Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Kurz und krass

(1/457) > >>

rexmundi:

--- Zitat von: udo50 am 30. Dezember 2012, 21:58:45 ---Hallo rexmundi  .Ob von unseren Politikern auch nur einer diesen Artikel gelesen hat {-- {--
Gruß Udo

--- Ende Zitat ---

Garantiert keiner,sonst gaebe es ja eine Reaktion darauf! Das ist aber nur die Spitze des Eisberges! Ich habe auf FB ein Block da wird so manchen ein Ei aus der Hose Fallen!
http://www.facebook.com/Deutschlands.Einzelfaelle

Bruno99:
Low-Budget-Film entpuppt sich als Kinohit

Überraschungserfolg im chinesischen Kino: Die Komödie Lost in Thailand hat in knapp drei Wochen rund 144 Millionen Franken eingespielt.

http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/kino/LowBudgetFilm-entpuppt-sich-als-Kinohit/story/24186478


--- Zitat ---Völlig überraschend hat sich eine chinesische Low-Budget-Komödie als grösster einheimischer Kassenschlager der Kinogeschichte entpuppt.
...
Die Handlung des Überraschungshits spielt in Thailand und erzählt die Geschichte von zwei Geschäftsmännern, die sich auf der Suche nach ihrem Chef mit Touristen zusammentun und das Land erkunden.

--- Ende Zitat ---

sind dieses Jahr eventuell mehr Chinesischee Touristen zu erwarten  ???   ;]

dart:
Über den unerwarteten Erfolg von "Lost in Thailand" wird auch seit rund 2 Wochen in der thail. Presse berichtet. ???
Hat schon jemand hier den Film gesehen?

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/327327/lost-in-thailand-breaks-china-box-office-records

Bruno99:
Habe mir den Film beschafft und auch zu Ende gesehen.
gesprochene Sprache: Original , Untertitel Englisch.
Untertitel passen sich nicht der Hintergrundfarbe an, somit z. T. schwer lesbar, auch die Einblendungen teilweise zu kurz (haengt aber vielleicht mit der Lesbarkeit zusammen)

Zum Film: als sog. Low Budget Movie sind natuerlich auch die Erwartungen nicht sehr hoch an diesen Film, und da gewinnt er vielleicht doch das eine oder andere Herz, zumindest im Asiatischen Raum.
Die Story ist definitiv nicht weltbewegend, die Schauspieler im Grossen und Ganzen nicht schlecht, die Dialoge (was die Untertitel hergeben) fuer unsereiner nicht auf hohem Niveau.
Man muss sich im Klaren sein, dies ist ein Asiatischer und kein Hollywood-Film.

Trotzdem hatte ich irgendwie doch Spass an diesem Film, auch wenn ich ihn mir kein zweites mal anschauen werde.
Zuviel Gedanken darf man sich nicht machen, relaxen und anschauen und sich ueber bekannte Locations freuen.

Wer sich den Film nur mit westlichen Augen anschaut wird keine Freude daran haben, sind doch einige logische Fehler offensichtlich   :D


namtok:
Ein Mann beging Selbstmord, in dem er vom 3. Stock der "Mall Bangkhae" an der Ring Road westlich von Bangkok sprang. Dabei erschlug er fast eine junge Dame, die gerade dabei war, eine Handtasche zu kaufen. Sie erlitt ein gebrochenes Rückgrat und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/329218/man-jumps-off-building-body-hits-passerby

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln