Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Thailandweite Bezugsquellen

(1/21) > >>

Lung Tom:

Bin mir nicht sicher, ob es hier paßt, aber ich pack es mal hier rein. Mein Grundgedanke ist, ein Thema zu etablieren, wo man gegenseitig Hilfestellung gibt, wo man was günstig oder besonders frisch etc. pp... bekommt. Die Logistik in Thailand wird ja dauernd besser, also sollte einem thailandweitem Versand/Zugriff nichts entgegenstehen.

Mein aktuelles Beispiel wäre Klebereis. Kennt sicher jeder hier, ich ess ihn ganz gern. Allerdings ist der Geschmack/Härte  ;) bei dem vom Markt oder Imbiss manchmal etwas gewoehnungsbedürftig. Vor einigen Wochen wurden mir diesbezüglich die Augen geoeffnet. Eine Bekannte meiner Frau brachte als Geschenk frischen Klebereis und eine Paste (nam prik irgendwas) mit. Alter Schwede, der Geschmack dieses Klebereises war der Hammer schlechthin.

Jetzt meine konkrete Frage: hat ein Kollege eine Bezugsquelle für "frischen" Klebereis?

Suksabai:
@Lung Tom

Jooo, im Ost-Isaan baut fast jeder Bauer zumindest für den Eigenbedarf Khao Niao an, ein bis zwei Säcke sind sicher ab Hof zu bekommen...

Und für sich selber schauen sie auf Qualität!

Interessant wäre, ob du in der Nähe eine Reismühle hast, nur ungeschält hält er sich länger frisch.

Helli:

--- Zitat von: Suksabai am 27. September 2018, 18:34:04 [email protected] Tom

Jooo, im Ost-Isaan baut fast jeder Bauer zumindest für den Eigenbedarf Khao Niao an, ein bis zwei Säcke sind sicher ab Hof zu bekommen...

Und für sich selber schauen sie auf Qualität!

Interessant wäre, ob du in der Nähe eine Reismühle hast, nur ungeschält hält er sich länger frisch.



--- Ende Zitat ---
Richtig, hammer auch! Frisch geerntet schmeckt er eben am besten! Reismühlen gibt es in (fast) jedem Dorf und mehr wie den Bedarf für 2-3 Wochen lässt Schwiegermutter nicht auf Vorrat schälen.
Feld (gegenüber unserer Hütte) bekommt keine Chemie sondern nur Natur-Dünger (was gerade verfügbar ist, z.B. auch aus der Zuckerfabrik).

Lung Tom:

Ich dank Euch Beiden für Eure Antworten.
Eine Reismühle gibts im Nachbarort (Nong Bua).
Ansonsten ist es hier, wie von Euch beschrieben: die Reisbauern bauen was für ihren eigenen Bedarf an, nicht für den Verkauf  :'(

Wahrscheinlich muss ich weiter träumen, von dem Genuss - ist ja auch kalorienärmer  ;D

Suksabai:

@Lung Tom

Wie ich schon geschrieben habe - ein bis zwei Säcke kann jeder Bauer erübrigen...

Ist eine reine Preisfrage - biete 2 Baht mehr pro Kilo als das, was er so bekommen würde..  ;]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln