Thailand-Foren der TIP Zeitung > Hausbau und Renovierung

Ich will es ganz genau wissen...

(1/7) > >>

shaishai:
... und habe viele verschiedene fragen.

fangen wir mal an.

anhand welcher kriterien entscheidet man, ob man das haus auf eine bodenplatte baut
oder diese skelett-bauweise, wie es zb schiene mit seinen häusern gemacht hat?

Bruno99:
Hast du schon mal was anderes als Skelettbauweise in Thailand angetroffen ? ... gilt auch fuer Holzhaeuser.

(Streifen) Fundamente wie wir sie in DACH giessen, finden in TH keine Verwendung, die Statik wird von den Saeulen uebernommen, Waende tragen keine Gewichte.

shaishai:
achso, ok.

hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt oder ich verstehe es nicht.
mein haus steht auf einem ca. 30 cm dicken fundament.

schienes häuser fangen ja auf ca. 1m höhe an. dort ist aber der boden nicht 30 cm dick, oder?

namtok:
Das hängt wohl stark vom Untergrund ab, im Bangkok und Umgebung eher nicht, aber die leichten Anhöhen  der "Darkside" des Seebades sind fester, harter Boden auf die man schon ein Fundament legen und darauf aufbauen könnte.

shaishai:
@namtok

aha ok, hängt vom untergrund ab?

stand dein haus in pattaya nicht auf einer dicken bodenplatte?

mein haus ist sicherlich auch skelett-bauweise, habe mich wohl falsch ausgedrückt.
mir geht es um die bodenplatte/fundament.

ich versuche es nochmal:
die häuser sind wohl alle skelett-bauweise, d.h. säulen werden tief in den boden gerammt und tragen die statik.

wovon hängt die dicke der bodenplatte ab?
warum ist mein haus auf einer 30cm bodenplatte?
wie dick ist die bodenplatte bei schienes häusern auf ca. 1m höhe?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln