Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sport in Thailand

Thailaendische Nationalmannschaft

(1/48) > >>

dolaeh:
Die Aufstellung vom letzten Spiel:

Tabelle:

Die weiteren Spiele in der Qualifikation zur WM in Russland 2018:

volkschoen:
Vielen Dank fuer die Infos.

Aber die Nummer 6 hat gspielt und das 90 Minuten. Es war mit Abstand der schwaechste Spieler auf dem Platz.
Er hat auch das 0:2 verschuldet.



Hier ab 3:50

dolaeh:
Die Nummer 6 ist Sarach Yooyen und spielt bei Muang Thong.
Im letzten Jahr war er von Muang Thong ausgeliehen an Nakhon Ratchasima Mazda FC. Ich habe ihn sehr viel hier gesehen in der damals noch Division 1.
Was er fuer eine Entwicklung machte, Hut ab.
Die Nationalmannschaft ist inzwischen ein Team, was sie ja vorher nicht war, wie hier im Forum ja auch geschrieben wurde. Jetzt einen Spieler hier zu verdammen, weil er einen schlechten Tag hatte oder sogar auswechseln waere total falsch, das Team buegelte den Fehler wieder aus und auch Yooyen stand noch auf dem Platz bei beiden Toren. Und Gott sei dank wurden Spieler eingewechselt die was koennen und nicht solche wie Kirati.

volkschoen:
Ich verdamme keinen Spieler und Kritik muss erlaubt sein.

Von ihm habe ich auch schon gute Spiele gesehen und jeder hat einmal einen schlechten Tag. Seiner war gestern allerdings rabenschwarz. 

dolaeh:
Das hat aber der Trainer anderst gesehen, denn sonst haette er ihn ja runter genommen.
So schlecht kann es auch nicht gewesen sein, denn es hat ja noch zum Ausgleich gereicht. Der Trainer Senamuang macht nicht
nur in der Werbung eine gute Figur, sondern auch am Spielfeldrand, er wechselt die richtigen Spieler ein und nominiert die Richtigen.
Beim 0:2 macht er einen Fehler, Kawin allerdings auch (fuer mich bester Thai) das deutet auch Theerathon an, so deute ich seine Geste.
Ein guter Schachzug von Senamuang ist auch, dass er Theerathon zum Kapitaen gemacht hat, er hat noch mehr Vorbildfunktion jetzt.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln