ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 11   Nach unten

Autor Thema: Med. Kosten in Thailand  (Gelesen 21500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 651
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #105 am: 02. Juni 2021, 10:01:51 »

.....oder, auch in PATTAYA.....NAKLUA, Naehe "Begegnungs-Zenter" :

https://sites.google.com/a/pattaya-lab.com/www/

https://www.google.com/maps/place/Pattaya+Clinic+Laboratory/@12.9691149,100.8991675,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x3102be729a4a0609:0xb53823b6c7c6b120!8m2!3d12.9691149!4d100.9013562

Ganz Ehrlich.......

Meine Meinung und mein persönlicher Eindruck von diesem Labor!

Schon von außen macht es einen sehr ungepflegten Eindruck...Und das für ein Labor !!

Und um die Hygiene scheint es mir, also völlig subjektiv, bei nur einmaligem betreten des Labors, auch nicht zum allerbesten bestellt!

Obwohl nur ein paar Meter von mir weg, fahre ich lieber zur 3th Road

Außen und vor allem innen peinlichst sauber!!
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.666
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #106 am: 02. Juni 2021, 10:23:13 »



Kenne das in Naklua nicht, aber mit dem Labor auf der 3rd Rd. war ich immer sehr zufrieden...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #107 am: 02. Juni 2021, 10:32:12 »

Hygiene

Ja, das ist ein Thema fuer sich.

Geht man in Thailand in eine PHARMACIE (ausser den Grossen), muss man
wie beim "Hair Cut".....aus Gruenden der Hygiene.....die Schuhe ausziehen.   ???

....und kann sich da GRATIS "Fuss-Pilz" und Anderes auflesen....   ;]

Zum LABOR in der NAKLUA.....da gehen viele, sehr viele Leute hin,
wo ist das PROBLEM ?

a. es wird sauber Blut genommen
b. dieses getestet
c. es ergibt sich ein Resultat

Wo ist denn hier die Schwachstelle ?

Weil es nicht "Außen und vor allem innen peinlichst sauber!!" aussieht...?

Taeglich sehe ich im THAI-TV wie sie nun impfen.....meist OHNE "Handschuhe".
Was jetzt ?

------------------------------------------------------------------------------------------

Testen - impfen - quer durch die Welt....zB. in der Schweiz :

Darum ist der PCR-Test am Flughafen unschlagbar günstig
Schweizer Speichel wird nach Tschechien gekarrt!


Am Flughafen Zürich gibt es einen PCR-Test für 119 Franken. Das ist der günstigste Preis der Schweiz. Das Geheimnis des Billigangebots liegt in einem tschechischen Kurort, 611 Kilometer von Zürich entfernt. Blick machte sich mit Schweizer Speichelproben auf die Reise.

https://www.blick.ch/wirtschaft/darum-ist-der-pcr-test-am-flughafen-unschlagbar-guenstig-schweizer-speichel-wird-nach-tschechien-gekarrt-id16565077.html

Und an diesem Ort (Kurort  ;] ) werden die Proben "serioes" bearbeitet,
Sicherheit und Hygiene EINGEHALTEN ?

Koennte es sein dass diese "Geschaeftsmaenner" gar nichts untersuchen und einfach
ein paar Proben nehmen und diese POSITIV melden ?!
Den "grossen Rest" als OK melden...und Alle sind zufrieden.

Kontrolliert ja Keiner !

AKTUELL wird/wurde ja in DEUTSCHLAND immens beim ABRECHNEN
der Test's "betrogen" !   Apotheker und Aerzte die hunderte NICHT gemachte Test's
abrechnen = fuer Nicht Knete kassieren....

Und KEINER kann das kontrollieren ?

Wie denn ?   
Wenn ich (Behoerde) an eine APOTHE 1'000 Test-Sets liefere....wie kann er dann
1'456 oder mehr abrechnen ?

War gerade auch vorhin bei "LANZ" ein Thema....

- Diesel-Betrug
- Masken-Betrug
- Test-Betrug

Da ist mir die Hygiene im Labor das aber-kleinste Problem....


UND :

- zuviel Hygiene macht krank 
- jahrelang etwas "Dreck" schlucken macht immun 

 [-]

Gespeichert

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 353
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #108 am: 02. Juni 2021, 10:49:32 »


Habe 12:00 einen Termin beim Zahnarzt, Wurzelbehandlung 5500 THB, er meint das Ding könnte man noch retten, werde dann berichten ob das zutreffend war.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.666
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #109 am: 02. Juni 2021, 10:58:44 »

Habe 12:00 einen Termin beim Zahnarzt, Wurzelbehandlung 5500 THB, er meint das Ding könnte man noch retten, werde dann berichten ob das zutreffend war.

Ist preislich aber schon eine heftige Ansage...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.810
  • damals
    • Sarifas
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #110 am: 02. Juni 2021, 11:14:56 »


Habe 12:00 einen Termin beim Zahnarzt, Wurzelbehandlung 5500 THB, er meint das Ding könnte man noch retten, werde dann berichten ob das zutreffend war.
Macht kein Zahnarzt bei uns. Wurde ans Tha Sala Hospital (oeffentlich) verwiesen. Es waren am Ende +- 5 Sitzungen ueber  5 Monate mit Kosten von 3.000 THB insgesammt. Jedesmal roentgen, sauber feilen und Verschluss mit Medizin. Alle Aerzte waren Frauen, nicht einmal hatte es auch nur den Hauch von Schmerzen.

Wurzelbehandlung in einer Sitzung? Kenne ich so nicht.


Die Tage werde ich mal versuchen einen Impftermin klar zu bekommen. Muss zeitnah nach D. Als gesunder Mensch sehe ich zwar keine Notwendigkeit einer Impfung, aber lasse mich wegen der potentiellen und bisher angekuendigten Repressalien fuer "Impfverweigerer" drauf ein. Ja, nur weil ich eine Impfung fuer mich als gesunden Menschen mit funktionierendem Imunsystem fuer unnoetig halte und eigentlich nicht moechte, bin ich im Mainstream  "Impfverweigerer", wahrscheinlich sogar Coronaleugner und Aluhuttraeger.  --C
« Letzte Änderung: 02. Juni 2021, 11:26:06 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 353
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #111 am: 02. Juni 2021, 11:21:28 »


Ich hätte ja auch die Wahl für 500THB die Zange, oder im Dorfkrankenhaus für 200THB, sitzt man allerdings auf den Folterstuhl und hat Hoffnung den Zahn zu erhalten, dann stimmt man halt zu.

Mein Doc selber macht das nicht, nicht alle Zahnärzte hier können alles, kommt extra ein Fachmann der die Behandlung durchführt, mir zittern jetzt schon die Knie`e. 
Gespeichert

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 353
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #112 am: 02. Juni 2021, 11:23:26 »


Habe 12:00 einen Termin beim Zahnarzt, Wurzelbehandlung 5500 THB, er meint das Ding könnte man noch retten, werde dann berichten ob das zutreffend war.
Macht kein Zahnarzt bei uns. Wurde ans Tha Sala Hospital (oeffentlich) verwiesen. Es waren am Ende +- 5 Sitzungen ueber  5 Monate mit Kosten von 3.000 THB insgesammt. Jedesmal roentgen, sauber feilen und Verschluss mit Medizin. Alle Aerzte waren Frauen, nicht einmal hatte es auch nur den Hauch von Schmerzen.

Wurzelbehandlung in einer Sitzung? Kenne ich so nicht.

Es werden mit Sicherheit einige Sitzungen.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.400
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #113 am: 02. Juni 2021, 14:05:34 »

Macht kein Zahnarzt bei uns.
Wurzelbehandlung in einer Sitzung? Kenne ich so nicht.

Ist bei meinem Zahnarzt in DE aber auch Standart!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 353
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #114 am: 02. Juni 2021, 15:08:49 »


Habe 12:00 einen Termin beim Zahnarzt, Wurzelbehandlung 5500 THB, er meint das Ding könnte man noch retten, werde dann berichten ob das zutreffend war.

So ist es gelaufen, es war eine Ärztin vor Ort die für die Wurzelbehandlung bestellt war, es wurde noch mal eine Röntgenaufnahme gemacht und die junge Dame hat eine erneute Diagnose gestellt, das Problem ist ihrer Meinung nach ein freiliegender Zahnhals der sich entzündet hat.

Also ist keine Wurzelbehandlung angezeigt, sie hat uns eine Überweisung zu einer anderen Zahnarztpraxis gegeben.

Gekostet hat das 140THB, die wir dann überraschend zurück bekamen, weil wir ja beim ersten Termin bereits 140THB bezahlt hatten, wir haben uns nur gewundert, meine Frau meinte dann noch " möchte wissen wovon die Leben "   
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 651
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #115 am: 02. Juni 2021, 17:08:18 »

luklak

Ja, das ist ein Thema fuer sich.

Geht man in Thailand in eine PHARMACIE (ausser den Grossen), muss man
wie beim "Hair Cut".....aus Gruenden der Hygiene.....die Schuhe ausziehen.   ???

....und kann sich da GRATIS "Fuss-Pilz" und Anderes auflesen....   ;]

Zum LABOR in der NAKLUA.....da gehen viele, sehr viele Leute hin, wo ist das PROBLEM ?

a. es wird sauber Blut genommen
b. dieses getestet
c. es ergibt sich ein Resultat

Wo ist denn hier die Schwachstelle ?

Weil es nicht "Außen und vor allem innen peinlichst sauber!!" aussieht...?

Täglich sehe ich im THAI-TV wie sie nun impfen.....meist OHNE "Handschuhe".

Was jetzt ?

Da ist mir die Hygiene im Labor das aber-kleinste Problem....[/b][/size]


UND : - zuviel Hygiene macht krank  - jahrelang etwas "Dreck" schlucken macht immun .


Ja, für mich ist Hygiene eben ein Thema!

Ich Lebe jetzt 30 Jahre in diesem Land und habe bis zum heutigen Tag noch in keiner Pharmacie meine Schuhe ausziehen müssen!

Genauso wenig wie bei einem Friseur!

Aber da Dir ja Hygiene nicht so wichtig ist, macht Dir ja sicher der Fußpilz auch nichts aus !

Das Labor in Naklua nutzen die meisten Farang, jedenfalls diejenigen die ich in 25 Jahren in Pattaya kennen gelernt habe, weil es günstig liegt, und nicht teuer ist!

Die „Schwachstelle“ ist für mich einfach nur der Anblick von dem Dreck vor der Tür und der, meiner Meinung nach, mangelnden Hygiene!

Was Du täglich im Thai Fernsehen siehst, ist für mich jedenfalls kein Maßstab!

Und wenn Hygiene in einem Labor, für Dich das kleinste Problem ist, dann ist es ja gut…Für DICH !

Dann schluck weiter etwas Dreck, meide die Hygiene, und werde Immun!

Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #116 am: 02. Juni 2021, 17:25:54 »

luklak


Ich Lebe jetzt 30 Jahre in diesem Land und habe bis zum heutigen Tag noch in keiner Pharmacie meine Schuhe ausziehen müssen!

Genauso wenig wie bei einem Friseur!

Aber da Dir ja Hygiene nicht so wichtig ist,

macht Dir ja sicher der Fußpilz auch nichts aus !

Das Labor in Naklua nutzen die meisten Farang,
jedenfalls diejenigen die ich in 25 Jahren in Pattaya kennen
gelernt habe, weil es günstig liegt, und nicht teuer ist!

Die „Schwachstelle“ ist für mich einfach nur der Anblick von dem Dreck vor der Tür und der, meiner Meinung nach, mangelnden Hygiene!

Was Du täglich im Thai Fernsehen siehst, ist für mich jedenfalls kein Maßstab!

Und wenn Hygiene in einem Labor, für Dich das kleinste Problem ist, dann ist es ja gut…Für DICH !

Dann schluck weiter etwas Dreck, meide die Hygiene, und werde Immun!

a. gehe ich eben NICHT in eine PHARMACIE weil ich eben NICHT die Schuhe ausziehe
b. Im NAKLUA Labor habe ich 1'800 Baht bezahlt....billig ?
c. Hygiene kann man bis zum geht nicht mehr uebertreiben
d. wo gehst du hin wenn du im NOTFALL keine WAHL hast ?


 [-]
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #117 am: 02. Juni 2021, 17:44:50 »

Dein LABOR bietet PROMOTION an....warum wohl ? :

http://lifecare.siam2web.com/?cid=1209618


Aus dem LINK :

Normaler Preis 460 Baht, Spezial 250 Baht.     

Normalpreis 1.220 Baht, Sonderpreis nur 500 Baht.   

Normalpreis 2.250 Baht,  Spezial 2,0 00 Baht

Von den normalen   3.03 0 Baht  für nur   2.00 0 Baht.   

Normalpreis   3,35 0 Baht ... Spezial   3,0 00   Baht Aufpreis 3.000 Bad.

Normalpreis 4.340 Baht, Sonderpreis nur 2.500 Baht.   

Von den normalen   1,1 50 Baht  für nur 700 Baht. 

PROMTION...Warum denn ?  Weil er zuviele Kunden hat...!?

Habe ja geschrieben....im NAKLUA LABOR findet man taeglich viele Kunden...
Seit Jahren.

 [-]

Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #118 am: 02. Juni 2021, 18:02:03 »

@riklak

Noch Einen : .....er hat dieses THEMA hier eroeffnet und ging/geht AUCH....in
das von dir als "nicht hygienisch" beschriebene NAKLUA-LABOR....
.....TIP-Forum-Urgestein @Alex :   ;)


Alex
Thailand Guru
*******
Offline Offline
Beiträge: 13.122
Profil anzeigen  Private Mitteilung (Offline)

Med. Kosten in Thailand
« am: 28. Juni 2017, 09:04:09 »
AntwortZitat
Blood Check Form & Prices

In Pattaya gibt es wohl keinen preiswerteren für einen kompletten Blut Check ... morgens hin und abends fertig !

Der Check kostet bei dieser Adresse 500 THB !

Sonder Erhebungen wie TSH ( Schllddrüse ) oder der HbA1c , also der Blutzucker Langzeitwert kosten je schlappe 300 THB .

Frage was habt ihr in Euren PKKH`s zuletzt für diese med. Dienstleistungen bezahlen dürfen ???

Bei der Pattaya Clinic Laboratory in der Naklua Rd. wird noch der kostenlose Service geboten , das die Werte Abends nicht umständlich abgeholt werden müssen , ne der freundliche Thai Inhaber sendet um 20 Uhr eine Mail mit den Anhängen und der Rechnung für die privat Kranken versicherten unter uns !

Alles klar ?!
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 651
Re: Med. Kosten in Thailand
« Antwort #119 am: 02. Juni 2021, 20:17:19 »

Ja sicher.... Kann ja wie gesagt lesen !!

Und der Grund für die Begeisterung in dieses Labor zu gehe ist die Aussage von @Alex:

"In Pattaya gibt es wohl keinen preiswerteren für einen kompletten Blut Check, der Check kostet bei dieser Adresse 500 THB !"

Also mein Reden: BILLIG soll es sein!

Und in Corona Zeiten ist es wohl nicht nur für Restaurants etc. legitim Sonderpreise anzubieten, sondern auch eben für ein Labor, oder andere Meinung??

"  PROMTION...Warum denn ?  Weil er zuviele Kunden hat...!?"

Deswegen macht BigC, LOTUS , LEVIS, McDonalds, und tausende Groß und Einzelhändler immer wieder "PROMOTION" weil Sie zu viele Kunden haben!

Sorry, ein sehr schwaches Argument!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 11   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 18 Abfragen.