Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Obst und Gemüse aus Thailand

<< < (83/85) > >>

Lung Tom:
Seh ich auch so.
Die werden auch getrocknet, "bearbeitet" und -  ich schreib mal - als "Kultobjekte" verehrt, hab ich selber schon als Windspiele gekauft und in der alten Heimat verschenkt.



Fotoquelle:
https://www.99metta.com/products_detail/view/7144087

Lung Tom:

Wird der ein oder andere Kollege und Leser schon kennen, mir war die Frucht bewußt noch nicht unter die Augen gekommen.

Nennt sich "man gheo" - wird als Obst gegessen, kommt aber aus dem Boden:





Ein Tütchen mit 4 Exemplaren kostete 10 Baht. Wie man auf dem zweiten Foto erkennen kann ist das "Fruchtfleisch" sehr weiß. Ist, wie ich mittlerweile gehoert habe, die schlechtere Wahl. Gibt noch eine andere Sorte (?), die ist dann fast "durchsichtig" - ist die suessere Variante; meine Probe war nur ganz leicht suess. Recht fest im Biss, und ist sogar etwas saftig. Nicht wie eine Karotte. Wird hier gern gekühlt gegessen mit Chili/Zucker-Dip.

Kann man probieren; wird aber sicher keine Ergänzung meiner Obst"schale".....

Suksabai:


Ich esse die ganz gerne, mehr oder weniger statt einem Apfel, deswegen muss sie auch nicht süss sein - aber saftig schon!
Ich mag den festen Biss...

Lung Tom:
Guten Abend lieber Kollege,

ja der Gedanke an einen Apfel kam mir auch. Allerdings auch so ein bischen - erdiger Beigeschmack . Aber ist wahrscheinlich mit Vielem so, wenn man dran bleibt kommt man auf den Geschmack.* Vielleicht war mein erster  Test auch nicht optimal von der Frucht her.

*Seit einiger Zeit gibts zum Frühstück als Beilage meist etwas eingelegten Ingwer (wahlweise auch Gurke und Paprika, Knoblauch). Das war beim ersten Mal auch etwas ungewohnt. Aber heute fehlt mich echt die Schärfe & Frische wenn mein Vorrat mal gerade aufgebraucht ist.

shoog dii und schoenen 2. Advent  ;D
Tom

jektor:

--- Zitat von: Lung Tom am 04. Dezember 2021, 17:22:56 ---
Wird der ein oder andere Kollege und Leser schon kennen, mir war die Frucht bewußt noch nicht unter die Augen gekommen.

Nennt sich "man gheo" - wird als Obst gegessen, kommt aber aus dem Boden:





--- Ende Zitat ---

Die Geschmaecker sind verschieden. Dies ist auch gut so. Ich esse man geo  gerne. Leider gibts dies nur selten bei uns in der Gegend.

Gruesse jektor

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln