ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der "Translaty" aus Japan.  (Gelesen 10399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #45 am: 26. August 2019, 12:31:36 »

Hier gibts zwei Arten von sich Unterhaltenden: Die einen bellen kurze Saetze, die anderen plappern ohne Unterlass drauflos wie die Itaker, aber ohne mehrfache Wiederholungen. Das wuerde ich bemerken.

Na, dann achte mal darauf, wie oft du ein bestimmtes Wort hörst, unterhalten
sich Thais: "arai" oder eben "alai" gesprochen. Im Süden oft zum "rai"
verstümmelt. Das heisst dann soviel wie "Was sagst du?" Teilweise wird das
völlig inflationär verwendet.
Das wird zusätzlich im Sinne von "Was ist los?" benutzt.
Ich persönlich wiederhole dann gar nichts, bis ich mir sicher bin, dass ich
wirklich nicht verstanden wurde.
Eventuell hat man dich im Norden (teilweise) besser verstanden, als du denkst.
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #46 am: 26. August 2019, 12:34:41 »

Also: ich verstehe zwar Thai so lala (inzwischen auch ein bisschen Isan-Lao) - aber sprechen kann ich nur wie ein drei- bis fünfjähriger -
und so, wie es aussieht, wird es auch dabei bleiben...

Das hat vor allem mit unserem Alter zu tun.
Kindern fällt das leicht. :'(
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.210
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #47 am: 26. August 2019, 15:01:18 »



@franzi

Zitat
Fuer Menschen mit gutem Musikgehoer wird das Erlernen der Thaisprache sicher einfacher sein, wie mir Antimusikgehoermenschen.

mitnichten, franzi, mitnichten.

Ich "leide" unter einem sog. "absoluten Gehör", also jede noch so kleine Abweichung der Tonhöhe höre ich sofort (was mitunter bei Isan-Musik peinigend ist).
Ich kann mich in verschiedenen Fremdsprachen zumindest rudimentär verständigen - also wäre auch eine gewisse Sprachbegabung vorhanden.

Damit hast du mir einen Schlag ins Gesicht versetzt  :'(, denn mein fehlendes Musikgehoer war bis jetzt immer die Ausrede, dass ich Schwierigkeiten mit der Thaisprache habe  :'( :'(

@Pladib
Beim "arai" waere ich mir nicht so sicher, dass das immer "Was sagst du?" bedeutet. Wenn allerdings wie so oft beide reden und keinE DER Gegenueber zuhoert, dann sicher  :)

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #48 am: 26. August 2019, 15:14:02 »

Soviel xxxxxxxxxx xxxxxxxx auf einmal habe ich in einem Treath schon lange nicht mehr gelesen!

Ein Thaiwort hat 50 Bedeutungen

Bin gespannt, was als naechstes kommt.


ich kann Dir jetzt auf Anhieb nicht 50 deutsche Wörter heraus suchen, für die es nur ein einziges Thai-Wort gibt

Hier einfach mal ein Beispiel !  8) 8)

geh mal im ClickThai auf das deutsche Wort "wissen"

es wird mit "phu:m"  übersetzt.

Des weiteren heisst "phu:m" noch:

Bauplatz, Boden, Erde, Flur, Gelände, Land, Grund, Stand, Status, königliche Anlage, Kenntnis, Wissen. Und als adjektiv bedeutet "phu:m" noch: ehrwürdig, gediegen, stolz, würdevoll, würdig

Jetzt haben wir hier EIN einziges Thai Wort, das im Deutschen 17 Bedeutungen haben kann

Anderes Beispiel: das deutsche Wort "Haut" -  ich wähle "plü:ak"

das Thai Wort "plü:ak"  kann 21 Bedeutungen haben

Und das ist noch wenig . . . . wie bereits gesagt, es gibt Thai-Begriffe, die mehr als 50 verschiedene Bedeutungen haben können. Da muss man ein bisschen im ClickThai Wörterbuch stöbern, dann findet man sie  C--

 . . ein Thai versteht den anderen Thai erst, wenn er die Worte, die er hört, im richtigen Kontext einordnet. Forenmitglied Klaus hatte das auch so gut beschrieben:  man kann oft beobachten dass zwei Thais die miteinander reden, sich ständig wiederholen aber jeweils andere Kontexte aussprechen, das geht so lange bis der Sprecher sicher sein kann dass sein Gegenüber ihn verstanden hat.

Als ich früher noch jeden Tag mit meinem süd-thailändischen Freund unterwegs war, der sehr beredt und gebildet ist, fiel mir diese Art sich zu verständigen sofort auf
« Letzte Änderung: 26. August 2019, 15:26:33 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #49 am: 26. August 2019, 15:41:11 »

@Pladib
Beim "arai" waere ich mir nicht so sicher, dass das immer "Was sagst du?" bedeutet. Wenn allerdings wie so oft beide reden und keinE DER Gegenueber zuhoert, dann sicher  :)

Aber Franzi, ich hatte doch selber geschrieben, dass es noch (mindestens) eine
weitere Bedeutung gibt! Ausserdem sei dir mal sicher, dass ich das Geschriebene
mit meiner Frau "abgeglichen" habe. Dazu noch mit einem Deutschen, der
tatsächlich seit vier Jahrzehnten fliessend Thai spricht. Er kam als Kind nach TH.
Bin raus aus dem Thema.
Du weisst es wahrscheinlich besser. ]-[
« Letzte Änderung: 26. August 2019, 15:58:16 von Pladib »
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.210
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #50 am: 26. August 2019, 15:48:17 »

Jaa, aber ein Thai hoert ja den Satz, dann wird er den Zusammenhang wohl verstehen, wenn er nicht gerade besoffen oder aehnliches ist. So unintelligent, wie manche meinen, halte ich die Thais nicht.

Werde mal mein Alte diesbezueglich aufzwicken.
Ausser Haus, wo kein 30 Zentimeter Messer in der Naehe ist  ;D

Wir DACHler verstehen ja auch, wenn man ankuendigt: Ich gehe jetzt zur Bank, um Geld einzuzahlen, endlich eine Bank, da kann ich mich niedersetzen, die Wette ist eine Bank. Oder, ihr Gang aehnelt dem einer Ente, diese Gang ist gefahrlich, dieser Gang in dem billigen Hotel wuerde eine bessere Beleuchtung vertragen.


fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.745
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #51 am: 26. August 2019, 16:17:33 »

... man kann oft beobachten dass zwei Thais die miteinander reden, sich ständig wiederholen aber jeweils andere Kontexte aussprechen ...

In DACH erlebe ich solche beharrlichen Wiederholungen nur unter Besoffenen, in Thailand dagegen ständig.  :-)
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.210
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #52 am: 27. August 2019, 09:22:14 »

Habe gestern am spaeten Nachmittag an einem Strand ueber "arai" a bissl herumgestierlt.
Ja, verwendet sie auch oft, wenn sie zum Beispiel mit Isanerinnen spricht. Oder mit Inselbewohnerinnen.
Die haben einen anderen Dialekt und auch oft andere Woerter fuer den gleichen Begriff.
Als sie vor rund 15 Jahren wieder nach Koh Phangan kam, musste sie die Eigenheiten dieser Sprache wieder neu lernen (obwohl sie dort geboren wurde, spaeter dann als Teenager dort einige Zeit verbrachte)
Vor ein paar Monaten war sie auf Koh Lipe, da verstand sie gar nix, wenn die sich untereinander unterhielten. Mit Muehe aber, wenn das Hotelpersonal mit ihr kommunizierten.
Die Leute in der Provinz Suratthaini versteht sie problemlos, auch die in Nordthailand (die reden „sweet“).
Das immer wieder nachfragen ist daher vermutlich eine Dialektsache/Regionsache.
NST hat eine „harte“ Sprache, andere Provinzen eine „weiche“

Selbst habe ich ja Probleme, wenn ein Vorarlberger oder Urwiener original drauflosplappert. Da muss ich mich schon sehr konzentrieren, damit ich alles verstehe.
Deutsche haben das gleiche Problem, wenn ich Tirolerisch spreche.

Fr

NS-Weiss jemand von den nicht NSTlern, was „peng taihong“ bedeutet (Betonung auf „hong“). Oder „jet maeem“? Hier alltaegliche, von der Gattin verhasste Ausdruecke
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Don Patthana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 380
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #53 am: 27. August 2019, 11:35:48 »





NS-Weiss jemand von den nicht NSTlern, was „peng taihong“ bedeutet (Betonung auf „hong“). Oder „jet maeem“? Hier alltaegliche, von der Gattin verhasste Ausdruecke

A.peng taihong          so teuer, wie soll ich überleben
B.jet maeem               fuck the wife from your father(frei übersetzt) :) :-[
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.699
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #54 am: 27. August 2019, 14:55:16 »

.
แหม่ม / maem = madam
แม่/mae  = mutter

"fuck your mother" ist was jetzt?  ???

Auch schon gehört: กอดแม่/got mae = Mutter umarmen, umschlingen.  ;D

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 997
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #55 am: 28. August 2019, 05:50:28 »

Hallo,

Der Threat: "Der Translaty aus Japan"  hat leider seit  "36" nichts mehr mit diesem Thema zu tun und leider wird nur noch OT,s gepostet.


Ich bitte die Herren Moderatoren dafür ein anderer oder neuen Beitragstitel für diese  sehr abweichende Beiträge zu erstellen.

Danke.

archa
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.210
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #56 am: 28. August 2019, 09:16:08 »

Hallo,

Der Threat: "Der Translaty aus Japan"  hat leider seit  "36" nichts mehr mit diesem Thema zu tun und leider wird nur noch OT,s gepostet.


Ich bitte die Herren Moderatoren dafür ein anderer oder neuen Beitragstitel für diese  sehr abweichende Beiträge zu erstellen.

Danke.

archa

Da deine Frage beantwortet wurde und du das Geraet eh nicht kaufst ists meiner Meinung nach kein Problem, abschliessend a bissl OT herumzuschwurbeln  ;)





NS-Weiss jemand von den nicht NSTlern, was „peng taihong“ bedeutet (Betonung auf „hong“). Oder „jet maeem“? Hier alltaegliche, von der Gattin verhasste Ausdruecke

A.peng taihong          so teuer, wie soll ich überleben
B.jet maeem               fuck the wife from your father(frei übersetzt) :) :-[


Sinngemaess passt "A", aber "taihong" bedeutet was anderes, "schaerferes". Was, bin ich bis jetzt noch nicht draufgekommen, Ue durch die Gattin nicht moeglich.
Korrekt und nicht hinterwaeldelerisch/aggressiv waere peng mag.

.
แหม่ม / maem = madam
แม่/mae  = mutter

"fuck your mother" ist was jetzt?  ???

Auch schon gehört: กอดแม่/got mae = Mutter umarmen, umschlingen.  ;D


Zitat
"fuck your mother" ist was jetzt?  ???

Natuerlich "jet maeem". Das "m" fuegen auesserst zornige Thais hier nur darum an, um vor Wut nicht zu platzen.
Selbst sollte man so eine Beschimpfung aber auf jeden Fall vermeiden.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.987
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #57 am: 28. August 2019, 09:57:24 »

Ganz schoen schwierig und mehrdeutig, diese thailaendische Sprache.            :] C--

Vielleicht sollte doch lieber ein andere Sprache verwendet werden.

Und wenn es erst um die Buchstaben geht, wird es total kompliziert.


Eine kleine wahre Begebenheit:

auf Phuket gab es bis vor einigen Jahren den beliebten Honorarkonsul Naumann, leider ist er vor wenigen Jahren verstorben.

ich fuhr frueher mal mit meiner Frau ins Konsulat und wollte die Lebensbescheinigung unterschreiben lassen.
Seine Mitarbeiterin sagte meiner Frau, er sei nicht da in dieser Woche, da er Thai schreiben lernt.

Da war er nun schon weit mehr als 30 Jahre in Thailand und konnte nicht Thai schreiben.

habt ihr noch irgendwelche Fragen oder Meckereien zu meinem Post wegen der Thaisprache und -schrift  ?    ;] C-- {--
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.236
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #58 am: 28. August 2019, 11:26:46 »

Das Gerät kostet bei Lazada TH knappe 1.000 THB und ist in unter 14 Tagen geliefert  .

Zwar kann die Handy App . bei mir diese Funktion auch , aber bin gespannt wie simple

das Gerätchen die für Ende August zugesagte Auslieferung funktioniert !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.236
Re: Der "Translaty" aus Japan.
« Antwort #59 am: 04. September 2019, 15:51:37 »





Der " smart speech Translater " wurde heute von Lazada zum Preis von 1042 THB ( incl. Transportkosten )

geliefert . Betriebsanleitung nur in chinesisch und englisch ! Man muss erst die Software über CR Code mit

dem Handy aus dem Netz laden ! Und da geht gar nichts mehr , obwohl die BT Verbindung zum Handy hergestellt

wurde ! Die Kunden Berichte über Software und Hardware sind unterirdisch ... keine einzige positiv !!!

Das Gerät geht heute postwendend by 7 / 11 zurück an Lazada . Abschließend ::: ich kann vom Kauf nur

abraten , der Mist hat mich heute 4 h gekostet , also Hände weg von dem Teil !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 17 Abfragen.