ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.  (Gelesen 4519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.651
Re: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #30 am: 14. Januar 2021, 10:25:04 »

Ein Steckenpferd reiten,kann teuer werden.

Also gut,64 Millionen und keinen Cent mehr,sagte der eine Herr.Der andere Herr sagt da-
zu: Einverstanden,alles andere machen unsere Anwaelte.

Das Objekt,das den Besitzer damit wechselt,hat 4 Beine,einen Schweif,stehende Ohren
auf einen grossen Kopf und hoert auf den Namen "Fusaichi Pegasus".

Verkaeufer war ein japanische Milliardaer,Kauefer ein irischer Milliardaer,die ein gemein-
sames Hobby haben - naemlich Pferde.

Ein anderer Herr aus den Emiraten faehrt ebenfalls auf Pferde ab.Inflationsbereinigt
hat er persoenlich 100 Millionen fuer den Kauf von Pferden ausgegeben und nocheinmal
30 Millionen,wo sein Gestuet als Kaeufer aufgetreten ist.

Das Gestuet des Emir von Dubai ist in England.Das Gestuet mit dem Namen Godolphin,
ist eine weitreichende Anlage mit Weideflaeche,Stallungen,Reha - Center fuer die 4-Bein-
er etc.etc.

So etwas kostet Geld.Die Kosten werden niemals durch die gewonnen Preisgelder aus-
geglichen und mit der Zucht alleine geht es auch nicht.

Paul Schockemoehle hat den Wunderhengst Totilas fuer 10 Mio. gekauft und wollte ihn,
als 10-jaehriger zur Zucht verwenden.
Doch Totilas hat es vorgezogen,das Zeitliche zu segnen und hat sich in den Pferdehimmel
verabschiedet.Er wurde nur 20 Jahre alt.

Der Deckpreis lag wahrscheinlich bei 30.000 Euro pro Durchgang.Ausserdem wurde eine
Samenbank aufgebaut,die jedoch schon dem Ende zugeht.

Summa summarum ein Defizitgeschaeft.

Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktoum,Herrscher von Dubai,wird wahrscheinlich
sein Gestuet (samt edlen Pferden) abschreiben muessen,wenn er die Forderungen seiner
Frau nicht erfuellt,und sie die Versteigerung einleitet.

Erfreut wird er gerade nicht sein,aber der Verlust des Gestuets wird ihn nicht das finanz-
ielle Genick brechen.

Unsereiner kann da nicht mithalten und wenn man sich schon mit Tierzucht als Hobby
anfreundet,soll man mit Brieftauben anfangen.

Jock


Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.651
Re: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #31 am: 20. Januar 2021, 09:16:46 »

Der Gesang des Kaviars

Ein Kaviar kann singen ?

Ja,behaupten die Gourmets und es klingt schoener als eine Opernarie von der Sopran-
istin Anna Netrekova gesungen.

Unterm Singen eines Kaviars versteht man das Geraeusch,das entsteht,wenn man eine
kleine Portion des Belugakaviars aus der Dose hebt.
Es ensteht dabei ein leises,schmatzendes oder knisterndes Geraeusch.

Der Beluga- Kaviar ist eine teure Delikatesse aber nicht selten im Handel angeboten.

Die seltenste und auch teuerste Sorte ist der Almas - Kaviar,der von 60 - 80 jaehrigen
Stoeren geerntet wird und das Kilo 30.000 Euro kostet.
Bei dieser Sorte sind die Eier weiss bis elfenbeinfarben,im Unterschied zu anderer Sorten,
die schwarz/grau bis roetlich sind.Die Korngroesse sind 3,5 mm.

Weltweit kommen nur ca.25 Kg.auf den Markt,die in goldenen Dosen verpackt werden
und frueher nur fuer den Schah von Persien vorbehalten waren.

Es ist nicht jedermanns Sache,rohe Fischeier zu essen.Aber wenn doch,dann weiss man,
wie mit dem Besteck umzugehen ist.

Niemals darf Kaviar mit metallernen oder silbernen Loeffel gegessen werden.Das ver-
dirbt den Geschmack.
Zugelassen sind Bestecke,die aus Perlemutt oder Elfenbein bestehen,aber auch aus
Porzellan oder Kunststoff.

Der geuebte Kaviar -Geniesser wird den Rogen mit der Zunge am Gaumen zerdruecken,
wobei er den Kaviar noch mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinert.

Der Begriff "Drueckeberger" gewinnt so eine ganz andere Bedeutung.

Blinis werde dazu gereicht und die passenden Getraenke sind eiskalter Wodka,erlesener Champagner oder trockener Weisswein.
Leute,die Coca-Cola dazu trinken,outen sich als primitive Neureiche,die meist eine Phobie
vor dem Sozialismus haben.

Die besten Bezugsquellen fuer Kaviar sind das "Caviar House & Prunier" am Piccadilly-
Circus und "Petrossian" in Paris.

Auch bei REWE und Lidl ist "Kaviar" im Angebot."Deutscher Kaviar" steht auf den Be-
haeltnissen.

Allerdings ist da der Rogen nicht vom Stoer,sondern vom Seehasen und sonstigen Was-
serbewohnern,die noch dazu eingefaerbt wurden.

Jock



Gespeichert

asien-karl

  • Gast
Re: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #32 am: 20. Januar 2021, 12:43:12 »

Blinis werde dazu gereicht und die passenden Getraenke sind eiskalter Wodka,erlesener Champagner oder trockener Weisswein.
Leute,die Coca-Cola dazu trinken,outen sich als primitive Neureiche,die meist eine Phobie
vor dem Sozialismus haben.
Bin ich froh das ich mich nichts aus Cola mache.  :]
Sonst wär ich ja ein Angsthase vor dem Sozialismus.  :]

Aber dem Zeug kann ich nichts abgewinnen, mag sein das es am Getränk lag das für normal mit auf dem Tisch kommt.
Reisschnapps. Normal gönnt man mir eine Sonderstellung, ich darf Bier Trinken.  :-)

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.010
Man versehe mich mit Luxus. Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #33 am: 20. Januar 2021, 17:23:46 »

Ja, behaupten die Gourmets und es klingt schoener als eine Opernarie von der Sopranistin Anna Netrekova gesungen.
Jock

Heißt die so? Wohl eher: https://de.wikipedia.org/wiki/Anna_Jurjewna_Netrebko
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.651
Re: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #34 am: 20. Januar 2021, 17:58:12 »

@Helli

Richtig - Anna Netrekova,sogar eine Oesterreicherin.

Jock
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.651
Re: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #35 am: 25. Januar 2021, 11:04:32 »

Wie die Eliten Regenschirme kaufen

Ich hatte schon unterschiedlichste Regenschirme in meinem Leben.

Vom "Knirps" bis zu den gebraeuchlichen schwarzen Herrenregenschirme bis zu den
bunten,die die Damen bevorzugen.

Ich liess mich sogar demuetigen,indem ich ein Exemplar mit dem Firmenlogo eines
Sonnenschutzcremeherstellers durch die Strassen trug.

Aber wegen des Regengusses,liess ich meinen Stolz beiseite.

Fast alle meine Regenschirme sind mir abhanden gekommen.Einer wurde mir im Kaf-
feehaus gestohlen,einen vergass ich in der Eisenbahn,die,die ich verborgt habe,kamen
niemehr wieder zurueck und einige holte der Wind.

Also werde ich,wenn ich wieder in Wien bin,auf die gleiche Art wie die Eliten ihren
Regenschirm kaufen,um es ihnen gleichzutun.

Ich stelle es mir so vor,ich bin in der Stadt unterwegs und Regen zieht heran.Ich be-
trete den edlen Laden,zeige auf ein Modell und frage nach den Preis.

400.000 Euro ist die Antwort,ich sage o.k.,zahle mit der Bankomatkarte,oeffne die
Autotuere,entnehme den Regenschirm und gehe meiner Wege.

Die "Huelle" des Schirms,lasse ich zurueck.

Die "Huelle"oder das Etui hat an der Motohaube die "Emily"und irgendwo ist die Pla-
kette mit dem "RR"platziert.Ist knapp 2.500 Kg.schwer und das Interieur ist purer
Luxus.

Es bringt nicht viel,das alles aufzuzaehlen - es ist einfach alles da.Der naechste "Ghost"
soll sogar noch edler sein.

Ja,die von Rolls Royce lassen sich nicht lumpen und in jeden Wagen ist ein Regen-
schirm in der Griffweite der Tuere leicht zu finden.Worauf sich die akademische Frage stellt,habe sie den Regenschirm eingebaut oder haben sie das Fahrzeug um den Regenschirm herum gefertigt.

Ich glaube,die zweite Version ist zutreffend und der Dreh - und Angelpunkt ist der
Schirm mit dem silbernen Knauf,um den sich der Motor und die Karosserie dreht,wie
die Erde um die Sonne.

Das erklaert auch,warum keine genauen Informationen,ueber die Fahrzeugsdaten be-
kannt gegeben werden und Interessenten,die laestige Fragen nach Geschwindigkeit,
Luftwiderstandswerte,Pferdestaerke oder Verbrauch stellen,werden mit einem Wort
zur Vernunft gebracht.

Das Zauberwort heisst: " Ausreichend ".

Der Regenschirm ist wahrscheinlich das Geheimnis,dass Rolls Royce ein unvergleich-
liches Image aufgebaut hat und deren Erzeugnisse an jedem koeniglichen Hof in Ver-
wendung stehen.
Gerade die aelteren Modelle,die als Oldtimer gelten stehen hoch im Kurs.

So soll auch der gelbe Rolls,in der,der Insasse in seiner weissen Galauniform,der po-
lierten Orden samt Saebel gut zur Geltung kommt,bei einer finanziellen Transaktion
eine Rolle gespielt haben.(Aber Genaues weiss man nicht)

@Jock haette dafuer allergroesstes Verstaendnis,denn ein Gentleman ohne Regen-
schirm,ist kein Gentleman.

Jock













Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.651
Re: Man versehe mich mit Luxus.Auf Einfaches kann ich verzichten.
« Antwort #36 am: 16. Juli 2021, 09:36:03 »

Die Meldung ging flugs um den Globus

Prinz Charles trat in eine Kuhflade,war die Botschaft,die die Menscheit erschuettern
soll.

Dabei ist diese Meldung grausam verkuerzt.Richtig sollte es heissen,dass Prinz Charles,
perfekt gekleidet,in diese stieg.

Dem war auch so.Der elegante Herr hatte einen khakifarbenen Anzug an und trug
neben einer passenden,farbfrohen Krawatte ein dezentes Einstecktuch.

Da passte einfach jedes Detail.Der Anzug hatte genau diesen Khakifarbton,der in der
Sonne nicht ordinaer glaenzt und nicht stumpf wirkt,wenn es dunkel wird.
Nur uralte Schneider in Indien,haben die Gabe und das sichere Auge,das richtige Tex-
til auszuwaehlen und erlernten dies von einem Urahn,der seinerzeit fuer die englische
Besatzungsmacht arbeitete.

Die Krawatte,die Prinz Charles trug,erweckte Hoffnungen bei mir.

Ist das Zeitalter,wo Fernsehmoderatoren sich dunkelbraune oder schwarze,mit aues-
sert dezenten Muster versehene Binder um den Hals banden,vorbei ?

Ein bisschen Farbe tut doch jeden Herren gut und wenn es nur die Krawatte ist.

Bei der Suche nach einer solchen waere ich beinahe verhaftet worden.

Ich gebe zu- ich bin ein Krawattenfetischist.Und als solcher betrat ich vor Jahren das
Kaufhaus C&A in Wien.

3 Stueck nahm ich vom Haenger und ging zum Spiegel.Hielt die ein vor die Brust,
dann die andere und schliesslich die Dritte.
Zwei davon gefielen mit gar nicht und das Stueck,die passend sein konnte,legte ich
ueber die Schulter.
Haengte die zwei Krawatten wieder auf,nahm zwei andere zur Hand,ging wieder zum
Spiegeln und probierte sie aus.

Nach einer ganzen Versuchsreihe,kaufte ich eine um 6,20 Euro und wollte das Kauf-
haus verlassen.

Da sprach mich ein burschikoser Herr an und bat mich in sein Buero.Er verdaechtigt
mich des Ladendiebstahls,eroeffnete er das Gespraech.

Ich drehte meine Taschen um,erbot dem Herren,mich splitternackt auszuziehen und
hielt den Kassenbon vor seine Nase.

Daraufhin verzichtete er die Gruene Minna zu rufen und murmelte eine Entschuldig-
ung.Er erklaerte auch,wie so es zu diesem unverzeihlichen Fehler kommen konnte.

Das Fernsehauge,das mich im Fokus hatte,verlor bei meinen oftmaligen Versuchen,
die schoenste Krawatte zu finden,die Uebersicht.

Da wuenschte ich mir,ich sei Prinz Charles.

Niemals wuerde er in Verdacht kommen,bei C&A etwas stehlen zu wollen.Weder eine
Krawatte noch ein Stecktuch.

Wobei ein Stecktuch zu stehlen,eine lukrative Angelegenheit sein kann.

Die ehrenwerte Firma Louis Vuitton bietet Stecktuecher zum Quadratmeterpreis von
2.880 Euros an.Versace ist eine Nummer teurer.

In dieser Preislage bekommt man schon einen Quadratmeter Bauland am Silbernen
See in Potsdam.
Gleich nebenan von Guenther Jauch und Dr.Gauland.

Jock








Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 19 Abfragen.