Thailand lokal > Thailands Nachbarländer

Neues aus Laos

<< < (3/50) > >>

Morrison:

--- Zitat von: heitzer am 25. September 2009, 14:23:45 ---habe tagsüber einige kinder im fluss schwimmen gesehen,weist du ob es da gefahren gibt?gruss berthold

--- Ende Zitat ---

Gibt es! Kann man sich recht ekelhafte Parasiten einfagen, die es sich dann unter der Haut gemütlich machen.

Ozone:

--- Zitat von: Morrison am 25. September 2009, 15:58:41 ---Gibt es! Kann man sich recht ekelhafte Parasiten einfagen, die es sich dann unter der Haut gemütlich machen.

--- Ende Zitat ---

Einer der Parasiten heisst bezeichnenderweise Schistosoma mekongi und ist für die Bilharziose verantwortlich.

http://www.dr-bernhard-peter.de/Apotheke/seite131.htm

Blackmicha:
das juckt die Jungs aber absolut nicht ...



und , nach meinen Verständnis ... sind alle Probleme nur bei stehenden Gewässern ... und nicht bei schnell Fliessenden !

vielleicht weiss da jemand genaueres ?

Ozone:

--- Zitat von: Blackmicha am 25. September 2009, 21:39:49 ---und , nach meinen Verständnis ... sind alle Probleme nur bei stehenden Gewässern ... und nicht bei schnell Fliessenden !

vielleicht weiss da jemand genaueres ?

--- Ende Zitat ---

Das ist soweit auch mein Wissensstand betreffend schnell fliessenden Gewässern. Kenne den Mekong zuwenig, kann mir aber vorstellen, dass er aufgrund seiner Breite auch weniger schnell fliessendes Terrain gibt. (z. Bsp. Nebenbecken, Fluss-Delta ?)

Unter Gurgeln mit Such-Begriff  Mekong Bilharziose wird etliche Male gerade auf den Mekong verwiesen.

http://www.google.ch/search?hl=de&q=bilharziose+Mekong&sourceid=navclient-ff&rlz=1B3GGGL_deTH255TH257&ie=UTF-8



Blackmicha:
soweit wie ich den Maekong kenne , bis über Luan Brabang , war der immer ganz schön schnell !  :D

und ...

dann eben Vang Vieng  , da passt es !

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln