ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.  (Gelesen 57551 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.619
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #210 am: 06. September 2020, 02:47:13 »

Stiefttochter hat am Freitag ihr Schengen-Studiumvisa bekommen. Nach MUC gehts am Dienstag-Abend mit Austria Airways über Wien.

Bei uns ging es relativ schnell, nach ca. 5 Tagen nach der Antragstellung kam schon der Anruf, dass alles fertig ist. Einzig wurde als Auflage auferlegt, dass sie mindestens 6 Monate DE Krankenversicherung nachweisen muss. Das ist schon ein wenig blöd, denn normal macht man das hier so nicht. Ergo meldet man sich an bei einer KV und die gilt dann so lange wie das Studium.

Da sie ja erst am 1.10. mit dem Master Studium anfängt, hatten wir für die 3+ Wochen ab 9.9. anfangs eine KV in TH abgeschlossen, der Plan war dann sie hier anzumelden, wenn sie da ist - da über 25 fällt Familienversicherung flach. Über eine Vollmacht von ihr, konnten wir dass dann doch vorziehen und alles war in Butter.

Allerdings: Eine Studienkollegin von ihr mit dem gleichen Visa, alles eingereicht auch KV mit Vorschuss wartet schon seit mehr als 4 Wochen auf Antwort von der Botschaft ...
Gespeichert

asien-karl

  • Gast
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #211 am: 29. Oktober 2020, 17:25:55 »



Also wenn das die runde in Thailand macht sind Deutsche demnächst die Beliebtesten Fische im Teich die es von den Mädels & Ladymädels zu fischen gilt!
 :-*  :-*

Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #212 am: 29. Oktober 2020, 17:48:27 »

Joke, oder?
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.834
  • alles wird gut
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #213 am: 29. Oktober 2020, 18:48:44 »




                     Wir haben doch nicht den ersten April oderrr ??? :o {[ {+ {/

Gespeichert
Gruß Udo

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 388
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #214 am: 29. Oktober 2020, 19:03:30 »

Da freuen sich aber auch viele Goldstuecke.

Jektor
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.541
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #215 am: 29. Oktober 2020, 19:10:12 »

Zitat
Wir haben doch nicht den ersten April oderrr ??? :o {[ {+
Bei Merkel haben wir leider NICHT den 1. April das ganze Jahr hindurch
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.849
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #216 am: 19. Dezember 2020, 04:25:26 »

A bisserl  Kultur zum 250 jährigen :

https://twitter.com/i/status/1339876336303665154
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.849
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #217 am: 26. Mai 2021, 12:56:38 »

Der "Charge d'affaires" der deutschen Botschaft zu Impfungen in Thailand:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3096250877269409&id=100006535815147
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.541
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #218 am: 03. Juni 2021, 12:44:16 »

ich habe für meinen jüngsten Sohnemann (13 Jahre) bei der Botschaft einen neuen Paß beantragt, weil der alte abgelaufen ist und er demnächst nicht nach DL gehen wird.
Der letzte Paß wurde in DL ausgestellt. Voriger Paß vorgelegt, per Computer von dort das Geburtsregister eingesehen, fertig.
Kosten kamen per Rechnung

im Gegensatz hier in Bangkok:
Alter Reisepaß mit Kopien, Paß Original und als Kopie von mir und meiner Frau.
Ich und Frau müssen persönlich dabei sein.
Original und Kopie von Heiratsurkunde, von Heirats-Protokoll
Da Geburt in Bangkok ist er automatisch TH-Bürger.
Also noch den TH-Paß in Original und als Kopie.
Biometrisches Paßfoto nach hin und her und nach zögern gerade noch so akzeptiert.
Original und Kopie von Geburtsurkunde (Deutsche Urkunde)
--
dann ja wann war Ihr Sohn denn letztes Mal in DL ?
Wissen Sie denn nicht daß Sie sich in DL abmelden müssen wenn Sie länger als 6 Monate aus DL weg sind ?
(ein nachträgliche Internet Reserche sagt was anders !! )
Die Person sagt: ich muß eine Ordnungswiedrigkeit ausstellen und werde die zum Ordnungsmat Iher Stadt senden
Von dort werden Sie einen Strafzettel bekommen.
gekostet hat dieser Kinderreisepaß: Grundgebühr   € 37.50 + Auslandszuschlag € 21.00 + Unzuständigkeit € 37.50
zu bezahlen in TH-Baht knapp 4000
--
Ich enthalte mich des Kommentares ! --C

Ich hätte noch fragen sollen, ab ich bei vorrübergehender Abmeldung dann auch keine Steuern in DL mehr bezahlen müßte
sind ja blos monatlich um die 3000 €
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.668
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #219 am: 03. Juni 2021, 12:51:12 »


@karl

Tja, nicht nur der berühmte Österreichische Amtsschimmel wiehert auch hier in Thailand lautstark...

 --C

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.849
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #220 am: 03. Juni 2021, 13:03:07 »

@stephffart May 29

I have now confirmation that staff from German Embassy has been vaccinated with Johnson/Astrazeneca vaccines brought by diplomatic envelopes. Most EU embassies supposed to be. Still some EU embassies deny it officially. Why ? Because it might anger increasingly frustrated xpats

https://twitter.com/stephffart/status/1398477306276945925
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.849
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #221 am: 21. Juli 2021, 19:08:51 »

Derzeit keine Schengen - Visa :

@GERinThailand

Aufgrund behördlicher Anordnung muss das Visa-Annahmezentrum von VFS Global in Bangkok bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Eine Beantragung von Schengen-Visa in Bangkok ist derzeit nicht möglich.


https://mobile.twitter.com/GERinThailand/status/1417805639028334601


Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.849
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.403
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #223 am: 29. September 2021, 17:31:59 »

https://www.thaipbsworld.com/the-ambassador-h-e-georg-schmidt-ambassador-of-germany-to-thailand/
Irgendwo hab' ich Kritik gelesen an diesem VFS-Laden, dass thailändische Mitarbeiter auch hier das sonst übliche Verwaltungs-Teegeld eingefordert hätten.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.541
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Korrekte Bedienung durch die Deutsche Botschaft.
« Antwort #224 am: 06. Oktober 2021, 11:19:30 »

im Nachgang zu Antwort 218 hat sich gestern folgendes ereignet.
Ich bekomme ein Schreiben der Rentenversicherung, daß aufgrund einer Mitteilung der Meldebehörde die Rentenzahlung eingestellt wird, da ich ins Ausland verzogen sei.
Eine Rückfrage bei der Meldebehörde ergibt, daß aufgrund eines Schreibens der Deutschen Botschaft in Bangkok eine Meldeüberprüfung durchgeführt wurde. Laut einer Aussage von einer anwesenden Person, die gesagt haben soll, wir würden in Thailand wohnen, habe man eine Abmeldung und Umzug nach Thailand gemacht.
Denen werde ich erstmal in den Hintern blasen, wieso eine Abmeldung wegen irgendeiner Aussage, ohne Rückfrage an mich, durchgeführt wird.
Von einem Bekannten weis ich, daß er die Aussage bekommen hat, daß er als Grund- und Hausbesitzer gar nicht abmeldefähig sei.
Hat noch einer Infos, damit ich mein Schreiben entsprechend formulieren kann.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 18 Abfragen.