ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Musikempfehlungen unserer Mitglieder => Thema gestartet von: patty66 am 22. Juli 2013, 20:25:30

Titel: Elektronische Musik aus Thailand
Beitrag von: patty66 am 22. Juli 2013, 20:25:30
Kennt jemand experimentelle, elektronische Musik aus Thailand? Oder Techno und House?

Freue mich über jeden Tipp, da ich bisher im Internet kaum etwas finden konnte.
Danke! :-)
Titel: Re: Elektronische Musik aus Thailand
Beitrag von: ManAlu am 23. Juli 2013, 11:07:22
Hallo.   Meinst Du sowas?   http://www.youtube.com/watch?v=6D8NHgDwA60
Titel: Re: Elektronische Musik aus Thailand
Beitrag von: lowtar am 24. Juli 2013, 06:18:36
@ patty66:

Wahrscheinlich hast Du sowas in der Richtung des Vorposters nicht gemeint, für solche meiner Meinung nach unsäglichen Mixes in 128er Tempo,
in Thai gerne mal generell als Hip-Hop-Music bezeichnet, brauchst Du bloss in eine x-beliebige Bar in Patty gehen und den DJ fragen,
ob er Dir was entsprechendes brennt.

Muss allerdings auch gestehen, dass ich Dir bei dem, was Du vermutlich suchst, auch nicht konkret weiterhelfen kann,
und ohne Kenntnisse der Thaischrift wirst Du bei Suchmaschinen auch nicht weit kommen.
Wenn Du den Begriff auf Thai eingibst, ist zwar schon mal eine Hürde genommen,
die Ergebnisse dann allerdings auszusortieren, steht auf einem ganz anderen Blatt.
Aber diese Erfahrung wirst Du vermutlich schon selbst gemacht haben.

Das einzige, was mir auf Anhieb einfällt, das ich im weitesten Sinne als elektronisch UND experimentell bezeichnen würde, wäre eine Band (ein Projekt?)
namens NoLogo. Die haben über das Label MoreMusic/G--MM- anno 2005 ein Album herausgebracht, das in etwa meinen Vorstellungen von
experimenteller, elektronischer Rockmusik entspricht und hatten mit dem Titel Paranoid sogar einen ElectroHouse Dancefloor-Hit,
der gelegentlich auch noch auf CD-Samplern in thailändischen Ramschkisten zu finden ist.

Auch die Debut-CD kann im Internet noch bestellt werden.
Suchbegriff für online-Händler:
Nologo -- Dome Pakorn Lum:  How to be a rock star.

Spätere Veröffentlichungen unter dem Namen NoLogo haben nicht mehr viel mit experimenteller Musik zu tun,
wie üblich wurden diese Aktivitäten vom Quasi-Monopolist G--MM- unterbunden, das 2008er Album Gravity
ist m.E. trotzdem noch hörenswert.

Zum Reinhören hier mal ein Link zur Neuaufnahme des Sängers von Paranoid (2012-Version)

โดม NOLOGO -- PARANOID (http://www.youtube.com/watch?v=gAu3m7GFe60) (der eigentliche Titel beginnt etwa bei 0min 44sec)

Sollte das eher dem Gesuchten entsprechen, als das zuvor gepostete Video, lass es mich wissen,
evtl. finde ich noch was in der Richtung in meiner Thai-CD-Sammlung.

 }} }} }} [-]