals noch verbleiten Benzinabgasen zurücklegen musste bin ich daran genauso wenig gestorben und habe auch keine irgendwelche bleibenden Schäden eingefangen, auch später nicht im übel versmogten Bangkoker Strassenverkehr der 90 er Jahre, obwohl ich auf frische und saubere Luft durchaus Wert lege.

In DACH ist die Luft nun wieder so sauber wie zu Zeiten, als die die alten Germanen die Wälder durchstreiften  {--

Zitat
biste Fan von Mutties Liebling 'Kerner"? :] Seichte Unterhaltung, Mainstream und dazu ein kuehles LEO

 {; da muss ich fast überlegen was schlimmer ist Kerner oder ein kühles LEO...  {{ auf meiner Bierfavoritenliste ziemlich weit unten im Keller, gerade schlabbere ich passend zur Jahreszeit einen kräftigen heimischen Doppelbock...

[-]

womit  gleich der Übergang zum nächsten Satirethema von dieser Woche geschafft wäre, wenn ich auch nicht weiss wie gross die Anzahl der Fans nördlich des Weisswurstäquator ist.

https://www.youtube.com/watch?v=v_P706JUNn8

https://www.youtube.com/watch?v=oNhQajfUXtw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 06. März 2018, 21:29:40

Kurz und gut:

https://youtu.be/ShJxf-mOsqw

 ;}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 16. März 2018, 18:35:19

Ich bin mir nicht sicher, wegen dem Thema. Der folgende Mitschnitt von einem Auftritt im Berliner "BKA" ist ein kleiner, aber humorvoller Blick auf unsere oestlichen Nachbarn, die Polen aber auch darauf wie wir in Polen wahrgenommen werden. Gibt zwar ein paar Längen, die es auszuhalten gilt, aber insgesamt gesehen, fand ich den Vortrag witzig, ich habe was über die Mentalität der Polen dazugelernt, und oefter mal schoen gelacht.
Ich hoffe, Ihr habt auch Freude an:

Expedition zu den Polen - Live-Show

https://youtu.be/cOEzJAm9FDE

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 24. April 2018, 19:46:09

Alle geben den „Echo“-Preis zurück

Erst Klaus Voormann, dann Marius Müller-Westernhagen, nun die sächsische Staatskapelle, die Dirigenten Christian Thielmann und Daniel Baremboim, der Pianist Igor Levit, man kommt kaum noch mit.

Kein Wunder, daß sich jetzt auch die politisch-engagierten Musiker Farid Bang und Kollegah den Kollegen anschließen und aus Protest gegen Antisemitismus ebenfalls den Echo zurückgeben, so berichtet es exklusiv, aber wie immer wahrhaftig, der wunderbare „Postillion“.

Nun sind wir gespannt, wann Helene Fischer ihre 547 Echos zurückgibt oder ob sie die Einzige sein will, die klammheimlich mit Antisemiten sympathisiert.

Der ganze Vorgang der Echorückgabe soll jetzt noch wissenschaftlich untersucht werden, von den Lemmigforschern Olivier Hanski von der Universität Helsinki und Benoit Sittler vom Institut für Landespflege der Universität Freiburg.

„Die Beobachtung des Verhaltens der Musiker ist viel einfacher, als das der Lemmige in der freien Natur.“ meinen die Verhaltensforscher und erwarten einige neue Erkenntnisse.

Im Original viel besser, da mit Bildern, Links und guter Laune untermauert:

https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2018/04/24/alle-geben-den-echo-preis-zurueck/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 27. April 2018, 18:44:16

A Weisse

https://youtu.be/E9Y58Tmq1hs

 ;]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 27. April 2018, 18:59:56
 ???
   https://www.youtube.com/watch?v=JT7EP-irAqo   (https://www.youtube.com/watch?v=JT7EP-irAqo)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: samurai am 29. April 2018, 18:41:01
 https://www.youtube.com/watch?v=Pia2OVE7zPU  (https://www.youtube.com/watch?v=Pia2OVE7zPU)

Wiener Schmaeh?
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 29. April 2018, 19:08:09
Wiener Schmaeh?

Nach genau 3:15 Minuten gesehen: HÄTTE sie gerne!  }{


Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 29. April 2018, 22:14:19

..ist doch ein Mann, oder hast Du die Hose nicht gesehen   :o,

..ick schreib nur: sexy soundso   :]

Aber die Vorstellung war schon ein Knaller, danke lung lolf  ;D

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 01. Juni 2018, 19:39:16

Das es Satire ist, erkennt man fast nicht. Einfach zu authentisch:  :-):

Claudia Roth: Im Ramadan soll ein Verkaufsverbot für Alkohol bestehen


Die Vizepräsidentin des Bundestags, Claudia Roth, fordert mehr Entgegenkommen der Gesellschaft hinsichtlich der Muslime im Land ein. Ein Verkaufsverbot für Alkohol während des Ramadans sei ein „wichtiges Zeichen für die Toleranz“.

BERLIN (fna) – Die Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Bundestags, Claudia Roth, ist für ihren unermüdlichen Einsatz zugunsten der muslimischen Minderheit in Deutschland weithin bekannt. Angesichts dessen, dass derzeit der muslimische Fastenmonat Ramadan ist und es immer wieder Probleme damit gibt, dass sich Deutsche in der Gegenwart von Muslimen nicht benehmen können und in der Öffentlichkeit tagsüber alkoholische Getränke zu sich nehmen, fordert sie nun drastische Maßnahmen ein.

Gegenüber der Nachrichtenagentur fna beklagte sie sich, dass es den Deutschen „leider immer noch an interkultureller Sensibilität“ mangeln würde. Gerade im Hinblick darauf, dass man den Türken in Deutschland, „die das Land nach dem Krieg wieder aufgebaut haben“, müssten die Deutschen auch „ein wenig mehr Respekt zeigen“, so die Grünen-Politikerin. Zudem sei dies ein „wichtiges Zeichen für die Toleranz.“

„Grundsätzlich“, so Roth, „kann ich mir auch ein Verkaufsverbot für Alkohol während des Ramadans vorstellen“. Gläubige Christen würden dies ja während der Fastenzeit auch so machen, betont sie: „Wer 40 Tage fasten kann, dem tun auch 28 Tage nicht weh.“ Zudem sei Alkohol ohnehin gesundheitsschädlich, so dass man damit auch die Krankenkassen entlasten könne. Auch spricht Roth die Vorfälle an, wonach muslimische Mitbürger untertags immer wieder gegenüber Menschen handgreiflich werden, die sich nachmittags in der Fußgängerzone ein kühles Blondes aus der Dose genehmigen.

„Das muss man verstehen. Diese Menschen befinden sich in einer Ausnahmesituation. Gerade wenn es heiß ist und man schon seit Stunden keinen Tropfen getrunken hat, kann einem da schon die Sicherung durchbrennen“, so die Politikerin. Sie kenne das gut. Denn als sie eine Diät machte und dabei den ganzen Tag nur Salat gegessen habe, „hätte ich dem Hofreiter sowas von eine scheuern können, als er da neben mir einen leckeren Tofu-Burger auspackte.“

Quelle:
http://berliner-express.com/2018/05/claudia-roth-im-ramadan-soll-ein-verkaufsverbot-fuer-alkohol-bestehen/

fna = fake news agentur  8)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Thailernen am 02. Juni 2018, 02:04:40

Hi,

Satire! (https://meedia.de/2018/05/30/wie-mit-satire-politische-stimmung-gemacht-wird-und-bundestagsabgeordnete-dabei-helfen/)

Zitat:
Die frühere Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach und der aktuelle AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Pasemann fallen offenbar auf eine Satire über Claudia Roth rein - und machen so Stimmung gegen die Politikerin der Grünen. Ein Fall, der zeigt, wie mit als Satire getarnten Falschmeldungen Stimmung in den sozialen Netzwerken gemacht werden kann.

Gruß
TL {[
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Dissident am 02. Juni 2018, 03:52:18

Als mir die Meldung jemand auf WhatApp schickte, dachte ich so bei mir: jetzt hat die Bundeswarze völlig ihren Restverstand verloren.
Obwohl soviel Blödheit eigentlich garnicht in eine Person allein reinpassen, zuzutrauen war dieser Person solch einen Äußerung, zuviel strohdummen Geschwätz ist ihrem Mundwerk in der Vergangenheit schon entwichen. Außer den großen Kulleraugen und dem peinlichen Sprechwerkzeug scheint der runde Behälter auf ihrem Hals nicht viel weiteres zu beherrbergen.
Das alles jetzt als Satire dargestellt wird, macht es auch nicht besser.

Satire ist landläufig eine etwas überhöhte Wahrheit. Die wenigen noch ernst zu nehmenden Kabarettisten hierzulande haben heutzutage alle Mühe, die haarstreubenden Tagesereignisse noch zu überhöhen.
Da reicht es, Wahrheiten mal deutlich auszusprechen - das klingt dann schon grotesk genug - zumal man klare Wahrheiten in den aufgehübschten MM weniger findet.

Deshalb verwundert es eigentlich nicht, wenn eine peinliche Satire der Plapperwarze mit dem sonstigen Unfug, der ihrem Mundwerk so entfleucht, versehentlich ernst genommen wird.  :]  C--
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: samurai am 02. Juni 2018, 06:21:36
Jetzt mal Hand aufs Herz. Wer wuerde diese als weitere "hoechst anzunehmende Peinlichkeit" dieser PolkitkasperIn als Satire erkennen wenn sie nicht gerade als solche gekennzeichnet ist? Ich dachte nur "Respekt, da dachte ich die Frau haette den Zenit Ihres Dummgefasels laengst ueberschritten und dann toppt sie alles nochmal".
Ist es nicht wirklich traurig das man Ihr diese groteske latente Forderung durchaus zutrauen wuerde?
Deutschland und seine Politdarsteller, allesammt Karikaturen Ihrer selbst. Ein paar wenige Ausnahmen wie z.B.Bosbach, Lafontaine, Gysi und Wagenknecht bestaetigen die Regel.
samurai
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 02. Juni 2018, 06:24:42
 }{ 

https://youtu.be/WbwjpozDov8

 {:}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: malakor am 02. Juni 2018, 06:58:55
Die Frau bekommt viel Geld vom Steuerzahler, und das jeden Monat, und das lebenslaenglich. ;D                   {/ {[ {+
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Josef am 02. Juni 2018, 18:17:24
was kann man da noch sagen ???  ??? ???
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 02. Juni 2018, 19:28:10
Zitat
    was kann man da noch sagen ???  ??? ???

Du und ich hatten den falschen Job  {[
Doch als Ausgleichdafuer  duerfen wir die nette Frau in GRUEN mit unseren Steuergeldern unterstuetzten   }}
Ist das nichts  :]
Titel: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 02. Juni 2018, 22:49:19
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/claudia-roth-bekommt-morddrohungen/ar-AAy7V05?OCID=ansmsnnews11
Ich weiß wirklich nicht! Was mir dabei durch den Kopf geht, kann man nicht publizieren!
Das ist übrigens ihre eigene Version, eine Bestätigung durch Polizei o.ä. ist nirgendwo zu finden!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 03. Juni 2018, 20:44:32
Nachdem TL meinte, er koennte die vom LT eingestellte Meldung hier politisch ausschlachten, klopf ich hier gern eine Nachricht rein, die gut zu den angeblichen Äußerungen von CR passen würden, allerdings wiederstrebt es mir eigentlich, denn wir befinden uns hier im Thema "Es lebe die Satire"  {--

Bayerische Rundfunk empfiehlt Nicht-Moslems, „aus Respekt“ Ramadan-Fastenbrechen zu veranstalten


Der Bayerische Rundfunk veröffentlichte in seinem Jugendmagazin "Puls" am 26. Mai einen Artikel unter dem Titel „So helft ihr euren Freunden im Ramadan“. Oberhalb des Titels stehen noch die Worte „Fasten-Knigge“. Der Beitrag besteht im Wesentlichen aus Verhaltensregeln für Nicht-Moslems während des Ramadan.

Parodie? – Leider nein

Dieser „Fasten-Knigge“ wirkt auf den ersten Blick wie eine gelungene Parodie auf die Islam-Begeisterung der Einheitsmedien. Allerdings ist der Artikel im Internetportal des Bayerischen Rundfunks erschienen, welcher zur ARD gehört. Dort versteht man gerade beim Thema Islam wenig Spaß. Somit ist der Beitrag leider mit größter Wahrscheinlichkeit ernst gemeint.

Nicht-Moslems sollen auf verschiedene Art „Respekt zeigen“

Der Artikel richtet sich ausschließlich an Nicht-Moslems. Die Autorin Sophia Rossmann fordert darin, die „muslimischen Freunde“ beim Fasten zu unterstützen. Damit ist vor allem gemeint, „Respekt vor dem Islam zu zeigen“. Die Respektsbekundungen sollen gleich auf mehrere Arten geschehen, zum Beispiel durch Anwendung arabischer Grußformeln:

    Haut einfach mal ein "Ramadan Mubarak" oder "Ramadan Kareem" zur Begrüßung raus. Damit zeigt ihr nicht nur, dass ihr Bescheid wisst, sondern ihr zeigt auch Respekt.

Nicht-Moslems sollen aus "Respekt" Fastenbrechen veranstalten

Nur arabische Floskeln zu lernen, ist jedoch noch viel zu wenig des Respekts. Daher sollte man zusätzlich gleich ein ganzes islamisches Mahl ausrichten, und zwar das Fastenbrechen:

    Um Respekt gegenüber dem Islam zu zeigen, könntet ihr euch überlegen vielleicht auch mal zu einem Iftar, also einem Fastenbrechen, einzuladen.

Zur dieser Respektsbekundung gehört selbstverständlich auch, den Moslems mit den in ihrer Kultur üblichen Speisen und Getränken aufzuwarten:

    Alle Gerichte die Halal sind, sind erlaubt. Es gibt aber den Brauch das Iftar mit einer Dattel und etwas Wasser oder Milch zu beginnen. [Rechtschreibfehler im Original, Anm.]

Geht aber noch weiter, hier:
https://www.unzensuriert.at/content/0026946-Bayerische-Rundfunk-empfiehlt-Nicht-Moslems-aus-Respekt-Ramadan-Fastenbrechen-zu

Aber, und so bekommen wir das Thema wieder rund, hier der enthaltene Beitrag von Martin Sellner:

https://youtu.be/by7wA911DiY


Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 20. Juni 2018, 19:12:51
 "Forderung aus Kirchen und Grünen: Deutschland soll den aus Österreich ausgewiesenen Imamen und deren Familien Asyl gewähren"


https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjlgZzKmOLbAhXEv48KHamUCZsQFggmMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.zellerzeitung.de%2Findex.php%3Fid%3D600%26k%3D1&usg=AOvVaw0ETq0kp-6bxT9CUn3JR5Dm

Seite 599  :D
"Irrtum: Claudia Roth wurde auf einer Wiese nicht überfallen, der Bauer wollte sie melken."
Titel: Re: Es lebe die Real-Satire
Beitrag von: jorges am 27. Juni 2018, 21:11:13
Erneut seien „antifeministische Schmierereien” gefunden worden, und das ist gleich einen halbseitigen Artikel wert. Man stelle sich die Frage, wie man nun damit umzugehen habe, und die „Referentin des Autonomen Frauen*Lesbenreferats (AF*LR)” (Meine Güte, wer denkt sich denn solche Titel und Existenzprothesen aus? Als hätte ein Satiriker den Namen gewählt. In welcher Lebensverfassung muss man angekommen sein, um sich freiwillig so zu bezeichnen? Oder ist es mangels Alternativen nicht freiwillig?) vermutet gar, es gäbe einen Zusammenhang mit der „Identitären Bewegung”.

Kompletter Text:
http://www.danisch.de/blog/2018/06/26/krise-an-der-ruhr-uni-bochum/
Titel: Re: sexy Thailand
Beitrag von: Blackmicha am 22. Juli 2018, 17:57:40
https://dietagespresse.com/durex-verhuetungsmittel-fuer-maenner-sandalen-socken/ (https://dietagespresse.com/durex-verhuetungsmittel-fuer-maenner-sandalen-socken/)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 23. August 2018, 19:43:08
Wir nordeln - der neue Slogan des Landkreises Vorpommern-Rügen...     ???

https://www.youtube.com/watch?v=o-X1RNFdQ4w

OK einverstanden, haette auch in einem anderen Thread gepasst
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 24. August 2018, 12:21:37
Betritt ein Mann ohne Papiere den magischen deutschen Boden, geschehen gleichzeitg mehrere Wunder.
Er wird:

- verjüngt

- von allen ansteckenden Krankheiten geheilt

- von Sünden gereinigt

- Fachkraft

- unsichtbar für Justizia

- Rentenzahler

- augenblicklich zum Gemuetsmensch

- respektvoll zu Frauen

- tolerant

- SPD-Wähler

 }{
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 21. September 2018, 13:31:40
https://www.youtube.com/watch?v=qWLzDfUBZ8w
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 09. Oktober 2018, 07:59:50
Die Banane  ???  eigentlich sollte man eine Banane essen wegen den vielen Vitaminen und Mineralstoffen.
Zitat
  •Energie: 95 kcal, 403 kJ.
•Nährstoffe: Protein 1.1 g, Fett 0.3 g, Kohlenhydrate 21 g, Nahrungsfasern 2 g.
•Mineralstoffe: Natrium 1 mg, Kalium 385 mg, Kalzium 8 mg, Phosphor 22 mg, Magnesium 30 mg.
•Vitamine: B1 0.04 mg, B2 0.07 mg, B6 0.47 mg, C 12 mg, E 0.29 mg.
   

 https://www.ardmediathek.de/tv/Quarks/Warum-die-Banane-das-Obst-Nummer-1-ist/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7450356&documentId=32575390    (https://www.ardmediathek.de/tv/Quarks/Warum-die-Banane-das-Obst-Nummer-1-ist/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7450356&documentId=32575390)

aber soooo  ???
  https://www.focus.de/politik/ausland/kunst-ausstellung-in-duisburg-mitarbeiter-wegen-bananenbild-mit-erdogan-bedroht-doch-kunstaussteller-wollen-standhaft-bleiben_id_9723106.html    (https://www.focus.de/politik/ausland/kunst-ausstellung-in-duisburg-mitarbeiter-wegen-bananenbild-mit-erdogan-bedroht-doch-kunstaussteller-wollen-standhaft-bleiben_id_9723106.html)  hilft sie nicht  {;
 ;]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 09. Oktober 2018, 14:08:28
Dieser Schwachsinn ist das selbe Niveau wie der Boehmermann mit seiner Erdogan Satire und damit erreicht man das Gegenteil davon was man eigentlich bezwecken will  {+
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 30. Oktober 2018, 22:56:42
Es soll aber auch aehnlich gestrickte Maennergruppen geben.  :'(

(https://abload.de/img/weiber...kwfvu.jpg) (https://abload.de/image.php?img=weiber...kwfvu.jpg)
Titel: Re: Realsatire vom Feinsten
Beitrag von: jorges am 31. Oktober 2018, 06:34:48
Die Chefredakteure von ARD und ZDF

haben  noch  nie   ;)  was   vom    Mi-grat-ion-spakt   g e h o e r t .   {:}

Und

Das ZDF berichtet deswegen wenig zum Thema Migration,

weil man 2013 schon festgestellt habe, dass die Mehrheit der Deutschen sich   n i c h t   dafür   i n t e r e s s i e r e .

 ;}


https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiqw8_8qa_eAhURa94KHV0_CrsQFjAAegQIAhAB&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fpolitik%2Fdeutschland%2Fdresden-zdf-chefredakteur-frey-erhaelt-100-seitigen-migrationspakt-vom-publikum-a2685491.html%3Fnewsticker%3D1&usg=AOvVaw1RDpz0aZSI0X0QgL5gWelN
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 05. November 2018, 21:41:00
Ich als Solar-Anfaenger werde versuchen, die von meinen Panelen erzeugte Energie in Plastikflaschen zu speichern.    ;}

https://www.achgut.com/artikel/danke_angela_und_annalena_und_e.on
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 07. November 2018, 13:31:10
Ich stelle diesen Artikel einmal hier ein. Nur ein absoluter Vollpfosten kann einen solchen Mist im Ernst schreiben.  {+

Ein Lösungsversuch, der Unterstützung verdient

Die Kritik am UNO-Migrationspakt ist stark übertrieben. Die Schweiz sollte die Vereinbarung der Staatengemeinschaft unterzeichnen.

1987 Menschen sind laut Angaben des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR seit Anfang Jahr beim Versuch ertrunken, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Seit 2014 haben 17531 Migranten so ihr Leben verloren. Die Zahlen sind eine Schande für den Alten Kontinent. Gerade wer sich auf das christlich-abendländische Erbe Europas beruft, kann dieses Massensterben nicht als gegeben hinnehmen. Sondern muss Lösungen suchen jenseits einer naiven Willkommenskultur, die von unbegrenzten Aufnahmekapazitäten ausgeht, und jenseits einer fatalen Stimmungsmache gegen Migranten.

Der UNO-Migrationspakt ist ein ­solcher Lösungsversuch.

...usw mit Sinnbefreitem blablabla.... {[ {:}

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/standard/ein-loesungsversuch-der-unterstuetzung-verdient/story/23609060 (https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/standard/ein-loesungsversuch-der-unterstuetzung-verdient/story/23609060)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 07. November 2018, 13:36:15

@goldfinger

die Platzierung deines Artikels hier ist goldrichtig, dieses Pamphlet kann man wohlwollend nur unter Satire einreihen...

Fehlt nur noch, dass die (geschätzt vielfach höhere)  Anzahl der Toten in der Wüste auch den Europäern angelastet wird.

Bei so einem Nonsens ist es schade um die Lesezeit...
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 25. November 2018, 08:26:53
Rocco Burggraf
22. November um 18:05 ·

Die geheimen Audio-Tagebücher der M.

Sonntag
Heut einfach mal nix gemacht. Dumdideldei. Nur Bilanz gezogen. Was hat der Seibert in der PK gefaselt? Verschwörungstheorien? Höhö, keinen blassen Schimmer hat der. Nix Verschwörung, nix Theorie, ich bin Praktiker durch und durch. Alle hab ich sie geblitzdingst. Alle! Wie bei ‚Men in Black‘. Nur andersrum. Ich hab nichts gegen Aliens, ich erschaffe welche. Ich halte einfach den Neutralisator drauf, also die Raute, und dann wissen sie gar nicht mehr, ob sie Männlein oder Weiblein sind. Heißt ja nicht umsonst Neutralisator. Verstehst? Jetzt halten die sich für Konstrukte. Naja, wo sie Recht haben… Men in Black war dann aber unpassend. Hab sie einfach ‚Schwarzer Block‘ genannt. Die machen was ich will. Sie sind schon überall unterwegs und machen in der Hoodietasche heimlich den neuen Führergruß. Naja. Eben...die Raute. Höhö, so geil. Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs…

Montag
Heute hatte ich einfach Bock den Stecker zu ziehen. Hab am Morgen alle Reaktoren abgeschaltet. Wegen Tsunamigefahr. Und dann...haltet euch fest…hab ich überall Windmühlen aufstellen lassen. Genial oder? Die gucken nämlich oben aus dem Wasser. Beim Tsunami. Papi hatte mir mal eine geschenkt. Zum Fünften. Daher die Idee. Alle Geblitzdingsten waren ad hoc begeistert. Sogar Emanuelle, das Macrönchen, hat nachmittags angerufen. Er meinte, wenn mal Flaute ist, könnte ich aber jederzeit…. Also wenn die Marietta von der Heute-Show immer blasser wird, liegt das meistens daran, dass abends kein Wind weht. Dann kauf ich einfach im Online-Späti frisch ausgebrüteten Franzstrom nach. Feinster Stoff. Nicht ganz billig, aber was soll‘s. Hauptsache Marietta steht unter Strom. Jeder schwarze Block braucht seinen schwarzen Kanal. Höhö.

Dienstag
Der Broder geht mir voll auf den Sack mit seiner Meckerei. Deswegen gleich mittags beim Sesam-öffne-Dich angerufen. Ihr wisst schon, dem knackigen Latschenträger, dem ich ab und zu ein paar alte Fregatten rüberschiebe. Der hat immer so coole Ideen. Und so war‘s wieder. Als Erstes hat er gesagt, ich soll einfach alle Dieselmotoren im Land verbieten. Was das mit Broder zu tun hat, hab ich gefragt. „Nur ruhig" hat er gesagt, "du willst doch den Henryk sicher nicht mit einer Kettensäge…“ „Neeiiiin!“ hab ich gesagt. „Das wäre antisemitisch.“ „Das wär mir wurscht“ hat der Vizeprophet gefeixt, „aber es ist nicht gerade antiseptisch! Zurück zum Thema Engel…wenn du dann erstmal genügend Elektromotoren….also Batterien unter die Haube gebracht hast…, verstehst du??“ „Nö??“…ich stand immer noch auf dem Schlauch. „Angie! Was braucht man für die vielen Batterien, na?“ „Ääh, keine Ahnung, ich bin Meta-Physikerin.“ „Säure, Angie, Tanklager voll Säure!! Da kannst du, Broder und Horst zusammen…“ Da, ist bei mir der Euro gefallen. Säure braucht das Land, nicht Diesel. Geil oder? Der Salman hat‘s drauf.

Mittwoch
Jo wird immer seniler. Ich war sauer. Nicht nur, dass er ständig die Nachtjacke falsch zuknöpft, neulich ist er einfach in meinem pinkfarbenen Hosenanzug ins Bett gestiegen und hat merkwürdig gegrinst. Das war nach dem Abend mit Jean Claude. Mann, ham die sich die Kante gegeben. Jean Claude war wieder so blau, er hat nur noch Sterne gesehen. Joachim hat sich gleich daran erinnert, dass genauso ursprünglich die Euroflagge entstanden ist. Damals ist der Jean auch vom Barhocker gefallen und hatte dann die Idee mit der Europafahne. Blau…Sterne…Fahne. Naja, Visionen hat er. Das muss man ihm lassen.

Donnerstag
Gestern hat der Kleber was von Influencern erzählt. So als Insider. Boah, Tausende Follower ham die. Also viel mehr als ich. Follower, hat mir dann später der Lobo erklärt, sind sehr einfache Formatierte, die Bildern folgen. Vor allem Vor-Bildern. Also so jemandem wie mir. Zum Beispiel. Geil, oder? Der Sascha meint aber, dass ich auf Instagram nich so gut rüber komme. Ich, nicht doof, gleich der UNO gemailt, dass wir ne Überrraschungsparty machen. Die Überraschung ist, dass alle, also wirklich alle eingeladen sind. Nach Deutschland. Macrönchen und Renault sind Sponsor. Warum? Ja logisch, weil wir dann überall unauffällig die Raute aufstellen können. Die Promo übernehmen die Grünen. Höhö, die Grünen. Ihr versteht…? Genau! Die doppelt Geblitzdingsten. Einfach außerirdisch, die Typen. Kein Mensch kann verstehen, was sie sagen. Aber wie sie es sagen, ist total beeindruckend. Die Augen kommen raus dabei. Nur die beiden Antennen musste ich allen wegen der Optik von den Rüben sägen lassen. Beim International Service. Also…dem IS. Beim Hofreiter ham sie die einfach nach unten gebogen. Geht auch. Höhö.

Freitag
Heute ist Freitagsgebet und danach Konzert. Altmaier hat im Keller mit Speiseresten und eigenen Stammzellen experimentiert und so tatsächlich eine Combo auf die Beine gestellt. Feine Sahne Fischfilet hat er sie genannt. Eigentlich wollte er Schweinsfilet. Ging aber nicht, sagt er. Wegen der Follower. Die Neuwesen braucht man gar nicht erst blitzdingsen. Sie sind von vornherein vollformatiert. Deswegen musste auch die Nahles die Texte schreiben. Den ganzen Nachmittag haben wir dann in der GroKo diskutiert, wie wir den Altmaier-Klon nennen, der auf der Bühne vorlesen soll. Weil die Nahles immer so schnell heiser wird. Als Niemandem was einfiel, hat der Peter dann Gorko vorgeschagen. GroKo und Gorko, das fand er irgendwie aus einem Guss. Naja. Beim Hüpfen muss ich dann aber schon weg sein, das ist nicht so meins. Das Rückgrat, ihr wisst schon.

Sonnabend
Morgen zieh ich mein größtes Ding durch. Ich lass mich wiederwählen. Undercover. Also mit ner Gummimaske aus dem 1Euro-Shop. In der GroKo ham wir schon wieder den ganzen Tag über Namen diskutiert. Also wie ich mich nennen soll. Jens Georg, also Spahni - der Strohmann, hat Kramp-Karrenbauer vorgeschlagen. KK. Geil oder? Karrenbauer, meinte er, erinnert ihn an Frauenknast, und KK an PKK oder Kleinkaliber. Ich hab nicht verstanden, was er damit wollte. Aber die meisten fandens gut. Jedenfalls ziehe ich die Zügel an, wenn ich für die nächsten 16 Jahre aufm Bock sitze. Das wird so geil. „Merz! Hase, du bleibst hier!“ werde ich rufen...„Leute vom Schwarzen Block kann ich immer gebrauchen." Höhö. So geil…
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 01. Dezember 2018, 04:40:48
5 Minuten nach Beginn der heute - Show könnte man den Bullshit schon wieder abschalten...  {/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: samurai am 01. Dezember 2018, 10:19:49
Welke hat bei mir nen Bonus weil er mit Oliver Kalkofe das Drehbuch fuer "Der Wixxer I & II" geschrieben und umgesetzt hat.   :)
Es ist auch nicht alles schlecht an der Heute Show. Die Gloryfizierung des Immigrationspaktes und das endlose AFD Bashing ist mMn fragwuerdig und linkspopulistisch. Stellt sich die Frage ob sowas von den Fernsehgebuehren finanziert werden sollte. Die Frage stellt sich zu den Mainstreammedien eh, genauso wie zu "Influenzern" wie Kleber, Dunya Halayi und Konsorten ...
Ich bin Fan von 'Lutz van der Horst' und 'Fabian Koester'.  }}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 01. Dezember 2018, 14:58:03
Nun, es ist zum Schluss hin etwas besser geworden aber kein Vergleich zu früher als alle Parteien noch so halbwegs fair verteilt ihr Fett abbekamen.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 01. Dezember 2018, 15:40:47
Ich finde ihn GUT  }}
man darf doch noch die  :-X netten Kasperl zitieren, millionen Afrikaner kommen  :]
Es heist ja Menschenrechte nur fuer die Rechten   {--

Die Deutschen ziehen nach Afrika und ueberlassen den Afrikanern das kleine Laende  :]
Waere ein guter Tausch.

Verschwoerung AfD , Abtreibungen gefaehrten den Nachwuchs fuer die Bundeswehr   }{
seit Jahrzehnten  :'(   na sowas aber auch.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 01. Dezember 2018, 15:43:01
Bei Extra 3 vom 29. November erhaelt die AfD mal wenig Aufmerksamkeit   ;]

https://www.youtube.com/watch?v=29JrzBI06Zw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 02. Dezember 2018, 09:03:46
 ;]  Der Danisch mal wieder...   :]


Als ich dann da rauskam, war ich wieder in der Shopping Mall, in der der Ein- und Ausgang liegen. Anscheinend gehören Turm und Mall demselben Konzern. In der Eingangshalle wird deren nächstes Projekt vorgestellt, eine Art Riesenspargel, der einen ganzen Kilometer hoch sein und 2021 fertig werden soll. Sieht kurios aus, weil eigentlich nutzlos, aber mit avantgardistischen Seilkontruktionen abgespannt. Davon haben sie da ein großes Modell und ziemlich viele Leute, Hostessen und – wie heißt eigentlich eine männliche Hostess – die einem dann, warum auch immer, erklären, was das ist, dass es eigentlich zu nichts gut ist, aber als Wahrzeichen für einen riesigen Geschäfts- und Unterhaltungspark dienen soll, und dass es ganz toll sei. Ich kam an eine ganz außergewöhnlich gut aussehende dunkelhäutige Afrikanerin, die mir also in sauber erlernerten Standardtexten und tadellosem Englisch erklärte, wozu es eigentlich nicht viel zu erklären gab. Professionell, vornehm, gestelzt.

Dubai sei so ein wunderbares, glückliches Land, sagte ich ihr traurig, wo man solche wunderbaren Bauwerke bauen könne. In Deutschland sei das nicht möglich.

In professionellem Mitgefühl erkundigte sie sich besorgt, warum das in Deutschland nicht möglich sei.

Nun, sprach ich, das würden unsere Feministinnen verhindert. Immerhin sei dieses erigierte Ding ein Männer-Symbol, und das würden sie nicht dulden. In Deutschland müsste nun alles weiblich sein, weshalb wir da höchstens ein tiefes Loch graben können und dann darum herumsitzen und darüber jubeln müssten.

Sie bekam einen Lachkrampf. Richtig laut, richtig dreckig. Verschämt hielt sie sich einen der Prospekte vor dem Mund, aber die anderen guckten alle erstaunt und pikiert.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 02. Dezember 2018, 09:13:28
;]  Der Danisch mal wieder...   :]

hier gehts zu seinem Blog:

http://www.danisch.de/blog/2018/12/01/der-turm-der-narren/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 02. Dezember 2018, 10:52:07


Wieso bloss habe ich bei Lektüre des Danisch und seiner Erlebnisse im Burj Khalifa  - speziell als es um den Kauf der

Eintrittskarte ging - so ein deja vu - Gefühl?

Könnte mir im LoS sowas ähnliches auch schon widerfahren sein?

 {:}


Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 06. Dezember 2018, 07:50:27
Selbst Afghanistan hat ein besseres Mobilfunknetz als wir.
Es gibt deutsche Unternehmer, die lassen sich von Schleppern nach Kabul bringen, um dort endlich mal vernünftig arbeiten zu können.

Christian Ehring von extra 3 zum Thema Mobilfunkabdeckung und Internet in Deutschland

https://www.youtube.com/watch?v=UJlR4Wgn4gw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 07. Dezember 2018, 04:28:34
Heute der allmonatliche Kabarett und Satireabend im BR. Auch in Bayern gibts gute Satire, und die ist  wesentlich ausgeglichener wenns ums Austeilen geht:

https://www.br.de/mediathek/video/schleichfernsehen-kabarett-parodie-unfug-av:5bca04fc2ef52200188397f2

https://www.br.de/mediathek/sendung/ringlstetter-av:584f7cc93b46790011969178
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 23. Dezember 2018, 20:42:00
"Ich aber wusste, ich will Reporter werden“, sagt Relotius. Er will fortan gegen Rechts kämpfen. Mit allen legalen und fast allen illegalen Mitteln, die seine Profession kennt. Er studiert Islamophobie, Stepptanz, Politik- und Kulturwissenschaft in Bremen und Valencia. In Bremen schließt er mit der Bestnote „Ganz phantastisch“ ab. Die Kantine auf dem Bremer Kampus heißt bis heute „Claas-Room“. Sie werden den Namen nun ändern."

Alles lesen:

https://www.publicomag.com/2018/12/koenigskind-in-einer-kleiner-medienstadt/?fbclid=IwAR2L-O7YRMhUDrkp2Wb0WfIgGcS1IxUJcyGhkIAsveIKyCN-t_AHxLa79Bc
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Benno am 23. Dezember 2018, 21:52:11
Claas Relotius, der Spiegel und das Märchen vom Qualitätsjournalismus – DEZEMBER 22, 2018

(https://s1.imagebanana.com/file/181223/A6LE3Fb7.png) (https://www.imagebanana.com/s/1280/A6LE3Fb7.html)

Wenn Sie von den Enthüllungen in der Causa von Claas Relotius überrascht waren, leben Sie wahrscheinlich hinterm Mond und konsumieren 24/7 Anja Reschke, Dunja Hayali und Böhmermann im Querformat. Bitte lesen Sie nicht weiter. Denn ihre Heilungschancen als rotgruenlinksverdrehter ueberzeugter Spiegel–Leser wären sowieso gering.

Weiterlesen: https://younggerman.com/2018/12/22/claas-relotius-der-spiegel-und-das-maerchen-vom-qualitaetsjournalismus/

(https://s1.imagebanana.com/file/181223/SF4Xlffw.png) (https://www.imagebanana.com/s/1280/SF4Xlffw.html)

(https://s2.imagebanana.com/file/181223/ZmEUW8pV.png) (https://www.imagebanana.com/s/1280/ZmEUW8pV.html)

Quelle: http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_AktuKariListeText.html

(https://s2.imagebanana.com/file/181223/l3ZmESqm.png) (https://www.imagebanana.com/s/1280/l3ZmESqm.html)

Fürth (dpo) - Nach dem Skandal um gefälschte Reportagen von Claas Relotius beim Spiegel ist das Vertrauen vieler Menschen in den Journalismus einmal mehr erschüttert.

Auch wir beim Postillon haben das Versagen der Spiegel-Redaktion zum Anlass genommen, alle Artikel der letzten 173 Jahre sorgfältig zu prüfen. Das beruhigende Ergebnis:

Bei sämtlichen Texten haben die Redakteure des Postillon auf vorbildliche Weise recherchiert und absolut korrekt berichtet.

Dabei hat unser weltberühmtes 198-köpfiges Dokumentationsteam jede einzelne Meldung seit 1845 akribisch auf Fakten, Quellen, Zahlen und Zitate geprüft. Redakteure wurden befragt, längst vergessene Praktikanten wieder aus dem Keller geholt, einstige Quellen abtelefoniert, alle Notizen erneut ausgewertet. Am Ende die Erkenntnis:

Alles stimmt. Alles ist überprüfbar, wohldokumentiert und genügt höchsten journalistischen Ansprüchen.

Hätte auch nur eine winzige Kleinigkeit nicht der Wahrheit entsprochen, hätte irgendwo auch nur ein Komma gefehlt: Sie, liebe Leserinnen und Leser, hätten es als erste erfahren. Wir hätten alle bisher erhaltenen journalistischen Preise sofort zurückgegeben, ja hätten gar erwogen den Nachrichtenbetrieb komplett einzustellen. Doch auch die penibelste Überprüfung ergab keinerlei journalistische Verfehlungen.

Bei allem Mitleid, das wir für unsere Kollegen beim Spiegel empfinden, ist es doch beruhigend, dass in der deutschen Medienlandschaft nicht überall geschludert, übertrieben oder manipuliert wird.

Ehrliche Nachrichten - unabhängig, schnell, seit 1845: Dafür steht der Postillon auch weiterhin.

Quelle: https://www.der-postillon.com/2018/12/in-eigener-sache.html#more
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 15. Januar 2019, 14:38:26
Den Letzten beissen die  Bullen..... ;D

Alle diejenigen, die ihn nicht vor der Razzia gewarnt haben bekommen jetzt Besuch von Grossfamilie.  ;]

https://rp-online.de/nrw/panorama/razzia-gegen-clans-in-nrw-polizisten-nehmen-kommissar-anwaerter-fest_aid-35631519?fbclid=IwAR3tru863yfbCVQn-2S1STLh705Q1t-8R-G6PFQ_FQ5SPUe4rStPE1U596U
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 19. Januar 2019, 19:50:56
Werbung der Deutschen Flugbereitschaft    ;]

https://www.youtube.com/watch?v=mm3zAjNQw-k

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 25. Januar 2019, 08:27:53
 ???   
Zitat
https://www.youtube.com/watch?v=OD9Twwqdx-c   
   :-)

  https://www.youtube.com/watch?v=f9_ztVHAafk&list=PLVwejjJC7KeDU8q0JeucFGGG8joY-pfqd&index=10    (https://www.youtube.com/watch?v=f9_ztVHAafk&list=PLVwejjJC7KeDU8q0JeucFGGG8joY-pfqd&index=10)
Titel: Re: Der WITZE- und COMIC-Thread
Beitrag von: Lung Tom am 23. Februar 2019, 20:47:00

Realer Irrsinn: Die Feuerwehrwache in Pankow | extra 3 | NDR

https://youtu.be/ooZGDHgDeHM
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 25. Februar 2019, 00:28:06
Zwar schon paar Tage her.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/handschlag-sorgt-fuer-aufregung-hendricks-mit-mann-verwechselt-empoerung-in-iran-14471622.html?GEPC=s2&fbclid=IwAR0QVTzqUBe3D5wHb8jYbjfL0rIK-drJh0ZYG-Rs6UUn6k5_Of3Kmzj3qX4

Die Agentur Tasnim stellte aber am Freitag klar, dass Hendricks eine Frau sei, obwohl sie auf den Aufnahmen „wie ein Mann aussieht“.

 :D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 25. Februar 2019, 00:46:09
Jorges, das ist lustige und gleichzeitig deprimierende Real-Satire mit Islam-Engstirnen.

Zitat
(https://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/3591900743/1.4471642/format_top1_breit/bundesumweltministerin-barbara.jpg)

Eine iranische Politikerin steht in ihrem Land in der Kritik, weil sie in Deutschland einem Mann die Hand gegeben haben soll. Bei dem vermeintlichen Mann handelt es sich um Umweltministerin Barbara Hendricks.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Rayong am 25. Februar 2019, 01:37:50
Ladyboy :D :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 25. Februar 2019, 12:25:08
Ladyboy :D :]
Vielleicht wurde ja extra für diese Politikerin das "Geschlecht" -divers- eingeführt? Man weiß es eben nicht (denn nachvollziehbar ist dieser Irrsinn nicht).
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 07. März 2019, 11:16:11
Georg Schramm als Gastredner im EU Parlament, eingeladen von Martin Sonneborn.
Dass er nicht auf seine Schnauze sitzt, darf man ruhig voraussetzen  ;D

https://www.youtube.com/watch?v=F22hZJLPBeQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 19. März 2019, 20:53:12
Bis auf die 80.000 ganz trefflich dargestellt.

 :D

(https://up.picr.de/35309695nh.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 20. März 2019, 08:55:00
"Spätestens dann, wenn die Grünen einen vorsorgenden und widrigenfalls zur Stilllegung verpflichtenden IQ-Obergrenzwert von 110 einführen, verstehen sich diese und andere Bürgerverhaltensregeln praktisch von selbst.
Ansonsten: begraben Sie ihr Gehirn an der Biegung des Flusses, an der demnächst die deutsch-französische Flugzeugträgerin „Charlotte Roche“ vorbeischippert, die sich Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel in der vergangenen Woche wünschten."


https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjA_O-7zI_hAhUM6Y8KHVfvAqgQFjAAegQIAhAB&url=https%3A%2F%2Fwww.publicomag.com%2F2019%2F03%2Fwochenrueckblick-geburtstagsgastpruefungspflicht-greta-thunberg-maersche-was-buergerliche-eliten-kuenftig-beachten-muessen%2F&usg=AOvVaw2kRCyspxaH9mTEAZScxUpx
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 02. April 2019, 22:46:36
"Es gibt nicht mehr viele Steigerungen der Absurdität unserer Politik."

 --C

http://www.danisch.de/blog/2019/04/01/april-april/#more-28228

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 06. April 2019, 15:49:08
Fuer Freunde  ;]

  https://www.youtube.com/watch?v=PpQAiQI3-6E    (https://www.youtube.com/watch?v=PpQAiQI3-6E)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 18. April 2019, 06:47:14
Was Wiener denken wenn sie sagen  :-)

  https://ze.tt/diese-grafiken-findest-du-ur-leiwand-wenn-du-aus-wien-kommst/?utm_campaign=ref&utm_content=zett_zon_parkett_teaser_x&utm_medium=fix&utm_source=zon_zettaudev_int&wt_zmc=fix.int.zettaudev.zon.ref.zett.zon_parkett.teaser.x     (https://ze.tt/diese-grafiken-findest-du-ur-leiwand-wenn-du-aus-wien-kommst/?utm_campaign=ref&utm_content=zett_zon_parkett_teaser_x&utm_medium=fix&utm_source=zon_zettaudev_int&wt_zmc=fix.int.zettaudev.zon.ref.zett.zon_parkett.teaser.x)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 18. April 2019, 19:46:18

...sehr wahr, sehr wahr   ;D


https://youtu.be/o2lNUr1bfzI

 {*
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 06. Juni 2019, 20:04:51
https://www.youtube.com/watch?v=irHQQ_7lghI
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Burianer am 29. Juni 2019, 07:50:44
Da ist mir doch was aufgefallen  ???
   https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/cartoons/greser-lenz-witze-fuer-deutschland-1294625.html   (https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/cartoons/greser-lenz-witze-fuer-deutschland-1294625.html)

fuer was steht die 88 ?

  https://www.google.co.th/search?source=hp&ei=f7MWXZe6IJmlwgOI2qjIBA&q=die+Zahl+88+und+ihr+hintergrund&oq=die+Zahl+88+und+ihr+hintergrund&gs_l=psy-ab.3...3101.11864..12398...0.0..0.141.3383.9j22......0....1..gws-wiz.....0..0j0i131j0i19j0i22i30i19j33i22i29i30j0i22i30j33i10j33i21j33i160.MycLq2xe2wk    (https://www.google.co.th/search?source=hp&ei=f7MWXZe6IJmlwgOI2qjIBA&q=die+Zahl+88+und+ihr+hintergrund&oq=die+Zahl+88+und+ihr+hintergrund&gs_l=psy-ab.3...3101.11864..12398...0.0..0.141.3383.9j22......0....1..gws-wiz.....0..0j0i131j0i19j0i22i30i19j33i22i29i30j0i22i30j33i10j33i21j33i160.MycLq2xe2wk)

und andere Zahlen mit ihrem Hintergrund.  Wusste ich nicht  {+
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 29. Juni 2019, 13:13:17
von einer meiner Lieblingsseiten des FB
"ZGI - Zusammen gegen Intoleranz"  ;]
"Vor wenigen Tagen machten sich viele Klimaaktivist*innen auf den Weg zum größten Braunkohletagebau der Welt, Garzweiler II. Dort wurde unter dem Motto "Ende Gelände" gegen Kohleabbau, Plastikmüll und den Klimawandel demonstriert; Skandal: Der Grün*innen-Politiker Erik Marquardt (MdEP) erhob schwere Anschuldigungen gegen den örtlichen Catering-Service (Polizei Aachen) - da die Aktivist*innen nicht wissen konnten, dass sie für Rechtsbrüche festgesetzt werden können, wurden zu wenig Lebensmittel mitgebracht - laut des EU-Abgeordneten gab es zwar Getränke, auf „Essen mussten die Menschen im Tagebau (jedoch) über 13 Stunden warten.“
Schönster Moment des Wochenendes: Seit dem von der AfD verursachten Klimawandel gehören Einhörner zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten - nur noch selten findet man die Tiere, die zur Gattung der Pferde gehören, in freier Wildbahn. Ein*e junge*r Aktivist*in setzte ein starkes Zeichen für mehr tierische Vielfalt und wilderte ein Einhorn aus! Das scheue Tier versteckte sich schnell, dennoch konnten Fotograf*innen den Moment glücklicherweise festhalten."
Quelle:
https://www.facebook.com/ZusammenGegenIntoleranz/photos/a.145871806028369/154881181794098/?type=1&theater (https://www.facebook.com/ZusammenGegenIntoleranz/photos/a.145871806028369/154881181794098/?type=1&theater)
(https://up.picr.de/36128564rr.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 15. Juli 2019, 19:27:53
Mal wieder ewas Teilenswertes vom ollen Mancini.

Ohne einem gewissen Mass an Sarkasmus ist der ganze Irrsinn eh nicht mehr zu ertragen.

http://claudiommancini-book.over-blog.com/2019/07/europas-staatsfuhrer-ubertreffen-die-muppetshow.html?fbclid=IwAR0BaTNRVkX2vpgfNg9ybU7gvPwbao07CuMLI6gvQ8ZqPHbxto8DYJehyKM
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: Suksabai am 15. Juli 2019, 20:16:43
Mal wieder ewas Teilenswertes vom ollen Mancini.

Satire der Spitzenklasse!

 {* {* {*

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 16. Juli 2019, 15:53:39
Mal wieder ewas Teilenswertes vom ollen Mancini.

Satire der Spitzenklasse!

 {* {* {*


Ich würde das nicht als Satire bezeichnen, das ist traurige Realität!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 16. Juli 2019, 19:39:11
wenns jemand mal wirklich fad ist, Mr. Bean round the clock....

https://www.youtube.com/watch?v=_p9VEKecHKI
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 29. September 2019, 09:48:59
The Nobel Prize committee said they would consider Trump again next year, provided he starts a war with Iran.

 :D

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiw95adgfXkAhWD4nMBHSmoAWcQFjAAegQIBhAB&url=https%3A%2F%2Fbabylonbee.com%2Fnews%2Fnobel-peace-prize-committee-informs-trump-he-has-not-launched-enough-drone-strikes-against-foreigners-to-qualify&usg=AOvVaw0swOBWK7sxOLycNVFb7ceH
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: boehm am 29. September 2019, 10:16:57
Mimi...mimimi, unbedingt Ton dazu anschalten... }{

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: tingtong58 am 30. September 2019, 16:29:46
@boehm

Wie waer's mit "Metal Greta"

auch hier TON AN

https://www.youtube.com/watch?v=CLxpgRqxtEA&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0aVRqO5blyNEZA7ecsU2W-s9qu_wv-fc6i4LKCVfe_Shtqd7OBc_Gebwo (https://www.youtube.com/watch?v=CLxpgRqxtEA&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0aVRqO5blyNEZA7ecsU2W-s9qu_wv-fc6i4LKCVfe_Shtqd7OBc_Gebwo)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: boehm am 30. September 2019, 20:43:27
 ;} :] :] :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 20. Oktober 2019, 21:19:54
Daniel Matissek is feeling sarcastic.
20 hrs ·

Noch immer werden unfassbare Klima-Verbrechen in Nordsyrien verübt: Mit Militär-LKW und - noch schlimmer -SUV erobern islamistische Milizen Rojava - und alles, was den verantwortungslosen Westen dabei kümmert, sind Kriegsopfer. Niemand spricht von den wahren Greueln: Megatonnen CO2, die durch die Invasion in die Atmosphäre geblasen werden.

So setzt die türkische Armee auf massive Luftangriffe (Kurzstreckenflüge!), obwohl Bomben und Raketen ebenso gut mit der Bahn klimaschonend ans Ziel gebracht werden könnten. Die Vielfliegerei zeigt, dass es Erdogan mit dem Klimaschutz noch weniger ernst meint als die EU.

Auch deutsche Waffen morden in Syrien das Klima mit: Leopard2-Kampfpanzer haben nicht nur miserable CW-Werte, ihre Zwölfzylinder-Dieselmotoren (1500 PS) schleudern auch jede Menge Feinstaub in die Luft. Unter den 354 an die Türkei ausgelieferten Exemplaren ist kein einziger mit Elektroantrieb. Jetzt rächt es sich, dass die kurdischen YPG In Nordsyrien keine Dieselfahrverbote erlassen haben: Sonst würde die türkische Armee jetzt ganz schön alt aussehen, und müsste die Panzer zähneknirschend an der Grenze stoppen.

Selbst wenn sich die CO2-Bilanz infolge eingestellter Atmungsaktivität getöteter Zivilisten etwas verbessert: der syrische Krieg ist zu allererst eine weitere Katastrophe fürs Weltklima. Und dass Bleimantelgeschosse das Erdreich kontaminieren, Leben und Zukunft unzähliger Menschen gefährden - damit wollen wir gar nicht erst anfangen.

Einzig Donald Trump bewies klimatologischen Weitblick, als er den ökologischen Fußabdruck seiner Truppen minimierte und sie aus Nordsyrien abzog.

Viele, vor allem vom freitagaktiven Klima-Jungvolk, fragen sich jetzt: wo ist eigentlich Greta, wenn man sie am dringendsten braucht? Demonstriert sie vor Erdogans 210.000qm-Präsidentenpalast? Schippert sie mit ihrem von Jachtclub-Milliardären gesponsorten Seelenverkäufer vor der türkischen Riviera?

Oder weilt sie etwa am Vulkan Merapi auf Java? Alleine dessen jüngster Ausbruch hatte mehr CO2 und Schwefeloxide in die Atmosphäre geschleudert, als alle Maßnahmen des deutschen Klimapakets in 10 Jahren (und auch das nur im hypothetischen Idealfall) einsparen könnten. Gerüchten zufolge soll sich Greta promethisch an den Kraterrand gekettet haben und ohne Unterlass in dem Schlot hinabbrüllen: „How dare you?“.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2019, 19:46:35
Für die "nicht ganz so jungen" unter uns:

https://www.youtube.com/watch?v=R0wLasqLcCw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 02. November 2019, 05:30:38
Heute Show und danach gleich die "Rakete", mit dem Zweiten sieht man wirklich nicht "besser". Könnte auch unter "D wird immer ärmer und dümmer" stehen...
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 07. November 2019, 15:33:44
Ein Waldkindergarten sieht erstmal harmlos aus.
Doch das Land Schleswig-Holstein hat jetzt festgestellt: für Kleinstkinder besteht hier „erhöhte Unfallgefahr“.
Deshalb soll durchgegriffen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=uYBM2bLPPD8
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 07. November 2019, 15:48:09
(https://scontent.futp1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/74593342_3423823394296326_6520757169992761344_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_eui2=AeGQL2V2vBSWMQ8pWSXjA5KOPDWWsjz8Z-JMUpiiDu_bqy1lZ_MBZnJ4DbC2JY5oX-q9MNUdipjwBpt2Krz3hjcyXSetaNbjTbEVF_YRAeJ0Sw&_nc_oc=AQl0WvTI6at3JWZejOcnlgtoTuxdDOtrf4RYBW1xQ9TsbKrNsSb04PZfpMV7q4d9Rns&_nc_ht=scontent.futp1-1.fna&oh=840e4ae79abcc4e883803e1adb76b167&oe=5E5531CE)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 23. November 2019, 20:17:33
Schon etwas angestaubt, aber anlaesslich AKK's erneutem Auftritt teilenswert. 

 :D



" Die geheimen Audio-Tagebücher der M.

Sonntag
Heut einfach mal nix gemacht. Dumdideldei. Nur Bilanz gezogen. Was hat der Seibert in der PK gefaselt? Verschwörungstheorien? Höhö, keinen blassen Schimmer hat der. Nix Verschwörung, nix Theorie, ich bin Praktiker durch und durch. Alle hab ich sie geblitzdingst. Alle! Wie bei ‚Men in Black‘. Nur andersrum. Ich hab nichts gegen Aliens, ich erschaffe welche. Ich halte einfach den Neutralisator drauf, also die Raute, und dann wissen sie gar nicht mehr, ob sie Männlein oder Weiblein sind. Heißt ja nicht umsonst Neutralisator. Verstehst? Jetzt halten die sich für Konstrukte. Naja, wo sie Recht haben… Men in Black war dann aber unpassend. Hab sie einfach ‚Schwarzer Block‘ genannt. Die machen was ich will. Sie sind schon überall unterwegs und machen in der Hoodietasche heimlich den neuen Führergruß. Naja. Eben...die Raute. Höhö, so geil. Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs…

Montag
Heute hatte ich einfach Bock, den Stecker zu ziehen. Hab am Morgen alle Reaktoren abgeschaltet. Wegen Tsunamigefahr. Und dann...haltet euch fest…hab ich überall Windmühlen aufstellen lassen. Genial oder? Die gucken nämlich oben aus dem Wasser. Beim Tsunami. Papi hatte mir mal eine geschenkt. Zum Fünften. Daher die Idee. Alle Geblitzdingsten waren ad hoc begeistert. Sogar Emanuelle, das Macrönchen, hat nachmittags angerufen. Er meinte, wenn mal Flaute ist, könnte ich aber jederzeit…. Also wenn die Marietta von der Heute-Show immer blasser wird, liegt das meistens daran, dass abends kein Wind weht. Dann kauf ich einfach im Online-Späti frisch ausgebrüteten Franzstrom nach. Feinster Stoff. Nicht ganz billig, aber was soll‘s. Hauptsache Marietta steht unter Strom. Jeder schwarze Block braucht seinen schwarzen Kanal. Höhö.

Dienstag
Der Broder geht mir voll auf den Sack mit seiner Meckerei. Deswegen gleich mittags beim Sesam-öffne-Dich angerufen. Ihr wisst schon, dem knackigen Latschenträger, dem ich ab und zu ein paar alte Fregatten rüberschiebe. Der hat immer so coole Ideen. Und so war‘s wieder. Als Erstes hat er gesagt, ich soll einfach alle Dieselmotoren im Land verbieten. Was das mit Broder zu tun hat, hab ich gefragt. „Nur ruhig" hat er gesagt, "du willst doch den Henryk sicher nicht mit einer Kettensäge…“ „Neeiiiin!“ hab ich gesagt. „Das wäre antisemitisch.“ „Das wär mir wurscht“ hat der Vizeprophet gefeixt, „aber es ist nicht gerade antiseptisch! Zurück zum Thema Engel…wenn du dann erstmal genügend Elektromotoren….also Batterien unter die Haube gebracht hast…, verstehst du??“ „Nö??“…ich stand immer noch auf dem Schlauch. „Angie! Was braucht man für die vielen Batterien, na?“ „Ääh, keine Ahnung, ich bin Meta-Physikerin.“ „Säure, Angie, Tanklager voll Säure!! Da kannst du, Broder und Horst zusammen…“ Da, ist bei mir der Euro gefallen. Säure braucht das Land, nicht Diesel. Geil oder? Der Salman hat‘s drauf.

Mittwoch
Jo wird immer seniler. Ich war sauer. Nicht nur, dass er ständig die Nachtjacke falsch zuknöpft, neulich ist er einfach in meinem pinkfarbenen Hosenanzug ins Bett gestiegen und hat merkwürdig gegrinst. Das war nach dem Abend mit Jean Claude. Mann, ham die sich die Kante gegeben. Jean Claude war wieder so blau, er hat nur noch Sterne gesehen. Joachim hat sich gleich daran erinnert, dass genauso ursprünglich die Euroflagge entstanden ist. Damals ist der Jean auch vom Barhocker gefallen und hatte dann die Idee mit der Europafahne. Blau…Sterne…Fahne. Naja, Visionen hat er. Das muss man ihm lassen.

Donnerstag
Gestern hat der Kleber was von Influencern erzählt. So als Insider. Boah, Tausende Follower ham die. Also viel mehr als ich. Follower, hat mir dann später der Lobo erklärt, sind sehr einfache Formatierte, die Bildern folgen. Vor allem Vor-Bildern. Also so jemandem wie mir. Zum Beispiel. Geil, oder? Der Sascha meint aber, dass ich auf Instagram nich so gut rüber komme. Ich, nicht doof, gleich der UNO gemailt, dass wir ne Überrraschungsparty machen. Die Überraschung ist, dass alle, also wirklich alle eingeladen sind. Nach Deutschland. Macrönchen und Renault sind Sponsor. Warum? Ja logisch, weil wir dann überall unauffällig die Raute aufstellen können. Die Promo übernehmen die Grünen. Höhö, die Grünen. Ihr versteht…? Genau! Die doppelt Geblitzdingsten. Einfach außerirdisch, die Typen. Kein Mensch kann verstehen, was sie sagen. Aber wie sie es sagen, ist total beeindruckend. Die Augen kommen raus dabei. Nur die beiden Antennen musste ich allen wegen der Optik von den Rüben sägen lassen. Beim International Service. Also…dem IS. Beim Hofreiter ham sie die einfach nach unten gebogen. Geht auch. Höhö.

Freitag
Heute ist Freitagsgebet und danach Konzert. Altmaier hat im Keller mit Speiseresten und eigenen Stammzellen experimentiert und so tatsächlich eine Combo auf die Beine gestellt. Feine Sahne Fischfilet hat er sie genannt. Eigentlich wollte er Schweinsfilet. Ging aber nicht, sagt er. Wegen der Follower. Die Neuwesen braucht man gar nicht erst blitzdingsen. Sie sind von vornherein vollformatiert. Deswegen musste auch die Nahles die Texte schreiben. Den ganzen Nachmittag haben wir dann in der GroKo diskutiert, wie wir den Altmaier-Klon nennen, der auf der Bühne vorlesen soll. Weil die Nahles immer so schnell heiser wird. Als Niemandem was einfiel, hat der Peter dann Gorko vorgeschagen. GroKo und Gorko, das fand er irgendwie aus einem Guss. Naja. Beim Hüpfen muss ich dann aber schon weg sein, das ist nicht so meins. Das Rückgrat, ihr wisst schon.

Sonnabend
Morgen zieh ich mein größtes Ding durch. Ich lass mich wiederwählen. Undercover. Also mit ner Gummimaske aus dem 1Euro-Shop. In der GroKo ham wir schon wieder den ganzen Tag über Namen diskutiert. Also wie ich mich nennen soll. Jens Georg, also Spahni - der Strohmann, hat Kramp-Karrenbauer vorgeschlagen. KK. Geil oder? Karrenbauer, meinte er, erinnert ihn an Frauenknast, und KK an PKK oder Kleinkaliber. Ich hab nicht verstanden, was er damit wollte. Aber die meisten fandens gut. Jedenfalls ziehe ich die Zügel an, wenn ich für die nächsten 16 Jahre aufm Bock sitze. Das wird so geil. „Merz! Hase, du bleibst hier!“ werde ich rufen...„Leute vom Schwarzen Block kann ich immer gebrauchen." Höhö. So geil…"
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 23. November 2019, 20:46:20

@jorges

 ;] ;] ;] ;] ;]

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 27. November 2019, 07:55:17

Endlich gibt es ein Gegenmittel!

https://www.youtube.com/watch?v=guebkkpiza0 (https://www.youtube.com/watch?v=guebkkpiza0)


Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 27. November 2019, 08:03:50
 :]     ;} ;}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Alex am 14. Dezember 2019, 15:28:36
https://youtu.be/Uer9kRkj5lg

Altes aber stets Aktuelles aus der Anstalt ... diesmal erinnern wir an Merz & Co.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: nompang am 15. Dezember 2019, 18:44:36
Danke Alex ;}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 05. Januar 2020, 20:19:10


The one and only MONIKA GRUBER:

(leider nur auf FB):

https://www.facebook.com/kkilfitt/videos/10206877550735332/ (https://www.facebook.com/kkilfitt/videos/10206877550735332/)


Titel: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 05. Januar 2020, 20:44:14


The one and only MONIKA GRUBER:

(leider nur auf FB):

https://www.facebook.com/kkilfitt/videos/10206877550735332/ (https://www.facebook.com/kkilfitt/videos/10206877550735332/)
Schade, dass die kein Deutsch spricht! {:} Ich würde sie ja auch gerne mal verstehen!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 17. Januar 2020, 14:56:44
https://www.br.de/mediathek/video/schleichfernsehen-spezial-16012020-kabaretthoehepunkte-des-vergangenen-jahres-av:5dde41b51f42c4001ad7db21
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 18. Januar 2020, 19:21:45

Kommt noch was nach, ich start mal mit

Frankreich


https://youtu.be/KhaBYW-zx1o
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 19. Januar 2020, 19:40:54
 
https://youtu.be/e55swn93lEA

Deutschland kommt noch,
Oesterreich lasse ich bewußt aussen vor....,

gibt noch viele andere europäische Nationen zu finden. Ein kleines Koernchen Warheit ist schon dabei, sonst koennte man ja auch nicht drüber lachen  ;)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 20. Januar 2020, 18:43:22

https://youtu.be/IaWQ_yoDUqo
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 03. Februar 2020, 19:16:51


Psychotest: Sind Sie blöd genug, um einen Psychotest im Internet zu machen?


Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Nach langer Entwicklungszeit präsentiert Ihnen der Postillon hier den einzigen Psychotest im Internet, mit dem Sie zuverlässig und eindeutig herausfinden können, ob Sie blöd genug sind, um einen Psychotest im Internet zu machen:

https://www.der-postillon.com/2019/02/psychotest-internet.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 03. Februar 2020, 19:51:06
Der ist gut Tom, ich liebe die Beitraege des Postillons   ;]

Zu Tesla

https://www.youtube.com/watch?v=h38FRfIT6uQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: nompang am 03. Februar 2020, 20:10:57
Über gesunden Menschenverstand verfügen Sie offenbar nicht. Andernfalls hätten bei Ihnen diverse Alarmglocken schrillen müssen, bevor Sie diesen Test im Internet machen. Das ist übrigens das einzige mögliche Ergebnis, Sie Trottel. Aber wie wir Sie kennen, versuchen Sie es trotzdem noch einmal, weil es ja vielleicht doch noch ein anderes geben könnte. :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 03. Februar 2020, 21:22:16
Eine VW Aktie hatte auch mal einen Tausender gekostet, wenn auch nur kurz. Da will der Tesla Wahnsinn wohl auch hin:

https://www.onvista.de/aktien/Tesla-Aktie-US88160R1014
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 10. Februar 2020, 22:12:18
AKK:

https://twitter.com/extra3/status/1226787017146748928
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 15. Februar 2020, 11:52:44
https://www.youtube.com/watch?v=YC2ZhnMWZJQ
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 19. Februar 2020, 16:59:49
Ick kack ab   ;D 

https://youtu.be/VJb5EVlBaOE



Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 29. Februar 2020, 19:49:22

@jorges, Dein Beitrag ist echt der HAMMER!  :]


https://youtu.be/ShZKs6WUbio
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 09. März 2020, 20:10:09

Dealer im Park stellen auf Seife, Desinfektionsmittel und Klopapier um

Berlin (dpo) - 15 Uhr, Görlitzer Park, es regnet leicht: Eine Frau spaziert ziellos herum, bis sie schließlich von einem jungen Mann mit afrikanischen Wurzeln angesprochen wird. "Hey du! Waslos? Brauchstu Seife? Desinfektionsmittel? Klopapier? Atemschutzmaske?" Darauf scheint sie gewartet zu haben. Sie blickt sich einmal nervös um, nickt dann und zückt ihre Geldbörse.#

Der Mann verschwindet daraufhin in einem nahegelegenen Gebüsch und kommt mit einer Plastiktüte zurück. Kurz darauf wechseln zwei Rollen Toilettenpapier und ein 100-Milliliter-Fläschchen Flüssigseife sowie ein 100-Euro-Schein ihre Besitzer.
Solche und ähnliche Szenen spielen sich inzwischen überall in Deutschland ab, wo aufgrund des Coronavirus immer mehr Dealer ihr Angebot von Drogen auf Hygieneartikel umgestellt haben.
Dealer Ibrahim F. aus Guinea, der seit über zehn Jahren in Berlin lebt, erzählt: "Keiner kauft mir mehr meine Drogen ab, aber Seife und Desinfektionsmittel, reißen sie mir aus den Händen. Da ist die Gewinnspanne außerdem inzwischen größer. Nudeln hab ich auch."
Konsumiert wird meistens zu Hause.
Eins ist klar: Es gibt angenehmere Orte, um sein Geld zu verdienen. Ibrahim sagt: "Gib mir einen anderen Job und ich bin weg von hier."
Er reibt sich die klammen Hände und scannt die Parkeingänge nach Kunden und Polizisten. Es ist Freitagabend. Das ist ein guter Tag, da beginnt die Ausgehwelle, und in Berlin geben die Touristen und Einheimischen dann gern besonders viel Geld für Seife und Desinfektionsmittel aus.
Experten warnen allerdings auch vor dem Kauf von Gesundheits- und Hygieneartikeln auf dem Schwarzmarkt. "Man weiß nicht, was man bekommt", erklärt Verbraucherschützerin Karla Pechdorf. "Oft ist die Seife gestreckt und kommt aus Marokko. Desinfektionsmittel ist manchmal einfach Strohrum. Oder das Klopapier ist nur einlagig. Hier findet keinerlei Qualitätskontrolle statt. Umtausch ausgeschlossen."
Und wo ist die Polizei? "Die schaut weg", klagt ein Anwohner (68). "Typisch für unseren links-grün-versifften Senat. Die sagen, die Seifendealer richten keinen Schaden an und drücken ein Auge zu."
Es ist kurz nach 18 Uhr. Ibrahim F. hat sein letztes Stück Seife verkauft. Er muss bis morgen neue Ware auftreiben. Irgendwie. Dass Kundschaft da sein wird, ist sicher.

Quelle:
https://www.der-postillon.com/2020/03/corona-dealer.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 09. März 2020, 21:34:20
Hab mich vorhin schon gewundert wo denn das ganze Klopapier hin ist, im Kauflang ganze Regale leergeräumt, bei den Lebensmitteln ist aber kein Engpass feststellbar.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 14. März 2020, 04:24:00

Ein Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk bezeichnet das Coronavirus als „schönen und sinnvollen Reflex der Natur“. Dass vor allem Ältere daran sterben, sei „nur gerecht“. Schließlich habe diese Generation den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“.


Nachdem das „Oma ist ne Umweltsau“-Lied des WDR-Kinderchor Ende Dezember für große Empörung sorgte, hat ein Format der ARD-Jugendwelle “Funk“ nun einen noch weitaus makabereren Kommentar zur Coronavirus-Pandemie geliefert. In einem Video des “Bohemian Browser Ballett“ hebt Satiriker Schlecky Silberstein die vermeintlich positiven Effekte des Virus hervor. . . . . .


Hab mich fast zerkugelt vor lauter lachen  {/ {/ {[

https://www.welt.de/kultur/article206548759/ARD-Satire-Coronavirus-rafft-die-Alten-dahin-Das-ist-nur-gerecht.html (https://www.welt.de/kultur/article206548759/ARD-Satire-Coronavirus-rafft-die-Alten-dahin-Das-ist-nur-gerecht.html)

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 18. März 2020, 17:51:16
https://web.facebook.com/onFFM/videos/2845536972207091/

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 24. März 2020, 13:19:18
Firmenübernahme
Klopapier-Produzent Hakle schluckt Microsoft


Der Toilettenpapierhersteller Hakle, der über Nacht zu einem Luxuskonzern geworden ist, hat Microsoft übernommen.
Man hofft, dass die amerikanische Technologiefirma ähnlich erfolgreich wird.

Zitat
...Dies sei dem Konsumenten möglicherweise nicht so klar zu vermitteln, da die Dienstleistungen von Microsoft im Vergleich zu Klopapier eher dürftig erschienen.
Doch da dürfe man sich nicht vertun, mahnt Hakle-Geschäftsführer Jung.
„Der Firmenname ist wirklich Gold wert“, betont man beim neuen Eigentümer des sympathischen amerikanischen Unternehmens,
„ehrlich gesagt ist es auch der Hauptgrund für die Übernahme.
Hakle Microsoft klingt so viel besser, wenn man es auf Toilettenpapier druckt, als Hakle Saudi Aramco oder Hakle Apple.“

Der ganze Artikel HIER (https://www.welt.de/satire/article206741777/Firmenuebernahme-Klopapier-Produzent-Hakle-schluckt-Microsoft.html)

 ;] ;] ;]

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 25. März 2020, 08:12:05
 8)  C--

https://youtu.be/jxnjG0_-ZwY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 25. März 2020, 14:50:55
Wegen Friseur-Verbot: So sehen unsere Politiker in vier Wochen aus

(https://1.bp.blogspot.com/--KcoxWl_D_I/Xnn8zRB1opI/AAAAAAAA4eQ/ysEb-ruyr4s3Bz-7zGGOouvmDJtjbPyRwCLcBGAsYHQ/s1600/Coronafrisuren.jpg)

Frank-Walter Steinmeier (SPD)

(https://1.bp.blogspot.com/-Pzyv0ow1Jmg/Xnn1xyTWzkI/AAAAAAAA4dY/yfBXFbGZIOcjCV-BM_uTWcXroOjCvGplACLcBGAsYHQ/s1600/Coronafrisur-Steinmeier.jpg)

Björn Höcke (AfD)

(https://4.bp.blogspot.com/-g0utbJ35mU4/Xnn7zXcmn5I/AAAAAAAAFOI/Al3aQqq4NrwnpL8gdLTsGfLg8VIV3adYACLcBGAsYHQ/s1600/Coronafrisur-Hoecke.jpg)

Anton Hofreiter (Grüne)

(https://1.bp.blogspot.com/-tgXds2FYuiw/Xnn5e3Co0RI/AAAAAAAA4eA/fqVS6Y2Pm8IktumifdvfNtEz1q2OKlTrwCLcBGAsYHQ/s1600/Corona-Hofreiter.jpg)

und viele andere

https://bit.ly/39gqIvV (https://bit.ly/39gqIvV)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 28. März 2020, 18:15:52

"Nur ein Gedankenspiel:

Ich hätte viel lieber den Predator in Sister Act gesehen! V.K.

(https://up.picr.de/38157493ft.jpg)"

Quelle:
https://grillratte.de/verwechslungsgefahr/verwechslungsgefahr-38/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 06. April 2020, 20:09:48
Mit edlem Charakter verhält es sich in Krisenzeiten wie mit Atemschutzmasken oder lebenswichtiger Medizin: dringend benötigt – aber im Moment leider nicht lieferbar!
Ein Loblied auf die europäische Solidarität!

https://www.youtube.com/watch?v=mfUJq1zfrEU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 21. April 2020, 22:38:36
      :D

https://www.rnd.de/politik/schritt-fur-schritt-erklart-so-funktioniert-robert-habeck-243OGYFWOBAMDHD5NHWUDHZBIE.html?fbclid=IwAR0hrtc7N5LyAHS4W5bgZa90CfSa64V0Zzf16nvsgkyfcFoHVgsejom0dy0
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: malakor am 22. April 2020, 06:17:44
Ein gruener Stinker mit BMW 740 Diesel.    }}
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 26. April 2020, 12:06:32
Der Plan   {* {* {*

Das Rosa-Luxemburg-Gymnasium in Pankow hat 30 Wasserhähne für 1000 Schülerinnen und Schüler. Nach den Vorgaben des „Musterhygieneplans Corona“ sind bei der „Basishygiene“ die Hände mit Seife zu waschen 1. nach dem Naseputzen, 2. nach dem Husten und 3. nach dem Niesen; außerdem 4. nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, 5. nach Kontakt mit Treppengeländern, 6. mit Türgriffen, 7. mit Haltegriffen und 8. „etc“; 9. vor und 10. nach dem Essen, 11. vor dem Aufsetzen und 12. nach dem Abnehmen einer Schutzmaske und 13. nach dem Toiletten-Gang (vorher offenbar nicht). Jeweilige Dauer nach den Empfehlungen des RKI: 20 bis 30 Sekunden. Aufgabe: Errechnen sie die Zeit, die mit dem Händewaschen und dem Warten auf einen freien Wasserhahn insgesamt draufgehen...
Da ist es natürlich blöd, dass die Bauverwaltung seit Jahren die alten Handwaschbecken aus den Klassenzimmer reißen lässt und neue aus Schulbauplänen streicht. Aber warum? Aus „hygienischen und gesundheitlichen Gründen“, sagt die Verwaltung. Logo. Darauf hätten wir auch selbst kommen können.


https://checkpoint.tagesspiegel.de/langmeldung/1pRwYxvGIKs4Mk0ffHhy5r?utm_medium=social-button-nl-long&utm_source=facebook&fbclid=IwAR0OUpqpMjz5Fn3hrNPwa0KOQ9r9LIwVOu5IioIzaseH9jJO0DJEb7bQqNw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: malakor am 26. April 2020, 13:55:47
Und man soll in die Armbeuge niesen.

Wie geht das, wenn man kein langaermliches T-Shirt oder keine langaermliche Bluse anhat ?
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 27. April 2020, 14:46:39
https://youtu.be/TkU1ob_lHCw
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: malakor am 30. April 2020, 07:33:51
Owners and masseuses are sad now, but eventually there will be a happy ending.


How are the ladies at Lolita's supposed to do their job while wearing a protective mask... Maybe some enterprising Thai entrepreneur should invent a special style mask just for the BJ businesses here.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 07. Mai 2020, 05:18:39
Es ist Frühling allerorten. Überall summt und brummt es. Hormone in Aufruhr. Und wie im Tierreich auch, versuchen Männchen mit eher schlichten Gemüte die jungen Weibchen durch Protz- und Imponiergehabe zu beeindrucken. Hierzulande signalisiert insbesondere der orientalische Jüngling seine Paarungsbereitschaft, indem er den Motor seines Dreier-BMWs aufheulen lässt.

Seiner Ansicht nach macht dies einen großen Eindruck bei der Damenwelt. Klappt es jedoch nicht wie gewünscht, schlägt die Stimmung des balzenden Morgenlandbewohners sehr schnell um. Er verliert rasch die Selbstkontrolle, gefährdet durch seine Aggressivität sich selbst – und oft auch andere.

So geschehen dieser Tage in Duisburg-Meiderich, als zwei junge Herren augenscheinlich die im Wagen neben ihnen befindlichen jungen Damen auf solche Art und Weise zu beglücken suchten. Leider schlugen mehrere Versuche einer ersten, zarten Kontaktaufnahme fehl – und um weitere Aufmerksamkeit zu erhalten, ließen die Männer deshalb die Reifen ihres Boliden heftig durchdrehen.

Unglücklicherweise verlor der aufbrausende Recke daraufhin die Kontrolle über seinen Wagen, rammte dazu noch einen weiteren Verkehrsteilnehmer, um im Anschluss hasenfüßig zu flüchten. Die so umworbenen Mädchen (18 und 22 Jahre alt) merkten sich jedoch das Kennzeichen der wilden Jungs – doch leider vergebens. Denn dieses war Tags zuvor von einem anderen Kfz abmontiert worden. Immerhin hielten die brautschauenden Burschen bei ihrem subtilen Annäherungsversuch den Corona-Sicherheitsabstand ein.

Was sich in der Tat wie eine Aneinanderreihung von billigen Klischees anhört, hat sich am 5. Mai tatsächlich genau so abgespielt. Um das Ganze noch abzurunden, wollen wir dem geneigten Leser die politisch korrekte Personenbeschreibung der Unfallfahrer nicht vorenthaltenhalten: Tatort Duisburg, schneller BMW, gestohlene Kennzeichen, junge Männer – zirka 20-25 Jahre alt, kurze, schwarze Haare, Vollbärte.

Sachdienliche Hinweise nimmt die ortsansässige Polizei unter der Rufnummer 0203-2800 entgegen. Auch Meldungen zu dem erwähnten Kennzeichendiebstahl sind hilfreich. Mutmaßungen zur Herkunft der Täter sind natürlich zu unterlassen.


http://www.pi-news.net/2020/05/brautschau-in-buntland-flirtende-junge-maenner-begehen-unfallflucht/ (http://www.pi-news.net/2020/05/brautschau-in-buntland-flirtende-junge-maenner-begehen-unfallflucht/)

 :D ;}

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 10. Mai 2020, 20:18:41

Fehlersuchbild 8


(https://up.picr.de/38501136kv.jpg)


es lohnt sich echt den Link zu oeffnen. Ein Teil der Kommentare ist echt lustig:
https://grillratte.de/fehlersuchbild/fehlersuchbild-8/

Mein Favorit:
"Es ist ein V-Mann am Tisch"  ;D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 16. Mai 2020, 19:34:01
nee dit jet nich
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 18. Juni 2020, 18:34:08

Uwe Steimle - mein Held!

Erich Honecker und Der Neue Schmalkaldische Bund

https://youtu.be/zhnhJJEZqnU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 22. Juni 2020, 21:51:51
(https://up.picr.de/38846785sw.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 29. Juni 2020, 18:44:36



(https://up.picr.de/38900148ub.jpg)


Quelle:
https://grillratte.de/cartoons/das-mastschwein/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 01. Juli 2020, 07:44:52
Lästermaul Ludger K. – Korrespondenten und Putin

https://www.youtube.com/watch?v=sZLonmHAlWg (https://www.youtube.com/watch?v=sZLonmHAlWg)

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 01. Juli 2020, 19:45:16

Das kann ich nur unter diesem Thema buchen:

Psychologe begründet Billigfleischkonsum mit germanischer Tradition

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/psychologe-begruendet-billigfleischkonsum-mit-germanischer-tradition/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 01. Juli 2020, 19:48:13

Das kann ich nur unter diesem Thema buchen:

Psychologe begründet Billigfleischkonsum mit germanischer Tradition

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/psychologe-begruendet-billigfleischkonsum-mit-germanischer-tradition/

Genaaauuuuuu!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: karl am 02. Juli 2020, 06:37:12
deswegen gibt es in DL auch die meisten Ingenieure und Erfindungen.
was haben die Franzosen schon erfunden, das Kino aber in derHauptsache die Korruption und den Protektismus.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 02. Juli 2020, 15:19:33
was haben die Franzosen schon erfunden, das Kino aber in derHauptsache die Korruption und den Protektismus.
aber, aber, ganz wichtige Sachen:
Clément Ader (1841–1925), Frankreich – Theatrophon 1881, Flugapparat Ader Éole III 1897
François Nicolas Appert (1749–1841), Frankreich – Konservierung, Einkochen, Bouillonwürfel 1805, Einmachglas 1809, Kondensmilch 1827
Ami Argand (1750–1803), Schweiz/Frankreich – Öllampe 1784
steht hier Alles: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Erfindern

Wahrscheinlich muss man auch eine Reihe von US-Erfindern den Deutschen zurechnen:
Robert Adler (1913–2007), USA – Fernseh-Fernbedienung 1948/50

Das war jetzt nur der Buchstabe A, bei Interesse selbst nachschauen!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: asien-karl am 02. Juli 2020, 17:25:25
Margarine? Unter Napoleon?
Keine Lust jetzt in Google zu schauen.  ;D  [-]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 02. Juli 2020, 18:48:59
Heissluftballon und erster bemannter Flug (Montgolfiere)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 02. Juli 2020, 19:45:48

Nicht zu vergessen: die Guillotine.

Schaut man hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Guillotine

Hier die - wahrscheinlich -  letzte Nutzung:
https://www.sueddeutsche.de/politik/ein-bild-und-seine-geschichte-als-die-guillotine-das-letzte-mal-toetete-1.3656617

...und hier die Erste:

(https://up.picr.de/38920293es.jpg)

Quelle:
https://www.welt.de/geschichte/article192412775/Ersteinsatz-der-Guillotine-Ein-dumpfer-Schlag-und-der-Kopf-war-weg.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 16. Juli 2020, 20:15:25

https://youtu.be/IPyXpnMBghU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 23. Juli 2020, 19:33:25


So solls sein: kurz und knackig  ;D

(https://up.picr.de/39070350lu.jpg)

Quelle:
https://grillratte.de/cartoons/friesische-beerdigung/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 01. August 2020, 19:16:57

Helge Schneider als Studienrat und Major DCTP

https://youtu.be/KTM0k7d_rNY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 05. August 2020, 17:49:41

In den VSA (vermute ich wegen dem Fahnenschnipsel das sicht bar ist) sind sie ja noch härter drauf als in Thailand:

(https://up.picr.de/39161710zs.jpg)

 ;]

Quelle:
https://grillratte.de/fehlersuchbild/fehlersuchbild-30/
(einige der Kommentare sind spitze, 555)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 05. August 2020, 19:21:00
Satire  :-)

https://www.youtube.com/watch?v=kle2xHhRHg4
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: wasi-cnx am 05. August 2020, 19:51:08
Das obige Bild enthält keinen Fehler. Die Aussage "8 days a week" ("8 Tage die Woche") kommt von einer alten Zählweise, die in deutschsprachigen Ländern heutzutage kaum noch bekannt ist (in englischsprachigen Ländern dagegen schon).

Bei der zählte man früher halbe Tage als ganze Tage mit. Wenn man sagt "Samstag in acht Tagen" ist das genau der Samstag nächster Woche, wenn man am Samstag davor beginnt zu zählen:

Samstag     = 1
Sonntag      = 2
Montag       = 3
Dienstag     = 4
Mittwoch     = 5
Donnerstag = 6
Freitag        = 7
Samstag     = 8

Wenn man von heute ausgeht und heute mitrechnet, ist "in 8 Tagen" genau heute in einer Woche.

@Bruno99,

Ist der Beatles VEVO-Videoclip ein Auszug aus dem Spielfilm "Help"? Aus "A hard days night" kann es fast nicht sein, der war/ist schwarzweiss (ausser der Film wäre irgendwann nach 1964 nachträglich coloriert worden). "Help" habe ich mir einige Male angeschaut, aber an die Szenen aus dem Video kann ich mich nicht mehr erinnern (das letzte Mal Anschauen ist schon lange her).

Sorry fürs leicht OT...

Gruss, wasi-cnx

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Don Patthana am 06. August 2020, 15:38:10
"8 days  a week " , ist der 2te song auf der LP  "Beatles for Sale" ;}

2016 erschien ein Dokumentarfilm mit dem Titel: eight days a week- the touring years

Sorry OT
Titel: Heirat in Deutschland ein Aufklärungsfilm
Beitrag von: geheimagent am 20. August 2020, 17:10:00
https://www.youtube.com/watch?v=k1ddJEEQbos
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 20. August 2020, 20:20:16
In Gifhorn soll die historische Napoleonsbrücke als Denkmal "erlebbar" werden.
Den Nutzer erwartet ein ziemlich sperriges und auch kostspieliges Erlebnis   {+

https://www.youtube.com/watch?v=qwtsGor_xTo
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 23. August 2020, 18:51:52

Der Beitrag ist so gut, den muss ich noch mal einstellen. Hab wieder herzlich darüber gelacht - und Lachen ist die beste Medizin  ;D

https://youtu.be/48RdeV6fM1k
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 31. August 2020, 19:55:20

https://youtu.be/G-TFxd2sZgc

 ;D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 07. September 2020, 22:42:15
(https://up.picr.de/39387054sl.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 08. September 2020, 23:20:01
Schon etwas älter, aber immer noch beste Sahne:  ;] :]

Wildschweinplage im Schrebergarten | Darüber lacht die Welt mit Hape Kerkeling
4,135,243 views / •May 8, 2014
https://www.youtube.com/watch?v=-D2mjbrcN3A

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 13. September 2020, 13:15:35
Wer „Lauterbach warnt“ ins Suchfeld bei google tippt, verliert die Lust am Leben – oder spürt sie umso mehr.
Ludger K. stutzt den Gesundheitsheiland der SPD zurück auf Kabarettmaß.

https://www.youtube.com/watch?v=y3pnNcBepoU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 13. September 2020, 20:14:18

https://youtu.be/bN9_sZlq63w
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 24. September 2020, 18:58:49

Gute Nacht Mr. Bean

https://youtu.be/JcpqQm4bkeQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 02. Oktober 2020, 12:44:52
Lästermaul Ludger K. auf Schnitzeljagd durch den Irrsinn dieser Tage.

https://www.youtube.com/watch?v=T1NcUmkg_sY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 06. Oktober 2020, 20:24:49

Stefan Danziger - Die wahre Geschichte über den Mauerfall


https://youtu.be/dMEEByDSTcE
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 07. Oktober 2020, 04:52:49
 ;}   {*   {*

Der Typ (>> https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Danziger <<) ist richtig gut und absolut nicht unterbelichtet.
Zitat
2011 begann er seine Erlebnisse als Stadtführer auf englischsprachigen Comedybühnen zu erzählen. Auslandsauftritte führten ihn nach London, Amsterdam, Edinburgh (Fringe Festival), Krakau und Warschau.[2]

Ab 2014 erzählte er seine Geschichten auf deutschen Kleinkunstbühnen. In Athen trug er im Jahr 2015 sein Programm in griechischer Sprache vor sowie in Berlin erstmals auf Russisch.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 10. Oktober 2020, 21:45:35
Todesgrüße an Trump | Grüne Doppelmoral Episode 129 | Bundestag hat grippefrei | 451 Grad
39,702 views / •Oct 8, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=l6j4nNgY6Ug

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 11. Oktober 2020, 01:29:32
köstlich....aber leider wahr.....
https://www.youtube.com/watch?v=zUE_bkyXPb0 (https://www.youtube.com/watch?v=zUE_bkyXPb0)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 13. Oktober 2020, 02:41:00
Fundstück bei FB
Schreiben von Genosse Erich Honecker :D
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Werte Genossinnen und Genossen.
 In 8-10 Wochen werden die Verletztenzahlen und Zahlen von Todesfällen bei Glätte-, Frost- und Skiunfällen im Vergleich zum Juli explodieren. Das besorgt mich sehr. Wir werden nicht umhinkommen, winterliches Autofahren und den Wintersport zu verbieten. Ebenso erkläre ich hiermit alle Höhenlagen ab 1.012 Metern zu Risikogebieten. Aufgrund der Gefahrenlage verbiete ich jede Übernachtung in vorbenannten Risikogebieten. Weiter herrscht ab sofort, spätestens jedoch ab 1. November, in allen Bundesländern Pudelmützenpflicht. In öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Bäcker, in der HO und im Konsum. Wer ohne Pudelmütze angetroffen wird, wird mit Bußgeldern bis zu 1.000 Mark belangt.
 Lasst euch nicht von westdeutschen erklären, dass das Tragen von schicken, aber hauchdünnen Pudelmützen nichts bringt. Nur weil auf der Mütze "Schützt nicht vor Kälte" steht, bedeutet das nicht, dass die Mütze nicht vor Kälte schützt.
 Kindern wird das Bauen von Schneemännern in Gruppen zu maximal 2,5 Kindern im Höchstalter von 1,5 Jahren unter Aufsicht von mindestens 6 Erwachsenen gestattet, die darauf zu achten haben, dass die Schneemänner den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten und sämtliche Möhren desinfiziert wurden.
 Es kann nicht sein, dass das ganze Land unter der Unvernunft einiger weniger zu leiden hat. Wir können die Verbote erst lockern, wenn wieder schneefreie Winter zur Verfügung stehen.
Ihr Erich Honecker
Quelle:
https://www.facebook.com/StaatsratsvorsitzenderderDDR (https://www.facebook.com/StaatsratsvorsitzenderderDDR)
Titel: Re: Es lebe die Satire/Comedy
Beitrag von: Suksabai am 26. Oktober 2020, 17:26:58

Weil immer wieder auf die Türken hingedroschen wird...

https://www.youtube.com/watch?v=Z5uIdTLfAtM (https://www.youtube.com/watch?v=Z5uIdTLfAtM)

https://www.youtube.com/watch?v=AAr2DLpVglo (https://www.youtube.com/watch?v=AAr2DLpVglo)

https://www.youtube.com/watch?v=Xxv_sTMfwRM (https://www.youtube.com/watch?v=Xxv_sTMfwRM)

Wie man sieht, es geht auch anders...

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 29. Oktober 2020, 08:42:57
Netzfund:

BERLIN (dpa) Nachdem bekannt wurde, dass die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli das Rennen um die Bundestagskandidatur der SPD im Berliner Wahlkreis Charlottenburg gegen den amtierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller mit 804 zu 553 deutlich verloren hat, haben bestens orientierte Quellen aus dem Kreis der Berliner SPD vermeldet, dass die allseits beliebte, sprachgewandte und in so vielen Bereichen talentierte Magistratin in den diplomatischen Dienst wechseln wird.
Ab 1. Januar 2021 wird Sawsan Chebli die Interessen der Bundesrepublik auf der Insel Uvea in der Funktion einer Botschafterin vertreten. Ein erster telefonischer Kontakt mit dem König Tominiko Halagahu habe bereits stattgefunden. Er habe der frischgebackenen Diplomatin einen königlichen Empfang mit sämtlichen 8'342 Einwohnern der Insel zugesichert. Weiter wurde bekannt, dass sich Sawsan Chebli beim König über die Geschwindigkeit des Internets auf der Insel Uvea orientiert habe.

(https://up.picr.de/39747490gg.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 30. Oktober 2020, 17:35:34
Das folgende Video ist übrigens nicht aus einer Satire-Sendung. Also eigentlich ja schon, da die Show ja schon über 2'000 Jahre umgesetzt wird und immer noch sehr guten Anklang findet mit vielen Anhängern. Jetzt wird aber auch da Digitalisiert. Wer die Maer vom heiligen Segen von dem Manne da oben jetzt immer noch glaubt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.  }{

Roboter «BlessU-2» segnet Kirchgänger
35 views / •Oct 29, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=YffF0K1Glps     ;]

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 04. November 2020, 23:33:46
Wie immer von der Echse: Sehr subtile und pointiert um zwei Ecken auf den Punkt gebracht.  :)

Die Echse checkt in „Pufpaffs Happy Hour“ auf 3sat die AHA-Regeln in ihrem Umfeld und gibt als Zeitzeuge der Evolution einen historischen Einblick in Risiken und Nebenwirkungen von Sicherheitsmaßnahmen im Tierreich.

Die Echse über Sicherheitsmaßnahmen im Tierreich
274,324 views / •Oct 20, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=zg3rV_vZmsU

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 05. November 2020, 01:30:44
https://www.youtube.com/watch?v=zg3rV_vZmsU

1.  :D   :D   ;}

2.
Ich bitte Dich, Darius, (wie auch einige wenige andere TIP-Mitglieder) auf diese komische Mode der bewussten "Kleinschreibung" zugunsten der Lesbarkeit zu verzichten. Voller Optimismus lasse ich vom Stapel: Danke    [-]
Die Echse über Sicherheitsmaßnahmen im Tierreich
274,324 views / •Oct 20, 2020
---
Wir hatten schon Fälle mit 4-Punkt-Kleinschreibweise.
Das sieht dann so aus: Wir hatten schon Fälle mit 4-Punkt-Kleinschreibweise.
---
Ansonsten: Vielen Dank für etliche gute Beiträge  [-]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 05. November 2020, 01:52:02
@ Kern

Geht doch klar und absolut kein Problem.  :)

Neulich bei der Bundespressekonferenz - Its Party Time! (Halloween Special)
15,308 views / •Oct 31, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=Uj7-Pdx-N3U

Schönen Abend noch nach Bayern  [-]

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 05. November 2020, 03:15:38
 :D   :D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 06. November 2020, 05:14:39
... und wer ist eigentlich Klaus ?   ???  :-)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 06. November 2020, 12:47:10
Vielleicht der?  ???

https://www.youtube.com/watch?v=tixkem59YZs
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 06. November 2020, 18:06:21
... und wer ist eigentlich Klaus ?   ???  :-)

Hier wird die Verbindung hergestellt zur "Klaus Tschira Stiftung" (https://www.klaus-tschira-stiftung.de/ueber-uns/). Diese hat Drosten im Jahr 2020 den KlarText-Sonderpreis für Wissenschaftskommunikation verliehen.

Virologe Drosten wird für sein mediales Engagement ausgezeichnet
Source: (https://rp-online.de/panorama/coronavirus/virologe-christian-drosten-klartext-sonderpreis-der-klaus-tschira-stiftung_aid-52428013)

Dies finde nun nicht alle so toll, da die Stiftung eher zu Gunsten des Mainstream Narrative fördert und auszeichnet. Mit dem "Klaus Drosten" wird diese Verbindung auf die Schippe genommen. Man mag es nicht oder man mag es. Muss jeder für sich selber entscheiden. Mich z.B stört dies nicht, finde die Videos trotzdem unterhaltsam.

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 09. November 2020, 20:20:23
Drosten-Impfung mit Nebenwirkung: Simone Solga träumt von Steinmeier! | SWR Spätschicht
194,512 views / •Oct 30, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=gLtXT7jAhk4

Lisa Fitz über den "Lockdown light" | SWR Spätschicht
184,372 views / •Nov 6, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=o_wei7eIFWE

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 14. November 2020, 16:45:56
Erich Honecker spricht auf Demo Bühne - QUERDENKEN LEIPZIG / 06.11.20
3,170 views / •Nov 7, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=lXeAbFktg2Y

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 23. November 2020, 22:01:35
https://youtu.be/yXSSsMJt5RY (https://youtu.be/yXSSsMJt5RY)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 23. November 2020, 23:44:07
 :D   :D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 24. November 2020, 13:45:17
Guter Sex mit dem Weihnachtsmann   C--

https://www.facebook.com/watch/?v=317191942662883
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 24. November 2020, 20:17:49
Cindy aus Marzahn ist krass  :D   :D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 27. November 2020, 16:00:08
Sensation!! Ö1 Abendjournal vom 9.11.2021
74,909 views / •Nov 17, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=llzUXeZtnjo

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 30. November 2020, 19:56:51
https://www.youtube.com/watch?v=m_5tGPV6ZKk
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 02. Dezember 2020, 18:17:01
Monika Gruber am 26. November 2020 | Nuhr im Ersten
257,890 views / •Nov 27, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=PVSfry4fTEI

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 05. Dezember 2020, 19:30:55


https://youtu.be/abYd4T9XQrc

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 05. Dezember 2020, 20:09:13
Zum Titelsong von Benny Hills Show:

Yakety Sax

https://www.youtube.com/watch?v=ZnHmskwqCCQ

Ein sicherlich zutreffender Kommentar  ;} ;}

Zitat
You cannot listen to this song and have a bad day.

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 06. Dezember 2020, 17:53:18

Hallo Bruno,
da hast Du Recht  [-]

https://youtu.be/kvevk3jn-PQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 13. Dezember 2020, 22:17:46
Eine Lehrstunde des Politkabarett ist das, schlagfertig, bissig und auf den Punkt. … Ein sehr unterhaltsamer Abend, der volle Punktezahl bekommt. (Süddeutsche Zeitung)

Arnulf Rating - Live aus der Rätsche
1,160 views / •Streamed live on Nov 13, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=wsu3tZll7Vo

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 16. Dezember 2020, 08:45:14
Jeopardy 2050 :


,,Das Illegale an einem Familientreffen, bei dem alle kiffen, war das Familientreffen."

,,Was war 2021?"
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 17. Dezember 2020, 20:50:33
Lisa Fitz über Verschwörungstheorien | SWR Spätschicht
97,572 views / •Dec 15, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=mGZuCyw1QCU

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 18. Dezember 2020, 23:04:05
Lästermaul Ludger K. – FREIWILLIGE Impfpflicht?

Teil 1/2

https://www.youtube.com/watch?v=9P_swRMVq54

Teil 2/2

https://www.youtube.com/watch?v=IyW_yx53KrM
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 20. Dezember 2020, 20:13:37
Vorsicht,Verwechslungsgefahr  :D
(https://up.picr.de/40125156dn.jpg)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 21. Dezember 2020, 02:00:31
 :D köstlich,wie immer ganz großes Kino  ;}
https://youtu.be/S5segE66kWQ (https://youtu.be/S5segE66kWQ)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 21. Dezember 2020, 15:26:28
https://www.youtube.com/watch?v=vvcEuaShCgo       ;]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: asien-karl am 25. Dezember 2020, 12:44:52
Alles Satire oder was?

Was kann man dem Cuckolder Böhmermann und seinen Anhängern so alles Wünschen?
Eins auf die Fresse auf jedenfalls schon mal,
oder ein Hausbrand wo sie mit Sippschaft abfackeln und dann aufgekehrt werden können?
Ja so was geht alles!
In diesem Sinne, schönen Tage!  [-]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: uwelong am 25. Dezember 2020, 18:55:55

Der Böhmermann kann doch sein wie er will!

Das Schlimme an der ganzen Geschichte ist, das so einer eine Plattform im FS bekommt!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 08. Januar 2021, 20:09:08
Die Echse erzählt ein Wintermärchen (2020)
162,391 views / •Dec 18, 2020
https://www.youtube.com/watch?v=TdZX7Z3b7Dw

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 11. Januar 2021, 20:06:11
Netzfund:

Aus der beliebten Serie „shit you just can‘t make up“:
Herr Maas aus dem Saarland will den USA helfen, wieder in die weltumspannende Gemeinschaft der Demokratien zurückzufinden.
„Wir dürfen den Feinden der liberalen Demokratie keinen Raum geben. Das gilt nicht nur in den USA, sondern genauso bei uns in Deutschland und Europa“, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. „Wir sind bereit, mit den USA an einem gemeinsamen Marshallplan für die Demokratie zu arbeiten.“
Ich finde es unheimlich großzügig vom Heiko, dass er den Amis, quasi als kleines Dankeschön für die Unterstützung beim Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg, jetzt helfen will, ihre eigene, offensichtlich arg ramponierte Variante der freiheitlich-demokratischen Grundordnung wiederherzustellen. Man könnte ja glauben, dass ein prominentes Mitglied der momentan bei 15 % dümpelnden ehemaligen Arbeiter:innen-Partei, im Nebenberuf Außenminister, neun Monate vor der nächsten Bundestagswahl schon genug auf dem Zettel hat. Aber nein. Heiko macht einfach!
Ich habe allerdings noch ein bisschen Schwierigkeiten, mir die praktische Umsetzung vorzustellen (wobei ich zggm. einen begrenzten Horizont habe, der demnächst zu meiner eigenen Sicherheit auf 15 km eingeschränkt wird, vermutlich durch ein „Gute-Grenze-Gesetz“).
Wird der Mann sein Meisterwerk, das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (von dem nur böswilligste Wikipedia-Autoren behaupten können, autoritäre Staaten nutzten es gerne als Blaupause bei der Einschränkung der Meinungsfreiheit im Internet), ins Englische übersetzen und über den ausgebombten amerikanischen Innenstädten abwerfen lassen? Sollen deutsche Architekten ihren US-Kollegen bei der Errichtung ausbruchsicherer Umerziehungslagern für fehlgeleitete Trumpisten helfen? Werden freigestellte Duden-Mitarbeiter bei der Erstellung gendergerechter Leitfäden gegen „Hassende, Hetzende und Falschmeldende“ in einfacher Sprache behilflich sein? Oder plant er gar eine an postfaschistische Verhältnisse angepasste Neuauflage von „Aufstehen statt wegducken“, jenem Opus Magnum der neuen politischen Literatur (aktueller Verkaufsrang Platz 312.955 in der Amazon-Bücherliste), ohne das wir vermutlich schon längst im Vierten Reich leben würden? Man darf nur träumen, aber was für einen langen Schatten dieses kleine, wirkmächtige Büchlein auf die Bill of Rights und andere Amateurarbeiten werfen würde!
Man weiß so wenig. Aber nun kann die Hoffnung auch im Westen wieder blühen. Baby steps towards democracy!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 12. Januar 2021, 04:53:11
2020: Monika Grubers Jahresrückblick

https://www.youtube.com/watch?v=OV5aDmbrwvM
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 23. Januar 2021, 22:09:24
Lisa Fitz: Bürger als Batterie? | SWR Spätschicht
119,296 views / •Jan 19, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=tKmdvjXbD3I

Maschek WÖ_490 Zweite Teilimpfung
32,824 views / •Jan 19, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=P7GjoZZVMDU

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2021, 00:36:29
Mensch ärgere dich nicht - Lockdown Edition   :D
(https://up.picr.de/40402224lt.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 25. Januar 2021, 12:37:50
https://www.youtube.com/watch?v=0XDVHr2Iuxk
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 26. Januar 2021, 09:07:45
Guenter Gruenwald zur "Verenglischisierung" in Zeiten des Lockdowns

https://www.facebook.com/gruenwald.freitagscomedy/videos/corona-englisch/363589221603928/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 01. Februar 2021, 12:23:38
https://www.youtube.com/watch?v=Rx2CNf_nwVs
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 09. Februar 2021, 19:38:59
Nawalnys Palast-Video: eine Luftnummer? | 451 Grad
30,897 views / •Feb 4, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=ycMMOA74KQo

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 13. Februar 2021, 03:45:22
Wie man vermeiden kann, andere mit Corona anzustecken .

https://www.youtube.com/watch?v=pSGav4y2Oio (https://www.youtube.com/watch?v=pSGav4y2Oio)

fr
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 14. Februar 2021, 21:09:15
3-Stufen-Plan zur Rettung der Kultur ist da | Noch Nicht Schicht
76,959 views / •Feb 8, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=rlVbj8gc5HI

Der Wegscheider Servus TV vom 06.02.2021
35,752 views / •Feb 6, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=iXmxm4Bc8Yo

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 14. Februar 2021, 23:22:43
https://www.youtube.com/watch?v=wgkA-nMZsFY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 16. Februar 2021, 16:07:35
https://www.youtube.com/watch?v=Ny5seKzx5qs
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 19. Februar 2021, 04:22:52
In dieser Zeit ist Lachen und sozialer Kontakt immer noch das Beste um gesund zu bleiben. Dies je mehr den je in Merkel und Soeder Diktatur und ihren Kumpanen, die speziell auch gegen die Kinder in Deutschland vorgehen. Einfach schändlich was diese Clique um diese Diktatorin da veranstaltet.  {[ {/

Stephan Bauer live - "Vor der Ehe wollt' ich ewig leben"
719,847 views / •Feb 5, 2018
https://www.youtube.com/watch?v=LcQyj8tjgKU

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 19. Februar 2021, 09:23:55
https://www.youtube.com/watch?v=3ZdGhgl1k7I
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 23. Februar 2021, 06:26:35
Steckrüben   :D

https://www.danisch.de/blog/2021/02/21/die-tamponkrise-von-mexiko/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 24. Februar 2021, 12:18:07
https://www.youtube.com/watch?v=_ydKx_NTCIs
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: TeigerWutz am 25. Februar 2021, 00:08:20
FB - Fundstück:
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 25. Februar 2021, 04:42:39
Lieber ein "stilles Wasser" als ein lauter... Bach  ]-[

https://twitter.com/i/status/1364625063807488006


Karl_Lauterbach 7h

Die Disziplin sinkt deutlich. Das gute Wetter trägt dazu bei, dass die Leute auch drinnen unvorsichtiger werden. Wenn ich aus meinem Bundestagsbüro jetzt aus dem Fenster schaue sind viele Büros schon wieder recht voll besetzt...
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 28. Februar 2021, 20:07:42

Noch SATIRE:

(https://up.picr.de/40651949hc.jpg)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 03. März 2021, 19:24:09

https://youtu.be/eDwXAx79KtQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 05. März 2021, 11:43:27
https://www.youtube.com/watch?v=vHyyP6M4vxU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 06. März 2021, 17:00:42
Gestern der erste "Digitale Nockherberg" mit der "Fastenpredigt" von Maxi Schafroth. 

Ganz so witzig wie in den Jahren davor wars ohne physisch anwesende Politiker nicht :

https://www.br.de/mediathek/video/auf-dem-nockherberg-2021-die-starkbierprobe-av:601d262e2e880e001aba1797
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 07. März 2021, 16:45:15
Gestern der erste "Digitale Nockherberg" mit der "Fastenpredigt" von Maxi Schafroth. 

Ganz so witzig wie in den Jahren davor wars ohne physisch anwesende Politiker nicht :

https://www.br.de/mediathek/video/auf-dem-nockherberg-2021-die-starkbierprobe-av:601d262e2e880e001aba1797
Nach meinem Geschmack war der Dauergrinser auch nicht die richtige Besetzung!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 12. März 2021, 11:37:05
https://www.youtube.com/watch?v=bfXTqBIEkWs

... dann haetten wir keine Regierung   :]   
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 17. März 2021, 21:39:02

Für alle Opfer der Callcenter-Mafia in Deutschland zur Erbauung und als TIPP:

Verarsch mich doch (37)


Da mein Spitzenmobilfunkanbieter mich genervt hat, möchte ich kündigen. Der alte Vertrag ist eh zu teuer, also in die Tonne damit.

Sie haben für die Erledigung der meisten Dinge eine App entwickelt, die „MeinYogafone“ heißt. Die entsperre ich mit dem Daumenabdruck und kann da alles drin lesen, was ich lesen will, Datenvolumen, Bonusvolumen, Kosten und was ganz wichtig ist: Die Vertragslaufzeit und die daraus folgende Kündigungsfrist. Klick. Oho. Nur noch vier Monate Laufzeit, da wird es Zeit zu kündigen, sonst hänge ich wieder zwei Jahre teuer im Schleppnetz rum. Wo ist der Button dafür? Hier. Klick.

Ein Popup.

„Geben Sie Ihr Kundenkennwort ein.“

What the fuck is Kundenkennwort? Hey Google?

Dein Kunden-Kennwort hast Du festgelegt, als Du Deinen Vertrag mit uns abgeschlossen hast. Es schützt Deine persönlichen Daten. Gib deshalb Dein Kennwort bitte nicht weiter. Du findest es auf Deinem Vertrag. Dieses Kunden-Kennwort brauchst Du zur Identifikation bei unserer Kundenbetreuung.

Grmpf. Sie duzen mich. Und verwenden einen Deppenbindestrich zwischen zwei Hauptwörtern. Da ist sie wieder, die Bildungsmisere, gepaart mit der allgegenwärtig gewordenen Infantilität. Im Ergebnis wieder sprachliche Rapeculture, die sie so lieben und ich so verachte. Dumm auch, dass auf meinem Vertrag gar kein Kundenkennwort steht. Er ist halt auch nicht mehr ganz frisch. Der Vertrag. Möglich, dass er einfach zu alt ist. Zu alt jedenfalls für ein Kundenkennwort. Call me maybe. Egal. Telefonieren wir halt. Ich kenne das ja. Im Zweifel klappt irgendwas online nicht und ich hantiere zusätzlich zu den im Onlinestruggle verlorenen Nerven mit Telefon, Zettel und dem guten alten abgekauten Bleistift. Antidigitalisierung plus Umständlichkeit plus hirntötende Bürokratie gleich Deutschland. Ich weiß nicht, wer dieses Land 2021 immer noch als effizient, präzise und modern hinstellt. Wahrscheinlich nur noch einzelne in ahnungslosen Tälern hausende Bewohner dieses Landstrichs selber und das auch nur, weil sie noch nicht die papierlose Effektivität der Geschäftsprozesse und das schnelle Internet von Moldawien, Aserbaidschan und Gabun kennengelernt haben.

(ring)

„Herzlich Willkommen beim Yogafone Kundenservice. Wenn Sie kein Goblin sind, dann drücken Sie die 3 …“

Hier geht es amuesant, bitter weiter - in einem TOP-BLOGG:

https://maschinist.blog/2021/03/07/verarsch-mich-doch-37/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 21. März 2021, 13:55:20
 C--
https://www.facebook.com/1873982989280213/videos/471986597331598 (https://www.facebook.com/1873982989280213/videos/471986597331598)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 21. März 2021, 19:32:20
Bereit fuer das Laestermaul namens Ludger K.   :-)

Welch eine Farce!
Die große Abschiedsgala von „Willkommen bei Carmen Nebel“ lief corona-gerecht ohne Publikum – aber mit 100 Zuschauern.
Denn: Das war „kein GEWÖHNLICHES Publikum“.

Viel Spass !

https://www.youtube.com/watch?v=_0hf8AlbWGM
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: AndreasH am 22. März 2021, 06:53:01
Satire vom Feinsten

https://youtu.be/bhqJMkI5I0Q
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 22. März 2021, 11:22:11
 :D   :D ...  ;}

Erstaunlich dabei: Die teils bissigen Satiren vom Browserballet (>> https://de.wikipedia.org/wiki/Browser_Ballett <<, >> https://www.youtube.com/hashtag/browserballett << )

... werden über "funk" durch ARD und ZDF finanziert.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 25. März 2021, 04:18:53
Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 18
97,766 views / •Premiered Mar 21, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=EQZUWPncmH0

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 26. März 2021, 16:04:32
https://www.youtube.com/watch?v=0kJQy83ekRo
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 01. April 2021, 19:37:19
Netzfund:

"Ich finde, er macht das genau richtig und sollte unbedingt bleiben.
Schließlich wäre ein Sieg gegen Nicht-Deutsche ja auch irgendwie Fußballnationalismus, den es unbedingt zu vermeiden gilt.
Ferner haben wir das Leistungsprinzip im Land ja gegen die Gleichstellung von allen und allem getauscht. In diesem Sinne haben wir nicht verloren, sondern gemeinsam mit der Mannschaft aus Nord-Mazedonien einen interkulturellen Austausch erlebt. Wer wie viele Tore dabei erzielt, darf nicht von Belang sein, denn wir sind alle Sieger.
Nur die Chancengleichheit der nicht-biologischen Geschlechter kommt mir etwas zu kurz. Ich fände es schön, wenn noch eine Transfrau und ein rosafarbenes Einhorn mit auflaufen. Um den Respekt vor anderen Religionen hervorzuheben, sähe ich gerne noch einen Islamisten am Ball.
Aber sonst.......alles super. Löw sollte bleiben. Haltung vor Erfolg✌️
https://www.bild.de/.../nationalmannschaft-kommentar-es..."
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 02. April 2021, 15:44:36
Netzfund:

"Ich finde, er macht das genau richtig und sollte unbedingt bleiben.
Schließlich wäre ein Sieg gegen Nicht-Deutsche ja auch irgendwie Fußballnationalismus, den es unbedingt zu vermeiden gilt.
Ferner haben wir das Leistungsprinzip im Land ja gegen die Gleichstellung von allen und allem getauscht. In diesem Sinne haben wir nicht verloren, sondern gemeinsam mit der Mannschaft aus Nord-Mazedonien einen interkulturellen Austausch erlebt. Wer wie viele Tore dabei erzielt, darf nicht von Belang sein, denn wir sind alle Sieger.
Nur die Chancengleichheit der nicht-biologischen Geschlechter kommt mir etwas zu kurz. Ich fände es schön, wenn noch eine Transfrau und ein rosafarbenes Einhorn mit auflaufen. Um den Respekt vor anderen Religionen hervorzuheben, sähe ich gerne noch einen Islamisten am Ball.
Aber sonst.......alles super. Löw sollte bleiben. Haltung vor Erfolg✌️
https://www.bild.de/.../nationalmannschaft-kommentar-es..."


Fehler 404 Not Found
Die von Ihnen gewünschte Seite konnte leider nicht gefunden werden.
Fehlercode: 404 (Not Found)

Dieser Service ist im Moment nicht verfügbar.
Wir arbeiten bereits daran und bitten Sie um Verständnis.

    Zurück zur Startseite von BILD.de
    Nutzen Sie die Suchfunktion um Informationen zu finden.

Ihr BILD.de - Team


Das könnte aber (ohne Satire-Hinweis) so in der TAZ gestanden haben!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Kern am 03. April 2021, 02:06:58
Vielleicht hat Jorges das nicht ganz zufällig am 1. April geschrieben?   ;D

So ... oder so! Das ist ein Hammer-Gag!  :D   :D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 03. April 2021, 08:39:06
Ab 2:00

hoffe es laeuft noch.

 :]      ;}   

https://www.br.de/mediathek/video/schleichfernsehen-01042021-mit-simone-solga-av:60267e33903d7f001abb86a6
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 05. April 2021, 23:39:09
https://www.youtube.com/watch?v=K6LzuefbUE4
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Darius am 07. April 2021, 23:53:22
Der Hapflinger Sepp und seine Jagd auf den Faktenfuchs | SchleichFernsehen | BR Kabarett & Comedy
7,033 views / •Mar 9, 2021
https://www.youtube.com/watch?v=mdgx7QBNaAI&t=3s   :D

Darius
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 08. April 2021, 15:54:28
Aus der spanischen Expertenrunde:

https://www.youtube.com/watch?v=Fe2hd_qEOnk
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 08. April 2021, 23:56:30
 :D echt klasse  ;} und leider mit sehr viel Wahrheiten.... {--
https://www.facebook.com/jenny.marks.566/videos/2237977746334518 (https://www.facebook.com/jenny.marks.566/videos/2237977746334518)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 11. April 2021, 11:24:32
"Die Leute meinen, das meiste was bei corona gewaschen wird sind die Hände, aber es ist das Gehirn!"

https://www.youtube.com/watch?v=Hl-xu3XUzvY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 12. April 2021, 15:58:16
Wieder mal was vom Laestermaul Ludger K.     C--

https://www.youtube.com/watch?v=xBU9OGfFSTk
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 14. April 2021, 07:17:22
Eine neue Runde des "Expertenteams"    ;]

https://www.youtube.com/watch?v=6PcesqcWqDQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 23. April 2021, 07:40:32
https://www.youtube.com/watch?v=Ux_j8ALQiQY
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 23. April 2021, 08:01:32
Auch nicht schlecht.

 https://www.youtube.com/watch?v=XNRWxTucmWQ
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 23. April 2021, 08:11:35
Befreit euch ...   :D

https://www.youtube.com/watch?v=_mJJEM7FwY0
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 23. April 2021, 18:34:30

Endlich werden sie wach...

https://www.youtube.com/watch?v=EFb1RqRy9yQ (https://www.youtube.com/watch?v=EFb1RqRy9yQ)

https://www.youtube.com/watch?v=Xlwgkf3-z2U (https://www.youtube.com/watch?v=Xlwgkf3-z2U)

https://www.youtube.com/watch?v=UJfNyAru4zQ (https://www.youtube.com/watch?v=UJfNyAru4zQ)

und über 50 andere Künstler - bis dato....
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 23. April 2021, 18:38:57

Endlich werden sie wach...

und über 50 andere Künstler - bis dato....

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/supernumberallesdichtmachen-jan-josef-liefers-ulrich-tukur-und-co-stecken-viel-kritik-ein/ar-BB1fXO63?ocid=uxbndlbing
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/heike-makatsch-distanziert-sich-von-supernumberallesdichtmachen/ar-BB1fXYiQ?ocid=uxbndlbing
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 23. April 2021, 18:59:47
Und schon hagelt es Kritik aus allen Rohren.

Mit dabei, wer haette es anders erwartet, der gebuehrenfinanzierte "Satiriker" Boehmermann... voll auf MM-Kurs  {/

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-allesdichtmachen-promi-aktion-wirbel-100.html
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 23. April 2021, 21:35:38

Treten sie dem CORONAKULT bei!

https://www.youtube.com/watch?v=WneTl0HjmXM (https://www.youtube.com/watch?v=WneTl0HjmXM)


Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 25. April 2021, 20:49:16

https://youtu.be/6QeYrhmUlvU
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 25. April 2021, 21:17:50
Fliegenpilz  {:}

LOST BRAIN   {{  {{

https://web.facebook.com/100004799833906/videos/1785636368273007/
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 04. Mai 2021, 21:20:15
“Narrenhaus. Malen Sie sich nur einmal aus, Sie befinden sich im Jahr 2000, und Ihnen wird geschildert, dass

Deutschland knapp zwei Dezennien später aus der Atomkraft und der Kohle aussteigt, an die zwei Millionen

überwiegend analphabetische Afrikaner und Orientalen ins Land lässt, sie solide durchfinanziert und die Grenzen

immer noch nicht schließt (obwohl die Neuankömmlinge schon mehr Menschen kaltgemacht haben als Honeckers

Mauerschützen), sich mit Russland, England und Amerika gleichzeitig überwirft, aber die 'Ehe für alle', ein drittes

Geschlecht und Zensurgesetze absegnet, immer neue Milliarden gen Südeuropa überweist, um die dortigen

Volkswirtschaften 'zu retten', sich von Brüsseler Spitzen die Gurkenkrümmung, die Staubsaugersaugkraft und die

Gedanken normieren lässt, sich für die 'Rettung' Afrikas und des Weltklimas verantwortlich erklärt, das offizielle

Freitagsschulschwänzen als säkularen Kult um eine an Asperger laborierende schwedische Nachwuchsheiländin

einführt, den Verbrennungsmotor abschafft, Polygamie und Minderjährigenehe legalisiert, Volksfeste mit

Wachtürmen, Zäunen und Betonsperren sichert, überall Moscheen aufstellt, den Islam zu Deutschland und

Kopftücher zum Stadtbild gehören lässt, nach dreizehn Jahren Bauzeit den Haupstadtflughafen immer noch nicht

fertigbekommt, dafür aber das gesamte Land mit Windrädern übersät, die es von Greifvögeln, Insekten und

Fledermäusen säubern... – ich breche hier erschöpft ab, es fehlt noch einiges, aber ich muss den Satz an ein Ende

bringen: Malen Sie sich also aus, man würde Ihnen das anno 2000 prophezeien, Sie hätten, je nach Naturell, dem

Orakellaller einen Vogel gezeigt oder herzlich gelacht. Tja...“


(Michael Klonovsky)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Helli am 05. Mai 2021, 16:25:38
“Narrenhaus. Malen Sie sich nur einmal aus, (.....)
Aus meiner Sicht ist das keine Satire! Das ist traurige Realität!
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: udo50 am 05. Mai 2021, 20:43:01
“Narrenhaus. Malen Sie sich nur einmal aus, (.....)
Aus meiner Sicht ist das keine Satire! Das ist traurige Realität!

 Und schlicht und einfach zum kotzen. {/ {/ {/ {/ {/
Aber nach den Wahlen sind die verantwortlichen  für diesen Irrsinn WIEDER AN DER MACHT  {[ {[
 {+ {+ :censored: Bitte um Aufklärung:" wie ist das möglich? "
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 05. Mai 2021, 21:01:31
Aber nach den Wahlen sind die verantwortlichen  für diesen Irrsinn WIEDER AN DER MACHT  {[ {[
 {+ {+ :censored: Bitte um Aufklärung:" wie ist das möglich? "

Lieber Udo,
ich könnte dir jetzt eine Abhandlung schreiben über Prägung durchs Elternhaus, Gewohnheit und Hippster-
aber auf den Punkt gebracht:

Die Menschen werden immer blöder und denkfauler.

Und: da gab es doch einmal einen deutschen Film: "Angst essen Seele auf"
Ich vermute, das Gehirn frisst sie auch... ;)

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: udo50 am 05. Mai 2021, 21:23:04
Günther ich denke mal den deutschen geht es trotz der ganzen Misere noch "zu gut". Aber lange können sie nicht mehr von den Errungenschaften voriger Generationen schöpfen  ,denn der mühsam aufgebaute "Wohlstand" geht zur Neige.
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Suksabai am 05. Mai 2021, 21:37:40


Joo, Udo, sehe ich genau so, auch für Österreich.
Ein Trost: für uns wirds noch reichen.... [-]

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: udo50 am 05. Mai 2021, 21:39:25
 ;} {* [-] [-] [-] :D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 07. Mai 2021, 12:52:53
(dpa)
Der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann fordert eine zweite Chance für den geschassten Sky-Experten Dennis Aogo.
„Dennis ist ein feiner Kerl“, las Lehmann das vorgeschriebene Statement bei einer improvisierten Pressekonferenz von einem Zettel ab. „Klar, die Redewendung „das haben die geübt bis zur Vergasung“ ist eine brutale Verhöhnung der Naziverbrechen, da sind wir als Gesellschaft schon gefordert, Haltung und klare Kante zu zeigen, andererseits hat jeder Mensch eine zweite Chance verdient. Es kann nicht sein, dass SKY jetzt Dennis entsorgt, als wäre er die ganzen Jahre nur ein beliebiger Quotenschwarzer gewesen, der bei der erstbesten Gelegenheit ausgetauscht werden kann.“

 ;D
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 07. Mai 2021, 18:58:17
Ob dieser Text zu dem Bild wirklich so gewollt war {--
(https://up.picr.de/41140629gm.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: franzi am 09. Mai 2021, 07:43:25
Selten, aber manchmal doch, hat der Hagestolz und Frauenquotenkritiker Danisch einen gewissen Schmaeh

Zitat
    Berlin Einen Tag nach der „Quotenschwarzer“-Nachricht von Jens Lehmann an ihn steht Dennis Aogo selbst in der Kritik – und setzt daher vorerst als Sky-Experte aus. In einer Live-Übertragung beim Bezahlsender sprach er von „Trainieren bis zum Vergasen“. Außerdem tauchte ein Video auf, in dem er das Wort „Zigeuner“ verwendet.

Gottogott. Er hat „vergasen“ gesagt. Und „Zigeuner“. Im selben Monat oder so. Der Mann musste natürlich sofort raus, geht gar nicht.

Gottogott, was mach ich jetzt nur. Wenn die rausfinden, dass meine ersten beiden Autos beide einen Vergaser hatten. Dann bin ich geliefert.

Und wenn die rausfinden, dass ich seither Autos mit Einspritzer hatten … bin ich auch noch wegen Sexismus dran.

Als ich noch Student war, gab es an der Uni Karlsruhe bei den Maschinenbauern eine Vorlesung über Verbrennungsmotoren, wo sie wirklich jedes Jahr mit groß Bohai, Gejohle, Riesengelächter und Applaus auf die Kultstelle gewartet haben, dass es bei Dieselmotoren Vor- und Hauptkammereinspritzer gibt, und die einen stärker nageln als die anderen. Dafür würde man heute die Universität niederbrennen.

Ich muss sofort los und versuchen, unerkannt im Schutz der Dunkelheit irgendwo ein Elektroauto zu kaufen.

https://www.danisch.de/blog/2021/05/07/er-hat-zigeuner-gesagt/ (https://www.danisch.de/blog/2021/05/07/er-hat-zigeuner-gesagt/)

 ;D

fr
Titel: Re: Es lebe die Realsatire
Beitrag von: jorges am 18. Mai 2021, 12:19:08
Wussten Sie eigentlich, dass Herr Lindh im März 2018 schon einmal Opfer der organisierten Kriminalität geworden war? Damals erlangten Dritte Zugriff auf sein Amazon-Konto: „Das wiederum haben die Angreifer benutzt, um Korane, Hundekotattrappen und weitere Überraschungen an meine Adresse zu schicken – bezahlt mit meiner Kreditkarte.“ So Lindh gegenüber dem „Spiegel“. Was er mit den Hundekotattrappen gemacht hat, müsste noch ermittelt werden. „Man fühlt sich wehrlos und schutzlos“, ließ er die Öffentlichkeit mit einem Blick in seine aufgewühlte Gefühlswelt wissen. Während er also bei Hundekotattrappen zusammenklappt, gibt er auf Twitter den hartgesottenen Widerstandskämpfer:

„Lieber lasse ich mich von den ‚Türkenjägern‘ abknallen, als dass ich was an meiner Haltung änderte.“


https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiTpe_hvNLwAhXZdd4KHTmtB28QFjAAegQIAxAD&url=https%3A%2F%2Fwww.achgut.com%2Fartikel%2Funsere_mandantin_wollte_gesaessvioline_schreiben&usg=AOvVaw2KFsvByMmQwq9E4rdKXPr0
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 19. Mai 2021, 20:14:45
Steimle als Honecker    ;]

https://www.youtube.com/watch?v=GQdLowOMhik
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 24. Mai 2021, 04:32:47
Nicht nur für "Ossis" Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 27
https://www.youtube.com/watch?v=SKgX2RP2LmM&t=612s (https://www.youtube.com/watch?v=SKgX2RP2LmM&t=612s)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 25. Mai 2021, 18:40:10

Das Unschuldslamm


Bill Gates kann sich absolut nicht erklären, warum es zu seiner Person Verschwörungstheorien gibt — eine kleine Gedächtnisstütze.


...Auszug:
"Ich meine, wundert Sie, dass das manchen Leuten seltsam zufällig vorkommt? Zugegeben, Frau Maischberger, das müssen Sie erst mal hinkriegen:

    Im September 2019 in ein No-Name-Impfstoff-Unternehmen investieren, welches dann just als erstes im Januar 2020 einen Impfstoff gegen ein neuartiges Coronavirus entwickelt, das im Dezember erst ausgebrochen ist. Und dieses Unternehmen bekommt dann auch noch Ende 2020 mit als erstes die vorläufige Zulassung für den, neben Moderna, hochpreisigsten Stoff.

Dann sind da natürlich noch die ganzen grundsätzlichen Interessenskonflikte. Ich sponsere zum Beispiel die Schweizer Impfstoffzulassungsbehörde Swissmedic, während ich zugleich bei der WHO Geld für bestimmte Impfstoffkampagnen bezahle, die Impfstoffallianz GAVI ins Leben gerufen habe (die in der Schweiz glücklicherweise Immunität genießt), über beide Ohren in Impfstoffen investiert bin und nebenher nicht müde werde, aller Welt zu erklären, dass bald alle acht Milliarden Menschen geimpft sein werden."

Komplett:
https://www.rubikon.news/artikel/das-unschuldslamm
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: wasi-cnx am 26. Mai 2021, 15:18:36
Auch wenn der Rubikon-Artikel angeblich Satire sein sollte, hat er trotzdem einige Fehler:

1. Swissmedic ist keine Impfstoffzulassungsbehörde, sondern die Zulassungs- und Kontrollbehörde für Heilmittel in der Schweiz. sich mit Impfstoffen zu beschäftigen gehört zur Arbeit dieser Behörde, ist aber nicht die alleine und ausschliessliche Aufgabe. Impfstoffe sind keine Heilmittel, sondern sind dazu da, (z. B.) eine Krankheit zu verhindern oder einzudämmen.

2. Bill Gates hat keinesfalls alleine die Impfallianz GAVI ins Leben gerufen/gegründet, sondern dies geschah im Januar 2000 am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Gates ist einer von vielen Mitgliedern dieses Forums aber nicht der alleinige/einzige Gründer der GAVI.

3. GAVI geniesst in der Schweiz teilweise Immunität, keine vollständige (Abkommen zwischen GAVI und dem Schweizer Bundesrat vom 1. Januar 2009).

Gruss, wasi-cnx
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 27. Mai 2021, 18:26:52

https://youtu.be/2pic3FnvUrY

https://youtu.be/1Pipy_7nyr0

 ;D
Titel: Satire oder doch typisch Deutsch ?
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2021, 19:15:21
https://www.youtube.com/watch?v=z6t1rhiZtag
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 06. Juni 2021, 22:30:38
https://youtu.be/S3hTq1dIzR0
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 07. Juni 2021, 15:27:31


(https://up.picr.de/41375308rz.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 14. Juni 2021, 02:41:55
Herrlich "politisch inkorrekt" , das ging noch vor 20 Jahren   }}


Riesenneger bei Nieselregen (live 2000)


https://www.youtube.com/watch?v=tUQa0u3k8Pc
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Lung Tom am 15. Juni 2021, 18:17:05

Wer mal herzlich lachen moechte - hoert/schaut einfach in diesen Beitrag rein. Etwas älter, aber von/mit Horst Schroth; da ist jedes Programm genial gewesen:

https://youtu.be/iNrSAItpkUU

Viel Spaß!

Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 25. Juni 2021, 08:48:43
DIE neue Spielshow:

https://www.youtube.com/watch?v=g_89H1wKsnc
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: Bruno99 am 06. Juli 2021, 21:08:58
Zum nachdenken: „Weniger fernsehen, häufiger rausgehen!“

https://www.youtube.com/watch?v=ofFrXMTwKGk
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 07. Juli 2021, 06:43:01
(dpa/fke) Ein wahrer Sensationsfund gelang der Parteivorsitzenden von Bündnis 90/ Die Grünen, Annalena Baerbock, in der norditalienischen Industriemetropole Turin.
„Ich war auf Dienstreise mit dem Toni (Anton Hofreiter, Co-Vorsitzender der Grünen. Anm.d.Red.).“, sagte Frau Baerbock unserem Reporter. „Unter anderem besuchten wir den Turiner Dom, wo wir lange und in nachdenklicher Stimmung das Grabtuch von Jesus von Nazareth betrachteten. Es ist merkwürdig, dieser Rechtsruck in Deutschland und Europa, den wir Grünen intellektuell absolut nicht nachvollziehen können, bedrückt mich normalerweise sehr, doch in dieser Nacht fühlte ich mich einfach nur aufgekratzt, in absoluter Hochstimmung. Ich hielt im Hotelzimmer stumme Zwiesprache mit Jesus, voller Zweifel, ob er - als der Sohn eines Zimmermanns und einer Hausfrau, also sogenannte kleine, tendenziell eher rechtswählende Menschen – in der heutigen, politisch aufgeheizten Situation tatsächlich den Mut hätte, sich auf unsere Seite, auf die Seite der reflektierenden, gebildeten, humanistisch gesinnten Menschen zu stellen oder ob selbst er dieses feige „Verständnis“ für die vermeintlichen „Sorgen“ der Wutbürger zeigen würde, dass die rechtspopulistischen Thesen erst in den Mainstream dieser unsäglichen Debatte spülen konnte. Ich rief: 'Oh Jesus, bist du bei mir?', und da passierte es. Pötzlich wurde mir heiß. Wohlige Schauer durchfluteten meinen Körper, dass es mich wild schüttelte und ich nur noch schreien konnte: 'Oh mein Gott, oh mein Gott. Ich spüre dich, Jesus. Ich spüre dich'.
Ein Gefühl tiefer Zufriedenheit breitete sich schließlich in mir aus, ließ mich schnell einschlafen. Und als ich aufwachte, fand ich ein Wunder vor. Meine weiße Bettdecke hatte sich in ein zweites Jesus-Tuch verwandelt, mir neue Kraft und Hoffnung spendend.“

(https://up.picr.de/41569784vm.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: goldfinger am 07. Juli 2021, 07:58:53
 ;} :} :] :]
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 10. Juli 2021, 02:13:30
https://www.youtube.com/watch?v=MWvKfDnDGfg
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 11. Juli 2021, 09:56:41
(https://up.picr.de/41593666al.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 11. Juli 2021, 21:04:50
Mathias Richling Show:  Lauterbach, Baerbock u.a.

https://www.youtube.com/watch?v=127zKhiXAgo
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: AndreasH am 11. Juli 2021, 21:28:17
 ;}
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: schiene am 12. Juli 2021, 21:01:02
https://www.youtube.com/watch?v=_6-G0Akq3ig (https://www.youtube.com/watch?v=_6-G0Akq3ig)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 13. Juli 2021, 07:21:40
(https://up.picr.de/41608681dj.jpg)

Seltsam, es rutscht mir immer wieder das falsche Bildchen rein. Hoehere Gewalt?   :]

(https://up.picr.de/41608680gk.jpg)
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: namtok am 21. Juli 2021, 03:18:45
https://www.youtube.com/watch?v=pnJsUgd_yyI
Titel: Re: Es lebe die Satire
Beitrag von: jorges am 25. Juli 2021, 19:02:56
Robert-Koch-Institut: Wir empfehlen unverändert dringend das Einhalten von mindestens anderthalb Meter Abstand und das Vermeiden größerer Menschenansammlungen auch im Freien
______________________________
Mehr als dreimal soviele Teilnehmer_innen_außen beim Berliner Christopher Street Day als wie von den Veranstaltern erwartet - da war es leider, leider im Nu mit dem Mindestabstand vorbei und dieses Maskentragen galt erst recht als uncool.
Schwierige Lage also für die Berliner Polizei. Jede Wetterleugner- und Querdenker-Versammlung hätte sie unverzüglich noch vor dem Loslaufen mit Wasserwerfer und Tränengas aufgelöst. Begründung: Alsogehtjagarnich.
Aber so vorgehen gegen ohnehin marginalisierte Personen?
Das wäre zu Recht als homophob, transfeindlich und rechtsverstrahlt gewertet worden; da hatte die Polizeipräsident*in  sicherlich mit gutem Grund Angst vor einem weltweiten Shitstorm mit Eichenlaub und Schwertern.
Und den wollte sie nicht.
Nur gut, daß sich eine Sonderabteilung von Forsch_Enden die Nacht zum Samstag um die Ohren gehauen und dadurch rechtzeitig vor CSD-Beginn am oberen Ende der in der Hauptstadt neuerdings besonders zirkulierenden Spezialvariante des Corona-Virus eine ganz erstaunliche Mutation entdeckt hatte:
Covid-21CSDLGBTQ*.
Harry Feinbein, Leit-16-Ender der Wissenschaffenden, eigens aus Sachsen zu diesem dringenden Anlaß eingeflogen:
"Nü, guckemada. En Virussche, das gonz kloar sisch so-li-do-risch erklärd mit unsern frelischen Feiernden. Des gonn garnisch gefehrlisch sein. Nü?" *freudigstrahlüberallevierbacken*
Subbä. Innensenator Geisel wurde noch im Morgengrauen von dieser grandiosen Entdeckung unterrichtet und konnte deshalb der Polizeipräsidierenden ein Fax schicken, daß sie Wasserwerfer und Gummiknüppel abziehen könne, es sei denn, es werde ausdrücklich hier und dort an der Kundgebungsstrecke danach verlangt.
So sollte es dann auch geschehen.

(https://up.picr.de/41695158kj.jpg)