ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lung Tom`s Welt  (Gelesen 44478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Raburi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #255 am: 28. September 2021, 09:13:52 »

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.393
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #256 am: 28. September 2021, 16:53:03 »

Früher wurde der Khwaai ja zur Feldarbeit genutzt. Und da heute viel mehr mit dem Traktor gearbeitet wird, verschwindet er leider mehr und mehr - meine Wahrnehmung.
Der Bestand, der in Thailand durch Traktoren wegfällt, kommt in Europa (z.B. in Italien) durch die Esskultur (Mozzarella-Käse) wieder dazu!
https://de.wikipedia.org/wiki/Mozzarella
https://auerochsenfleisch.de/wasserbueffel/
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.426
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #257 am: 05. Oktober 2021, 17:58:14 »


Letztens hatte ich ja im Thema Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=10823.msg1381855#msg1381855

berichtet, das ich die Bremsbeläge wechseln ließ. Aber die Bremsscheibe war auch schon angeschlagen. Hab eine Neue direkt beim Händler besorgt, ca. 575 THB. Das Wechseln hat dann 20 oder 50 Baht gekostet. Ist eigentlich nicht schwierig, wenn man das richtige Werkzeug hat. Die alte Bremsscheibe hab ich mitgenommen, die kann noch mal aufgearbeitet werden. Hab ich also für den Fall der Fälle eine auf "Reserve".

Vor etwa zwei Wochen hab ich mir mal wieder einen Nagel eingefahren. Und immer im Hinterrad...Das Flicken hat 50 THB gekostet. Aber: der Reifen war schon gebrochen...hab ich erst später gesehen bzw. meine Frau hat mich drauf aufmerksam gemacht. Gleich noch mal hin und neue Reifen aufziehen lassen  - vorn auch, das waren noch die Originalreifen vom Kauf - also schon etwa sechs Jahre alt. Ist mir zu unsicher. Mein Mopedchen macht knapp 100 mit Rückenwind - und da spar ich sicher nicht an einem ordentlichen Reifen...



Preis vorn und hinten inkl. Montage THB 1.600

Gestern klapperte es hinten wie wild (ist etwas übertrieben, aber mir war etwas unwohl ob des Geräusches). Hab abends erst mal den Kennzeichenhalter überprüft, ok, daran kanns nicht liegen.

Also heute vormittag erst mal das Mopedchen gewaschen und noch mal überprüft. Die Aufhängung des Auspuffs hatte Spiel:



.....wie es immer so ist, Schraubenschlüssel Groeße 11 und 14 koennt ich einen Handel aufmachen...Groeße 12 nicht vorhanden {{

Naja, bin zum Laden um die Ecke gefahren, hab für THB 35 den richtigen Schlüssel erstanden



- wenns mir auch scheint, als hätten sie einen Farang-Aufschlag von 5 Baht genommen, aber ich hätt auch 50 bezahlt. Direkt festgezogen, und jetzt ist wieder alles schick !!!

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.426
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #258 am: 20. Oktober 2021, 18:03:35 »


Der Wasserstand des Kwai Yai war ja die letzten Tage schon etwas hoeher, aber der nächtliche Anstieg um etwa 70 cm kam doch etwas überraschend. Die Pumpe haben wir heute vormittag dann, halb unter Wasser stehend, ausgebaut. Falls was ist, wird sie repariert, oder eine Neue angeschafft. Da gibt es in der Tat Schlimmeres. Gesehen in den letzten Tagen in Filmen, die mir meine thailändischen Kumpel geschickt haben. Aus Bho Ploi, wo Pickups total unter Wasser standen, oder aus einer Villen-Siedlung, wo die Objekte aktuell direkten Wasserzugang haben (Wasserstand knapp auf 1.Etage)...Das Wetter war heute Klasse, super Sonne: konnte man mal die "Wäsche-Halde" abbauen und wieder Tee trocknen. Aufräumen war auch angesagt, ein paar Teile sind durch das Hochwasser schon weg geschwommen...



Die kleinen Dinge alle weggeräumt, die Sitzmoeglichkeiten auf den Tisch und den Tisch festgebunden - für alle Fälle. Elektrokabel etwas hoeher gehängt, sollte sich ein stärkerer Anstieg abzeichen, muss ich noch mal "nacharbeiten".

Hab gerade mit dem Nachbarn - der sehr gut vernetzt ist - gesprochen, der meinte in zwei Tagen würde das Wasser wieder zurück gehen. Na, woll mal sehen, wenns nicht weiter regnet sind die Chancen gut.







Der Nachbar hatte ja alles schoen verstärken lassen und eine prima Mauer hochziehen lassen  {* - hat aber leider nicht gereicht, jetzt hat er einen Teich vor seiner Mauer:



War, wie eigentlich jeden Tag, auch kurz in Nong Bua - ist flussabwärts - da hats auch ganz schoen reingeschlagen:







Von den Terassen nichts mehr zu erkennen.

Mal sehen, was die nächsten Tage bringen. Unruhig bin ich nicht. Allerdings ist das "Rauschen" des Flusses in der Stärke schon etwas ungewohnt....

Schoenen Abend alles Lesern,

 [-] Lung Tom

Gespeichert

experte

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #259 am: 20. Oktober 2021, 20:53:23 »

Zitat
Die Pumpe haben wir heute vormittag dann, halb unter Wasser stehend, ausgebaut. Falls was ist, wird sie repariert, oder eine Neue angeschafft

Ich habe hier am Brunnen eine mitshubishi landpump 1-phasig mit 3PS. Die war jetzt 2mal komplett unter Wasser (1/2 m). Danach 1 Tag trocknen lassen - funktioniert einwandfrei.
Gespeichert

Raburi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #260 am: 21. Oktober 2021, 05:34:10 »


Morgen Lung Tom
Ich wünsche dir, dass dein Nachbar recht behält
und der Wasserstand bald wieder sinkt. [-]
Gruss  René
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.426
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #261 am: 21. Oktober 2021, 18:42:17 »


Danke für Eure Wünsche und Informationen.
Meine Pumpe ist ebenfalls von mitshubishi; das mit dem Trocknen habe ich so auch gemacht, fehlt noch der Funktionstest, bin jetzt aber zuversichtlich...  ;}

Gestern abend war zunächst erst mal der Hoechststand, ist jetzt etwa 20-30 cm runter, aber schätze mal noch einen halben Meter zu hoch.

Hier noch ein aktuelles Foto:



Schoenen Abend, Kollegen.. [-]
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 22 Abfragen.