ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 14   Nach unten

Autor Thema: Med. Kosten in Thailand  (Gelesen 28538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #90 am: 17. März 2021, 19:43:46 »

Hallo leo lek

Hier mal einige Beispiele. Die aufgefuehrten Beispiele waren alle in einem Bangkok-Hospital und wurden ohne irgendwelche Rueckfragen von meiner Aetna-Krankenversicherung bezahlt. ( soll keine Werbung sein )

Blinddarm-OP bei mir ca. 90.000,-- Bath

Influrenza mit Krankenhausaufenthalt bei meinem Sohn ( 12 Jahre alt ) ca. 90.000,-- Bath

Herzinfarkt bei mir mit einem Stent setzen und zwei Aufdehnungen ( Ballon )  ca. 900.000,-- Bath

Ich denke mal, mit diesen Beispielen kannst du die Kosten etwas abschaetzen und deine Vers.summe entsprechend abschliessen.

Gruesse

Jektor





Gespeichert

Leo lek

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #91 am: 17. März 2021, 19:49:45 »


Ich denke mal, mit diesen Beispielen kannst du die Kosten etwas abschaetzen und deine Vers.summe entsprechend abschliessen.

Gruesse

Jektor

Super, Danke ;}
Gespeichert
mai pen rai

AndreasH

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 865
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #92 am: 17. März 2021, 20:07:49 »

Ich sehe für den Maxima Plan THB 81.894 , wie kommst Du auf THB 49.000 ?

Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.425
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #93 am: 18. März 2021, 06:31:01 »

Blinddarm-OP bei mir ca. 90.000,-- Bath

Ich will hier kein Fass aufmachen und Bangkok Hospital ist ja nicht gerade billig, ok, es geht ja auch um Menschenleben oder Gesundheit.
Nur, meine Frau musste ebenfalls eine Blinddarmoperation machen, kosten dafuer waeren ca. 40'000.- Baht gewesen. Da war auch noch ein Transport mit dem Krankenwagen nach Nakhon Ratchasima mit dabei. Fahrt dort hin 50 Minuten.
Also mehr als das Doppelte.
Bezahlen mussten wir ueberhaupt nicht's. Hospital war Maharat in eben Nakhon Ratchasima.
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.208
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #94 am: 18. März 2021, 08:40:27 »



Nun, aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich berichten:

vor über 12 Jahren erlitt ich einen Verschluss des Gallenganges, in weiterer Folge multiples Organversagen aufgrund Selbstvergiftung
des Körpers.
Blöd war nur, dass ich drei Tage vor Inkrafttreten der Versicherung ins Koma fiel...
Wie auch immer, das Bangkok Hospital in Pattaya stellte mich wieder 100%ig her,
allerdings schlugen 1 OP, 5 Tage ICU und zwei Wochen stationärer Aufenthalt mit ca. 1 Million Baht zu buche, und das
als Selbstzahler, wo sie gewöhnlich ein bisschen menschlicher bei der Rechnungslegung agieren...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Leo lek

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #95 am: 18. März 2021, 22:02:54 »

Ich sehe für den Maxima Plan THB 81.894 , wie kommst Du auf THB 49.000 ?

THB 81.894 sind ohne Selbstbeteiligung und mit ambulanter Behandlung

THB 49.000 sind mit 40k Selbstbeteiligung und nur stationär
Gespeichert
mai pen rai

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.726
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #96 am: 27. März 2021, 19:36:41 »

Mein Krankenhaus schickt mir ein Angebot für den jährlichen Gesungheitscheck

ok, für Leute die im Kopf so krank sind daß sie nicht wissen ob sie gesund oder krank sind, die sollen das bezahlen,
ich bestimmt nicht
Gespeichert

planin

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #97 am: 27. März 2021, 21:24:28 »

ist aber auch extrem teuer!
 Ich zahle dafuer incl. Grippeschutzink 5000 Bath.
ist allerdings auch ein Noname Krankenhaus in Ban Phe!
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.208
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #98 am: 27. März 2021, 21:45:27 »

Mein Krankenhaus schickt mir ein Angebot für den jährlichen Gesungheitscheck

Mein Gesundheitscheck:
Zwickt es wo? - Ok, abklären, ob vom Alter (Abnützung usw) oder aussergewöhnlicher Belastung in den letzten Tagen.
Bisher zu 100% geklärt...
Irgendwo Schmerzen oder sonstige Symptome im Körper, die neu sind? - Nein - dann gesund...  ;]

Kosten: gratis...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Patthama

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.673
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #99 am: 27. März 2021, 23:13:15 »

@ Suksabei so wie du halte ich es auch

Zwickts im Kreuz meine Diagnose : Zuviel gearbeitet
Kopfweh am Morgen meine Diagnose ein  [-]  zuviel gestern Abend.

Gruss,und allen Tip-Membern noch einen schoenen Sonntag.
Gespeichert

kiauwan

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.163
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #100 am: 01. Juni 2021, 14:04:52 »

Ich  geh alle 3 Monate zum Zuckertest, auch Fettwerte, dazu lass ich bei jeden Besuch immer noch was anderes machen, mal die Leberwerte, mal PSA, mal was anderes, mal Urin  checken.
Preis ist immer so zwischen 1100 und 2000 Baht, inklusive der 300 Baht fuer Doktorgespraech 
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #101 am: 01. Juni 2021, 20:50:47 »

Ich  geh alle 3 Monate zum Zuckertest, auch Fettwerte, dazu lass ich bei jeden Besuch immer noch was anderes machen, mal die Leberwerte, mal PSA, mal was anderes, mal Urin  checken.
Preis ist immer so zwischen 1100 und 2000 Baht, inklusive der 300 Baht fuer Doktorgespraech

Die Preise finde ich fair. Daher meine Frage..... wo gehst du denn da hin ?

Gruesse
jektor
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 688
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #102 am: 02. Juni 2021, 08:57:59 »

Ich lasse meine Tests hier machen. Pattaya 3th Road. Kurz vor der Überführung Bali Hai. Rechte Seite



Webseite : http://lifecare.siam2web.com/

Preisliste: http://lifecare.siam2web.com/?cid=1209619

Haben sehr oft Angebote!  Das letzte war 30 Positionen Test für 500.-THB
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #103 am: 02. Juni 2021, 09:05:08 »

Hallo riklak

Ich danke dir fuer deine Antwort.

Gruesse
jektor
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 14   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 18 Abfragen.