Thailand lokal > Thailands Nachbarländer

Neues aus Indien

<< < (2/52) > >>

arthurschmidt2000:
Donnerwetter, da hat sich Indien in den letzten Jahren doch total geändert. Ich jedenfalls habe das Land vollkommen anders in Erinnerung.

Oder ist nur die Kunst der Macher dieses Filmes zu loben? Denen es gelungen ist, das Land ohne Chaos, Müll und Menschenmassen zu filmen. War bestimmt nicht einfach.

Indien ist ein Land, an dem sich die Geister scheiden. Es gibt nur, einmal und nie wieder oder einmal und immer wieder. 

Tobi CR:
 :D
Ja, da kennt sich Einer aus  ;}
Es waren schon Profis, die das Video zusammengestellt haben...
Nach wie vor same same in India - Dreck, Menschenmassen usw. -,
aber ich habe kein Land so bunt und facettenreich erlebt wie Indien
(na ja, bei DER Größe auch eher möglich).
Korrekt: Entweder man findet es komplett zum  {/
             - oder man hat es im Herzen  :-*
(ich bekomms nimmer raus)  }}

dart:

--- Zitat von: Tobi CR am 24. Dezember 2012, 22:22:13 ---Eins meiner Traumländer ist nun auch im Aufruhr  :(

http://www.nzz.ch/aktuell/international/massenproteste-indien-delhi-vergewaltigung-1.17908803


--- Ende Zitat ---

Da wird vermutlich noch viel mehr Aufruhr folgen.

Die arme Frau, die man zur Behandlung in ein KKH in Singapur ausgeflogen hat, ist letzte Nacht an ihren Verletzungen gestorben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/indien-sechs-maenner-nach-tod-vergewaltigter-frau-angeklagt-a-875090.html

Tobi CR:
Na klar,
Schnellgericht (so etwas vermisse ich so manches Mal in Deutschland !!!)
und - bei erwiesener Schuld - weg damit

Wenn sich die Tat so abgespielt hat, wie durch Zeugenaussagen und Ermittlungsergebnisse belegt,
haben diese Bestien ihr Recht auf ein Leben in der Gesellschaft verwirkt.

Nix mit "schwerer Kindheit in asozialen Verhältnissen" und so ein Mist  >:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-schnellgericht-soll-vergewaltiger-aburteilen-a-875461.html

Pinkas:
aus der BaZ von heute :

Indische Politiker versuchen immer wieder Vergewaltigungen auf absurde Weise zu rechtfertigen. 42 Parlamentarier sind selber wegen Übergriffen angeklagt.
Nun droht ihnen der Ausschluss.

http://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/So-wuerde-es-keine-Vergewaltigungen-geben/story/17746827

Da wird sich so schnell nichts ändern.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln