ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Non Immigrant Visum O/A Longstay  (Gelesen 10163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

anderl1962

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #75 am: 20. April 2022, 17:17:44 »

ist mir egal. die sprechen nur vom yellow (house)book.
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.327
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #76 am: 20. April 2022, 17:38:09 »


 Reisepaß mit Non Immi O Stempel bis Juli 2022


Du bist doch am 7.4. eingereist und hast jetzt erstmal 90 Tage die Du in Thailand bleiben könntest ohne auszureisen.
Wieso beantragst Du nicht vor Ablauf dieser Frist (im Juli) das jährliche EOS ?
Man braucht doch nicht aus- und wieder einzureisen nur weil man ein Multiple-Einreisevisa hat.

Verstehe auch nicht warum Du für die Einreise ein Multiple Visa NON-O beantragt hast ein Einfaches hätte doch gereicht.
Du willst doch eh später eine Jahresaufenthaltserlaubnis, so lese ich dies jedenfalls bei Dir.



« Letzte Änderung: 20. April 2022, 17:47:06 von Philipp »
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 441
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #77 am: 20. April 2022, 19:37:29 »

.......
Bin auf die Bank um ein Konto zu eröffnen.


Bei dir laeuft ja gar nichts rund. Ich habe vor einigen Wochen bei der SCB ein Konto eroeffnet. Hatte den Reisepass dabei. War in wenigen Minuten erledigt. Mal bei verschiedenen Banken versuchen.

Gruesse
Jektor
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.873
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #78 am: 20. April 2022, 19:39:25 »

ist mir egal. die sprechen nur vom yellow (house)book.

Das wäre aber dann deines und von dir zu beantragen, die Hausbücher von Thais sind blau und dort werden in der Regel nur Thai Bewohner des Hauses eingetragen.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #79 am: 20. April 2022, 20:41:12 »

@anderl1962 -

Non-Immigrant “O” (Retirement)
Purpose of Visit : Retirement (pensioner aged 50 or above with a state pension who wish to stay in Thailand for no longer than 90 days)

Die lady auf der Immi ( ich muß alle 90 tage raus ) hat absolut Recht. Möglich auch hier eine Verlängerung um weitere um 1 – 2 Monate – je nach Gutdünken der jeweiligen Immi, aber dann nach Ablauf der Verlängerung heißt es – Ausreisen.
Gespeichert

anderl1962

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #80 am: 20. April 2022, 21:22:09 »

@ Philipp:
Was ist denn das EOS?
Hmmmm.
Gespeichert

planin

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #81 am: 20. April 2022, 22:14:00 »

anderl,
denke du nimmst eine Agentur ,die das fuer dich alles organisiert!
weil,ich habe den Eindruck,du bist leicht ueberfordert!
planin
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.327
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #82 am: 21. April 2022, 06:17:10 »

@ Philipp:
Was ist denn das EOS?
Hmmmm.

EOS = Extension of Stay
Die jährliche Aufenthaltsverlängerung.
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.327
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #83 am: 21. April 2022, 06:19:54 »



Die lady auf der Immi ( ich muß alle 90 tage raus ) hat absolut Recht.

Hat sie nicht.
Er kann schon nach der ersten Einreise den Jahresaufenthalt beantragen, wenn er alle notwendigen Voraussetzungen erfüllt.
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #84 am: 21. April 2022, 13:36:59 »

@Philipp -

Meine Antwort bezog sich ausschließlich auf das - Non-Immigrant “O” (Retirement)

Und ja, natürlich kann Er das.

Nur wenn nicht – bleibt es bei der Ausreise.
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 441
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #85 am: 21. April 2022, 20:17:18 »

@Philipp -

Meine Antwort bezog sich ausschließlich auf das - Non-Immigrant “O” (Retirement)


Ich bin zwar nicht der philipp. Habe jedoch seit 15 Jahren ein Non Immi O. Ich war in diesen 15 Jahren noch nie raus. Nur die 90 Tage - Meldung und fertig. Ich denke mal, durch diese vielen unterschiedlichen Berichte verunsichert ihr den Anderl noch mehr.

Gruesse
jektor
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.327
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #86 am: 22. April 2022, 06:19:08 »

@jektor,

die Postings vom Zentrum darf man nicht so eng sehen.
Der muß immer seinen Senf dazugeben, ob es stimmt oder nicht.

Jetzt aber zu unserem "anderl1962", der ist doch mit einem NON-O eingereist.
An seiner Stelle würde ich zur Immi gehen und einen Monat vor Ablauf der im zur Zeit zugestandenen 90 Tage  die Jahresaufenthaltserlaubnis beantragen.
Hat er alle notwendigen Unterlagen und es wird genehmigt, kann er erstmal ein Jahr hierbleiben.

Danach ist es dann ein jährlich wiederholender Kreislauf das neue EOS (Extension of Stay) zu beantragen.
Mach ich schon 26 Jahre so.


Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 699
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #87 am: 22. April 2022, 10:09:59 »

 Hallo anderl1962

Also ich weiß wirklich nicht, was ich, oder auch andere Member, Dir zu Deinem Thema noch schreiben sollen??
OK, Du willst Deine Finanzen nicht offenlegen. Dann musst Du eben alle 90 Tage reisen ;-(
Wenn Du ein NON-0 Visa hast, ist es doch eigentlich dazu gedacht in Thailand 1 Jahr, ohne Ausreise zu verbringen, oder?
Das geht aber eben nicht wenn Du die 800.000.-THB Vorschrift nicht akzeptierst, oder Deine Einkünfte bis 65.000.-THB im Monat nicht nachweisen willst / kannst!
Was meinst Du was einem Immigrationsbeamten Deine Finanzen, über die erforderlichen Nachweise hinaus, interessiert??  Nicht die Bohne!
Kein Konto zu eröffnen???
Das klingt schon mehr als seltsam!!!
Genau so wie das mit Deinem ewig „Gelben Hausbuch“
Wie schon einmal geschrieben, lebe ich seit mehr als 30 Jahren in Thailand, habe also schon ein wenig Erfahrung in den Sachen die für Dich einfach unmöglich lösbar scheinen 😉!
Habe sehr vielen Deutschen auch bei so manch Formalitäten geholfen, in der Regel, weil sie kein Englisch konnten!
Aber Deine Probleme erscheinen mir „Hausgemacht“ oder aber Du schreibst nur zur allgemeinen Belustigung und Unterhaltung …!?
Gespeichert

anderl1962

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #88 am: 22. April 2022, 20:52:08 »

hallo guten Abend,
@ riklak: Ich wollte und habe heute -bei der Bangkok Bank- ein Bankkonto eröffnet. Das wird auch für die 800.000 Baht Regelung genutzt. Das habe ich nie in Abrede gestellt. Ohne den ganzen Schnickschnack den die beiden genannten Banken verlangt haben. Mein Reisepaß und eine Bescheinigung des Dorfvorstandes daß er mich kennt und ich in seinem Dorf lebe haben gereicht. Ich will nur nicht über die 65.000Baht Einkunftsregeln gehen. Nun dann sprechen wir auch von 2 verschiedenen Non Immi O-Visas. Meines ist ein Non Immi O multiple entry retired. Und das gilt für 1 Jahr mit einer Aus-und Einreise nach jeweils 90 Tagen. Hab ich doch hier schwarz auf weiß. Und da wahrscheinlich in den nächsten Monaten die Grenzen wieder geöffnet werden, die kambotschanische ca. 50 km entfernt ist, null Problemo.
Nächste Woche wird der Führerschein umgeschrieben und so geht es Schritt für Schritt weiter. Und nächstes Jahr wird dann das Visum verlängert oder in ein Non Immi O/A umgeschrieben. Bis dahin fließt aber noch viel Wasser den Maenam Chao Phraya hinunter.
Ich habe nur geschrieben was mir widerfahren ist. Nun wenn in Deinen Augen die Probleme hausgemacht sind- mai pen rai.
Sollte es so rüberkommen daß ich hier zur Unterhaltung und Belustigung schreibe- sorry.

Das Thema ist für mich hier durch.
Schade daß man als Neuankömmling mit keinerlei Behördenerfahrung hier in TH für dumm hingestellt wird. Na wenigstens kann ich englisch und immerhin einige Sätze und Worte auf thailändisch.
Allen anderen vielen Dank für die Hilfe ( Hilfsversuche ).

Gute Nacht
Andreas
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.873
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #89 am: 22. April 2022, 22:35:00 »

Wenn nun die Grenzen geöffnet werden dann spricht eigentlich nix mehr gegen einen kurzen Trip über die nahe Grenze um weitere 90 Tage zu bekommen, schliesslich hast du für mehrere Einreisen bezahlt, dann würde ich die auch nutzen und die Jahresverlängerung mit dem ganzen Finanznachweisschnickschnack später machen ...
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !
 

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 19 Abfragen.