ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 68   Nach unten

Autor Thema: Einreise nach Thailand unter COVID 19  (Gelesen 110897 mal)

tom_bkk und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #750 am: 19. Oktober 2021, 18:26:30 »

@goldfinger -

Ich habe Dich nicht darum gebeten mir eine Interpretation zu liefern. Ich habe das Posting lediglich als ? - in den Raum gestellt.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.043
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #751 am: 19. Oktober 2021, 21:26:37 »

Wer den Inzidenzwert als Richtzahl fuer Massnahmen und Entscheidungen nimmt, wird wohl auch anhand der Durchschnittstemperatur der letzten 7 Tage entscheiden, ob morgen die Sonne scheint  ;]

Das macht wohl jedes Land der Welt so, dass bei der Risikoeinschätzung anderer Staaten für die Entscheidung, ob diese nun als "sicheres oder gefährliches Reiseland" eingestuft werden die von dort gemeldeten "Inzidenzen" herangezogen werden.

Ansonsten bitte  ich um einen konstruktiven Vorschlag, welche Faktoren man denn sonst dafür heranziehen soll  :-)  Die Impfquote wirds wohl eher nicht sein wenn eh nur Geimpfte eingelassen werden
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14.407
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #752 am: 19. Oktober 2021, 23:59:06 »

Das macht wohl jedes Land der Welt so, dass bei der Risikoeinschätzung anderer Staaten für die Entscheidung, ob diese nun als "sicheres oder gefährliches Reiseland" eingestuft werden die von dort gemeldeten "Inzidenzen" herangezogen werden.

Du meinst so wie Australien oder Neuseeland, die, kaum wird jemand mit Symptomen eingeliefert, das ganze Land abschotten und in einen Lockdown versetzen?

Oder meinst du Laender wie Norwegen, Schweden oder Daenemark, die praktisch wieder zu einer Vor-Corona-Normalitaet zurueckgekehrt sind?

Ansonsten bitte  ich um einen konstruktiven Vorschlag, welche Faktoren man denn sonst dafür heranziehen soll

Heranziehen fuer was? um den Politikern und sog. Experten wie Lauterbach und Co weiterhin eine Buehne fuer ihre Selbstdarstellung zur Verfuegung zu stellen?

Die Frage zeigt eigentlich wunderbar auf, wie Politik und Medien es geschafft haben, den groessten Teil der Bevoelkerung in Geiselhaft zu nehmen.
Mal waren es Spitalbetten, dann Anzahl Infizierte, mal war es der R-Wert, dann waren es Geimpfte, dann Inzidenzwerte von 100, von 50 und Wieler spricht bereits von 10...

Fuer mich gibt es nur einen Vorschlag, die nordischen Laender machen ihn vor.
Selbstverständlich wird es Leute geben, die an oder mit diesem Virus versterben werden, das zeigen sogar die vermehrt auftretenden Impfdurchbrueche.

Meiner Meinung nach ist es nicht die Aufgabe der Regierung eines Staates mich durch massivst einschneidende Massnahmen vor dem Tod zu schuetzen  {;
Daher ist fuer mich die Frage nach Faktoren fuer eine Kontrolle nicht relevant.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #753 am: 20. Oktober 2021, 00:38:14 »

@namtok -

Thailand orientiert sich nach wie vor – so meine Vermutung ( nur ) an den Zahlen der Inzidenzraten.

Teilweise Passagen aus dem aus dem www – entnommen.

Jedoch verändere sich gerade durch das Impfen das Pandemie-Geschehen, weshalb wir auch bei hohen Inzidenzen mehr milde Verläufe und weniger Todesfälle haben werden. Deshalb brauche man jetzt andere Parameter und andere Faktoren, um das Pandemie-Geschehen gut beurteilen zu können. So erklärten die Experten, dass in der – BRD - die Zahl der Krankenhauseinweisungen, die sogenannte Hospitalisierungen, jetzt gemeldet werden müssen. Im Gegensatz zum Inzidenzwert, der sich je nach Teststrategie auch ändern kann, sei die Hospitalisierung ein sehr sicherer Wert, weil sie eben unabhängig von Teststrategien sei.

Auch die Infektionen bei Kindern, die in der Regel keine schweren Verläufe haben, fließen in den Indizenzwert mit ein.

Allein die Inzidenz noch als Maßgabe dafür zu nehmen, wenn Beschränkungen erfolgen sollen, ist absolut nicht mehr ausreichend", erklärte der Vorstandsvorsitzende der DKG, Dr. Gerald Gaß. Seiner Meinung nach ist die Inzidenz nicht mehr als alleiniges Maß gut geeignet. Relevant seien schwere Fälle und Todesfälle so auch das – RKI -.

Noch eine kurze Anmerkung zu sog. Impfgegner : Weltweit, auch in Deutschland, das zeigen aktuelle Daten, kämpfen Pflegekräfte und Ärzte in den Krankenhäusern fast ausschließlich um das Leben ungeimpfter Patienten.

Ich selbst als alter Bock habe zwischenzeitlich – Drei – Impfungen mit BioNTech. Sämtliche ohne nennenswerte Komplikationen.

Hallo Bruno99 -

Etliche Passagen aus deinem Posting könnte man mühelos auch auf Thailand übertragen. Auch in TH haben die Politiker und die sog. Experten nebst der Politik und Medien – das Covid – 19 zu einem Ebola Ausbruch hochstilisiert. Eignet sich ja auch vortrefflich, um die Notstandsgesetzgebung welche schon über zwei Jahre andauert bis zur nächsten Ministerpräsidenten Wahl aufrecht zu erhalten. Wer hat denn die noch immer andauernde Hysterie betr. Covid – 19 in der TH Bevölkerung / überzeichnet ) platziert, die Politiker im allgemeinen, die Politik schlecht hin und insbesondere die Medien.   

Und natürlich hast Du Recht, das der Staat die Menschen nicht zu ihrem Glück nebst der Todesart zwingen kann. Und ja, natürlich war das GG der – BRD – und ist es noch, einem Stresstest unterworfen.  Aber auch wenn die z. B. Dänen, Norweger und Schweden etc. längst zur sog. Normalität vor Corona Zeiten zurückgekehrt sind, daraus auch eine Verbindlichkeit für die – BRD – abzuleiten sehe ich nicht.


Gespeichert

Raburi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 571
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #754 am: 20. Oktober 2021, 08:08:13 »

...
Fuer mich gibt es nur einen Vorschlag, die nordischen Laender machen ihn vor.
...

Dieser Aussage schliesse ich mich voll und ganz an.  }} }}
Gespeichert
«Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.» Einstein

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #755 am: 20. Oktober 2021, 13:43:42 »

Habe Heute diese Info von der – TAT – bekommen :

Dear Mr,,,

Thank you for contacting the TAT Newsroom.

We're currently waiting for the official directives from the Royal Thai Government regarding the plan to welcome fully vaccinated visitors from selected countries without the need to quarantine, tentatively from 1 November 2021. We will certainly keep, and all friends of Thailand, informed via our website www.tatnews.org.

Kind regards,
TAT Newsroom

Sehr geehrter Herr,,,

vielen Dank, dass Sie sich an die TAT-Redaktion wenden.

Wir warten derzeit auf die offiziellen Richtlinien der Königlich Thailändischen Regierung bezüglich des Plans, ab dem 1. November 2021 vollständig geimpfte Besucher aus ausgewählten Ländern ohne Quarantäne aufzunehmen. Wir werden Sie und alle Freunde Thailands auf jeden Fall über unsere Website www.tatnews.org auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen,
TAT Nachrichtenbüro
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.409
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #756 am: 21. Oktober 2021, 08:06:58 »

Hier ist es für einmal relativ klar dargestellt. Welche Länder zugelassen sind wird aber auch hier nicht gesagt.

https://www.thaipbsworld.com/thailand-sets-out-seven-conditions-for-foreign-arrivals-without-quarantine/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.409
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #757 am: 21. Oktober 2021, 09:37:51 »

Thailand Pass

Der Thailand Pass wurde als Ersatz bestätigt und wird voraussichtlich ab dem 1. November online gehen. In der Zwischenzeit müssen Sie jedoch den COE verwenden, der auch nach dem 1. November noch anerkannt wird.

https://mobile.twitter.com/RichardBarrow/status/1451005621952659459
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Chang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 588
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #758 am: 21. Oktober 2021, 12:15:32 »

Sieht so aus, als ob das alles erst so richtig ab dem 7. November losgeht ...

Habe ich gestern in LINE bekommen:

UPDATE

The CCSA held a meeting today, and no new updates were released in terms of which countries travelers will be allowed to come to Thailand without quarantine.

If you are planning to arrive in Thailand before November 7th we advise to use the existing entry options (AQ / Sandbox), and apply for your COE (It will be honored still in November).


https://timeline.line.me/post/_dTHGA1gaX-1uO2PA57mHk2gPhMdduf__I4rOAyM/1163471681901072591
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.590
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #759 am: 21. Oktober 2021, 15:23:47 »

da kommt geradeeine Message für welche wo noch einreisen wollen:
Hello xxxx,

We would like to thank you for using our AQ website.

Because of all the changes in entry policies we have decided to create a LINE account, and keep everyone up to date.

We will be covering the following topics:

Thailand Entry Requirement Changes
Thailand Travel Restrictions
Thailand Visa Related News
Stay informed, and follow us HERE.
https://page.line.me/hotels42

- AQ.in.th Team
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.043
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #760 am: 22. Oktober 2021, 02:32:56 »

Seit ein paar Stunden ist die Länderliste raus, man vollständig geimpft sein & muss 21 Tage vorher in seinem Heimatland verbracht haben, PCR Test vor Abflug und nach Ankunft + die erste Nacht Quarantänehotelbuchung sowie eine Krankenversicherung für den Aufenthalt mit mindestens 50k $ Deckungssumme, keine spezielle Covidversicherung mehr.




Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #761 am: 22. Oktober 2021, 05:34:41 »

BANGKOK. Mit der bevorstehenden Wiedereröffnung am 1. November bereitet Bangkok Protokolle zum Testen von Touristen außerhalb des Flughafens, in Hotels oder „Tupfer-Hubs“ vor, um damit die Staus bei der Ankunft der Touristen zu vermeiden.

Thapanee Kiatphaibool, der stellvertretende Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde (TAT), sagte, dass Tupfertests für Reisende außerhalb des Flughafens durchgeführt werden, um unnötige Staus zu vermeiden und um den Touristenstrom zu zerstreuen.

Nein ich klopfe mir jetzt nicht auf die Oberschenkel, aber ist das nicht köstlich. Der Mann Thapanee Kiatphaibool ist ein Traumtänzer,.

Aber, das ist einfach nur noch lächerlich was hier abgeht. Ein PCR – Test vor Abflug ( 72h ) und noch ein Test bei der Ankunft. Gut möglich also, das innerhalb von ( 72h ) zwei Test,s gemacht wurden. Wie schizophren ist das denn. Aber nun gut – 49 Länder, wobei ich wieder beim Thema wäre. Wie wollen die Thai,s es bewerkstelligen, die  Ankömmlinge aus diesen Ländern, sagen wir meinetwegen ( nur ) 1000 am Tag, wobei es etliche mehr sein dürften, zeitnah in die jeweiligen Hotels zu befördern und dort auch noch einen PCR – Test mit Ergebnis 1 Tag oder meinetwegen eine Nacht vorzunehmen.  Muss wohl doch das Militär mit ihren LKW – ausrücken.
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.280
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #762 am: 22. Oktober 2021, 06:36:01 »


Wie wollen die Thai,s es bewerkstelligen, die  Ankömmlinge aus diesen Ländern, sagen wir meinetwegen ( nur ) 1000 am Tag, wobei es etliche mehr sein dürften, zeitnah in die jeweiligen Hotels zu befördern

Was hast denn Du für ein Problem ?
Ich wüßte nicht das vor Corona ein ankommender Passagier zu Fuß zu seiner Unterkunft hat gehen müßen.

Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.409
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #763 am: 22. Oktober 2021, 10:20:36 »

Nochmal ganz klar die 3 Gruppen Touristen.

TAT has divided tourists into three groups
:

1. Fully vaccinated tourists from low-risk countries with high economic value can travel without quarantine throughout the country.

2. Tourists that don’t arrive from low-risk countries can travel without quarantine for 7 days in a specific area (so-called “blue zone”).

3. Tourists who are not vaccinated according to the criteria will have to go into “alternative quarantine”. Tourists who arrive by plane will be quarantined for 10 days, while those entering through land borders will be quarantined for 14 days.

https://www.nationthailand.com/blogs/in-focus/40007817
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: Einreise nach Thailand unter COVID 19
« Antwort #764 am: 22. Oktober 2021, 14:59:14 »

@ Phillip -

Natürlich musste kein Passagier vor Corona zu Fuß in sein Hotel in ,,, ? Auch jetzt nicht zu Pandemie Zeiten.

Aber darum geht es doch gar nicht. Es geht mir einzig und alleine um die zeitnahe Abwicklung vom Suvarnabhumi hin zum PCR – Test nebst Quarantäne - Hotel.

Das was – goldfinger – unter Bezug auf – Nationthailand gepostet hat :  Der Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde (TAT), Yuthasak Supasorn, hat erste Richtlinien für die Aufnahme von Touristen aus verschiedenen Ländern ab dem 1. November bekannt gegeben.

Zu 1 . Vollständig geimpfte Touristen aus Ländern mit geringem Risiko und hohem wirtschaftlichen Wert können ohne Quarantäne durch das Land reisen.

Wenn dem zu 1. so sein sollte – dann wäre ja der obligatorische 1 Tag mit vorab gebuchtem Quarantänehotel – nebst dem PCR – Test gestorben.

Und sollte dem nicht so sein, gibt es ein organisatorisches Chaos. Das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. Wie soll den die Verteilung der zig tausend Touristen am Suvarnabhumi mittels Taxi und oder, an die jeweiligen gebuchten Hotels logistisch funktionieren. Vermutlich Taxifahrer:innen in Schutzanzügen und Mundschutzmasken als sei Ebola ausgebrochen und dann betr. d. Infektionsschutz zum Transport immer nur 1 Person.

Wäre ergo bei ( nur ) 1000 Ankömmlinge auch 1000 Taxis. Für den nächsten Schub sagen wir moderat 500 Ankömmlinge würden wieder 500 Taxi,s gebraucht und für den ,,,,? Diesen Personen dann noch das jeweilige Taxi zuzuweisen dauert doch etliche Stunden.
Dann noch der fällige PCR – Test im Hotel oder bei / im dem neu kreierten Begriff – Tupfer Hubs - . Lassen wir nur 50 Personen im gleichen Hotel ankommen. Dann dauert der PCR – Test auch einige Stunden. Das wird doch kein Tourist ohne Murren über sich ergehen lassen.

Gesetz den Fall einer dieser 50 wäre sodann POSITIV – dann stünde das ges. Hotel unter Quarantäne. Ergo 7 – 10 Tage Zwangseinweisung als Selbstzahler. 

Und nein Phillip, ich habe damit kein Problem - derweil ich mir diesen Schwachsinn nicht antun werde. 

Gespeichert
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 68   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 18 Abfragen.