Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_

(1/44) > >>

hanni:
Hallo, obwohl auch im Fred "Visum-AQufenthaltsgenehmigung- Verlaengerung der Aufenthaltsgenehmigung" bzw. Visas, viel ueber die danach anstehende Procedur des "90 Tage Reports" bei der Immi ansteht(anstatt Visaruns), hier zum Ablauf aktuell bei der Immigration Bangkok, Cheng Wattana, mein erlebtes. Thailand "Wissende" wissen natuerlich um den Umstand, das es morgen, zu anderer Zeit, bei anderen "Officer" am anderen Immiort, nicht genauso ablaufen muss!!

Chengwattana hinteres Gebaeude (wo's die EOS gibt) Oeffnung 8.30 Uhr) fruehes Kommen sichert gute Plaetze) dazu einreihen in die Warteschlange vor der verschlossenen Tuer. Nach Oeffnung, am Infoschalter vorbei, wenn alles klar ist, sonst da nochmal nachfragen dort. Also geradeaus in den "grossen Saal " an einem der 3 "Nummernschalter" zur Vorsondierung. Zum 90 Tage Report
muss man in den Wartebereich "A" nach rechts und wieder Rechts.

Mein "erstes Mal" stand an, d.h. ich hatte in meinem Pass einen kleinen Zettel eingeheftet, aufdem das Datum des Reports stand.
Lt. Immi Internet Auftritt koennte man diesen Termin auch 2 Wochen vor bzw. innerhalb 1 Woche nach dem auf den Zettelstehenden Termin machen, ohne Probleme (Info: http://www.immigration.go.th/)

Wie immer zu solch einem Termin habe ichlt. Internet dazu  alle erforderlichen  Kopien angefertigt und das Formular TM 47 von der ImmiSeite online ausgefuellt und ausgedruckt. Unterschrift nicht vergessen. Alles sollte im Hause vorbereitet sein, damit es in der Immi zuegig geht!!
Vorsichtshalber hatte ich zum Adressnachweis mein "Gelbes Hausbuch"noch  dabei.

Nach Aufruf entheftete die Beamtin den kleinen Zettel, wollte nur das Formular TM47 sehen , und hatte eine Frage zur Adresse, daraufhin zeigte ich ihr mein "Hausbuch" und sie vergewisserte sich darin, wg. ihrer Frage dazu.
Sie woillte weiter keinerlei Kopien sehen. Tippte in ihren Computer und es kam ein ca. Din5 Zettel mit "Barcode" aus dem Drucker, worauf der naechste "Vorstellungstermin in 90 Tagen" ersichtlich war, den legte Sie in meinen Pass, und gekostet hat es auch nix (!!!), wir wuenschten uns einen schoenen Tag, das war's, frei nach dem Motto : Mami, Mami, er hat garnicht gebohrt!!

Trotzdem, wuerde ich jedem raten, alle erforderlichen Unterlagen, so dabei zu haben, wie in der Immiseite die Anfordernisse dazu"sein koennten"....denn haette man sie nicht wird man zum Wiederkommen weggeschickt (das bekannte TH Restrisiko).

Mir wurde gesagt zum 1. Mal sollte man persoenlich erscheinen, danach mit dem Barcode Termin, koennte man versuchen auch "online" (wenn es denn funktioniert, dies machen)Mit der Post/Bevollmaechtigten auch moeglich, siehe Procedur Immi Internetseite.

Die Wartezeit vor der verschlossenen Tuer war das laengste, drinnen dann ca. 20 Min..

Viel Spass H.

archa:
Hallo @hanni,

Was willst Du uns unter diesem ganzen "Neo-Geschriebsel" neu belehren ode mitteilen? ???

Dieses Prozedere wurde uns bereits von mehreren Mitglieder schon seit längst Zeit mitgeteilt, informiert und bekannt gegeben.

Also:  "Nichts Neues in Süd-Ost-Asien"!


 >:( >: {{  


(Meiner Ansicht nach: Sinnloser Thread)
 Oder eventuell doch nicht?  ???

archa

poldi:

--- Zitat von: archa am 10. September 2015, 14:16:03 ---(Meiner Ansicht nach: Sinnloser Thread)
 Oder eventuell doch nicht?  ???

archa

--- Ende Zitat ---
Vielleicht hast Du um diese Zeit auch schon zu viel archa? Ist doch gut, wenn andere über ihre Erfahrungen berichten.

durianandy:
sehe ich genauso wie Poldi und hier wurde schon in 6h 199mal gelesen,also wo ist archa sein Problem.

durianandy ;)

karl:
wir haben doch ein Beitrag über bzw. für die 90 Tage
da steht alles mehrfach beschrieben, von ganz alt bis zur Neuzeit.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln