ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Non Immigrant Visum O/A Longstay  (Gelesen 1890 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Lupo2002

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 328
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #15 am: 20. September 2021, 16:04:45 »

Das Non-O/A ist für nicht verheiratete gedacht. Verheiratete sollten das Non-O 90 Tage Singel-Entry verheiratet nehmen. Bei der Beantragung der Extension kannst du dann entscheiden ob die auf der Basis Verheiratet oder Rentner verlängerst. Die lästige und im Bedarfsfall unnütze Krankenversicherung der thailändischen Versicherungsmafia fällt auch weg.

Ich hab das NON-O/A und 2019 das EOS auf Basis Thai Wife gemacht, das ist ein bürokratische Monster ohne Gleichen, unser Reihenhaus in dem wir gemeinsam wohnen ist bereits umgeschrieben auf unseren Sohn und korrekterweise bin ich dort angemeldet unter Hausnummer 147/11, das Reihenhaus nebenan gehört meine Frau und ist vermietet, im Hausbuch ist sie dort eingetragen mit Hausnummer 147/12, was scheinbar nicht anders möglich ist.

Das hat der Beamte beanstandet und die Beamtin die den Antrag angenommen hat daraufhin einen Verweis erhalten, wir mussten dann neue Fotos machen und aus Hausnummer 147/11 wurde 147/12, was für ein Schwachsinn.

Seitdem wieder auf Rentner, mit LMG Versicherung für 7700 THB, falls demnächst die 100.000,00 US Dollar Covid Versicherung verlangt wird wieder auf Thai Wife und das Theater geht von vorn los, irgendwann habe ich echt die Schnauze voll.

Neuerdings wird die Verlängerung auch ab Antragstellung für 12 Monate verlängert, werde also beim nächsten mal auf den letzten Drücker die Verlängerung beantragen. 
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #16 am: 04. Oktober 2021, 11:04:14 »

Muß in ca. 3 Wochen mein " O " verheirateten Visa verlängern lassen.

Hat sich da zwischenzeitlich aktuell etwas geändert, ( war zwischenzeitlich ca. 1 Jahr nicht in Thailand ) finde nämlich nichts darüber, mit evt. neuen Auflagen und Bestimmungen von Dokumenten etc.

Die alte Anlaufstelle der Immigration ( Chang Watthana ), ist die noch aktuell, weil bei meiner letzten 90 Tagemeldung wurde ich ca. 3 km entfernt an eine andere Stelle verwiesen. ( kann sein, daß da nur die 90 Tagemeldung durchgeführt wird ).

Bin dankbar für aktuelle Informationen.

Gruß Sumi



Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #17 am: 04. Oktober 2021, 11:24:11 »

Visabestimmungen während der Covid-19 Pandemie  Thailändische Botschaft Berlin.

Einreisebestimmungen/Beantragung von Visum und COE während der Covid-19 Pandemie


Erforderliche Dokumente für den Visaantrag für die Einreise nach Thailand für Inhaber/ Antragsteller eines Non Immigrant Visums O (Retirement)

Non Immigrant Visum O/S (90-Tage-Aufenthalt, einmalige Einreise, 70,00 € Visagebühr)

Non Immigrant Visum O/M: (90-Tage-Aufenthalt pro Einreise, Gültigkeit 1 Jahr, mehrfache Einreise, 175,00 € Visagebühr)

Die Beantragung des Visums zur Einreise nach Thailand ist auch bei der Königlich Thailändischen Botschaft, beim Königlich Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt oder beim Königlich Thailändischen Generalkonsulat in München möglich



vollständig ausgefüllter Visaantrag: die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft (genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort) sowie ein Bürge bzw. eine Kontaktperson in Deutschland müssen unbedingt angegeben werden)
1 biometrisches Passfoto (aufgenommen in den letzten 6 Monaten)
Reisepass im Original (mind. 6 Monate Gültigkeit)
Kopie der ersten Seite des Reisepasses des Antragstellers (Seite mit Lichtbild)
Kopie des Rentenbescheids mit mntl. Betrag von mind. 1.200,- Euro netto (Original muss zusätzlich vorgelegt werden)/ Lohn- und Gehaltsabrechnungen oder ähnl. werden nicht akzeptiert (falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, die Kontoauszüge der letzten 3 Monate mit jeweils einem Mindestkontostand von 5.000,00 €)
Ein Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung, die die Behandlung von COVID-19 in Thailand im Gegenwert von mindestens 100.000 USD umfasst (muss explizit erwähnt werden)
zusätzlicher Auslandskrankenversicherungsnachweis → die Krankenversicherung muss über die gesamte Dauer des Aufenthalts in Thailand wie folgt decken: Ambulante (OPD) Behandlungen müssen im Wert von mind. 40.000 THB/Jahr (1.300 EUR/Jahr) und stationäre (IPD) Behandlungen müssen im Wert von mind. 400.000 THB/Jahr (13.000 EUR/Jahr) abgedeckt sein
Gespeichert

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #18 am: 04. Oktober 2021, 13:29:03 »

Für Verheiratete ( @Sumi ) -

Non Immigrant Visum O/S (90-Tage-Aufenthalt, einmalige Einreise, 70,00 € Visagebühr) - Non Immigrant Visum O/M: (90-Tage-Aufenthalt pro Einreise, Gültigkeit 1 Jahr, mehrfache Einreise, 175,00 € Visagebühr)

ist das hier  :

Kopie des Rentenbescheids mit mntl. Betrag von mind. 1.200,- Euro netto (Original muss zusätzlich vorgelegt werden)/ Lohn- und Gehaltsabrechnungen oder ähnl. werden nicht akzeptiert (falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, die Kontoauszüge der letzten 3 Monate mit jeweils einem Mindestkontostand von 5.000,00 €).

Für  die Botschaft Berlin und das Gen. Konsulat München nicht notwendig. Lediglich das Gen. Kons. Frankfurt erwartet einen sog. Verdienstnachweis – was auch immer der Saftladen in Frankfurt darunter versteht.
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #19 am: 04. Oktober 2021, 14:04:57 »

Entweder habe ich meine Frage falsch gestellt, od ich bin mißverstanden worden.

Zur Information, ich bin schon seit gut 2 Monaten in TH ( BKK ), mit meiner thail. Frau und habe ein " O " Visa, 90 Tage für Verheiratete.

Es geht bei mir hier um das jährliche Verlängern ( Extension of stay ), für  ein Jahr.

Dazu waren meine Fragen, ob da sich bezüglich der Verlängerung des Visa etwas geändert hat, ( da ich 1 Jahr nicht mehr in Thailand war ) neue Regelungen, zusätzliche Unterlagen od. Dokumente, da ich im Netz keine Angaben dazu mehr finde.

Vor allem befindet sich die Immigration in BKK immer noch in Chang Watthana.
Ich frage deshalb, weil ich bei meiner 90 Tage Meldung vor 1 Jahr, an eine andere Stelle verwiesen wurde, die sich ca, 3 - 4 km entfernt von Chang Watthana befand.

Hoffe, ich habe mich jetzt verständlich ausgedrückt.

Danke für Infos

Gruß Sumi
 
Gespeichert

Zentrum

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #21 am: 04. Oktober 2021, 15:59:53 »

Zentrum
Besten Dank, weiß Bescheid jetzt.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14.059
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #22 am: 04. Oktober 2021, 16:34:53 »

https://immigrationbangkok.com/visa-extensions-re-entry-permits-and-90-day-reporting/

Besten Dank, weiß Bescheid jetzt.

Da gibt es moeglicherweise einen kleinen Stolperstein, den zu beruecksichtigen es sich lohn, und der steht ganz oben im Titelbereich:

Zitat

Everything you need to know about Living in Bangkok


Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #23 am: 04. Oktober 2021, 16:58:28 »

@Bruno99

korrekt, aber ich weiß jetzt nicht was Du damit meinst, stehe ich auf der Leitung ?
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14.059
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #24 am: 04. Oktober 2021, 17:05:18 »

korrekt, aber ich weiß jetzt nicht was Du damit meinst, stehe ich auf der Leitung ?

Dass nicht alle Leser in Bangkok wohnen... sollte nur ein Hinweis sein, dass dies womoeglich nicht in ganz TH so gehandhabt wird.
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Re: Non Immigrant Visum O/A Longstay
« Antwort #25 am: 04. Oktober 2021, 17:19:01 »

@Bruno99

ah ja, verstanden, könnte Abweichungen geben.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 22 Abfragen.