Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung

<< < (2/1540) > >>

Allgeier der 2.:

--- Zitat von: arthurschmidt2000 am 12. Dezember 2014, 11:50:08 ---
--- Zitat --- Die sollen den Leute wo ihr Leben lang gearbeitet haben eine gescheite Rente zahlen
--- Ende Zitat ---

Eine gescheite Rente kann man nur dann bezahlen, wenn es ausreichend Menschen gibt, die dafuer arbeiten.

--- Ende Zitat ---

Deswegen hat die Politik zu sorgen das es keine Abwanderung der Industrie ins Ausland gibt. Aber das kommt eben wenn man nur an Globalisierung und Gewinnsteigerung und Maximierung denkt.
Es gibt eben mehr im Leben als das.

Die ganze Zuwanderung unter dem Maentelchen des Fachkraeftemangels ist doch wie bei den Fluechtlingen auf dem Mittelmeer eine selbst herbeigefuehrte Situation.
Alles gehoert zusammen.

Tommi:
Es geht darum - in Wirklichkeit, darum mein Schweizer Beispiel,
kommt doch nur, wer eingeladen und ausgesucht wurde.
Und auch wenn mir das obige Beispiel besonders geeignet scheint,
so ist mir doch eines klar:
Die "Nutzeffekt-Auslese" war schon immer Spielart, auch in Deutschland!

Das Kapitel "Der Islam in unserer Welt" ist dabei eigentlich ein anderes.
Viel mehr ist das ein zweites Thema, aber durch die ganz Schlauen in
Dresden ist es nun auch hier ein wenig "verwirbelt"...

@Allgeier, "gescheite Renten" zahlt wer ... Thailand?
Die jungen Deutschen schimpfen auf die unersättlichen Rentner, die
Rentner schimpfen auf das sinkende Rentenniveau. Ausländer sollen
auch nicht kommen und arbeiten/einzahlen dürfen - deine Lösung?

Die Globalisierung ist Schuld, ach, wie einfach. Genau dieser haben wir aber
unseren "Export-Reichtum" u.a. zu verdanken. Schau dir mal markt-abgeschottete
Länder an und ihren Lebensstandard. Schlagworte gibt es viele, aber Alternativen?

Allgeier der 2.:

--- Zitat von: Tommi am 12. Dezember 2014, 12:01:58 ---

@Allgeier, "gescheite Renten" zahlt wer ... Thailand?
Die jungen Deutschen schimpfen auf die unersättlichen Rentner, die
Rentner schimpfen auf das sinkende Rentenniveau. Ausländer sollen
auch nicht kommen und arbeiten/einzahlen dürfen - deine Lösung?

Die Globalisierung ist Schuld, ach, wie einfach. Genau dieser haben wir aber
unseren "Export-Reichtum" u.a. zu verdanken. Schau dir mal markt-abgeschottete
Länder an und ihren Lebensstandard. Schlagworte gibt es viele, aber Alternativen?

--- Ende Zitat ---

Wieviel Geld wird jedes Jahr sinnlos in der EU Buerokratie verschwendet?
Bankenrettung, Schweinepest und was weiss ich alles noch was mit Steuergeldern subventioniert wird. Wenn diese Geld alles in die eigene Wirtschaft fliessen wuerde.
Schau dir doch das Steueraufkommen in Thailand an. Gerade ist Reisernte. Frag mal den naechsten Bauern wieviel Steuern er zahlt?
Und nun Deutschland. Schwubs, 50 % vom Lohn geht schon mal weg. Und das ist erst der Anfang.
Es gibt bestimmt Statistiken die zeigen wieviel Arbeiter es braucht um einem Rentner das gleiche Geld zu geben als wenn er arbeiten wuerde. Und auf das hin muss hald hin gearbeitet werden vom Staat.

Globalisierung:
Fuer was brauchen wir das Soja aus Suedamerika? Oder Schaf aus Neuseeland oder Kartoffeln aus Frankreich oder Erbeeren im Winter aus China. Luxusdinge die man nicht zum Leben braucht. In erster Linie geht es um die einheimische Wirtschaft.

Oder dieses sinnlose Freihandelsabkommen mit den USA. Soll dafuer die Globalsierung stehen? Oder das wir die Gefluegelindustrie in Afrika mit der EU Subvensitionspolitik zerstoeren?
Oder das man das Tiermehl in Deutschland verbrennt und verbietet, es aber gleichzeitig auf Thailand exportiert. Hier werden die Huehner damit gefuettert und gehen als Brustfilet wieder auf Deutschland.
Fuer sowas brauche ich keine Globalisierung. Hier ist es wichtig nationale Interessen zu schuetzen. Dann ist der Neid der globalisierten Welt einem gewiss.

Der ornarnong hast an anderer Stelle geschrieben. Aber hier passt die Antwort besser


--- Zitat von: ornarnong am 12. Dezember 2014, 12:58:22 --- Wenn
der Reis absäuft gibt es Geld vom Staat. Wenn er vertrocknet nicht ... ist das so richtig?


Falsch gibt auch Knete vom Staat aber nur bis max. 15 Rai. Hat 15'000 Baht gegeben und noch eine kleine Ernte. Dann gibt es nochmals was für das der Preis im Moment sehr schlecht ist. Wieviel weis ich noch nicht dürfte aber auch nur für 15 Rai geben.

Was mich immer wieder wundert woher hat Thailand diese Knete denn die ganze Infrastruktur ist doch über alles gesehen gar nicht mal so schlecht. Klar gibt es bessere und schlechtere Strassen gibt aber überall.
Schönen Tag noch

Grüessli Rene

--- Ende Zitat ---

Wo kommt denn das ganze Geld her oder anderst gesagt wo geht das ganze Geld in Deutschland hin damit man einem Rentner nur 700 Euro Rente zahlen kann.
Die Thais haben ein geringes Steuereinkommen, aber es gibt Krankenhaeuser und Schulen. Internet gibt es auch fast ueberall und in jedes Nest kommt man mit dem Bus. Ueber die Qualitaet laesst sich streiten, wichtig ist das es erst einmal vorhanden ist.

Nato, EU dort verschwinden Deutschlands Milliarden.
Also raus aus diesen Organisationen und fertig.

arthurschmidt2000:

--- Zitat ---Frag mal den naechsten Bauern wieviel Steuern er zahlt?
--- Ende Zitat ---

Aber trotzdem kann der sich keinen Urlaub in Thailand leisten. Interessanterweise koennen aber viele Menschen, denen 50% ihres Lohnes vom Staat weggenommen werden, das.

Tommi:

--- Zitat von: Allgeier der 2. am 12. Dezember 2014, 12:41:29 ---Ueber die Qualitaet laesst sich streiten, wichtig ist das es erst einmal vorhanden ist.
--- Ende Zitat ---

Müssen wir nicht ... die Qualität könnte allerdings auch mit Steuereinnahmen zu tun haben. :-)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln