ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand  (Gelesen 5620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Khun Tan

  • Gast
Re: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand
« Antwort #30 am: 22. August 2015, 09:51:14 »

Die für den Schutz von Wildtieren zuständige Behörde lässt 2,1 Tonnen Elfenbein im Wert von 100 Millionen Baht vernichten.

Darunter sind bis zu zwei Meter lange Stoßzähne von Elefanten. Die 2,1 Tonnen wurden überwiegend vom Zoll beschlagnahmt und stammen von afrikanischen Elefanten. Das Elfenbein wird zerkleinert und im Industriegebiet Bang Pu der Provinz Samut Prakan bei hohen Temperaturen verbrannt...

Der Farang /de/pages/ueber-zwei-tonnen-elfenbein-werden-vernichtet?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
Gespeichert

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand
« Antwort #31 am: 22. August 2015, 21:07:05 »

Die 2,1 Tonnen wurden überwiegend vom Zoll beschlagnahmt und stammen von afrikanischen Elefanten. Das Elfenbein wird zerkleinert und die 900 kg im Industriegebiet Bang Pu der Provinz Samut Prakan bei hohen Temperaturen verbrannt...

 {--
Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand
« Antwort #32 am: 27. August 2015, 21:55:25 »

Hi Ullrich,  ;}  so wirds wieder sein....

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Khun Tan

  • Gast
Re: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand
« Antwort #33 am: 28. August 2015, 15:07:14 »

Thailand schickt 14 geschmuggelte Orang Utan in ihre Heimat Indonesien zurueck.

Warum brauch man dafuer 5 Jahre, die Tiere wurden bereits 2010 in Kaefigen in Phuket entdeckt? :-)

http://www.news24.com/Green/News/Thailand-to-return-smuggled-orangutans-to-Indonesia-after-five-years-20150827
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand
« Antwort #34 am: 28. August 2015, 19:30:37 »

Hi, sie sind in einem Privatzoo gefunden worden auf Phuket, und es brauchte 5 Jahre sie wieder "auszuwildern"....

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Khun Tan

  • Gast
Re: Illegaler Handel und Schmuggel von Wildtieren in Thailand
« Antwort #35 am: 28. August 2015, 20:13:41 »

Das ist so nicht ganz korrekt. ]-[

Die Orang Utan wurden in Kaefigen am Strassenrand gefunden, und man vermutet das sie an einen Privatzoo geliefert werden sollten.
Die Tiere waren 5 Jahre in einem Wildgehege (von unbestimmter Groesse) in Thailand untergebracht.

Bei meiner Frage nach den 5 Jahren war ich leider selber nicht allzu praezise. Gemeint war eigentlich, warum es so lange dauert, bis sich die beiden Laender einigen, und Indonesien dann doch letztendlich einer Kostenuebernahme fuer den Transport zustimmt.

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 19 Abfragen.