ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Haus und Grund in Thailand: Steuern und sonstige " Gebühren und Nebenkosten"  (Gelesen 27274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.133
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

Kein 90%iger Rabatt mehr auf Grund- und Gebäudesteuern, sagt der Finanzminister

"Seitdem sich die Wirtschaft von der Krise erholt hat, haben die Investitionen im Immobiliensektor in großen Städten wie Bangkok, Samut Prakan und Chonburi zugenommen, so dass Mittel für die Stadtentwicklung benötigt werden, um diese Investitionen zu unterstützen", sagte Arkhom. "Aus diesem Grund hat die Regierung beschlossen, in diesem Jahr keinen Steuerrabatt anzubieten.

https://www.nationthailand.com/in-focus/40014102
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.133
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

Thailand to offer land ownership to lure wealthy foreigners

Subject to cabinet approval, foreign nationals will be permitted to own up to 1 rai (0.16 hectares) from September, providing they can invest 40 million baht in Thai property, securities or funds over the three years, the spokesman said.

https://www.bangkokpost.com/business/2347033/thailand-to-offer-land-ownership-to-lure-wealthy-foreigners
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.488


... providing they can invest 40 million baht in Thai property, securities or funds over the three years, the spokesman said.


Wenn ich so nebenbei 1,1 Mio Euro investieren könnte wäre ich mit Sicherheit nicht mehr in Thailand und hätte auch gar keinen Bedarf hier Grund zu erwerben.
Gespeichert

hartmutenton

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
  • Enton
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.133
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

Wer in Bangkok sein Spekulationsland oder seine Parkanlage zur Villa als Pseodolandwirtschaft deklariert hat schaut jetzt vermutlich in die Röhre.

https://www.bangkokpost.com/business/2363431/bangkok-metropolitan-administration-to-levy-land-taxes-in-full
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.133
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest

Die Erhebung der Grund- und Gebäudesteuer verzögert sich um zwei weitere Monate aufgrund der Schäden, die die jüngsten Überschwemmungen in vielen Provinzen verursacht haben

Innenminister Anupong Paochinda gab letzten Monat eine Erklärung ab, in der er erklärte, dass die Umsetzung des Gesetzes über die Grund- und Gebäudesteuer 2019 verschoben werde.
In der Ankündigung hieß es, viele lokale Verwaltungsorganisationen seien nicht in der Lage, die steuerpflichtigen Grundstücke und Gebäude zu erfassen, obwohl sich die Überschwemmungssituation in vielen Gebieten verbessert habe.
Um eine "effektive und vollständige Steuererhebung" zu gewährleisten, habe der Innenminister die Frist für die Vermessung der steuerpflichtigen Gebäude und Grundstücke um zwei Monate auf Januar verschoben, hieß es.
Auch die Frist für die Zahlung der Grund- und Gebäudesteuer wurde verschoben.

Die lokalen Verwaltungsorganisationen haben nun bis zum 1. April statt bis zum 1. Februar Zeit, die Steuersätze bekannt zu geben, heißt es in der Erklärung.
Die Steuerformulare können den Steuerzahlern im April statt im Februar zugesandt werden, während die Einreichung der Formulare von April auf Juni verschoben wurde.
Die Frist für die Steuerzahlung ist nun im Juni statt im April.
Die Ankündigung des Innenministers vom 14. November wurde am Freitag in der Royal Gazette veröffentlicht.
Die Erhebung der Grund- und Gebäudesteuer war mehrfach verschoben worden, um die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Steuerzahler zu mildern.
"Der ursprüngliche Zeitplan für Personen, die dem Grund- und Gebäudesteuergesetz von 2019 nachkommen müssen, was die Erhebung der Grund- und Gebäudesteuer im Jahr 2022 betrifft, wird um drei weitere Monate verlängert", hieß es in der im Juni veröffentlichten Ankündigung des Innenministers.
Der Schritt erfolgte, nachdem der Privatsektor auf eine Verschiebung der Steuerzahlungsfrist gedrängt hatte, um die durch die Pandemie und den russisch-ukrainischen Krieg verursachte Belastung zu verringern.

https://www.nationthailand.com/thailand/general/40022951
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.021 Sekunden mit 17 Abfragen.