Thailand lokal > Pattaya und der Südosten

Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?

(1/8) > >>

Basy:
Auf der suche zur späteren Niederlassung in Thailand versuche ich noch eine alternative zu Phuket zu finden. Obwohl  es wohl darauf hinauslaufen wird möchte ich absolut sicher gehen das es wirklich für mich keine Alternative zu Phuket gibt. Bevor ich alle Nase lang den Umzugswagen bestelle. Dazu kommt noch das ich ein" wenig" an ihre Familie denken muss, von Phuket sind das 1350 km, von Rayong 650 km. Ob die Kleene dauerhaft glücklich ist wenns 1350 km zu ihrer Familie sind ,ist fraglich.
Es ist garnicht so einfach sich dauerhaft festzulegen wo genau es hingehen soll !

  Bisher habe  ich mir alle Gegenden angeschaut die nur annähernd in die engere Wahl gekommen sind.
  Hua Hin- nicht schön,
 Samui- sehr schön aber zu klein, evt. mit der Option später, so in 10 jahren
 Pattaya, war nur 3 Tage da, zu wenig um sich ein Bild zu machen - ersten Eindruck- nicht schön,
 Phuket - sehr schön, jedes Jahr 2 Monate da fühle mich dort ziemlich Wohl aber hader mit mir zwecks der hohen Kriminalität
 Rayong ist diesmal dran,,,,,,,,,,,
 Andere Gebiete kommen für mich  überhaupt nicht in frage.
 Das Problem mit den unterschiedlichen Lebendshaltungskosten, sprich Phuket teurer als Pattaya oder so, ist für mich zweitrangig.


Meine Prioritäten: tropische Landschaft, ruhige Wohnlage aber trotzdem im städtischen Gebiet, nicht Dörflichen! ( ick bin Berliner  ;D ) nähe Touristengegend bis 10 km, nähe Strand bis 10 km, Hausmiete - 2-3 Schlafzimmer, inkl. Wasser max. 11500,-/ Monat von mir aus auch 1 Jahr Miete im voraus um den Preis zu drücken. Tesco/Lotus, Makro-Markt bis 10 km, Hospital bis 10km, Schule bis 5 km
Deutsche Grenze- von mir aus 30.000 km ;]

Evt. gibt es hier einige die in Rayong leben oder gelebt haben und vor und nachteile kennen bzw. mir Denkanstösse geben könnten.
Nach meiner Meinung, ohne das ich bisher dort war-  keine tropisches Landschaft,  ein wenig Kühler,  ein Wirtschaftszentrum Thailands,  soll günstiger sein als. z.b Phuket,  ist Tsunamiesicher :-)

Burianer:
Basy,  Tsunamisicher ja ?   aber nicht Chemiesicher.  In Rayong ist die Luft zum schneiden, viel Industrie,   Strand  nicht schoen, ? das was sich da mal gesehen habe , nicht fuer Farangs.
Im Vergleich zu Phuket,   kann man ganz und garnicht vergleichen.  In und um Phuktes Straende  hast Du viele Einkaufsmoeglichkeiten.
Malakor kann Dir sicher mehr erzaehlen.
Weiter unten Koh Chang, ist auch nicht empfehlenswert.  Urlaub , mal 5 Tage ok.
Kenne keinen, der freiwillig in Rayong wohnt.

Basy:
Danke, ich hatte es mir schon fast gedacht.  [-]
An Phuket kommt man als Farang nur schwer vorbei. Ist schon ein schönes fleckchen Erde,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

malakor:
Da hast du Recht.

Ich wohne 5 km vom Strand, 10 km vom Lotus, 12 km zum Krankenhaus und zum dt. Konsulat, 17 km nach Phuket town und zur Immigration.
Ziemlich zentral.
Trotzdem sehe ich Berge und zum Stausee sind es Luftlinie 300 m, mit dem Fahrzeug 1 km.
Flughafen ist auch nicht weit.
Dass man auf einer Insel wohnt, merkt man gar nicht, es sei denn, man faehrt aufs Festland (2 Bruecken).

Allerdings: teuer ist es und die Kriminalitaet ist hoch, aber ich bin ja auch nicht (mehr) nachts unterwegs.  ;]

Pattayametzger:
@ Basy
Du darfst dir nicht die Stadtseite von Pattaya ansehen ,geh darksite und besser kannst du es gar nicht haben, sind bis zum Strand ca. 10 km, Krankenhaus, Shopping alles in kurzen entfernungen  und bei weitem nicht so teuer ,und so viel kriminalität wie auf der Pirateninsel. :) ;D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln