Thailand-Foren der TIP Zeitung > Thailands Geschichte

alte und seltene Geldscheine aus Siam/Thailand

<< < (5/6) > >>

schiene:
Die 5 Ticals Geldscheine waren von  1902-1925  in Gebrauch und wenn ich nicht irre
nur einseitig bedruckt


Helli:

--- Zitat von: schiene am 24. Juli 2021, 09:20:00 ---Die 5 Ticals Geldscheine waren von  1902-1925  in Gebrauch und wenn ich nicht irre
nur einseitig bedruckt

--- Ende Zitat ---
"Tical" war die englische Bezeichnung der Thai-Währung
https://dewiki.de/Lexikon/Baht#Die_ersten_Banknoten

schiene:
1 Tical aus dem Jahr 1923


schiene:
Google Übersetzung:
Quelle:FB
Das letzte Originalkunstwerk, das von Thomas de la Rue & Company, Limited, London produziert wurde, ist am 10 März 1969 datiert, nur wenige Monate bevor die Bank of Thailand, Note Printing Works, ihre erste Banknote angekündigt hatte. Der Zettel wäre Teil der zehnten Serie von Thai Banknoten gewesen, wenn sie in Umlauf wäre. Das Kunstwerk trägt die Konfession von 800 Baht, auf der Obverse haben ein Bild des Porträts des verstorbenen Königs Bumibol, Rama IX, und auf dem Rückwärtsgang ist ein Bild von Wat Benchamabophit Dusitvanaram, auch bekannt als Marmortempel, im Dusit-Viertel von Bangkok.
Die Notiz enthält das Präfix B1, das entspricht der 100 Baht-Notiz, die in Umlauf gebracht wurde. Viele fragen sich, warum die Konfession 800 Baht ist? Wahrscheinlich ist es so, dass 1949 eine 1.000 Baht-Note produziert wurde, aber nie in Umlauf gebracht wurde, weil sie zu Inflation führen könnte. Meiner Meinung nach ist dies das beste entworfene Kunstwerk de la Rue. für Thailand produziert. Schade, dass es nie in Umlauf gekommen ist. Dieses EINZIGARTIGE Kunstwerk ist in meiner Sammlung.
https://www.facebook.com/groups/siamesememories/?multi_permalinks=4396433473754757&notif_id=1628481722845720&notif_t=feedback_reaction_generic&ref=notif


schiene:
Ein 1 Baht Schein aus dem Jahr 1939



Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln