ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 151 [152] 153 ... 361   Nach unten

Autor Thema: Aus Austria - Deutschland - Schweiz  (Gelesen 591785 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2265 am: 22. März 2016, 20:53:37 »

Darf ich zu D-A-CH ausnahmsweise auch mal B Belgien hinzufügen!

Hier auf dem Flughafen Brüssel, und in der U-Bahn hat sich heute Morgen, den 23.März ein massiver Terroranschlage ereignet. Alles deutet auf den IS als Täter hin.
Gegenwärtig spricht man von> 31 Toten.

Die Behörden waren gewarnt, taten aber nichts dagegen.

 --C
Cee 
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.254
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2266 am: 22. März 2016, 20:58:34 »

Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2267 am: 24. März 2016, 06:06:31 »

 ???  glaube kaum, dass diese Zahl ausreicht.
Wuerden die sagen, alleine in Berlin  koennte ich mit gutem Gewissen  ja sagen.
Zitat
 
Im Blick der Sicherheitsbehörden

In Deutschland leben 450 Gefährder
 
 Als Reaktion auf die Brüsseler Attentate macht sich die Bundesregierung für einen besseren Datenaustausch über islamistische Gefährder in Europa stark. Hunderte von ihnen leben allein in Deutschland.
 
  die haben wohl eine Null oder zwei vergessen.
  http://www.n-tv.de/politik/In-Deutschland-leben-450-Gefaehrder-article17302266.html 

Schneidet man einen Kopf der Hydra ab, wachsen 10 neue nach  {[

bei den Griechen  nur 2, bei den Moslems 10
  https://de.wikipedia.org/wiki/Hydra_(Mythologie) 
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2268 am: 24. März 2016, 20:08:52 »

Hi Cee, Bruno
Zitat
Die Behörden waren gewarnt, taten aber nichts dagegen.

Doch das was sie am Besten koennen: ueberrascht tun und sich wundern, bestuerzt sein!

Fuer eine  Praeventionsmassnahme, muss Geld locker gemacht werden, nach kaufm. Gesichtspunkten nicht sehr clever....da man eine "Investition" in eine "Unbekannte" nicht einschaetzen will....

so wartet man ab, bis die tatsaechlichen "Zahlen" auf dem Tisch liegen....oder wie in diesem Fall, daneben.... C--

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.366
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2269 am: 25. März 2016, 08:26:23 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2270 am: 25. März 2016, 14:43:15 »

Hi ich habs mir angeschaut, und Alle, haben es realistisch eingeschaetzt, besonders Hr. Mansur...
Ausser Stoiber, denn die ganzen Sparmassnahmen der letzten Jahrzehnte, haben das auch mitermoeglicht. Siehe Polizei, Bildung, Wohnungspolitik, Sozialpolitik alles auf "Sparflamme" etc.

Diese "Geiz ist geil-Menthalitaet" raecht sich grad fuerchterlich, allerdings noch an den Falschen.

 Natuerlich bestreitet er das seine "Klientel" da was mitzutun hat", muss er Ja, sonst verschwindet  " Sie und ihre Schwester" demnaechst "ganz in der Versenkung"!

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2271 am: 30. März 2016, 18:44:02 »

Die Beziehungen zwischen Oesterreich und dem Iran sind
seit langem friktionsfrei und boten immer schon eine Basis
fuer geschaeftliche Kontakte.

Beginnend damit,dass der damalige Schah,dem Kaiser Franz-
Joseph seine Ehefrau,die beruehmte SISSI abkaufen wollte.

Trotzdem das Geschaeft nicht zustande kam,die Beziehungen
blieben intakt.

Sie blieben auch intakt,als zur Zeit des letzten Schahs viele
Dissidenten in Oesterreich lebten und intensivierten sich,als
nach Abschluss des Atomabkommens,unser Bundespraesident,
als erstes westliche Staatsoberhaupt einen offiziellen Besuch in
Teheran absolvierte.

Es ist auch ungewoehnlich,dass nur ein paar Monate spaeter,
der iranische Praesdent diesen Besuch gestern erwidern wollte.

Soweit kam es nicht.

Die Ueberraschung war allerdings sehr gross,als 2 Stunden vor
Abflug,die Iraner diesen Besuch stornierten.
Als Grund wurde angegeben,dass Sicherheitsbedenken den Aus-
schlag dafuer gegeben haben.

Weder im Aussenministerium,noch im Innenministerium oder in
der Praesidentenkanzlei war von einer Erhoehung der Gefahrenlage
etwas bekannt.

Es darf vermutet werden,dass innenpolitische Gruende,Praesident
Rohani veranlasst haben,den Besuch zu verschieben.

Wie ueblich waere im Gefolge des Praesidenten eine hochrangige
Wirtschaftsdelegation dabei gewesen,insbesondere der Praesident
der iranischen Nationalbank.

Dieser Herr haette die Aufgabe gehabt,Gelder die dem Iran gehoeren
freizuschaufeln.

Seit Jahrzehnten lagern bei den oesterreichischen Banken Betraege
in der Hoehe von 4 Mrd. Euro.Teilweise stammen sie noch aus den
Zeiten des Schahs,teilweise handelt es sich um eingefrorene Gelder,
deren Freigabe die US-Administation verboten hat.

Werden die Gelder freigegeben,werden sie weiterhin bei den oester-
reichischen Banken verbleiben,da der Iran zukuenftig einen Teil seiner
Auslandstransaktionen von Wien aus durchfuehrfen will.

Jock

Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.366
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2272 am: 01. April 2016, 09:01:37 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.366
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2273 am: 02. April 2016, 08:59:15 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.366
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2274 am: 02. April 2016, 11:56:07 »

Internes Spiegel-Papier:

 Heimliche Selbstkritik eines »selbstherrlichen« Magazins


 Markus Gärtner

 Ein internes Papier des Spiegel übt herbe Selbstkritik – Kritik, wie sie entrüstet zurückgewiesen wird, wenn sie gegen Deutschlands Leitmedien von außen kommt. Lügenmedien? Neeein, wir doch nicht! Alles rechte Hetze, eine pauschale Behauptung, die von PEGIDA kommt und schon deswegen abstrus sein muss.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/internes-spiegel-papier-heimliche-selbstkritik-eines-selbstherrlichen-magazins.html
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2275 am: 02. April 2016, 19:29:29 »

1. Teil einer Info-Serie über den Tunnelbau durch den Gotthard (Eröffnung am 1. Juni)

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/was-die-tunnelbauer-im-gotthard-antrafen/story/11796993 
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.366
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2276 am: 05. April 2016, 12:57:35 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.433
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2277 am: 06. April 2016, 08:51:36 »


So verblödet ist der Sozialstaat Österreich:


Ich kann dem Mann nicht einmal böse sein, wäre ja ein schöner Depp, wenn er anders handeln würde.... . ..

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.561
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2278 am: 06. April 2016, 17:31:24 »

Österreichs Generalstabschef: Bundesheer will mit Russland zusammenarbeiten

Trotz Abraten anderer Staaten zeigt sich das österreichische Bundesheer zur Zusammenarbeit mit Russland bereit. Generalstabschef Othmar Commenda sagte bei seinem Moskau-Besuch, Russland sei für Österreich viel näher als die anderen Weltmächte.. . . .

. . . .Einer der Gründe, warum er selbst heute in Moskau ist, sei, dass er sich nicht dem Diktat anderer Staaten unterwerfen wolle, sagte Commenda laut RIA Novosti. Er lasse sich nämlich nicht vorschreiben, mit wem er sprechen dürfe und mit wem nicht.. . . .


http://de.sputniknews.com/politik/20160406/308988695/othmar-commenda-russland-zusammenarbeit.html

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.396
Re: Aus Austria - Deutschland - Schweiz
« Antwort #2279 am: 06. April 2016, 17:45:41 »

Österreichs Generalstabschef: Bundesheer will mit Russland zusammenarbeiten

Trotz Abraten anderer Staaten zeigt sich das österreichische Bundesheer zur Zusammenarbeit mit Russland
Er lasse sich nämlich nicht vorschreiben, mit wem er sprechen dürfe und mit wem nicht.. . . .


http://de.sputniknews.com/politik/20160406/308988695/othmar-commenda-russland-zusammenarbeit.html

fr

 {*
Gespeichert
Seiten: 1 ... 151 [152] 153 ... 361   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 19 Abfragen.