Thailand lokal > Thailands Nachbarländer

Neues aus Malaysia

<< < (3/33) > >>

dart:
Deutscher in Malaysia tödlich verunglückt

http://www.bild.de/bildlive/2014/10-malaysia-toter-38209932.bild.html

dart:
Weil Hunde unter Muslimen als unrein gelten, hat eine Streichelaktion von Tierliebhabern im islamisch geprägten Malaysia den Zorn von Glaubenswächtern erregt.

Die religiösen Obrigkeiten des Landes nahmen am Dienstag laut Medienberichten Ermittlungen auf, nachdem sich am Vortag hunderte Hundefreunde am Rande der Hauptstadt Kuala Lumpur zusammengefunden hatten. Demonstrativ streichelten sie die Vierbeiner, um gegen das religiöse Stigma zu protestieren....

http://www.zeit.de/news/2014-10/21/malaysia-malaysias-hundefreunde-erzuernen-religionswaechter-mit-streichelaktion-21091204

chauat:
Dazu passt auch einen Bericht den ich mal im TV gesehen habe über Pflegedienste in DE. Da war nee Muslimin die den Service der altenpflege im Haus anbot, Moslems würden unter fließend Wasser gereinigt weil es ja so im Koran stehe und die anderen eben nur mit Feuchte Tücher. Nein sie trug keine Burka, aber ganz richtig im Kopf war die auch nicht!!!    --C

Helli:

--- Zitat von: chauat am 22. Oktober 2014, 09:34:43 ---...... Moslems würden unter fließend Wasser gereinigt, weil es ja so im Koran stehe ......
--- Ende Zitat ---
...und fließendes Wasser haben die natürlich auch überall in den muslimischen Ländern, besonders in den diversen Wüsten und Trockengebieten! --C

dart:
Tja, diese Abneigung vor Hunden sollte eigentliche Muslime zu meinen liebsten Kunden machen, speziell wenn sie mit ihrem Kopftuch-Penguin anrücken. ;]

Kaum am See angekommen, bemerke ich schnell den Ausdruck von Ekel im Gesicht wenn sie die ganzen Hunde erblicken. Ein sicheres Zeichen das ich mir es mal auf dem Parkplatz gemütlich machen sollte und abwarte.....und richtig, nach spätestens 1 Stunde und 1-2 gefangenen Fischen kommt der Anruf das Penguin und Co in die Stadt zurück wollen...leicht verdientes Geld. :-*

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln