ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Krankenversicherung  (Gelesen 43232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAN1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Re: Krankenversicherung
« Antwort #210 am: 01. März 2022, 10:46:33 »



Denn welcher Rentner hat keine Vorerkrankungen.....??  Dazu kommt eben auch noch, das Versicherungen es ausgezeichnet verstehen sich vor Regulierungen zu drücken!


Fazit: man sollte von Anfang an, dann wenn man noch jünger ist, noch keine Vorerkrankungen hat, in seine definitive Versicherung eintreten.

So wie zB. Member @Suksabai in der franz. APRIL, da zahlen auch 75-j "nur" EURO 5'200.--/Jahr, oder in der GLOBALITY aus Luxemburg.

@Karl...hast du nicht mal geschrieben dass du in der APRIL warst?!

dein FAZIT in allen ehren
das hindert eine kv laengst nicht daran wenn das geld zur versorgung der kunden nicht reicht, die beitraege zu erhoehen
und auch da kannst du schnell mit den beitraegen in schwindelerregende hoehen kommen
Gespeichert

otto.ch

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 301
  • Es lebe das Restleben
Re: Krankenversicherung
« Antwort #211 am: 01. März 2022, 10:54:28 »



Denn welcher Rentner hat keine Vorerkrankungen.....??  Dazu kommt eben auch noch, das Versicherungen es ausgezeichnet verstehen sich vor Regulierungen zu drücken!


Fazit: man sollte von Anfang an, dann wenn man noch jünger ist, noch keine Vorerkrankungen hat, in seine definitive Versicherung eintreten.

So wie zB. Member @Suksabai in der franz. APRIL, da zahlen auch 75-j "nur" EURO 5'200.--/Jahr, oder in der GLOBALITY aus Luxemburg.

@Karl...hast du nicht mal geschrieben dass du in der APRIL warst?!

dein FAZIT in allen ehren
das hindert eine kv laengst nicht daran wenn das geld zur versorgung der kunden nicht reicht, die beitraege zu erhoehen
und auch da kannst du schnell mit den beitraegen in schwindelerregende hoehen kommen

Aber jetzt. Genau das habe ich doch so geschrieben. 
 ;)
Das gilt ja auch für andere Branchen und Firmen.  Hast du je eine eigene Firma gehabt/ Löhne und andere Unkosten bezahlt?
Wenn deine EINNAHMEN nicht reichen, alle Unkosten zu zahlen, musst du "etwas" unternehmen!
Oder zahlst du das "Minus" aus deiner Privatkasse?  ;D
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 709
Re: Krankenversicherung
« Antwort #212 am: 01. März 2022, 14:53:53 »

Habe ich zufällig im www gefunden.

http://www.auslandskrankenversicherungen-fuss.com/

Da muss man sich aber erst mal durchkämpfen – das ist mehr als umfangreich und zum Teil auch verwirrend.
Gespeichert

otto.ch

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 301
  • Es lebe das Restleben
Re: Krankenversicherung
« Antwort #213 am: 01. März 2022, 15:20:51 »

Welche Versicherung "gut" ist und welche beim Zahlen "Schwierigkeiten" machen, kann man in einem "großen" Spital, da wo viele Farang wohnen = Pattaya und Phuket, erfahren. Bedingt aber dass man da einen Farang-Koordinator/Dolmetscher kennt, der einem (diskret) eine ehrliche Antwort gibt.  ;]
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 720
Re: Krankenversicherung
« Antwort #214 am: 01. März 2022, 20:35:27 »

Mann braucht eigentlich dazu keinen Dolmetscher!

Ich habe, als ich noch privat Krankenversichert war, immer meine KV - Unterlagen im BPH & PIC einscannen lassen, um im Falle eines Falles alle wichtigen Dokumente vor Ort zu haben!

Auch bin ich immer in die Verwaltung gegangen und habe mich nach der Erfahrung mit der Versicherung in Sache Kostenerstattung erkundigt!

Und ja, einmal wurde mir von einer Thailändischen KV abgeraten, weil diese eben sehr schleppend bzw. nicht alle Kosten erstattet und deswegen einen schlechten Ruf hatte!

Da gab es keinerlei "Diskretion"  warum auch ?? Das Krankenhaus will sein Geld und einen zufriedenen Patienten!

Also eine Situation bei der beide Seiten gewinnen !!
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 11.446
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Krankenversicherung
« Antwort #215 am: 01. März 2022, 20:49:34 »


@riklak

das setzt allerdings voraus, dass man noch halbwegs bei Sinnen ist.

Wäre bei mir das eine oder andere Mal nicht möglich gewesen, da waagrecht eingecheckt.. {:}

Aber von gewissen Versicherungen die Customer Card öffnet Tore und Behandlungsräume... C--

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
Re: Krankenversicherung
« Antwort #216 am: 02. März 2022, 13:50:05 »

Ein Thailändischer Rechtsanwalt aus Bangkok, der beruflich einige male in Phuket war und bei uns übernachtet hat:

Die Versicherungen drücken sich ums bezahlen mit der Begründung, dass Vorerkrankungen schuld an der Behandlung seien.

Das Gegenteil zu beweisen ist sehr schwer, außer man lässt sich pathologisch zerstückeln. :'(

(Ein Freund vom Sohn meiner Frau)
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 720
Re: Krankenversicherung
« Antwort #217 am: 03. März 2022, 09:40:09 »

Ein Thailändischer Rechtsanwalt aus Bangkok, der beruflich einige male in Phuket war und bei uns übernachtet hat:

Die Versicherungen drücken sich ums bezahlen mit der Begründung, dass Vorerkrankungen schuld an der Behandlung seien.

Das Gegenteil zu beweisen ist sehr schwer, außer man lässt sich pathologisch zerstückeln. :'(

(Ein Freund vom Sohn meiner Frau)

DAS Lieblingsargument von Krankenversicherungen, um sich vor teuren Ansprüchen zu schützen ist in der Regel: "VORERKRANKUNGEN"

Sind die nicht so einfach nachweisbar, kommt Trick 2 zum Zuge : „Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung“

Ob "Vorsätzlich" oder nur "Vergessen" eine auch schon 10 Jahre zurückliegende Erkältung spielt da keine Rolle mehr! 

Durch diese entsteht jetzt ein einseitiges Kündigungsrecht durch den Versicherer.....
Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
Re: Krankenversicherung
« Antwort #218 am: 13. April 2022, 15:18:06 »

Ich hätte mal eine Frage zu einer Corona Versicherung für den Thai-Pass.
Ich plane im Mai nach Deutschland zu fliegen und erst im Juni zurück, mit der
Hoffnung das bis Ende Mai oder früher der Thai- Pass nicht mehr erforderlich ist.

Aber falls doch brauche ich ja für den Thai-Pass die 20000.- Dollar Versicherung.
Ich habe hier keine Krankenversicherung.

Ist schon jemand nach Deutschland geflogen und hat für den Thai-Pass eine
Versicherung abgeschlossen.Wenn ja für wie lange braucht man die.

Zb, für die Hansa Merkur braucht man einen deutschen Wohnsitz den ich nicht habe.

Gruss Herbert

Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 709
Re: Krankenversicherung
« Antwort #219 am: 13. April 2022, 16:50:33 »


PROTRIP-WORLD – Versicher auch ohne Wohnsitz in der – BRD – allerdings nur bis zum Eintrittsalter – 49 Jahre. Dann gibt es noch – APRIL INTERNATIONAL - auch bei befristeten Aufenthalten im Heimatland.

Bei so manchen Versicherungen ist nicht nur der Wohnsitz ein Problem, sondern letztlich auch die Staatsbürgerschaft.   

Oder ein Vers. Makler in – TH – vor Ort.

https://www.siam-info.de/gesundheit/versicherungsmakler.html

https://apg-thailand.de/

Oder einfach mal – gooooogeln.
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.357
Re: Krankenversicherung
« Antwort #220 am: 13. April 2022, 17:32:30 »


Ich plane im Mai nach Deutschland zu fliegen und erst im Juni zurück, ...

Ich habe hier keine Krankenversicherung.

Wenn ja für wie lange braucht man die.


Hi Herbert,

genau so ein Problem hätte ich auch, deshalb bin ich die letzten 2 Jahre nicht nach Deutschland geflogen.

Ich nehme mal an Du hast eine Aufenthaltserlaubnis für Thailand, im Grunde das EOS.
Dann bräuchtest Du wahrscheinlich für die Einreise eine Corona-Versicherung die bis zum Ablauf Deines EOS gültig ist.

Da geht nicht wie für die Touris so eine günstige und einfache Reiseversicherung, man ist ja kein Tourist.
Bei mir wäre dies z.B., da meine Deutschlandbesuche vor Corona immer im Mai/Juni waren, dann eine Versicherung bis zum 26. November, also für ca. 6 Monate und das hat dann schon seinen Preis.
Keine 13 Euro Reiseversicherung vom ADAC oder sonstwer, wie so manche Touris da immer sagen.

Herbert, wäre nett Du hälst uns auf dem Laufenden falls Du den Trip mit Rückreise machts und wie es dann mit der Versicherung war.






Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.010
Re: Krankenversicherung
« Antwort #221 am: 13. April 2022, 18:54:55 »

Warum nicht in Thailand versichern bei einer dortigen Versicherung ?

War bei mir MSIG Insurance 1900 Baht für 2 Monate (damals noch mit Deckung von mindestens 50 k$ im Coronafall)
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
Re: Krankenversicherung
« Antwort #222 am: 13. April 2022, 19:08:49 »

Danke für die ersten Antworten.
@namtok, waren bei Dir die 2 Monate bis zur nächsten Jahresverlängerungen?

Ich habe auch die bedenken das man die Versicherung bis zur nächsten Verlängerung
machen muss.

Da hätte ich die A :-X Karte gezogen den ich muss die am 2ten Mai machen.
Kurz bevor ich fliege.
Aber für ein ganzes Jahr zu bezahlen habe ich keine Lust nur für einen Urlaub.

Wenn der Thai-Pass im Mai nicht ausgesetzt wird, werde ich halt bis zum Herbst warten müssen.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.010
Re: Krankenversicherung
« Antwort #223 am: 14. April 2022, 01:46:56 »

Zitat
waren bei Dir die 2 Monate bis zur nächsten Jahresverlängerung

Nein, nur die 2 Monate welche ich vorhatte zu bleiben
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
Re: Krankenversicherung
« Antwort #224 am: 14. April 2022, 12:02:36 »

Hallo "Philipp" und vielleicht noch jemand den es betrifft.

Ich glaube es gibt für uns nächste Woche eine gute Nachricht.

Wenn der Thai-Pass wirklich Anfang Mai ausgesetzt wird denke
ich darüber nach 1 Woche früher zu fliegen und bevor dann vielleicht
im Juni wieder was neues kommt dann schon Ende Mai zurück fliegen.

Muss das aber noch mit meinen Kindern klären.

https://thailandtip.info/2022/04/14/test-go-kann-bald-abgeschafft-werden/

Gruss Herbert
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 20 Abfragen.