ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 62   Nach unten

Autor Thema: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet  (Gelesen 246097 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Haus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 886
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #420 am: 16. August 2014, 15:52:25 »

Es geht noch einfacher

man muss nur den Übersetzer

in Google Einstellungen aktivieren
Gespeichert

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 992
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #421 am: 16. August 2014, 19:38:23 »

@dbunkerd, nimms nicht so ernst, in jedem Forum trollen sich sogenannte Forentrolle... :] :] :]

@namping.....

Da hast du recht. }}
Es sind nicht die sogenannten "Forentrolle" sondern: Forentrottel. Nun, zufrieden?

@Haus, sorry, bin halt immer noch in diesem Bereich ein Greenhorn.

archa




Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

pusanit

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #422 am: 17. August 2014, 02:56:48 »

Also, ich bekam das Angebot das jetzt SKY verfügbar ist, beim Öffnen des Globaltv Programms.

Die Oberfläche und das handling vom Freetv sieht genauso aus wie bei Global.

Wenn also Trojaner, dann hab ich den ja schon von Global! Also guck ich Bundesliga!


Allein das wuerde mich umso mehr stutzig machen: Warum wird es dann nicht IM Global Player angeboten, warum outsourcing? Ich bleibe dabei, dieses FreeTV ist irgendwas linkes. Das schreit foermlich dannach. Zumal es nichtmal funktioniert wie man so hoert, Login Probleme irgendwas, Fehlermeldung.

Und das ausgerechnet beim Live Pokal. Pfff...oder sie haben bereits alle Daten abgefisht, die sie brauchten mit ihrem toll verpackten Trojaner.
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.170
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #423 am: 17. August 2014, 08:42:07 »


Habe gestern auf SKY SPORT 1 die Pokalspiele angeschaut.

Bei mir lief alles einwandfrei!

(Schade, das das nicht auf ANDROID läuft! So muß ich wieder meinen Laptop an den Fernseher anschließen!)
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.170
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #424 am: 17. August 2014, 09:16:22 »

oder sie haben bereits alle Daten abgefisht, die sie brauchten mit ihrem toll verpackten Trojaner.

Woran erkennt man eigentlich, ob man ausspioniert wird, bzw. wurde?

 ???
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #425 am: 17. August 2014, 10:15:00 »

Woran erkennt man eigentlich, ob man ausspioniert wird, bzw. wurde?

Das erkennt man ganz einfach daran, dass der PC eingeschaltet und gleichzeitig mit dem Internet verbunden ist. :D

Naja ganz so schlimm ist es nicht... Meistens erkennst Du es gar nicht. Wärst Du eine Frau, hättest Du es einfacher. Da gibt es seit Jahren das Phänomen, dass Werbung für Schwangere (Babykleidung, Schwangeren-Gymnastik und so was), schon bei ihr ankommt, noch bevor ihre Familie davon erfahren hat. Das geht so:

  • Sie vermutet, dass sie schwanger ist.
  • Sie sucht in Google nach relevanten Seiten.
  • Sie bestellt in einer Online-Apotheke einen Schwangerschaftstest.
  • Sie informiert sich bei einschlägigen Websites über Abtreibungs-Vorschriften.
  • All das hat sie vorher niemals getan.
  • Ergo - scheint sie schwanger zu sein.
  • Werbemüll Go!

Das ist das ganz "normale" Ausspionieren mittels Website-Tracking.

Trojaner sind schlimmer. Es ist zwischen gut- und bösartigen zu unterscheiden.
Gutartige schauen sehr intensiv nach, was Du auf Deinem PC machst und telefonieren nach Hause. Der Trojaner-Autor macht mit den Daten, was ihm irgendwie Geld einbringt, meistens irgendwas mit Werbung und Spam. Es kann auch sein, dass er Deinen PC direkt zum Versenden von Spam-Mails verwendet oder ihn in ein Botnetz einbindet, das dann DDOS Angriffe auf Webseiten durchführt. Du merkst das nur an einer immer langsamer werdenden Internet-Verbindung.

Bösartige suchen nach Online-Banking Zugangsdaten, Kreditkarten-Daten und schicken sie zum Trojaner-Autor. Es kann auch sein, dass die Festplatte verschlüsselt wird und erst nach Zahlung eines "Lösegeldes" mittels Ucash und sonstiger anonymer Zahlungssysteme wieder darauf zugegriffen werden kann. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, weil das Ding ja auf Deinem PC installiert ist und folglich machen kann was es will, ohne dass Du es merkst.
Gespeichert

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.033
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #426 am: 17. August 2014, 10:39:41 »

Im Moment kenne ich mind. 5 Leute die auch FREETV auf Ihren Rechnern haben, und keiner hat etwas von einem Virus gehört, bzw. hat Ihn auf seinen Rechner gefunden.
Habe gestern mal nach gefragt bei GLOBAL, warum eigentlich GRATIS.??? Man sagte mir der Grund dafür wäre, da es Sponsoren gibt, die es finanzieren.

Kann ja jeder Denken was er will und auch tun und lassen was er will, ich schaue mir das auf alle Fälle GRATIS an, solange es auch angeboten wird. }} {*
Gespeichert

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #427 am: 17. August 2014, 10:43:32 »

[...] Man sagte mir der Grund dafür wäre, da es Sponsoren gibt, die es finanzieren. [...]

Ein Sponsor sponsored nur dann, wenn er sich etwas davon verspricht, was auch immer das sein mag. Ich glaube, daran zweifelt niemand.
Davon, dass Du kostenlos Bundesliga gucken kannst, hat ein Sponsor nichts. Also muss noch etwas anderes im Spiel sein, was ihm (dem Sponsor) Nutzen bringt. Cui bono?
Gespeichert

pusanit

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #428 am: 17. August 2014, 13:27:57 »

Trojaner sind schlimmer. Es ist zwischen gut- und bösartigen zu unterscheiden.
Gutartige schauen sehr intensiv nach, was Du auf Deinem PC machst und telefonieren nach Hause. Der Trojaner-Autor macht mit den Daten, was ihm irgendwie Geld einbringt, meistens irgendwas mit Werbung und Spam. Es kann auch sein, dass er Deinen PC direkt zum Versenden von Spam-Mails verwendet oder ihn in ein Botnetz einbindet, das dann DDOS Angriffe auf Webseiten durchführt. Du merkst das nur an einer immer langsamer werdenden Internet-Verbindung.
Also irgendwie muss ich da sensibler sein, ich kann beim besten Willen nichts GUTartiges an deinen aufgefuehrtem Trojanerverhalten finden.
Gespeichert

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #429 am: 17. August 2014, 15:11:44 »

Also irgendwie muss ich da sensibler sein, ich kann beim besten Willen nichts GUTartiges an deinen aufgefuehrtem Trojanerverhalten finden.

Alles ist relativ. Unter Blinden ist der Lahme König.  :)

Gutartige Trojaner benutzen Deinen PC nur. Bösartige machen ihn kaputt.
Gespeichert

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.033
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #430 am: 18. August 2014, 09:42:19 »

Habe mir gestern die DFB Pokal Spiele angeschaut, ohne Trojaner, ohne Virus, das waren die geringsten Probleme.
Aber Fussballlerisch war das ganze schon sehr schwach.
Gespeichert

pusanit

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #431 am: 18. August 2014, 09:59:42 »

Habe mir gestern die DFB Pokal Spiele angeschaut, ohne Trojaner, ohne Virus, das waren die geringsten Probleme.
Aber Fussballlerisch war das ganze schon sehr schwach.
Das weisst du WOHER? Weil da nichts geblinkt hat, oder keine Meldung kam, oder dein Virenscanner nicht angeschlagen hat? Also manche sind schon bedenklich naiv, so sicherheitsrelevant betrachtet. Ich gebe dir mal ein Tip: Ein Trojaner meldet sich nicht. Und der wird auch nicht erkannt. Wenn das ein Backdoor Trojaner ist, dann schlummert der auf deinem PC bis er zum Einsatz kommt, Daten abfischt etc. Das waere im uebrigen nicht das erste mal bei GlobalTV...die wurden schon mehr als einmal dabei ertappt, dass ihre Software "nach Hause telefoniert", ausserdem gibt es noch andere Geschichten zu dem Thema, wo Bilder von Rechnern der infizierten auftauchten etc.

Gutartige Trojaner benutzen Deinen PC nur. Bösartige machen ihn kaputt.
Da muss ich mal Haare spalten: Es gibt keinen Trojaner, der einen PC kaputt machen, also die Hardware zerstoeren kann. Zumal, ein Trojaner hat ganz andere Aufgaben. Man beachte das Grichische Vorbild, genau das macht auch ein Computer Trojaner. Als "Geschenk" praesentiert kommt er daher, alle freuen sich. Und dann, eines nachts....na ihr kennt ja die Geschichte.
Gespeichert

dbunkerd

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 461
  • Nicht mehr im Forum aktiv!
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #432 am: 18. August 2014, 10:13:05 »

[...] Ein Trojaner meldet sich nicht. [...]

[SATIRE]
Also bei mir kommt da immer erst eine Meldung "Are you sure you want to install this virus/trojan?". Nach erfolgreicher Installation kann ich dann entscheiden, ob ich die Daten nach China, Russland oder direkt zur NSA senden möchte. Kleiner Tipp: Wählt man NSA aus, ist das am bandbreiten-schonendsten, weil die haben das meiste schon, da muss nicht soviel übertragen werden.
[/SATIRE]

[...] Es gibt keinen Trojaner, der einen PC kaputt machen, also die Hardware zerstoeren kann. [...]

Das ist natürlich vollkommen richtig. Aber wenn der PC nicht mehr bootet, ist zwar die Hardware nicht defekt, aber "kaputt" ist er aus Sicht des Benutzers trotzdem. So meinte ich das.
Gespeichert

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.033
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #433 am: 18. August 2014, 11:46:10 »

Zitat
Das weisst du WOHER? Weil da nichts geblinkt hat, oder keine Meldung kam, oder dein Virenscanner nicht angeschlagen hat? Also manche sind schon bedenklich naiv, so sicherheitsrelevant betrachtet. Ich gebe dir mal ein Tip: Ein Trojaner meldet sich nicht. Und der wird auch nicht erkannt. Wenn das ein Backdoor Trojaner ist, dann schlummert der auf deinem PC bis er zum Einsatz kommt, Daten abfischt etc. Das waere im uebrigen nicht das erste mal bei GlobalTV...die wurden schon mehr als einmal dabei ertappt, dass ihre Software "nach Hause telefoniert", ausserdem gibt es noch andere Geschichten zu dem Thema, wo Bilder von Rechnern der infizierten auftauchten etc
.

Das ist schon alles richtig, nur dann würde ich ja schon seit 2 Jahren darauf warten, und das auf 2 Rechner, da ich Global TV schon 2 Jahre habe. Aber vielleicht  meldet sich der Trojaner ja noch
in diesem Leben.
Gespeichert

pusanit

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Deutschsprachiges Fernsehen via Internet
« Antwort #434 am: 18. August 2014, 11:55:22 »

Kleiner Tipp: Wählt man NSA aus, ist das am bandbreiten-schonendsten, weil die haben das meiste schon, da muss nicht soviel übertragen werden.
[/SATIRE]
Plus, hast du vergessen und ist ein ganz wichtiger Punkt, es ist auch deshalb Bandbreitenschonend, weil die NSA an so gut wie allen Knotenpunkten weltweit direkt abgreift.  {:}

Sabeidi, GlobalTV != FreeTV. Also es stecken die selben Leute hinter, nur werden sie kaum ihr Nest beschmutzen mit dem herkoemmlichen Player. Wenn das rauskommt, ist Global Geschichte. Mit dem Free Dingens sieht das ganz anders aus. Wenn es da herauskommt wird der einfach vom Netz genommen und die wenigsten wissen spaeter, das es Global war. Verstehst du meine Bedenken?
Warum wird das Outsorced wenn es vorher in Global Sky gab? Warum auf einmal umsonst, wenn es vorher 1200 Baht gekostet hat? Wo sind die angeblichen Sponsor? Es wird weder Werbung eingeblendet, noch bekommen die von Sky 1 Pfennig Werbung. Alles in allem also eine Bulls.hit Geschichte.

Und mich hat die Vergangenheit gelehrt, wenn es zu gut aussieht um wahr zu sein, dann ist es nicht wahr bzw. ist es Betrug. Plus die Luegen dazu. Ergibt fuer mich ein suspektes Gesamtbild.
Im uebrigen sagte ich ja schon, die Aufgabe eines Trojaner ist eben nicht, "sich zu melden" oder irgendwas kaputtzumachen. Dort werden Daten abgefischt. Wenn demnaechst also irgendwelche Login aufeinmal geaendert sind, Ebay Konten gehackt, oder Paypal leergeraeumt, denkst du dann als erstes an das hier geschriebene? Ich zweifle. Man muss nur in den einschlaegigen Foren suchen, die Leute kommen auf die tollsten Einfaelle, warum sie gehackt wurden, aber nie auf das naheliegendste.

Jeder waehnt sich in irgendeiner Sicherheit ob zweifelhafter Virenscanner, die in etwa so Erfolgreich sind, wie die Nadel im Heuhaufen zu finden. Virenscanner sind nur ein Industriezweig, die haben in etwa 0.01% Nutzen, einzig das der Nutzer sich in einer falschen Sicherheit waehnt, ist der Nutzen. Und das ist eben das gefaehrliche.
« Letzte Änderung: 18. August 2014, 12:00:50 von pusanit »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 62   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.027 Sekunden mit 18 Abfragen.