ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

Wo würden eure Frauen/Freundinen lieber leben DACH oder Thailand oder anderes Land

DACH
- 7 (25%)
Thailand
- 14 (50%)
50/50
- 6 (21.4%)
in einem anderen Land
- 1 (3.6%)

Stimmen insgesamt: 28

Umfrage geschlossen: 20. September 2019, 03:02:24


Autor Thema: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?  (Gelesen 6223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336

Ich fragte (u.a) deshalb, weil ich in letzter Zeit mehrere urlaubende
Thai-Gattinnen getroffen habe, die sich wortgewaltig gegen eine
Rückkehr von D. nach TH aussprachen. Das ist gefühlt neu für mich
und sicher nicht repräsentativ, siehe etwa Schienes Frau.
Aber "früher" hiess es (für mein Empfinden) viel öfter - Heimweh,
Heimweh, Heimweh. Aber eben - ein Blick aus dem Mikrokosmos.

Ansonsten gern an anderer Stelle, weil OT.

Also noch etwas zum eigentlichen Thema:
Ich bin seit über 30 Jahren Nichtraucher, trotzdem regen mich
Rauchverbote (ausser beim Essen) ziemlich auf. Die Menschen
sollen das unter sich regeln, Raucher sind doch keine Terroristen.
« Letzte Änderung: 21. August 2019, 00:28:11 von Pladib »
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.571
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #1 am: 21. August 2019, 01:39:24 »

Ist nicht sooo selten. Meine Frau ist auch lieber in DE als in TH und da ist sie nicht die einzige im Bekannten und Familienkreise. Mir persönlich reichen was TH betrifft auch ein paar Wochen im Jahr.

OT Ende
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.413
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #2 am: 21. August 2019, 02:48:17 »

Das ist gefühlt neu für mich
und sicher nicht repräsentativ, siehe etwa Schienes Frau.
Aber "früher" hiess es (für mein Empfinden) viel öfter - Heimweh,
Heimweh, Heimweh. Aber eben - ein Blick aus dem Mikrokosmos.
Das ist so nicht richtig denn sie ist zurück da sie sich um ihre Eltern kümmer wollte gepaart natürlich
auch mit etwas Heimweh.
Aber sie wäre lieber in Deutschland wo sie wie die meisten das Wetter viel besser findet.
Doch machen wir dazu mal vielleicht ein eigenes Thema auf.

hab mal ein neues Thema dazu eröffnet
http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=20702.msg1328157;topicseen#msg1328157

« Letzte Änderung: 21. August 2019, 03:03:51 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.413
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #3 am: 21. August 2019, 03:02:24 »

@pladip schrieb in einem anderen Thema
Ich fragte (u.a) deshalb, weil ich in letzter Zeit mehrere urlaubende
Thai-Gattinnen getroffen habe, die sich wortgewaltig gegen eine
Rückkehr von D. nach TH aussprachen. Das ist gefühlt neu für mich
und sicher nicht repräsentativ, siehe etwa Schienes Frau.
Aber "früher" hiess es (für mein Empfinden) viel öfter - Heimweh,
Heimweh, Heimweh. Aber eben - ein Blick aus dem Mikrokosmos.

Die meisten Thais welche schon länger in DACH gewohnt und gelebt haben und ich kenne würden lieber in DACH als in
Thailand leben.Natürlich haben sie wie jeder andere Mensch wahrscheinlich auch immer mal wieder Heimweh aber das ist normal.
Meine Frau ist z.b. nach Thailand da sie sich um ihre Eltern kümmer möchte und mit dem hier verdienten Geld noch etwas in Thailand
aufbauen zu wollen.
Nun im Nachhinein würde sie wieder lieber in Deutschland leben.Hauptgründe sind das bessere Wetter bei uns,sie vermisst die dt.Küche,
das Bier,und unsere vielen Ausflüge in verschiedene Städte.Auch die Fauna und Flora,die vielen kleinen alte Städte,Burgen und Schlösser
fehlen ihr.
So oder so ähnlich ist auch die Meinung der meisten Thais welche ich kenne und welche hier leben.
Nicht zu vergessen ist das DACH sowie auch Thailand Vor und-Nachteile hat.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.393
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #4 am: 21. August 2019, 04:22:04 »

Oooh, das ist ein großes, tiefgründiges Thema. (Nachtrag: Und Kollege tom_bkk hat passenderweise einige Beiträge zu Schienes neuem Thema hierhin verschoben.)

Uwe/schiene, in Deinem Anfangs-Beitrag stecken da schon viele Gedanken. Z.B.:
Meine Frau ist z.b. nach Thailand da sie sich um ihre Eltern kümmer möchte und mit dem hier verdienten Geld noch etwas in Thailand
aufbauen zu wollen.
Nun im Nachhinein würde sie wieder lieber in Deutschland leben.Hauptgründe sind das bessere Wetter bei uns,sie vermisst die dt.Küche,
das Bier,und unsere vielen Ausflüge in verschiedene Städte.Auch die Fauna und Flora,die vielen kleinen alte Städte,Burgen und Schlösser
fehlen ihr.


Wir Menschen haben zwar Vernunft, sind aber vorrangig von Gefühlen und Hormonen gesteuert. Und die schwanken ständig (wenigstens ein bisschen).
Und den meisten von uns Menschen hat sich die Heimat (mit ihren sehr vielfältigen Seiten, prägenden Beziehungen in Familie/Freundschaften, Speisen-Vorlieben usw.) unauslöschlich eingebrannt. Aber auch die "neue" Heimat wird oft sehr wichtig.

Zusätzlich: Nach meiner Meinung ist "der/die" Thai durchschnittlich mehr von Gefühlen gelenkt, als durchschnittlich "der/die" DACHler.

---
Dementsprechend habe ich leider schon diverse Thai/D-Ehen in D gesehen, die durch starkes Heimweh (mit vielen Herz-Schmerzen) auseinander gingen.
(Glücksspiel-Sucht, notorische Untreue, mangelnde Liebe etc. bewusst ausgeklammert)

Diesbezüglich bin ich sehr froh darüber, dass wir (Moon und ich) unser Leben so einrichten konnten, dass wie jedes Jahr 7/8 Monate in D und 4/5 Monate in Th sind.
Aber auch das ist keine Garantie.
« Letzte Änderung: 21. August 2019, 04:33:08 von Kern »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #5 am: 21. August 2019, 09:12:53 »

Meine Frau wuerde lieber in Oesterreich leben.

Vorausgesetzt Oesterreich ist Wien.

Dort fuehlte sie sich wohl.Dort kennt sie jedes Schuhgeschaeft und jeden Hand-
taschenshop.Auch liebt sie das Schweizerhaus,den sommerlichen Treffpunkt auf
der Donauinsel und den Wat,wo sie immer interessante Thaileute kennen lernt.

Taeglich ist der Sanuk griffbereit und sie hat keine Probleme aus dem Asiashop
jene Leckereien zu kaufen,die zubereitet,die Laune hochhalten.

Aber wehe,der lovely husband liebt die Abgeschiedenheit der buegenlaendischen
Puszta,den abgeschlossene Talkessel in den Hohen Tauern oder das rauhe obere
Waldviertel.

Die naechste Thaifrau zum Schwatzen in 50 Km,der naechte Asiashop in der Landes-
hauptstadt und der Wat in Wien,lassen das Heimweh nach dem Dorf im Isaan
schneller wachsen,als man denkt.

Die,seinerzeit,astronomisch hohen Telefonrechnungen mit dem Vorwahlcode +66
sind ein gutes Zeichen davon,sich auf Abschied einzustellen.

Da hilft nur,sich so schnell als moeglich,sich in die Gruppe der Jetsetter einzugliedern,
mit Jacht,Privatjet und platinener Creditcard.

Wenn sich der Hoteldirektor des Negresco in Nizza tief bei der Ankunft verbeugt und
Harrod's auf ein seltenes,aber suendteueres Angebot mit der Anrede " Esquire " auf-
merksam macht,ist die Chance,dass thailaendisches Heimweh verfliegt,extrem gross.

Jock

Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.132
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #6 am: 21. August 2019, 10:03:35 »

Da die seinerzeit Junge lieber in A bleiben, ich aber nach Thailand "auswandern" wollte, haben wir das auf normale Art geloest.
Sie blieb in A, ich wanderte.
Heimweh nach Thailand hat sie kaum. Lebt schliesslich in Tirol, was fuer viele ein Traumland ist.

Die liebe Gattin habe ich, solange wir verheiratet waren, bei meinen Tirolbesuchen auf ihren Wunsch hin noch oft begattet, nach unserer Scheidung nimma. Gerascht, wenn wir uns zufaellig getroffen hatten, danach aber auch noch viel.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.229
Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #7 am: 21. August 2019, 18:11:43 »

Ich hab' das an anderer Stelle ja schon dargelegt.
Erst wollte ich bei Renteneintritt nach TH übersiedeln, hab' ein Häuschen bauen lassen und Alles wäre gut gewesen. Aber dann wollte ich meinem Schatz auch unsere Lebensweise (Ordnung, Sauberkeit, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit - typisch Deutsch eben) näher bringen und hab' sie nach DE geschleppt.
Sie war überwältigt! Nicht zuletzt von der Aufnahme in meinem Familien- und Bekanntenkreis (und natürlich auch von unserer "Kneipenkultur")!

Sie hat dann selbst angefangen Deutsch zu lernen (Schule gab es erst für den B1) und wir haben in DE geheiratet. In unserer Wohnung herum sitzen, wollte sie aber nicht. Beim Besuch meiner ehemaligen Dienststelle hat sie dann mal gefragt und von einer ehemaligen Kollegin eine Telefonnummer bekommen.

Sie konnte direkt anfangen und ist jetzt das 8. Jahr dort. Vom Zimmerservice anfangs hat sie sich in einem kleinen Hotel nach einem Eigentümerwechsel zur Rezeptionistin hoch geschafft und ist stolz darauf, die ganze Abwicklung im Haus fast alleine auf die Reihe zu kriegen. Einen solchen Job hätte sie in TH trotz Highschool-Abschluß wenn überhaupt mit viel Geld erst kaufen müssen!

Heimweh? Jein! Die ersten Jahre war das eigentlich kein Thema. Wir waren ja auch jedes Jahr 4-5 Monate drüben und ihr ging sehr schnell der ihr auch in der Großfamilie entgegen gebrachte Neid auf den Zeiger! Anfangs kam bei allen möglichen Anlässen der ganze Clan zu uns zum Feiern aber im Laufe der Jahre bröckelte das kontinuierlich ab, da bei der Gattin sonst nix zu erben war (keine Leistung ohne Gegenleistung)!

Letztes Jahr ist dann die Oma sehr krank geworden und mein Hase hat sich mit Erlaubnis ihres Chefs direkt in den Flieger gesetzt. Die Oma hat ihren Besuch noch realisiert und ist dann kurz nach der Rückreise verstorben. Die Trauer hier war sehr groß und in der Wohnung wurde ein "Altar" aufgebaut. Das Wort "Heimweh" hab' ich in den Folgewochen häufig gehört!

Dann kam die glorreiche Idee, die Mutter (Vater gibt es seit ihrer Kindheit nicht mehr in der Familie) und die Schwester zu einem Besuch einzuladen. Bis das Alles in trockenen Tüchern war, war in DE Winter! Ich hab' die Beiden in FRA bei heftigem Schneefall abgeholt und sie wurden in den vier Wochen auch bei Gelegenheiten in unserem Freundes- und Familienkreis herumgereicht. Ansonsten Stuhl an der Heizung! Nau, nau, nau! Meine liebe Schwägerin hat auch gemeint, ich wolle sie vergiften, als sie in "unserer" Weinstube ein Glas Wein vor die Nase gestellt bekam. Was der Bauer nicht kennt...........!

Das bisherige Heimweh wird erkennbar immer "dünner" und ist ausschließlich nur noch bezogen auf ihre innersten Familienangehörigen (Mutter, Schwester, Schwager und nur einer von 4 Onkeln mit Tante und zwei Töchtern). Von TH selbst, ihren Landsleuten und der TH-Politik hält sie kaum noch etwas. Hier in DE kann sie leben und arbeiten, ohne dass man ihr ständig über die Schulter schaut und ihr ihren Erfolg neidet! Untypisch ist auch, dass ihr Interesse an Europa insgesamt geweckt ist, sie will noch mehr davon sehen. Da wir nur außerhalb der Saison weg können, geht's also dann Nov./Dez. 2 Wochen nach Süden (Mittelmeer). TH ist erst Jan.-Mrz. dran!

Ich erinnere mich gerne noch an eine Tour direkt bei ihrem ersten Besuch. Wir sind die Mosel hoch gefahren nach Apach (Frankreich), rüber nach Luxembourg, weiter über Bastogne nach Belgien und über Maastricht (Niederlande) wieder nach Hause - und Alles an einem Tag ohne Grenz- oder Passkontrollen und ohne teure Visa. Das hat ihr imponiert! In der Zeit haben sie in TH noch über die Grenze nach Kambodscha wegen ein paar alter Steine geschossen.

Leider entwickelt meine Gattin aber keinen Ehrgeiz für die Theorie-Prüfung zum Führerschein (es geht ja auch jedes Jahr für 180 Tage ohne, und das bereits seit 10 Jahren) und nachdem man ihr erzählt (FB) hat, dass man für einen dt. Pass einen Integrationskurs machen muss der einen Test beinhaltet, will sie keinen Pass mehr! Geht ja auch ohne!

Fazit: Heimweh gibt es nur noch sporadisch und ist z.Zt. auf Geburts- und Muttertage beschränkt! Dieses Heimweh verfliegt aber auch relativ schnell, wenn sie in den ersten Tagen nach Ankunft im Heimatdorf den ganzen Klatsch und Tratsch auf's Ohr genagelt bekommen hat! --C
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.571
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #8 am: 21. August 2019, 23:24:21 »

@Helli

Den Test schafft sie um 3 Uhr morgens nach der Kneipe mit links.
Die Fragen kann sie auswendig lernen in kann auch einiges falsch machen um trotzdem zu bestehen. Ansonsten sieht das bei uns ähnlich aus, ich schreibe da später noch mehr
Gespeichert

Rayong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #9 am: 21. August 2019, 23:35:26 »

Meine Madam,
macht am 28 September B1 Prüfung,mal schauen.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.571
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #10 am: 21. August 2019, 23:39:54 »

B1 ist nicht ganz ohne. Drücke die Daumen  ;}
Gespeichert

Rayong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #11 am: 21. August 2019, 23:42:20 »

Ja danke,
so 600 Stunden Unterricht. ??? ??? Zeit 25 Februar.
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.606
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #12 am: 22. August 2019, 08:38:19 »

Nach 6 Jahren Oesterreich , wurde das Heimweh  immer groesser nach Thailand fuer meine Frau .

Ich selbst wollte  auch nicht mehr , im Hamster Rad laufen .

Also gings nach Thailand  , meine Biene und Sohn  1 Jahr vor mir um das Nest zu Bauen .

Es Haette aber auch Afrika   Amerika Austalien  , sein koennen  kein problem  fuer mich .

In Jungen Jahren ,war mal Kanada  in  meinen  Kopf .

Sie ist zufrieden in Thailand ,  da kann sie  sie Werken und ich hab die Heilige Ruhe,  zuminders  die Letzten  Jahre . ;]

Fg.

Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.229
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #13 am: 23. August 2019, 04:31:50 »

Meine Madam,
macht am 28 September B1 Prüfung,mal schauen.
Mach' Dir nicht zuviel Sorgen! Der "Auftritt" bei der AB ist wichtiger als ein 100%iger Prüfungserfolg! Bei der AB zählt auch die menschliche Chemie zwischen Deiner Gattin und dem Sachbearbeiter. Deren "Ermessensspielraum" ist recht ordentlich!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Plätekopp

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
    • Reisewolle
Re: Wie hoch ist das Heimweh bei Thais bezw.wo würden sie lieber leben?
« Antwort #14 am: 24. August 2019, 15:09:49 »

Bei meiner Frau, wir sind jetzt seit 22 Jahren Frau verheiratet, hat sich die Sache mit dem Heimweh öfters mal geändert.
Zu Anfang war mal ein wenig Heimweh da, welches wir aber durch häufige Reisen (2 – 3 Mal pro Jahr) nach TH abmildern konnten.
Danach fühlte sie sich richtig wohl in D, was wohl auch daran lag, dass sie sich z.B. mit meinen Eltern gut verstand und viele Thai-Freundinnen im nahen Umkreis hatte.
Von Heimweh keine Spur.
Nach Renteneintritt vor 3 Jahren haben wir uns nahe Cha Am ein Grundstück gekauft und ein Haus gebaut.
Wir lebten dann ein halbes Jahr in TH und ein halbes Jahr in D. Zuletzt waren wir dann 10 Monate in TH und 2 Monate in D.
Jetzt spielt sie mit dem Gedanken, alle Brücken in D hinter sich abzubrechen und ganz in TH zu bleiben.
Zu Hause ist es eben doch am schönsten. So ändern sich die Zeiten.
Mal sehen, was die Zukunft so noch bringt.
Gespeichert
Egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser
 

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 21 Abfragen.