ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Welt durchs Objektiv gesehen  (Gelesen 7874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #45 am: 01. Januar 2022, 12:51:24 »

Schönes Video  ;}


Dankeschön Andreas  [-]
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Ein Vormittag in Phu Pha Man
« Antwort #46 am: 08. Januar 2022, 10:32:50 »

Zum Abschluß des Jahres 2021 haben wir einen Vormittag in der Amphoe Phu Pha Man verbracht. Wir haben uns den Sonnenaufgang und diverse Örtlichkeiten angesehen.
Einige hatten wir schon mal besucht. Die Videos zu diesen Örtlichkeiten habe ich in der Videobeschreibung verlinkt.
Meine Empfehlung: Lesen.
Viel Spaß beim Anschauen, Dieter.

Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

AndreasH

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 863
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #47 am: 08. Januar 2022, 15:04:52 »

 ;}
Gespeichert

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #48 am: 08. Januar 2022, 15:28:52 »

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Airport Khon Kaen - Die neue Abfertigungshalle
« Antwort #49 am: 15. Januar 2022, 10:57:30 »

Airport Khon Kaen - Die neue Abfertigungshalle. Der Flughafen von Khon Kaen ist in der Modernisierungsphase. Er erhielt eine neue Abfertigungs- und Empfangdshalle. In meinen Augen ein gelungenes Konzept. Ein größeres und modernes Parkhaus wurde angegliedert. Insgesamt machte das Ensemble einen modernen und sauberen Eindruck auf mich.
Diese Video besteht nur aus Aufnahmen meines Handys. Die Aufnahmen bei Tageslicht entstanden im November 2021 und die Aufnahmen bei Dunkelheit im Januar 2022.
Beim Videoschnitt habe ich mal mit einigen Elementen vom meinem Videoschnittprogramm gespielt, die ich noch nie benutzt hatte. Ich habe mal die Funktionalität und die Auswirkung getestet.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Wat Pah Doi Sang Tham, Mueang Kao Phatthana
« Antwort #50 am: 22. Januar 2022, 12:09:43 »

Wat Pah Doi Sang Tham, Mueang Kao Phatthana,
nachdem Plan A verworfen werden mußte und Plan B uns auch nicht weiterbrachte, setzten wir Plan C um.
Wir hatten noch eine Verabredung, deshalb wurde die Zeit knapp.

Wat Pah Doi Sang Tham, Mueang Kao Phatthana, ist ein kleines Wat in der Province Khon Kaen. Es muß ziemlich neu sein, denn das Internet weiß nicht viel über diesen Wat.
Die tragenden Säulen sollen aus Baumstämmen bestehen, überprüft habe ich das nicht. Auch sonst ist viel Holz verbaut worden. Größtenteils ist es Teakholz.
Während der Recherche zu diesem Wat, bin ich darauf gestoßen, das auch eine Höhle in der Nähe sein soll. Der freundliche Mönch hat das uns gegenüber nicht erwähnt. Beim nächsten Besuch schauen wir uns das mal an.


Viel Spaß beim Anschauen, Dieter.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #51 am: 29. Januar 2022, 10:13:22 »

Skywalk Khaokho PHULERD. Im Khao Kho District ist ein Skywalk entstanden. Man hat von hier einen schönen Ausblick auf den Wat Phrathat Pha Sorn Kaew, auch ohne Skywalk. Im Internet wird geworben, das er schon geöffnet sei. Doch in Wirklichkeit ist die Anlage noch gar nicht fertig. Meine Frau sagte es wird nächsten Monat geöffnet. Ich gehe von Ende Februar aus.
Jetzt kann die Anlage zwar betreten werden, aber am Skywalk wurde noch gearbeitet, weswegen ich von einer Besteigung Abstand nahm.
Wenn Alles fertig ist, wird ein Eintrittsgeld von 40 Bath erhoben, sagte meine Frau zu mir. Ob für Ausländer der gleiche Preis gilt, oder wie so oft üblich, das Mehrfache des Eintrittsgeldes verlangt wird, war nicht in Erfahrung zu bringen.
Wer den Highway 12 aus östlicher Richtung zum Wat Phrathat Pha Sorn Kaew nimmt, kommt direkt hier vorbei. Bei Interesse kann man hier vorher einen Stop einlegen.
Man darf gespannt sein, wie die Anlage nach Fertigstellung aussieht, was die Betreiber sich Alles ausgedacht haben.



Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Liangshan Coffee, Khaokho
« Antwort #52 am: 05. Februar 2022, 09:06:33 »

Liangshan Coffee, Khaokho, ist ein recht junges Café in den Bergen von Khao Kho. Es befindet sich auf einem Berg. Unten befindet sich ein Parkplatz, auf dem man sei Fahrzeug abstellt. Dann entrichtet man seinen Eintritt in Höhe vom 100 Bath pro Person. Danach wird man mit einem PickUp nach oben gefahren. Spätestens jetzt wird klar, das man da nicht jeden selber hochfahren lassen kann. Es ist eine starke Steigung zu überwinden. Außerdem gibt es oben nur begrenzt Platz.
Im Café kann man den 100 Baht Coupon gegen ein Getränk eintauschen.
Damit verhindert man auch, daß das Café voll mit "Gästen" ist,  die nur die Aussicht genießen, ohne etwas verzehren bzw. etwas trinken.
Dafür habe ich volles Verständnis.
Die Gebäude sind alle im chinesischen Stil errichtet, auch schallten aus den Lautsprechern chinesische Klänge. Deshalb habe ich den Orignalton weitestgehend rausgefiltert.
Die Musik war nicht aufdringlich, aber im Video deutlich hörbar.
Die Preise kann man nicht als moderat bezeichnen. Es ist schon hochpreisig. Muß jeder selber wissen, ob er sich das leisten will und kann.
Die Aussicht von hier ist bei klarer Sicht genial. Schon deswegen lohnt sich ein Besuch.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Highlights in der Province Phetchabun
« Antwort #53 am: 19. Februar 2022, 09:31:45 »


In diesem Video zeige ich weitere Highlights rund um den Wat Phrathat Pha Sorn Kaew. Wir besuchen das Takmoh Coffee, das  Pino Latte Restaurant & Cafe und schauen uns kurz  den Wat
Phrathat Pha Dorn Kaew von außen an. Rein gegangen sind wir diesmal nicht. Man muß jetzt die Schuhe schon an der Straße ausziehen. Dann in der Mittagshitze über den heißen Beton laufen, das haben wir uns nicht angetan. Man sollte sich ein Paar Baumwollsocken mitbringen, dann ist man gegen die Hitze gewappnet.
Das Takmoh Coffee hat vor der Pandemie bestimmt mehr Gäste gesehen, was auf die Größe und Ausstattung schließen läßt.
Bei dem Pino Latte Restaurant hat man kräftig investiert. Ein Hotel ist entstanden und ein weiteres ist im Bau. Der nahe Wat läßt wohl kräftig die Kasse klingeln.
Der Teil der Terrasse, von dem man den  Wat Phrathat Pha Sorn Kaew am besten sehen kann war leider gesperrt.
Hier ein Link zu einem früheren Video vom Wat Phra Sorn Kaew:
Hier kann man sich das Pino Latte Restaurant & Café auch noch ansehen: .

Viel Spaß beim Anschauen. Wenn euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Khun Nai Ban Na Homestay
« Antwort #54 am: 26. Februar 2022, 16:57:31 »

Khun Nai Ban Na Homestay, findet man in Ban Dong im Ubolratana District. Im Außenbereich werden noch ein paar Arbeiten zur Verfollständigung erledigt. Auch wurde noch an einem Bungalow gearbeitet.
An der Straße gibt es einen Parkplatz. Vom Eingang führt ein längerer Holzsteg über das Farmland. Dann findet man ein uriges Café mit diversen Sitzplätzen und Tischen.
An einer Terasse schließt sich ein kleiner Pool an. Im hinteren Bereich findet man einen relativ großen Wasserfall, der üppig Wasser sprudeln ließ.
Die Bungalows sind zum Teil im modernen Stil und zum teil rustikal aus Bambus gefertigt. Im Hintergrund gelangt man über eine Brücke zu den Bungalows.
Im vorderen Bereich rechts findet man noch ein Café im modernen Stil mit schattiger rustikaler Terrasse. Auch hier rauscht ein kleinerer Wasserfall.
Das Ganze wird abgerundet durch einen üppigen Park mit vielen Pflanzen und Bäumen.
Es ist eines der schönsten Homestays die wir gesehen haben.
Kaffee und Kuchen waren völlig OK und die Preise waren angemessen.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Wat Tham Klong Phle und Phra Phuttabandhaninmit
« Antwort #55 am: 05. März 2022, 09:32:33 »

Wann der Wat genau entstanden ist, weiß niemand genau. Vermutet wird, das er schon zu Khmer Zeiten entstanden ist.
Irgendwann wurde der Wat verlassen und vernachlässigt. 1958 kam der Mönch Luang Pu Khao Ananyo. Er baute den Wat wieder auf. Jetzt ist es der berühmteste Waldtempel in der Province Nong Bua Lam Phu.
Der Wat besteht aus mehreren sehr großen natürlichen Steinen, über die man ein Dach baute. So entstand ein großer Ubosot , der hunderten von Gläubigen Platz bietet.
Der Wat befindet sich in einem großen Wald am Füße des Berges Phu Phan. Dort befindet sich auch ein Mausoleum von Luang Pu Khao, dem angesehenen Mönch.
Dieses befindet sich, ca 2 km westlich vom Wat entfernt, im Wald.
Das Köngshaus unterstützte den Bau des Mausoleum.
Jezt hat man das Mausoleum einer Schönheitskur unterzogen. Die Außenwände hat man mit weißen Mamor verkleidet. Innen wird auch einiges getan. Bei unserem Besuch waren Elektriker am werken.
Im Außenbereich lagen noch Lampen, die auf ihre Aufstellung warten.
Zu dem Mausoleum führt ein mit Kunstrasen belegter Stufengang. Der wird rechts und links flankiert von Mamorstufen. Bei starker Sonneneinstrahlung ist der Kunstrasen sehr heiß. Die Mamorstufen dagegen sind angenehm kühl.



Hier ein Link zu einem Video aus dem Jahre 2020:

« Letzte Änderung: 05. März 2022, 09:43:14 von didiking »
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.286
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #56 am: 05. März 2022, 09:53:19 »

Gut gemachte Videos, Didi  ;}    [-]
Gespeichert

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #57 am: 05. März 2022, 10:01:30 »

Gut gemachte Videos, Didi  ;}    [-]



 ;D Danke für das Lob Achim  ;} ;} {*
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #58 am: 12. März 2022, 09:18:38 »

Der Mönch vom Wat Tham Klong Phle hat uns darauf hingewiesen, das im Wat Ban Tat dieser Chedi neu errichtet wurde. Nur vergaß er oder wußte es nicht, daß das Bauwerk noch nicht eröffnet ist.
Wir waren am 02.03.2022 dort und ein Tag später fand die Eröffnung statt. Das man uns da nicht mehr aufs Geälnde ließ, war verständlich, denn es wurden auch Angehörige des Königshauses erwartet.
So blieb uns nur das Bauwerk aus der Ferne zu betrachten. In naher Zuunft werden wir uns dieses Bauwerk auch von Innen ansehen.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 234
Airways Land, Sida
« Antwort #59 am: 19. März 2022, 09:43:00 »

So ziemlich in der Mitte zwischen Khon Kaen und Nakhon Ratchasima findet man dieses ungewöhnliche Café am Highway 2. Auf einem größeren Grundstück steht ein ausrangiertes Flugzeug vom Typ Airbus A330. Rechts daneben befindet sich das Café in Containern.
Was man mit dem Flugzeug vor hat, blieb mir ein wenig rätselhaft. An Wochenenden soll man es auch von Innen besichtigen können. Wir waren an einem Mittwoch vor Ort und der Flieger war nicht zu besichtigen.
Im Café kann man auch Souvenirs und Spielzeug rund ums Flugzeug kaufen. Eine Klimaanlage sorgt für angenehme Temperaturen.
Von der Terrasse aus hat man einen schönen Ausblic auf das "Flugfeld". Man muß aber die Geräuschkulisse des nahen Highways in Kauf nehmen.
Über eine Treppe erreicht man die Dachterrasse.
Speisen und Getränke waren gut. Die Preise sind angemessen.
Für Kinder dürfte es eine große Attraktion sein, denn einem Flugzeug so nahe zu kommen, ist nicht alltäglich.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit
 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 17 Abfragen.