Thailand-Foren der TIP Zeitung > Kultur, Veranstaltungen, Bücher, Filme, Fernsehen in und über Thailand

Duisburg hat ein Wat

(1/3) > >>

heibre:
Anfang März wurde in Duisburg Wat Buddha Samakkee eröffnet:











malakor:
Moscheen und Wats werden neu gebaut, Kirchen geschlossen.
Das ist das neue Deutschland.

Lung Tom:

Da haste, wie bei vielen anderen Deiner Beiträge auch, Recht!

Aber die Kirchen tun auch alles dafür, das die Deutschen ihnen den Rücken kehren. Leider konnte die Christianisierung damals nicht aufgehalten werden. Besonders spucke ich auf "Karl den Großen" - den Sachsenschlächter  {/

Schaut man mal, wer so Karls-Preisträger ist, so scheint mir das eher eine Liste von Vaterlandsverrätern und Schlimmerem zu sein:

https://www.karlspreis.de/de/preistraeger

(ein paar Ausnahmen sind auch darunter)

Für die Moscheen sorgt freilich die Mutti - bzw. die, die sie führen.

Aber die ist ja oben auch dabei, somit ist der Kreis rund...

 >:

Helli:
Hhm., ich will das niemand madig machen. Wer will, der soll!

Aber:
Ich war mit der Gattin im buddhistischen Kloster in Wassenach (beim Laacher See, Rhld.-Pfalz).
Beim Eintritt wurde bereits um eine Spende gebeten (ich bin daraufhin wieder raus gegangen).
Resümee der eigentlich gläubigen Gattin: brauchen wir nicht mehr hin, die wollen nur Geld!
Meine (persönliche) Meinung: Religionen sind alle gleich, es geht um Geld und damit um Macht!

Suksabai:

--- Zitat von: Helli am 21. März 2020, 19:45:37 ---Meine (persönliche) Meinung: Religionen sind alle gleich, es geht um Geld und damit um Macht!

--- Ende Zitat ---

Möchte ich aufgrund meiner persönlichen Meinung präzisieren:

die Religionen unterscheiden sich schon - nur das "Bodenpersonal" ist überall das gleiche parasitäre Gesindel...

 ;]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln