ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter  (Gelesen 90380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

otto.ch

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 300
  • Es lebe das Restleben
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1275 am: 08. Januar 2022, 08:46:18 »

Und nicht wenige Erwachsene auch. Ständiger Begleiter. News im Minuten Takt. Das normale Leben im Ausnahmezustand. Gleichgeschaltet. Gleichstrom.
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.857
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1276 am: 17. Mai 2022, 16:28:06 »

Eine 14 jaehrige Schulerin beging Selbstmord wegen der Lehrerin !!!
https://thethaiger.com/news/national/14-year-old-student-takes-her-own-life-after-teacher-expels-her-from-school

PS:
Mein Sohn 15 Jahre alt, wurde von seinem Lehrer gefragt, wieso er sich die Haare gefaerbt habe.
Er hat ueberhaupt nicht's von einem Thai und schon gar keine schwarzen Haare, er ist dunkelblond so wie ich.
Mein Sohn sagte er sei das Kind eines Auslaender's, der Lehrer sagte das stimme nicht!!!!!!!!!
Der hat natuerlich sein Gesicht total verloren gegenueber den anderen Schuelern, er haette ja nur auf den Nachnamen meines Sohnes schauen brauchen, es sind ja alle beschriftet  :] :], dann waere dem Lehrer ein Licht aufgegangen aber wenn man nur ein Lichtlein ist schlaegt das fehl  :D :D
Mich wundert es nicht, dass Schueler in der Schule niedergemacht werden so wie die 14 jaehrige, typisch Thailehrer  {/
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.923
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1277 am: 17. Mai 2022, 16:41:23 »



@dolaeh

behalte diesen Lehrer tunlichst im Auge!

Lehrer neigen dazu, Blamagen heimzuzahlen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.031
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1278 am: 18. Mai 2022, 08:17:52 »

Ich denke:
Wenn Papa Dolaeh sich in seiner Größe und mit freundlichen Worten als Papa vor diesem Lehrer "aufbauen" würde, täte der das schon verstehen!  :-)
Da braucht´s nicht viele Worte.  ;D

---
Dolaeh, geh mal ganz freundlich hin ... und erzähle hier, wie der Lehrer reagiert hat.  :D
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.857
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1279 am: 18. Mai 2022, 11:30:36 »

Eigentlich wollte ich nicht mehr auf Fragen antworten von euch zwei, weil ihr es auch nicht fuer noetig haltet zu antworten, wenn man euch ueber's Forum etwas fragt  >:
Gestern nach dem mein Sohn von der Schule kam, fragte ich ihn ob der Lehrer noch da waere.
Er sagte ja. Ob denn der Lehrer mit ihm normal umgehen wuerde, auch ein ja.
Was nicht heissen soll, dass Lehrer hier nicht so sind wie Guenther sie beschrieben hat.
Vielleicht kommt ja noch was in der Zukunft von dem Lehrer.
Bei der Schule handelt es sich uebrigens um die Schule, bei der ein Lehrer eine Tasse aus der Huefte heraus auf Schueler "warf" die schwatzten, er wollte halt ihre Aufmerksamkeit auf den Unterricht lenken und traf eine Schuelerin so ungluecklich im Gesicht das es entstellt war, weil er einen Nerv traf.
Der leider ehemalige Member Dart hat dies damals im Forum gepostet, der ein oder andere wird sich bestimmt noch daran erinnern. Kann mir schon vorstellen, das die Schulleitung die Lehrer anwies etwas vorsichtiger zu sein, nach dieser Aktion.
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.857
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1280 am: 18. Mai 2022, 11:32:29 »

Dolaeh, geh mal ganz freundlich hin ... und erzähle hier, wie der Lehrer reagiert hat.  :D

Ich muesste ihn draussen vor der Schule abpassen, weil man nicht in die Schule rein darf. KEIN WITZ !!!!
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

NST

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 380
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1281 am: 19. Mai 2022, 10:13:05 »

Ich habe hier in diesem Faden öfter meine Erfahrungen erzählt. Jetzt kann ich ein Abschlussbericht liefern.

Es geht um einen kompletten Ablauf von der 1. Klasse bis zum Abitur - und zur erfolgten Zulassung zum Studium in Thailand. Klasse 1-6 - war auf einer Privatschule mit Englischunterricht ab Klasse 1.

Über eine Prüfung - ein hartes Auswahlverfahren ging es dann an eine staatl. Schule in der Landeshauptstadt NST.  Dort wieder im Englisch Programm weitere 3 Jahre. Wieder diesmal über Bewerber aus ganz TH - eine Aufnahmeprüfung in BKK für die Triam Udom Suksa Schule. Dort dann die letzten 3 Jahre bis zum Abi -Mathayom 6 hier in TH.

Den Zugang zu einer entsprechenden Uni musste wieder über eine thailandweite Prüfung erfolgen. Je nach erreichter Punktezahl - wird man dann einer Uni zugeteilt. Dieses letzte Drama wird hier beschrieben.
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=608900

Fazit: Das war ein knall harter Weg - die Kosten gesamt also die 12 Jahre bewegen sich im Rahmen von 2,5 Mill. Baht plus ....  Wie ist so etwas möglich - 6 Jahre auf staatl. Schulen .... mit minimalem Schulgeld?

Das liegt daran, dass sogar auf den besten staatl. Schulen nur der Standard vermittelt wird. Alles was für notwendige Prüfungen erforderlich ist, muss über privates Lernen extra bezahlt werden.  Das alles war mir am Anfang auch nicht klar und mitten drin im Prozess, bedeutet ein Ausstieg ein totaler Verlust, von jedem Baht den man zuvor investiert hat. Das ist Selektion in Reinform. Das entspricht in Wirklichkeit dem UK/USA Bildungssystem, dort läuft das vom Prinzip her ähnlich. Was es hier nicht gibt, wie z.B in den USA das über Kredite zu finanzieren.

Die Alternative dazu wäre gewesen - sich dem grünen Umerziehung und der Genderisierung des  deutschen Bildungssystems auszuliefern .....  das war für mich nie eine denkbare Variante, dazu kenne ich die inneren Zirkel zu gut.

Die beste Betreuung und die besten Lehrer waren nach Aussage des Sohnes, jene auf der staatl. Schule in NST  - im nach hinein, bereute er den Wechsel nach BKK.
Man kann hier in TH was lernen ...... Es kostete eine Menge - vor allem an Einsatz desjenigen der lernt - es beansprucht fast seine komplette Zeit. Geld brauch es auch, aber das ist bei weitem nicht das Wichtigste. Und noch was .... es geht - auch ausländische Elternteilen können ihren Kindern diese Optionen ermöglichen.

Jetzt ist er auf der Chula - in einem speziellen Fachbereich mit 66 Studienanfänger - aus dieser Gruppe werden die kommenden Diplomaten von Thailand rekrutiert.  In D hätte er solche Möglichkeiten nicht gehabt - so schätze ich die Situation ein.
Gruss

« Letzte Änderung: 19. Mai 2022, 10:33:42 von NST »
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 476
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1282 am: 19. Mai 2022, 10:55:21 »

Hallo NST

Deine Zeilen kann ich voll bestaettigen. Super geschrieben.
Am Rande......ich habe einen Sohn, z.Zt. in Mathayom 3. Wir haben die selben Erfahrungen gemacht.

Gruesse
Jektor
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.033
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1283 am: 19. Mai 2022, 15:59:04 »

Kann ich auch bestätigen was NST da schreibt - auf 2,5MIO komme ich aber auf keinen Fall. Tochter hatte in TH auch noch dieses System ... dann Umzug nach DE. Übertritt an Gymnasium ging nicht, Abi dann über Umwege Quali, Mittlere Reife, Abendschule. Bachelor hatte sie dann wieder in Thailand gemacht, allerdings Privatuni, Abschluss mit Auszeichnung - jetzt ist sie wieder hier und macht den Master in Deutschland, letztes Semester Notendurchschnitt zwischen 1 und 2. Chula ist eine gute Wahl, was Thailand betrifft fürs erste akademische Reinschnuppern.
Gespeichert

NST

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 380
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1284 am: 19. Mai 2022, 17:41:17 »

Kann ich auch bestätigen was NST da schreibt - auf 2,5MIO komme ich aber auf keinen Fall.

Die 2,5 Mill. da sind auch die Fahrkosten inkl. nach NST z.B 3 Jahre 120 km täglich u. dann noch  von der Schule in den privaten Unterricht .... In den 3 Jahren  BKK hatte er ein Zimmer mit mtl. Mietkosten von 9000 B plus Strom - Essen kommt dazu natürlich auch noch. Wenn man in BKK wohnt fällt das halt weg - das geht dann auf im Familien Budget . Der Schulfreund vom Sohn hatte z.B ein Condo Zimmer gemietet - für 20k im Monat, das ist der Standard der reichen Thais.

Im jetzigen Studiengang - kann ich schon jetzt sagen - unser Sohn ist bettelarm im Vergleich zu den 65 anderen Studenten  ....  aber das ist für ihn keine neue Erfahrung.  Was er ihnen vorhaus hat - sind  die realen Erfahrungen in 2 Kulturkreisen. Er ist auch 3 sprachig - sattelfest, bis auf die Grammatik in D ... da muss er noch etwas investieren.  Ich denke das Geld spielt während des Studium keine Rolle, da spielen andere Dinge ihr eigenes Lied. Für alle, die ein paar hundert km weg wohnen von BKK - ist vor allem der finanzielle Aufwand höher als für die Hauptstädter.

Je nach dem was man anstrebt muss man noch wissen, bestimmte Dinge in TH kann man nur mit dem internen Stallgeruch machen. Also ausländischen Schulen /Unis sind dann nicht die 1. Wahl. Mit Stallgeruch dann Aufbaustudium z.B Master oder Promotion - das ist kein Hindernis sondern gerade das Gegenteil.
Gruss
« Letzte Änderung: 19. Mai 2022, 17:55:30 von NST »
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.033
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1285 am: 19. Mai 2022, 17:49:46 »

@NST

Zitat
Der Schulfreund vom Sohn hatte z.B ein Condo Zimmer gemietet - für 20k im Monat, das ist der Standard der reichen Thais.

Vermutlich eher gleich gekauft  :D ... oder ihnen gehört das ganze Gebäude eh schon  ;)

Zitat
Im jetzigen Studiengang - kann ich schon jetzt sagen - unser Sohn ist bettelarm im Vergleich zu den 65 anderen Studenten  ....

In der Chuala hats alles, neben bettelarm und talentiert bis reich und prominent  ;)

Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.857
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1286 am: 27. Mai 2022, 05:56:18 »

Ich weiss leider nicht wo es ist da alles auf thailaendisch  >:
https://twitter.com/i/status/1529667412928253952
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.812
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1287 am: 27. Mai 2022, 12:46:01 »

"Schule mit orange-weiss gestreiftem Zaun" Amphoe Phana, Amnat Charoen...

 โรงเรียน​รั้วแสด-ขาว​ อ.พนา​ จ.อำนา​จ​เจริญ​


Zu obigen Triam Udom "Elite-Schule", eine meiner Nichten hatte letztes Jahr die Aufnahmeprüfung nicht geschafft, dafür aber dieses Jahr und macht nun dort M 4 , allerdings zum zweitenmal, da letztes Jahr an ihrer alten Schule.

Ich glaube nicht dass es das wert ist, ihre Cousinen schafften es schliesslich auch ohne Triam Udom an die Chula (von der "Franz Xaver Schule" Muangthong).
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.857
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1288 am: 07. Oktober 2022, 06:34:21 »

Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.211
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1289 am: 24. Januar 2023, 17:41:13 »

Schülerinnen und Schüler an Schulen, die dem Bildungsministerium unterstehen, dürfen nach einer neuen Verordnung, mit der auf eine uralte Debatte reagiert werden soll, kurze oder lange Haare tragen, wie sie wollen, sagte Bildungsminister Treenuch Thienthong am Dienstag.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2490274/student-hairstyle-rules-get-a-makeover
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 19 Abfragen.