ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Gender mich nicht voll...  (Gelesen 34025 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.795
  • damals
    • Sarifas
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #285 am: 08. September 2021, 07:08:38 »

Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.650
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #286 am: 12. September 2021, 05:07:54 »

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14.057
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #287 am: 16. September 2021, 16:07:59 »

Viertel nach Acht:

Sie ist die Schatzkammer der Sachsen.
Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) mit der Gemäldegalerie Alte Meister, dem Kupferstichkabinett, Grünem Gewölbe und Albertinum.
Kunstwerke von Weltruhm aus den vergangenen Jahrhunderten gehören zum Bestand.
Doch jetzt werden auch diese Schätze von der Sprachpolizei zensiert.


Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

kiauwan

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.961
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #288 am: 16. September 2021, 16:25:56 »

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.474
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #289 am: 19. September 2021, 20:17:37 »






Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Kurat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #290 am: 19. September 2021, 22:22:56 »

Gendert Einer*in 555 in ARD oder ZDF schalte ich sofort um. Mag keine diverse Stotterei gegen Gebühren.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14.057
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #291 am: 20. September 2021, 06:50:07 »

 {+ {+ {+

Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.510
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #292 am: 25. September 2021, 13:01:06 »

>> https://www.bild.de/lgbt/2021/lgbt/antrag-angenommen-berlin-wird-ganz-offiziell-zur-regenbogen-hauptstadt-77705784.bild.html << vom 18.09.21

Zitat
Berlin wird ganz offiziell zur Regenbogenhauptstadt
...
Am Donnerstag hat das Abgeordnetenhaus Berlin in seiner letzten Sitzung vor der Wahl noch rasch einen Antrag der rot-rot-grünen-Landesregierung angenommen, Berlin nun auch ganz offiziell zur „Regenbogenhauptstadt“ und „Freiheitszone für LSBTIQ*“ zu ernennen.
...
Kritik an Polen und Ungarn
„Das Abgeordnetenhaus verurteilt das Vorgehen der Regierungen in Polen und Ungarn gegen die Rechte von LSBTIQ*, mit dem die Charta der Grundrechte der Europäischen Union und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte eindeutig missachtet werden“, heißt es in der Berliner Entschließung.

 {:}   {+

---
>> https://www.achgut.com/artikel/berlin_heuchelt_sich_zur_regenbogenhauptstadt <<

Zitat
Berlin heuchelt sich zur Regenbogenhauptstadt

Endlich ist eines der drängenden Probleme Berlins gelöst. Schwule und Lesben aller Welt können durchatmen. Dank des Antrags der rot-rot-grünen Regierung ist Berlin nun endlich für alle sicher.
...
Keine Sicherheit auf Berlins Straßen

Überhaupt und warum auch immer scheint die rot-rot-grüne Regierung, die den Antrag eingereicht hatte, eher den Fokus auf das Ausland legen zu wollen, statt die Probleme vor Ort zu benennen. So „sind die Rechte von LSBTIQ* in Teilen der Europäischen Union dramatisch eingeschränkt worden, insbesondere in Polen und Ungarn,“ wogegen man in Berlin nun entschieden vorgehen möchte. Ich denke, gerade die Polen wünschen sich nichts sehnlicher als eine erneute Intervention von Deutschland. Das hat sich in der Geschichte bereits bestens bewährt.
...
Berlin will den Schwulenhass in Russland besiegen

Um es bildlich zu machen: Ohne die Dunkelziffer berücksichtigen zu können, wird einmal am Tag in Berlin ein homosexueller Mensch tätlich angegriffen. Nach Einschätzung von Maneo besteht die überwältigende Mehrheit der Täter aus jungen Arabern beziehungsweise Türken. Die Gefahr, einem Angriff ausgesetzt zu sein, ist in Berlin-Neukölln und anderen migrantischen Vierteln um ein Vielfaches höher als in Vierteln wie Charlottenburg oder in Prenzlauer Berg. Es ist das Resultat einer völlig fehlgeleiteten Einwanderungspolitik und einer strukturellen Weigerung bestimmter Gruppen, sich anpassen zu wollen. Berlin ist eben weltoffen.

Darüber verliert der Antrag keine Silbe. Gewalt von Migranten gibt es nicht, kann es nicht geben, darf es nicht geben. Migranten haben Opfer zu sein, die man vor Rassismus schützen muss. Augen zu und durch. Statt sich den wahren Problemen zu stellen, werden lächerliche Mondforderungen in belanglosen Anträgen gestellt. Dann geht um „strukturelle Diskriminierung“, oder die „Unterstützung der Zivilgesellschaft“ in Moskau. Wirklich? Eine Stadt, die nicht in der Lage ist, vor der eigenen Haustür zu kehren, möchte die Schwulenfeindlichkeit in Russland besiegen? Berlin macht sich zum Affen. Wieder einmal.
Gespeichert

Damnam

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
  • taucht was
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #293 am: 25. September 2021, 15:51:56 »

...Ich denke, gerade die Polen wünschen sich nichts sehnlicher als eine erneute Intervention von Deutschland. Das hat sich in der Geschichte bereits bestens bewährt...

Aha, Polen wünscht sich den 1. September nochmals zurück?  {+ {+ {+
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.510
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #294 am: 26. September 2021, 15:20:11 »

Damnam, google mal nach der Bedeutung des Wortes "Ironie".
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.650
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

kiauwan

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.961
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.510
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #297 am: 02. Oktober 2021, 03:11:10 »

hier wieder ein Meisterwerk der Genderkuenstler

https://www.focus.de/panorama/welt/zeichen-fuer-toleranz-und-gegen-hass-neue-regenbogen-parkplaetze-in-hanau-als-kritiker-poebeln-geht-lgbtq-verein-dazwischen_id_24295505.html


Zitat


"Wir wollen damit ein deutliches Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit setzen", sagt Thomas Morlock, Stadtrat und Aufsichtsratsvorsitzender der Hanauer Parkhaus Gesellschaft (HPG). Die Reaktionen auf die neuen Parkplätze, die von jedem genutzt werden dürfen, sind gemischt.

 {+
In D wird einem die Toleranz für diesen Mist richtig penetrant aufs Auge gedrückt. Toleranz, die die meisten von uns (abgesehen von diversen "Kulturbereicherern") eh haben ... weil´s uns wurscht ist. Soll jeder nach seiner Facon glücklich werden.

Diese Toleranz hätte ich in D gerne gegenüber Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen.
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2021, 03:18:12 von Kern »
Gespeichert

AndreasH

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 431
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #298 am: 02. Oktober 2021, 06:43:12 »

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen….
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.321
Re: Gender mich nicht voll...
« Antwort #299 am: 02. Oktober 2021, 15:49:30 »

"Wir wollen damit ein deutliches Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit setzen", sagt Thomas Morlock, Stadtrat und Aufsichtsratsvorsitzender der Hanauer Parkhaus Gesellschaft (HPG). Die Reaktionen auf die neuen Parkplätze, die von jedem genutzt werden dürfen, sind gemischt.
[/quote]

Ob der Herr Stadtrat (und Aufsichtsratvorsitzende!!) auch die Bürger der Stadt gefragt hat, (die ihn bezahlen!!!), ob diese Bürger auch mit seiner Toleranz einverstanden sind? Das Pinseln hat ja wohl auch das Geld der Bürger gekostet, oder?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 19 Abfragen.