Thailand-Foren der TIP Zeitung > Die Ewigen Jagdgründe

Kein Nachruf zum Tode von Peter Schmid

<< < (9/9)

Roy:
Weil mir gerade noch einmal der Beitrag von Naithon ins Auge fiel...

Im TIP stand keine Lüge.

Im Fall Peter Schmidt habe ich die Email Korrespondenz und persönliche Information eines WIRKLICHEN Freundes von ihm, der ihm die letzten Schuss Morphium bezahlt hat, weil er geheult und geschrien hat wie ein Kind.

Der Satz "Die lassen mich hier verrecken wie ein Tier", ist von Peter Schmidt selbst.

Wer meint, was im TIP stand, sei eine Lüge gewesen, der soll mich besuchen, und das vorher hier ankündigen, damit ich die Zeugen benachrichtigen kann.

Ich lag selbst auf einem solchen Gemeinschaftszimmer, wo zwischen und unter den Decken die wirklichen Freunde bzw Verwandte úbernachten.

Ich habe diejenigen, die schreien und elend verrecken, ohne Vertraute in der Nähe, selbst gesehen und gehört.

Das war bei meiner 2. Operation voriges Jahr, wo ich kein Einzelzimmer bekommen habe. Zugesagt war es, aber TIT... besetzt. Die anderen Patienten wurden wohl nicht rechtzeitig gesund oder sind dummerweise nicht gestorben...

Doch ich bekam täglich Besuch von meiner Familie und einen eigenen Pfleger haben sie auch bezahlt 250 Baht pro Tag/Nacht.

Die laufen dort dienstbereit herum und warten auf Kundschaft...

Soviel war offensichtlich Peter Schmid nicht wert...

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln