ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Technisches zu Computern und Internet => Thema gestartet von: karl am 13. März 2018, 10:56:40

Titel: UPS/USV
Beitrag von: karl am 13. März 2018, 10:56:40
habe eine Neue USV abzugeben. THB 1500
APC BX650LI-MS
für den Computer von meinem Sohnemann mit seiner Powergraphic Karte leider zu schwach
Ist nur 3 Stunden in Betrieb gewesen.
Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: karl am 20. Oktober 2021, 10:32:51
Die Batterie meiner USV BX1100 ist nach 2 Jahren schon wieder schwach.
Ich habe die jetzt mit LiFePo4 Zellen ersetzt.
Habe leider keine Fotos gemacht, kann bei Bedarf aber Infos geben.
die alte Batterie 2 x 12V-7.8 Ah, Gewicht 5 KG
die neuen LiFePo4-Zellen, 15 Amp, Gewicht 8 Zellen a 300 Gramm = 2.4 KG
Wenn die Prospekt Zusagen stimmen, sollte die jetzt gut 15 Jahre halten.
Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: Suksabai am 20. Oktober 2021, 11:20:10
Ich habe die jetzt mit LiFePo4 Zellen ersetzt.
Habe leider keine Fotos gemacht, kann bei Bedarf aber Infos geben.
die alte Batterie 2 x 12V-7.8 Ah, Gewicht 5 KG
die neuen LiFePo4-Zellen, 15 Amp, Gewicht 8 Zellen a 300 Gramm = 2.4 KG
Wenn die Prospekt Zusagen stimmen, sollte die jetzt gut 15 Jahre halten.

Meine USV funzt soweit noch, aber kannst du mir trotzdem eine Bezugsquelle für LiFePo4-Zellen nennen
und was die ungefähr kosten?

Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: karl am 20. Oktober 2021, 11:46:44
das kommt darauf an welchen Platz Du hast, bei mir waren das 2 Batterieen 12 Volt, also 24 Volt 7.8 Ah
da passen ziemlich genau von den Abmessungen die hier rein:
https://www.lazada.co.th/products/i2700741345-s9744685656.html?urlFlag=true&mp=1&spm=spm%3Da2o4m.order_details.item_title.1 (https://www.lazada.co.th/products/i2700741345-s9744685656.html?urlFlag=true&mp=1&spm=spm%3Da2o4m.order_details.item_title.1)
ich habe die mit Klebeband fixiert 3-2-3 und dann halt die Pole zusammenlöten.
Mit Klebeband oder Schrumpfschlauch habe ich dann die Abmessung 90 x 100 mm x 150 mm Lang
die 8 Zellen sind mit Transport 1250 THB
Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: Suksabai am 20. Oktober 2021, 13:14:47

@Karl

danke  [-]


Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: Zentrum am 20. Oktober 2021, 23:22:57
https://www.lazada.co.th/catalog/?spm=a2o4m.pdp_revamp.search.1.fc9b418azYs7XL&q=lifepo4&_keyori=ss&clickTrackInfo=textId--6108535471519573187__abId--213203__pvid--9cd904ec-8c90-4f4f-951e-0247ec7bb50b__matchType--1__srcQuery--lifepo4__spellQuery--lifepo4&from=suggest_normal&sugg=lifepo4_0_1
Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: karl am 22. Oktober 2021, 08:53:59
ich habe die alten Batterien jetzt getestet.
Die haben nur noch 3.1 Amp
sind also schon kurz vor dem Blackout.

ok, dazu muß mann das technische Wissen und die Prüfmittel haben
Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: karl am 28. Oktober 2021, 17:06:35
habe heute mal die USV getestet.
An der hängen dran,
Mein Computer mit Speakern
der Bildschirm
der Router mit WLAN
ein Switch
meine Atomuhr bzw. DCF77 mit Sender

habe den Test nach 6 Stunden abgebrochen bzw. beendet.
Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: Suksabai am 28. Oktober 2021, 17:26:54
habe heute mal die USV getestet.
habe den Test nach 6 Stunden abgebrochen bzw. beendet.

Das schreit ja förmlich nach nachmachen!

 ;} ;} {* {*

Titel: Re: UPS/USV
Beitrag von: Suksabai am 16. Januar 2022, 13:10:29
Das schreit ja förmlich nach nachmachen!

Jetzt war es soweit, meine UNITEC-USV lieferte nur mehr unbefriedigende Überbrückungszeiten.
Bei mir hängen Computer, Bildschirm und Router dran.

Also mal geöffnet, ein wartungsfreier Bleigel-Akku 12V 7Ah drinnen.
Bei LAZADA nachgesehen - da waren gerade 8 Stück LiFePo 32650 6Ah um wohlfeile 432.-- Baht im Angebot.

Die Schaltung auf 12-13V und 12-13 Ah hat ein bisschen Gehirnschmalz gebraucht, aber nach intensivem Nachdenken und Hervorkramen
von Wissen aus den hintersten Laden des Gedächtnisses hat es dann doch geklappt.

Einen Test habe ich nach 15 Minuten abgebrochen, so lange brauche ich das Ding normalerweise nie...

Danke, @Karl, für die Anregung  [-]