ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Welt durchs Objektiv gesehen  (Gelesen 14643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.047
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #105 am: 27. November 2022, 09:59:59 »

Die Hubschrauber-Geräusche am Anfang sind ein gelungener Gag.  :D   [-]
Gespeichert

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #106 am: 28. November 2022, 08:48:12 »

Gibt es was besseres als den Sound eines Hubschrauber zu einem kurzen Drohnenflug?
Bei Landschaftsaufnahmen paßt stimmige Musik mit Sicherheit besser, findet man auch auf einschlägigen Seiten.
Auch der Helisound ist von solche einer Seite.  [-]
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #107 am: 29. November 2022, 12:52:12 »

Müllabfuhr in Chum Phae, Khon Kaen Province, Thailand. Zur frühen Morgenstunde wird der Müll abgeholt. Die Müllbehälter werden per Hand in Müllbehälter des LKWs geworfen und vom dort stehenden Arbeiter entleert.
Körperliche Schwerstarbeit in glühender Hitze. Unangenehme Düfte kommen mit Sicherheit dazu.
Es wird nach verwertbarem gesucht und aussortiert. Es ist denkbar, daß das Ausortierte weiterverkauft wird.
So macht man sich ein paar Baht nebenbei und die Umwelt geschont.
Das Umweltschonen ist in diesem Fall aber Beiwerk. In Asien ist es mit dem Umweltschutz noch nicht so weit her. 


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #108 am: 01. Dezember 2022, 17:14:21 »

Silk and Phuk Seow festival, Khon Kaen. Dieses Festival wird dieses Jahr von Dienstag, 29. November 2022 - Samstag, 10. Dezember 2022 veranstaltet.
Khon Kaen ist das Zentrum der thailändischen Seidenindustrie. In Khon Kaen wird jedes Jahr eine Seidenmesse veranstaltet. Diese dauert 10 Tage und wird mit den Freundschaftszeremonien Phuk Seow kombiniert.
In diesem Video zeige ich eine Tanzzeremonie, leider ist bei solchen Veranstaltungen kein guter Sound einzufangen. Überall stehen Lautsprecher und quaken vor sich hin.
Am Ende ist noch kurz eine Solodarbietung eines Einzelkämpfers außer Konkurenz. Lustig anzuschauen.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #109 am: 04. Dezember 2022, 11:15:30 »

Life Group International Co.,Ltd. Nachdem ich das Café und das Wohnhaus vorgestellt habe, hier die Firma auf diesem Gelände.
Hier werden Kosmetika, Lebensmittelergänzungen und diverse andere Produkte im Direktvertrieb angeboten.
Man findet nur wenig im Internet in englischer Sprache.
Wen es interessiert kann sich auf der Facebookseite des Unternehmens schlaumachen.
Hier de Link: ttps://www.facebook.com/lifegroupinter/.
Am 20.11.2022 fand hier eine große Einweihungsfeier für die Niederlassung in Phu Wiang statt.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #110 am: 10. Dezember 2022, 09:42:02 »

Insta360 Sphere auf DJI Air 2S. Ein Video in dem ich mal die Kompatibilität beider Kameras teste. Es ist schwierig. Mit Lookabgleich und ähnlichem habe ich das einigermaßen hinbekommen. Ganz zufrieden bin ich noch nicht. Beim nächsten Mal werde ich die Insta360 Sphere im Log Modus aufnehmen lassen. Ich denke, daß das mit dem Lookabgleich besser klappt.

Mit der Sphere kann man bei einem Geradeausflug schön die Gegend aufnehmen. Mit Kursverriegelung kann das die Air 2S auch, aber der Aufnahmewinkel der Kamera ist viel schmaler und ob das dann so gleichmäßig aussieht? Einige Künstler werden das schon hinkriegen.
An dem Tag war es ziemlich windig. Die DJI Air 2S hat sich mit der umgeschnallten Last tapfer geschlagen.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #111 am: 18. Dezember 2022, 09:51:17 »

Silk and Phuk Seow Festival - Ein Überblick, Khon Kaen

Von Mittwoch, 29. November 2023 - Sonntag, 10. Dezember 2023 fand das Silk and Phuk Seow Festival In Khon Kaen in diesem Jahr statt.
Thailand ist seit Jahrhunderten bekannt für seine Seidenraupenzucht, Seidenproduktion und das Schneidern von Seidenkleidern.
In Khon Kaen findet jedes Jahr die größte Seidenmesse Thailands statt. Die Veranstaltung dauert zehn Tage und wird mit dem Freundschaftsfest Phuk Seow zusammen veranstaltet. Dieses Fest soll die Seidenraupenzucht, sowie die Kunst des Siedenwebens fördern.
Während des Freundschaftsfestes findet ein Straßenumzug statt. Außerdem werden noch Folklore Shows und eine Ausstellung zur Seidenproduktion angeboten.
In diesem Video wird mehr oder weniger Teile der Folklore Shows gezeigt.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #112 am: 24. Dezember 2022, 13:29:26 »

Kleiner Spaziergang durch Chum Phae

Allen meinen Abonnenten und Kanalbesuchern ein gesegnetes Weihnachtsfest

Kleiner Spaziergang durch Chum Phae, mit Insta360 X3. In diesem Video zeige ich Euch mal einen kleinen Teil meiner Wahlheimat Chum Phae. Ich habe mir meine Insta360 X3 "geschultert" und bin eine kleine Runde durch Chum Phae gelaufen. Die Aufnahmen entstanden an zwei verschiedenen Tagen. Also nicht wundern, wenn ich plötzlich ein anderes T-Schirt trage.
Aufgenommen wurden die Aufnahmen an Samstagen, da hält es sich mit dem Verkehr auf den Straßen in Grenzen. An Wochentagen sind die Straßen ziemlich verstopft.
Zu sagen gibt es zu dem Video nicht viel, schaut einfach die Bilder und "genießt"  Chum Phae. Es ist eine ziemlich schnell wachsende Stadt.

Das Gebiet war schon zu prähistorischen Zeiten besiedelt.
Hier ein Link zur prähistorischen Siedlung:
Hier geht´s zum Steak House was wir am Ende des Video besucht haben: .


« Letzte Änderung: 24. Dezember 2022, 13:46:28 von didiking »
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #113 am: 01. Januar 2023, 11:23:52 »

Wat Pa Kham Khaen Nuea - Der Schildkröten Wat

Allen Abonnenten und Besucher meines Kanals, ein frohes und gesundes 2023.


Wat Pa Kham Khaen Nuea - Der Schildkröten Wat. Diese Pagode ist nach dem Tod des Mönchs Luang Po So entstanden. Es soll sein Wunsch gewesen sein eine Pagode in Form einer Schildkröte nach seinem Tod zu erbauen. Im Innern werden seine Habseligkeiten aufbewahrt. Ansonsten ist es drinnen relativ schlicht.
Über eine Treppe und eine Rampe kommt man von Außen ins Obergeschoß. Auch hier ist Alles schlicht gehalten.
Ob der Name des Mönch, so richtig ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
Gegenüber befindet sich noch eine kleine Schildkröte, auf der die Einäscherung stattfand. Die Treppe die nach oben führt war versperrt.
Rechts und links davon stehen hohe Betonmasten. Daran hatte man während der Trauerzeremonie einen Baldachin befestigt.
Den eigentlichen Wat, haben wir nicht besucht.
Über diesen Wat findet man sehr wenig im Internet.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

Rangwahn

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.715
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #114 am: 01. Januar 2023, 14:25:39 »

Allen Abonnenten und Besucher meines Kanals, ein frohes und gesundes 2023.

Danke das wünsche ich dir auch. Und danke auch für die immer interessanten Beiträge hier, super  [-]
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #115 am: 01. Januar 2023, 18:22:19 »

Dankeschön für das Lob @Rangwahn.  [-]
Dieter
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Mein kleines Gewächshaus mit Hydroponicanlage
« Antwort #116 am: 15. Januar 2023, 10:04:58 »

Mein kleines Gewächshaus mit Hydroponicanlage.

In Thailand gibt es keine Petersilie. Da hat mir ein Freund Petersiliensamen mitgebracht, den ich in einem Blumentopf ausgesät habe. Nach längerer Zeit hat der dann auch gekeimt. Gewachsen ist die Petersilie dann auch, aber mit der Zeit änderte sich die Farbe der Blätter von grün nach gelb. Sie waren nicht welk aber eben ohne Chlorophyll. Nach einigen Rücksprachen mit anderen Hydroponic Betreibern habe ich es nun auch gewagt. So wie es aussieht funktioniert das sehr gut mit der Petersilie, mit Dill und Koriander. Tomaten haben schell gekeimt und wuchsen schnell. Die habe ich nun in einen Blumenkasten gepflanzt. In dem habe ich Tongranulat mit Nährlösung getan. Bei Salat kommt der Gedanke auf, das es im Gewächshaus zu warm sein könnte. Das wird sich in naher Zukunft zeigen.
Die Nährlösung besteht aus 2 Teilen, die mit A (rote Flüssigkeit) und B (grüne Flüssigkeit) beschriftet sind. Da Mischungsverhältnis mit Wasser wird mit 1:200 angegeben. Also 1 Liter Nährlösung reicht dann eine Weile.
Das Ganze ist erst mal ein Versuch. Wenn der gelingt, trage ich mich mit dem Gedanken, eine Hydroponic Anlage in etwas größerer Form selbst zubauen. Im Gewächshaus ist noch viel Platz.

Das Gewächshaus aufstellen war ein wenig nervend. Viele Teile und eine schlechte Skizze machten den Aufbau nicht gerade einfach.
Anders war das Aufstellen der Hydroponic Anlage. Eine übersichtliche Skizze machten den Aufbau relativ unproblematisch. Der 30 Liter Tank für die Nährlösung gehört nicht zum Lieferumfang. Man kann da jeden wasserfesten Behälter mit Deckel nehmen.


Hydroponik (engl. hydroponics) ist die Aufzucht und Kultivierung von Zier- und Nutzpflanzen in einem hydroponischen System, in dem die Wurzeln einer Pflanze in einer Nährlösung hängen, einem Gemisch aus Wasser und darin gelösten Nährstoffen. (Quelle: pflanzenfabrik.de)

Da die Anlage und der Wasserbehälter mit Rädern versehen sind ist eine Nutzung in Wohnräumen, auf Terrassen und Balkonen möglich. In Wohnräumen wird eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.



Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #117 am: 16. Januar 2023, 18:47:09 »


Hallo @didi,
immer wieder interessant, was unsere Kollegen so alles "anstellen" und in Thailand
unternehmen. War ein informativer Beitrag, da bekomme ich glatt Lust, mich auch mit dem Thema zu beschäftigen. Salat ist gesund - und in dieser Form der Zucht würde ich denken, schadstoff-frei. Kann man bei gekauftetem Gemüse halt nie wissen. Habe letztens was gelesen, vielleicht im TIP, das der Abrieb von Reifen ihren Weg über die Wurzel in den Salat finden. Das finde ich nicht gerade beruhigend.

Danke für Deinen interessanten Beitrag, bin nicht bei yt um Dir einen "Daumen hoch" zu geben, aber hier kann ich zumindest:  ;}

shoog dii,
Tom
Gespeichert

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #118 am: 16. Januar 2023, 19:46:00 »


Hallo @didi,
immer wieder interessant, was unsere Kollegen so alles "anstellen" und in Thailand
unternehmen. War ein informativer Beitrag, da bekomme ich glatt Lust, mich auch mit dem Thema zu beschäftigen. Salat ist gesund - und in dieser Form der Zucht würde ich denken, schadstoff-frei. Kann man bei gekauftetem Gemüse halt nie wissen. Habe letztens was gelesen, vielleicht im TIP, das der Abrieb von Reifen ihren Weg über die Wurzel in den Salat finden. Das finde ich nicht gerade beruhigend.

Danke für Deinen interessanten Beitrag, bin nicht bei yt um Dir einen "Daumen hoch" zu geben, aber hier kann ich zumindest:  ;}

shoog dii,
Tom

Hallo Tom,
Dankeschön fürs Anschauen und deinen Kommentar.
Mit solch einer Anlage, kann man auf engen Raum viele Pflanzen unterbringen. Wenig Arbeit von Anfang an.
Bisher hat sich die Arbeit auf das Aussäen beschränkt. Wenn der Samen keimt habe ich die Pflanztöpfchen mit den Sämlingen in in die Nährlösung gebracht.
Morgens schalte ich die Pumpe an und Abends aus. Es verbleibt Nährlösung in den Rohren. Die Pumpe kann man auch laufen lassen, hat nur wenige Watt.
Bei Bedarf die Nährlösung ergänzen, bei ausgeschalteter Pumpe.
Das war´s schon, kein Unkraut jäten, kein Gießen.
Ist auch für Terrassen geeignet, da mit Rollen versehen.

Gruß Dieter [-]
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit.

Egal wo du hinkommst, es ist schon eine Meinung da, gepaart mit sehr wenig Ahnung.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.047
Re: Die Welt durchs Objektiv gesehen
« Antwort #119 am: 17. Januar 2023, 02:38:39 »

Servus Didi

Eigentlich wollte ich Dir gar nicht mehr schreiben oder mit Dir reden!
Weil Du insgesamt um etliches mehr mit Computern klarkommst als ich. (Eifersucht, Neid usw.   >: )
[Danke für die Hilfe]

Außerdem genieße ich Deine Videos.  ;}   [-]
Auch das Video über Deine Hydro-Kultur ist gut.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2023, 02:51:22 von Kern »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 19 Abfragen.