Thailand-Foren der TIP Zeitung > Meine Gesundheit

Frühstück

<< < (13/13)

Kern:
Mein Frühstück (außer an Frühstücks-Buffets  :-*  in Hotels):

Ein Pott Kaffee und einige Fluppen
Was ich dann Stunden später esse, ist sehr unterschiedlich. 

Chang:
So etwas macht meine Frau eigentlich fast jeden Morgen (natürlich mit abwechselnden Beilagen).
Sie muß leider aus gesundheitlichen Gründen eine strenge Diät einhalten und bereitet sich das Essen immer selbst zu. Einiges aus dem Garten und das meiste vom Markt, aber ohne Chemie.
Ich sagte ihr schon ein paar mal, daß sie wegen mir keinen solchen Aufwand treiben müsste.
"Das ist aber nicht viel Arbeit" - hat sie geantwortet. Und steht dann mindestens eineinhalb Stunden in der Küche (inkl. Abwasch).
Aber für meinen (mittlerweile total beschissenen) Zucker ist dies auch eine absolute Wohltat.

Sumi:
Der große Frühstücker bin ich, wenn ich zu Hause bin, eigentlich nicht, aber Kaffee nach dem Aufstehen ist ein Muß.

Dazu esse ich manchmal ein Ei, oder ne Semmel mal mit Honig, oder Marmelade, Salami, Leberwurst oder Schinken, auch mal mit etwas Brie Käse.

Bei uns in Bayern gibt es Laugenbrezeln, die esse ich gerne mit etwas Butter, wenn ich sie bei Seacon Square in der dortigen Bäckerei Abteilung bekomme, die ist nur 400 m entfernt von unserem Haus.

Ansonsten esse ich manchmal auch Pathong Go, das ist so ne Art ausgezogener Hefeteig, ( pro Stck 2 THB ), so was ähnliches gibt's auch in Deutschland.

Ab und zu auch mal 1 od. 2 Kanom Croc, das ist so groß wie ein halbes Ei, aus Reismehl mit Kokosnuß auf einer Eisenplatte rausgebacken, mit verschiedenen Füllungen und Geschmacksrichtungen.
Kostenpunkt 10 Stck etwa 20 bis 30 THB.

Das wars dann schon mit dem Frühstück, die Aufzählung esse ich natürlich nicht alles auf einmal, wenig aber abwechselnd immer nur 1 - 2 Stück.

Der Vorteil bei unserem Wohnort in BKK ist, außerhalb unserer Ressort Anlage befinden sich etwa 300 Garküchen, da kann ich täglich frisch zubereitet und abwechslungsreich zwischen 30 THB und 60 THB p/P
essen gehen oder zu uns nach Hause holen.

Sollte ich mal Appetit nach Deutschen Essen haben, kocht das meine Frau auf Wunsch vorzüglich.

Essensmäßig bin ich rundum bestens versorgt, günstig, abwechslungsreich und es schmeckt alles vorzüglich.

Gruß Sumi

karl:
Ich esse seit Jahrzenten morgends immer mehrere Tassen Kaba, (trinke kein Kaffee)
dazu ein richtige Bauernbrot (von der Brotfabrik Jomtien)
mit Butter und Marmelade
die Marmelade kaufe ich im Ikea, das ist Biofood,
die ist so gut wie wir die früher in DL immer selber gemacht haben
niemals ein Vergleich zu der pampe die in Kaufhäusern oder Foodmärkten angeboten wird.
eine Erdbeere auf 10 Liter Chemiepampe

Suksabai:


Ohne 3-4 Scheiben Toast, selbstgemachtem Bacon gebruzzelt, 2-3 Spiegeleier und natürlich ein grosses Frühstückshäferl mit schwarzem Kaffee,
wo der Löffel steckt, fängt kein guter Tag bei mir an.
Danach zum (meist schon) zweiten Kaffee wird der Nikotinspiegel wieder auf Normalniveau gehoben...

 C--

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln