Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

Non Immigrant Visum O

(1/14) > >>

oli7165:
Hallo zusammen,

habe im Konsulat Frankfurt angerufen die sagten mir ein Deutscher mit einer Thai verheiratet der noch nicht 50 Jahre alt ist braucht 800000 Baht auf einem Thailändischen Konto 3 Monate vor Visa Ausstellung oder 40000 Baht Monatliches Einkommen nachweisen das Einkommen des Ehefrau wird nicht angerechnet !!!!!
Dann in der immi in Bangkok Thailand angerufen die sagten mir ich bräuchte 800000 Baht plus 40000 Baht Einkommen das Monatlich auf dem Thailändischen Konto eingeht das Einkommen
der Ehefrau wird angerechnet !!!!!

Was denn nun ist richtig oder beides falsch !!!!!

Kann mir jemand Antwort geben der schon unten ist und ein Jahres Visum hat der mit einer Thai verheiratet ist und noch keine 50 ist!!!!!!!

Habe alles im Internet gelesen da werden unterschiedliche Darstellungen angeboten.

( Verheiratet mit einer Thai
Wer legal mit einer Thai verheiratet ist kann ebenfalls sein Non Immigrant Visum  auf 1 Jahr verlängern lassen. Eine in Thailand oft übliche "Buddha Heirat" reicht nicht aus.
Thai Verheiratete müssen seit Oktober 2007 ein gemeinsames Einkommen von mind. 40.000,- Baht oder 400.000,- Baht auf einem Thaikonto haben. Das Deposit muß zum Zeitpunkt der Beantragung nachweislich bereits 3 Monte auf dem Konto liegen. )

Zu meiner Person  bin noch keine 50 Jahre mit einer Thai verheirate!!!!!

Mfg




 

otto-bkk:
Bei meiner letzten Verlängerung in Dezember 07 wurde mir auf der Immi Bkk folgendes gesagt:

für die, die schon vor 2007 Jahresvisa (stay permit) hatten gibt es 2 Möglichkeiten:
1. 400,000THB auf dem Konto (mindestens 3 Monate vor dem Tag X)
ODER  
2. 40,000THB(bin mir nicht mehr Sicher, kann auch 45,000 gewesen sein) Gesammteinkommen mtl

für die, die Jahresvisa erst seit 2007 beantragen gilt nur Pkt. 2!!!!

D.h. Kapital spielt keine Rolle, es muss mtl. Kohle her!

sepsabai:
@oli7165

"Zu meiner Person bin noch keine 50 Jahre mit einer Thai verheirate!!!!!"

Kannste Dich troesten......ich bin auch erst 49 Jahre verheiratet.... :)


Meint der SEPP und gruesst alle Jungverheiratete...!!!!!

namtok:
Gerade erst diesen Monat beantragt, geht nur noch  mit der 40 000 Baht Regelung.

 Nachweis nur durch meine Frau, die auch  Steuernachweis, Beschäftigungsnachweis und sonst noch ein paar Kleinigkeiten einreichen musste, aber viel weniger Papierkrieg, als bei Geld vom Antragsteller selbst.

Drum ist es auch keineswegs so, wie Kubo immer behauptet, dass der Farang selbst finanziell was nachweisen muss

Profuuu:
Nur noch mal zur Klarheit für alle.

Redet ihr über die unter 50jährigen, oder allgemein?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln