ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 17   Nach unten

Autor Thema: Neues aus Laos  (Gelesen 60532 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #105 am: 26. Januar 2015, 13:57:51 »

Hammer und Sichel am Mekong

Kontroverse Staudammprojekte. Wachsender Einfluss der Nachbarn Vietnam und China. Südostasiens Entwicklungspläne haben Laos aus dem sozialistischen Dornröschenschlaf gerissen. Energie und Rohstoffe versprechen eine bessere Zukunft und bereiten der marxistischen Regierung neue Probleme...

http://www.eurasischesmagazin.de/artikel/In-Laos-steht-die-marxistische-Regierung-vor-groszen-Problemen/15003
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #106 am: 07. Februar 2015, 16:00:55 »

Höhlenforscher Stefan Voigt - Eine abgefahrene Expedition nach Laos

http://www.derwesten.de/staedte/ennepetal/eine-abgefahrene-expedition-nach-laos-id10318072.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #107 am: 18. Februar 2015, 12:20:04 »

Blindgänger in Laos - Genug Bomben für 3000 Jahre

Vor 40 Jahren endete der Vietnamkrieg, doch im Nachbarland Laos tötet dessen Erbe noch heute. Bis zu 80 Millionen Blindgänger schlummern im Boden. Trotz der Gefahren sind die US-Bomben eine Ressource - Löffel, Boote und Häuser erwachsen daraus...

http://www.sueddeutsche.de/wissen/blindgaenger-in-laos-genug-bomben-fuer-jahre-1.2349738
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.534
Re: Neues aus Laos
« Antwort #108 am: 18. Februar 2015, 12:34:42 »

Blindgänger in Laos - Genug Bomben für 3000 Jahre
...und die Verursacher dieser Schweinerei in dem beim Vietnamkrieg unbeteiligten Land (es gab ja noch nicht mal eine Kriegserklärung an Laos) kümmern sich bis heute nicht um ihre Hinterlassenschaft.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.210
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Laos
« Antwort #109 am: 10. April 2015, 11:10:24 »

Die Laoten sind für Songkran noch pingeliger als die Thais  {+



sogar die Restaurants müssen um 23.00h schliessen  {:}

http://www.bangkokpost.com/news/asean/523651/laos-clamps-down-on-new-year-revelry
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.534
Re: Neues aus Laos
« Antwort #110 am: 10. April 2015, 11:53:34 »

Die Laoten sind für Songkran noch pingeliger als die Thais  {+
sogar die Restaurants müssen um 23.00h schliessen  {:}
Auch für Leute, die mit so einer Kiste vorgefahren kommen? Glaub' ich nicht.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #111 am: 13. April 2015, 12:43:07 »

Bewohner eines Dorfes in Laos haben den Diebstahl eines 500 Jahre alten Buddha-Kopfes verhindert. Als die Diebe erwischt wurden, hatten sie der antiken Buddha-Statue den Kopf bereits abgeschlagen. Sie konnten ohne ihre Beute entkommen.

Die Statue steht in einem buddhistischen Kloster im Nordosten von Laos. Die alten buddhistischen Tempel des Landes sind häufig das Ziel von Kunsträuberbanden. Der Studie einer japanischen Universität zufolge wurde allein in der alten Königs- und Tempelstadt Luang Prabang innerhalb von nur drei Jahren jede zehnte Buddha-Statuen gestohlen...

http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/nachrichten/kulturnachrichten/kulturnachrichten12104.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #112 am: 01. Mai 2015, 12:39:10 »

Die Fauna und Flora von Laos scheint wie aus einem Märchenbuch entsprungen...

http://www.blick.ch/people-tv/tv/tipps/laos-wunderland-id3689830.html
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.675
Re: Neues aus Laos
« Antwort #113 am: 21. Juni 2015, 14:09:19 »

Bleibt der  Bus im Schlamm stecken, hilft nur Frauen - Power !


Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.725
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Neues aus Laos
« Antwort #114 am: 21. Juni 2015, 16:15:25 »

bei dem scheint die Achse oder das Synchrongetriebe defekt zu sein, weil das hintere linke Rad hat sich nicht gedreht.
Da muss man ja steckenbleiben.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.675
Re: Neues aus Laos
« Antwort #115 am: 30. Juni 2015, 13:43:47 »


Sprit ist  billig in Laos (rechte Tanke, Preise ebenfalls in Baht):



Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Neues aus Laos
« Antwort #116 am: 12. Juli 2015, 21:23:01 »

hi, schoener Bericht ueber Naturprojekt "Regenwald" in Laos, und Bericht ueber Sri Lanka, sehenswert!

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst#/beitrag/video/1901666/Green-Paradise-%281%29

Gruesse H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Khun Tan

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #117 am: 22. Juli 2015, 12:38:57 »

Kein Geld, miserable Bedingungen: Laos soll afrikanische Fußballer ausbeuten

Nach Berichten über Zwangsrekrutierungen minderjähriger Fußballer aus Afrika hat der Fußballverband von Laos eine Untersuchung angekündigt. "Wir haben Vertreter vor Ort geschickt, um den Vorwürfen nachzugehen und mit den Spielern zu sprechen", sagte Verbandschef Xaybandith Rasphone. Nach einem Bericht des britischen Senders BBC waren die Jugendlichen für die Fußballschule des laotischen Erstligisten Champasak United aus Pakse angeworben worden, wo sie ohne Bezahlung und unter miserablen Bedingungen spielen mussten.

17 der 23 minderjährigen Spieler sind laut BBC vor drei Monaten wieder in ihre Heimat zurückgekehrt, nachdem der Weltverband Fifa Wind von der Affäre bekommen hatte. Die restlichen sechs wollten demnach aber bleiben. Einer der Rückkehrer, der 14-jährige Liberianer Kesselly Kamera, beschrieb dem britischen Sender, wie er mit 29 weiteren Jungen auf Matratzen auf dem Boden in einem Zimmer schlafen musste. Bezahlt wurde ihm demnach allen Versprechungen zufolge nichts...

http://www.n-tv.de/sport/Laos-soll-afrikanische-Fussballer-ausbeuten-article15564096.html
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.210
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Laos
« Antwort #118 am: 25. Juli 2015, 19:07:24 »

Aus der Bild  {--

Laos – das neue Ziel für Sex-Touristen



Zitat
Tourismus verspricht neue Einnahmen. Experten sagen allerdings, dass vielen dieser Länder die Erfahrung im Umgang mit Menschenhandel und
Missbrauch fehlt, was sie in eine schwierige Lage bringt. So hat Myanmar zwar kürzlich einigen reisenden Kinderschändern die Einreise verweigert, doch
andere kommen ungehindert durch.

http://www.bild.de/lifestyle/ozy/laos/das-neue-ziel-fuer-sex-touristen-41902758.bild.html
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Khun Tan

  • Gast
Re: Neues aus Laos
« Antwort #119 am: 25. Juli 2015, 19:18:51 »

Hatte den Bericht der Bild heute morgen schon auf dem Monitor, leider viel zu allgemein geschrieben, und irgendwie gibt es mehr Bezug zu anderen Nachbarlaendern. :-)

Unterm Strich kann man nur hoffen das Laos, Myanmar etc. nicht die gleichen Fehler wie Thailand machen, und eher auf den sanften Oekotourismus aufbauen.
Notgeile Touris koennen sich von der ausgebauten Infrastruktur im "Land des Laecheln" bedienen lassen
Gespeichert
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 17   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 22 Abfragen.