Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

90 Tage Meldung (Report) -persoenlich_

<< < (2/46) > >>

jock:
Kollege @archa hat kein Problem.Er moniert nur die Nichtinformation,die
im Beitrag von @hanni steckt. Und da gebe ich ihm recht.

Ich kann mir nichts darum kaufen,wenn ich lese,dass bei seiner Immigration
die rechte Tuere die richtige ist.

Wenn dieser Thread eine Informationsplattform bleiben will,sollen es sich alle
verkneifen,so etwas aehnliches wie:

"Ich war heute um 9,20h bei der Immigration in sowieso zur 90 Tage-Meldung
und 15 Minuten spaeter wieder draussen.Probleme gab es keine."

einzustellen.

Es freut mich zwar,dass @hanni mit Hilfe des halben Forums es geschafft hat,
so etwas watscheneinfaches wie eine 90 Tage -Meldung hinzukriegen,aber jede
Immigration hat seine eigenen Spielregeln.Daher ist der Informationswert gleich
Null.

Dass in kurzer Zeit 199 User angeklickt haben,hat damit zu tun,weil alle etwas
Neues erwartet haben.

Jock

poldi:

--- Zitat von: jock am 10. September 2015, 19:26:57 ---... aber jede Immigration hat seine eigenen Spielregeln.Daher ist der Informationswert gleich
Null.
--- Ende Zitat ---
Das ist genau der Irrtum, dem Du aufgesessen bist. Wenn z.B. Erfahrungsberichte für jedes der sagen wir 100 Immibüros in Thailand vorliegen würden, diese laufend auf dem neuesten Stand gehalten würden, dann wäre das richtig informativ!

Du selbst darfst natürlich weiterhin aus den x Jahre alten Informationen, die irgendwann eingestellt wurden, Deine Informationen nehmen. Fakt ist, wie es z.B. in Patty vor einem Jahr war, das interessiert doch noch nicht einmal mehr einen Hund!

arthurschmidt2000:
Ein wenig o.t.

Montag, Phuket Town Immigration. Mir war nach einer neuen extension of stay retirement.

Für mein Konto hat die Bank of Ayttaya lediglich einen Auszug der Bewegungen in den letzten 2 Jahre. Der ist nicht in Thai. Sprich, Zahlen, Namen, Währung, Datuemer und dergl.  sind in lateinischen Buchstaben gedruckt. Die Saldenbestätigung zum Stichtag ist in Thai.

Der Herr der Stempel meinte, er könne den Auszug nicht lesen. Traurig erwiderte ich, die Bank habe aber nichts anderes. Gut, ich war nicht willig, jenem Stempelschwinger einen Beitrag zur einer Lesehilfe zu leisten. Ich fragte ihn stattdessen nach seiner Handynummer, er könne dann in Thai mit der Bank ausmachen, was er genau benötige.  Das wollte der aber nicht.

Er meinte nur, documents not ok.

Zum Glück arbeiten bei der Immi in Phuket polyglotte Mitarbeiter der Tourist Police. Eine kurze Rücksprache dort und einer von denen ging sofort zum Büroleiter. Dann war es nur noch eine Angelegenheit weniger Minuten und ich hatte meinen Stempel.

hanni:
hallo, Jock " "Ich war heute um 9,20h bei der Immigration in sowieso zur 90 Tage-Meldung
und 15 Minuten spaeter wieder draussen.Probleme gab es keine."      sind nicht alle so schlau wie du!

nochmal Jock ".... 90 Tage -Meldung hinzukriegen,aber jede
Immigration hat seine eigenen Spielregeln.Daher ist der Informationswert gleich
Null.

aber jede
Immigration hat seine eigenen Spielregeln....Ja,Jock, der (Deiner) Informationswert ist tatsaechlich jetzt gleich Null, denn bereits das habe ich Euch in meinen ausfuerlichen Ablauf beschrieben.




Karl"wir haben doch ein Beitrag über bzw. für die 90 Tage
da steht alles mehrfach beschrieben, von ganz alt bis zur Neuzeit.      ja online....laeuft etwas anders ab, oder?!

Poldi..zu Jock."Das ist genau der Irrtum, dem Du aufgesessen bist. Wenn z.B. Erfahrungsberichte für jedes der sagen wir 100 Immibüros in Thailand vorliegen würden, diese laufend auf dem neuesten Stand gehalten würden, dann wäre das richtig informativ!   genau meine Meinung!!

Danke an alle anderen fuer die Fuersprache.....

Gruesse H.

alhash:
@hanni,

falls Du in Bangkok wohnst, kannst Du die 90 Tage Meldung auch bei der Immi in Lad Phrao im dortigen Einkaufszentrum (3. Etage) machen.
Die letzten Termine dich ich dort hatte war es gähnend leer. Sie bearbeiten mehr Sachen für Kampo Laos und Burma.

Lad Phrao bearbeitet aber NICHT Aufenthalstverlängerungen!

Chaeng Watthana war ich letztes Jahr. Das Problem war, da ich ja eine Taggleiche Bankbestätigung brauchte, meine Bank jedoch erst um 10:30 öffnete,
ich dementsprechend spät ankam. War dennoch kein Problem.

In dem Zusammenhang würde mich interessieren, ob man die Bankbestätigung auch bei einer anderen Filiale als bei "seiner" Hausbank machen kann.
Dann könnte ich dies direkt in Chaeng Watthana erledigen, da es dort eine Filiale meiner Bank gibt.

Als ich noch im Isaan wohnte, wurde mir die Bankbestätigung bei einer Filiale im Ort nicht ausgestellt. Ich musste zu der Filiale, wo ich mein Konto hatte.

AlHash

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln