Thailand-Foren der TIP Zeitung > Mein Tagebuch

Nompang - Umzug nach und Leben auf Phuket

<< < (303/303)

nompang:
Ein Lausbub und keine 50jährige Frau. Unserem mittleren Enkel würde ich das auch Zutrauen.

nompang:
Heute war der 2. Schuss dran.

Geo hatte einen Termin im „Obotscho“, das ist das Provinzspital von Phuket.

Also musste Pong mich begleiten, irgendwer muss ja die Papiere ausfüllen und die Schwiegertochter ist in Bangkok beim anderen Enkel.

Pong ist hier und hat wenigstens ein paar Taxifahrten. Immerhin ein kleiner Verdienst. Ich habe Geo gefragt, ob Sie Kost und Logis bezahlt, nein du… :(

Pong war es peinlich mit mir. Die Leute könnten meinen er sei mein „Toyboy“. :] Das war jedenfalls mein Eindruck. Bei der Schwiegertochter war das kein Problem, Luk Küng, könnte meine Tochter sein.

Als ich an der Reihe war, fragte ich nach Sinovac. Nein, heute haben wir nur Astra… Kein Problem, dann gehe ich wieder. Das wollte die Ärztin aber nicht zulassen und schickte eine Schwester das gewünschte zu holen. Nun habe ich 2x Sinovac und mich beim Impf-Team bedankt. ;}

Eigentlich dachten die Thailogisch. Wenn das eine nicht da ist, nehmen wir was vorhanden. Oft erlebt und wenn wichtig unterbunden. Kleines Beispiel, schon mal erwähnt:

In den Bad- und Duschräumen brauchten wir Badetuchstangen. Damit die Tücher gut trocknen, müssen diese 80cm lang sein. Müssten bei Home-Pro bestellt werden, ca. 3 Wochen Lieferfrist. Da sind wir wieder in der Schweiz.

Meine Liebste:

Also 60cm, die sind vorhanden. Mit Mühe konnte ich Sie vom Kauf abhalten und auf die nächsten Ferien vertrösten. Per Zufall im Super Cheap die 80er gefunden.

Übrigens waren diese 80cm praktisch bei allen Kunden ein Thema, wenn es um Bäder in Mietwohnungen ging. Wenn ich jedoch fragte was sie zuhause haben…. logisch 80cm. Und die wurden auch bestellt. :-)

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln