Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Räuchern

<< < (26/26)

schiene:

--- Zitat von: Seebacher am 01. April 2022, 09:41:14 ---Ist ja ne weile her seit meinem letzten Beitrag zum räuchern.

--- Ende Zitat ---
Wenn das dein 1.Beitrag hier im Forum ist,unter welchen Namen warst du denn vorher hier unterwegs?
Schauen übrigens sehr gut aus deine Räucherschinken ;}

Seebacher:
naja das Rumpelstilzchen aus Seebach kommt aus Zürich.   {--

Wini:

--- Zitat von: Seebacher am 01. April 2022, 10:41:40 ---

Ich habe keine Fleisch Strümpfe wie Wini Verwendet, Nylonschnur geht auch  :D



--- Ende Zitat ---


Seebacher, du hast hier was verwechselt;
Es sind nicht Fleischstrümpfe sondern Fleischnetze die wir ausschließlich für die edlen Rindfleischstücke, die dann getrocknet zu Bündner-Style Fleisch werden, verwenden. Dieses Fleisch wird nicht geräuchert!
Beim Trocknungsprozess in unseren speziellen Klima-/Reifeschränken verliert dieses Fleisch ziemlich genau 50 % an Gewicht und VOLUMEN.
Diese elastischen Netze haben den Vorteil, dass sie auf das noch rohe Rindfleischstück sehr schnell aufgezogen werden können. Mit der Gewicht- und Volumenabnahme während des Reifungsprozesses passen sich diese Netze progressiv an und damit bleibt die Form des Fleischstückes optimal erhalten.

Ansonsten finde ich deine Räucheroption sehr gut und gibt dem Fleisch die optimale Geschmacksnote.

Seebacher:
Diese Netze hast Du die in Thailand gekauft ?

Denke nein, die kommen doch aus dem Kanton des besten Trockenfleisches oder ?


Wini:

--- Zitat von: Seebacher am 01. April 2022, 14:43:12 ---Diese Netze hast Du die in Thailand gekauft ?

Denke nein, die kommen doch aus dem Kanton des besten Trockenfleisches oder ?

--- Ende Zitat ---

Über den thailändischen Onlinehändler LAZADA kriegt man hier alles was das Herz begehrt....
Da es eine Tochterfirma des chinesischen ALIBABA sein soll, kommt das meiste vom Bestellten aus China.
Hausgeliefert und bezahlt wird bei der Lieferung.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln