ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hochwasser in Zentralthailand  (Gelesen 210827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.407
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1065 am: 07. September 2022, 16:15:56 »

Sowas ist in Thailand nicht ungewöhnlich.
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1066 am: 08. September 2022, 14:30:06 »

Stundenlange Regenfälle, die schwersten seit 20 Jahren, führten in vielen Teilen Bangkoks zu Überschwemmungen, die von Dienstagabend bis zum frühen Mittwochmorgen anhielten. (Ob das mit dem Datum stimmt?)

Fotostrecke: https://www.bangkokpost.com/photo/2387096/record-rain-overwhelmed-city
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1067 am: 09. September 2022, 09:55:41 »

Ist  auch nichts neues  {+

Dr. Seri Suparatit, Wasserexperte am Zentrum für Klimawandel und Katastrophen der Rangsit-Universität, rät den Bewohnern Bangkoks und der angrenzenden Provinzen, während der für September und Oktober prognostizierten Überschwemmungen so gut wie möglich auf sich selbst aufzupassen, da die zuständigen Behörden, wie das Königliche Bewässerungsamt, keinen klaren Plan für die Wasserbewirtschaftung haben.

https://www.thaipbsworld.com/water-experts-advice-on-flooding-help-yourself-as-much-as-possible/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.825
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1068 am: 10. September 2022, 19:57:49 »

nach ca. 5 Stunden Dauerregen ist bei mir wieder Land unter
laut Radar wird es die nächsten 4 Stunden weiter regnen
die Klongs sind randvoll mit Wasser, da kann man nichts mehr reinpumpen
habe vorsichtshalber den Strom am Torantrieb abgestellt.
meine Straße steht jetzt ca. 20 cm unter Wasser
mein Grundstück ist glücklicherweise ca. 1.5 Meter über Straßen Niveau
Gespeichert

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.109
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1069 am: 10. September 2022, 23:52:04 »

Hatte heute einen Termin beim Zahnarzt um 17 Uhr in BKK, Ortsteil Bangkapi, von mir aus betrachtet ca. 10 km da ich Nähe Seacon Square wohne.
Bei normalen Verkehr benötigt man für diese Strecke ca. 30 Min Fahrzeit.

Bin um 14 Uhr mit Frau losgefahren und haben uns im Shoppingmall Center " The Mall " in Bangkapi etwas umgesehen und uns einen Kaffee mit frischem koreanischen Gebäck gegönnt bis zum Termin, war übrigens gar nicht mal schlecht.

Die Zahnbehandlung für meine Frau und mich dauerte ab Termin bis wir beide fertig waren ca. gut 2,5 Std.

In der Zwischenzeit, so gegen 17 Uhr 30 fing es heftig an zu regnen, in einer Stunde stand das Wasser auf den Straßen teilweise 40 - 50 cm.
Als wir beide dann mit der Behandlung fertig waren fuhren wir gleich nach Hause.

Bis kurz vor Hua Mak gings recht gut ca. 15 Min., aber dann ein Verkehrsstau wegen Kilometerlangen Überflutungen, bei Hua Mak, wo die Hochstraßen Abfahrt in unsere Straße einmündet, und durch die Baustellen mit der Fertigstellung der neuen BTS Strecke noch im Gange sind, ging so gut wie nichts mehr.

Liegen gebliebene Fahrzeuge, wegen Hochwasser blockierten zusätzlich den Verkehrsfluß, ein Drama.

Also das war schon mehr als heftig diese Überflutung, bin froh daß ich ein SUV fahre mit Allradantrieb, hatte aber weiter keine Probleme, es war nur schwierig die Fahrbahnbegrenzung zu erkennen.

Jedenfalls für die letzten 4 - 5 km benötigte ich gut 2,5 Std bis ich wieder zu Hause war.

Dabei hatte ich noch Glück gehabt, denn am Abend vorher ist ebenfalls durch heftigen Regen in einer Mittelbaustelle für die Neue BTS, bei Hua Mak, durch den Dauerregen die Straße unter der Belastung eines großen LKW auf 3 - 4 m gut 1 m tief ab,- bzw. eingebrochen.
Dabei stürzte oder kippte der Lkw um und blockierte natürlich gerade an einer Engstelle ( nur 1 Spurbetrieb ), für mehrere Stunden den kpl. Verkehr, und das in der Rush Hour am Freitag abendlichen Stoßverkehr, ebenfalls bei Dauerregen.

Da hatte ich wohl Glück im Unglück, hätte sonst vermutlich mehrere Stunden da fest gesessen.

Kann man nichts machen " Its raining season " in Thailand, aber auch die geht mal wieder vorbei.



 
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1070 am: 13. September 2022, 07:51:17 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1071 am: 13. September 2022, 15:53:18 »

Die Stadtverwaltung von Bangkok warnte davor, dass es heute Abend in der gesamten Hauptstadt regnen würde, während die königliche Bewässerungsbehörde den Prawet Burirom-Kanal ausbaggern wird, um den Hochwasserabfluss in der Stadt zu verbessern.

Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des BMA teilte auf ihrer Facebook-Seite mit, dass die Regenfälle voraussichtlich von 16 bis 23 Uhr anhalten und die Bezirke Laksi, Bang Khen, Chatuchak, Lat Phrao, Phaya Thai, Din Daeng, Huai Khwang, Wang Thonglang, Bang Kapi, Watthana, Klong Toey und Suan Luang betreffen werden. Sie riet den Menschen, früh nach Hause zu gehen.

https://tna.mcot.net/english-news/line-today-english-news-1016748
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1072 am: 15. September 2022, 07:33:22 »

Chadchart plant „Flutautobahn“

Der Gouverneur von Bangkok, Chadchart Sittipunt, hat den Bau einer sogenannten Hochwasserautobahn vorgeschlagen, die es ermöglichen würde, dass Abflüsse aus Gebieten stromaufwärts von Bangkok schneller und direkt ins Meer abfließen.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2391725/chadchart-plans-flood-highway

Ideen haben die wieder  {:}

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.228
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1073 am: 18. September 2022, 16:50:21 »

Bisher kommen wenigstens die Boote welche verankert mit ihren Schiffschrauben den Wasserabfluss beschleunigen sollen nicht zum Einsatz...
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.407
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1074 am: 18. September 2022, 17:07:39 »

So, bin gerade mal wieder direkt am Chao-Phraya die Strecke Ayutthaya - Pa Mok abgefahren.
Ist im Grunde alles noch im grünen Bereich.
Natürlich stehen etliche Bewohner welche meinten sie müßen direkt am Fluß (für mich illegal) ihre Hütte bauen unter Wasser.
Aber das haben sie in 10 Jahren doch neunmal.

Es gibt aber direkt am Flußufer auch einige Prachtbauten.
Heute ist mir dann aufgefallen, daß da Jemand sich ein neues Paradies erstellt.
Sieht so aus wie alles aus Teakholz und ein schön großes Gelände, da kann man reichlich Wassr aufnehmen.
Kostet bestimmt das zehnfache wie mein damals im Jahre 1999 bezahltes Haus.
Dies steht aber nicht direkt am River und war auch 2011 trocken.

Ich frage mich jetzt halt nur, wie kann man sich da eine Villa bauen, wenn man weiß, daß es fast jedes Jahr unter Wasser steht.
O.K., werden jetzt einige sage, ist das Grundstück des Bauherren, nur direkt am Fluß bezweile ich dies.
Und wenn ich mir vorstelle was dies im Endeffekt kostet, würde ich doch lieber in einer sicheren Gegend etwas für 6 Mio Baht bauen, statt 10 Mio ins Wasser zu setzen.

Mitleid hab ich mich solchen Leuten nicht.

That´s Thai.



Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1075 am: 19. September 2022, 09:56:27 »

Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) wird dem National Water Command Centre auf seiner morgigen (Montag) Sitzung ein Projekt zum Bau eines 19 km langen Tunnels vorschlagen, um das Wasser aus dem östlichen Teil Bangkoks über Samut Prakan ins Meer abzuleiten.

https://www.thaipbsworld.com/bma-to-propose-a-tunnel-project-to-drain-water-from-eastern-suburbs/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.228
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1077 am: 24. September 2022, 15:05:44 »

Die königliche Bewässerungsbehörde wird ab morgen die Wasserabflussrate durch den Chao Phraya Damm in der Provinz Chai Nat von 1.989m3/sec auf bis zu 2.200m3/sec erhöhen, da mehr Wasser in den Stausee fließt.

Dies wird dazu führen, dass der Wasserstand flussabwärts des Staudamms um 30 bis 50 cm ansteigt, insbesondere in den Gebieten und Gemeinden um den Pong Pen Kanal im Bezirk Chaiyo in der Provinz Ang Thong, den Bang Ban Kanal in den Bezirken Sena und Pak Hai in Ayutthaya und in den Bezirken In Buri, Prom Buri und Muang in der Provinz Sing Buri.

Die Menschen, die auf beiden Seiten der Flüsse Chao Phraya und Noi leben, wurden gewarnt, die Wassersituation genau zu beobachten und sich darauf vorzubereiten, ihre Wertsachen in höheres Gelände zu bringen.

https://www.thaipbsworld.com/bangkok-and-6-provinces-warned-of-potential-overflows-from-chao-phraya/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.042
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hochwasser in Zentralthailand
« Antwort #1078 am: 26. September 2022, 11:23:18 »

Als ob es nicht schon nass genug wäre, zieht ein starker Tropensturm, der auf den Philippinen fünf Todesopfer gefordert hat, auf Thailand zu.

Der Taifun Noru wird voraussichtlich von morgen bis Donnerstag über das Königreich hinwegziehen, so die Meteorologen des Meteorological Department, die die Bewohner der nördlichen, nordöstlichen, zentralen und östlichen Regionen warnten, sich auf schwere Regenfälle und Sturzfluten einzustellen. 

Bangkok wird diesen ohnehin schon nassen Monat mit erheblichen Niederschlägen und böigen Winden bis Samstag beenden, und bis weit in den Oktober hinein wird kein Ende der Nässe erwartet.

https://coconuts.co/bangkok/news/oh-noru-typhoon-about-to-hit-storm-battered-bangkok/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 19 Abfragen.