ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thema Thailand => Thema gestartet von: schiene am 26. Dezember 2014, 00:56:43

Titel: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 26. Dezember 2014, 00:56:43
Hinter jeden Dorf/Stadtnamen steht ja eine kleine Geschichte warum das Dorf/Stadt so heißt.

Das Heimatdorf meiner Frau heißt Kok Maa.Das Maa bezieht sich auf Pferd.
Ihr Großvater hatte bis Ende der 60er Jahre sehr viele Pferde welche als Reit - Arbeitstier gezüchtet und verkauft wurden.Auf Grund eines Familienstreits löste er alles auf,schenkte jeden seinen Anteil.Nur ein sehr kleiner Teil der  Familie konnte sich weiter finanziell halten,viele mußten wieder das Land verkaufen und zogen weiter.Es war sehr schwer für den Großvater meiner Frau sehen zu müssen wie sein "Lebenswerk"auf Grund eines Streits zerstört wurde.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 26. Dezember 2014, 06:20:55
Ist zwar kein Dorf oder Stadt sondern eine Insel aber passt hier gut mit rein..
Samui:
"Der Ursprung des heutigen Namens Samui konnte noch nicht endgültig geklärt werden. Möglicherweise leitet er sich vom Namen eines einheimischen Baumes, des Mui, her. Eine andere Erklärung ist die Ableitung vom malaiischen Wort Saboey, das „sicherer Hafen“ bedeutet."
Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Samui (http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Samui)

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Burianer am 26. Dezember 2014, 06:46:33
 ???  Da faellt mir auf Anhieb eine Frage ein,  hier in Thailand  wird der Name oder Anhaengsel   Buri  ( Buriram,  Chonburi, Kanchanaburi , Kabinburi, Saraburi     etc)
oft verwendet, bissher habe ich dazu noch keine Erklaerung gefunden.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 26. Dezember 2014, 08:40:24
Das Wort ist das selbe wie in Singapur und findet sich auch in zahlreichen indischen Städtenamen ( Amanpuri usw.)


Zitat
Sanskrit ... und  पुर pura („Stadt“, „Burg“).


http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=242.msg156135#msg156135


Ich glaube, es gibt noch einen ausführlicheren Beitrag dazu, finde ihn aber mit der Suchfunktion im Sprachthema nicht.



Noch ein paar häufige Dorfnamen, oft mit dem Vorsatz "Baan" :


- Non Sa-at  (Sauberer Hügel)  gibt es so einige in zahlreichen Isan - Provinzen

- Sai Mun  (Schwemmsand)  trifft man häufig im Norden
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 26. Dezember 2014, 13:31:42
ausser Buri bedeuten offenbar auch Sakhon + Thani "Stadt".
wozu ich aber nix gefunden habe: -t(h)aya wie in Ayutthaya, Pattaya?
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Helli am 26. Dezember 2014, 13:57:37
Noch ein paar häufige Dorfnamen, oft mit dem Vorsatz "Baan" :
- Non Sa-at  (Sauberer Hügel)  gibt es so einige in zahlreichen Isan - Provinzen
...was dem interessierten Betrachter manchmal ein Schmunzeln ins Gesicht treibt, wenn er den Ortsnamen mit den tatsächlichen Gegebenheiten vergleicht. Baan Non Sa-at an der 201 kurz vor Chum Phae. Standort einer großen Zuckerfabrik mit all dem LKW-Verkehr. Schade, aber nachvollziehbar. Das Zuckerrohr ist nun mal die finanzielle Basis der Region.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Helli am 26. Dezember 2014, 14:02:42
ausser Buri bedeuten offenbar auch Sakhon + Thani "Stadt", wozu ich aber nix gefunden habe: -t(h)aya wie in Ayutthaya, Pattaya?
Frage an die Experten: kann es sein, dass die Ortsnamen im Nordosten (Isaan) nicht aus der Thai-Sprache sondern der hier immer noch üblichen laotischen Sprache kommen? Vielleicht ist damit ja auch zu erklären, dass hier kein Mensch von Nakhon Ratchasima spricht sondern "immer noch" von Korat.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 26. Dezember 2014, 16:12:01
>nicht aus der Thai-Sprache sondern der hier immer noch üblichen laotischen Sprache kommen
bin weder Ägsberte noch sprech ich Thai, aber interessiere mich für Sprachen: beiden gehören in den selben Topf (Kam-Tai-Zweig der Tai-Kadai-Sprachfamilie); Wiki spricht von einen "Dialektkontinuum" zwischen (Nord)-Thai + Laotisch.
so gesehen sind wir in der CH auch nur Deutschlands Laoten ... :-) oder: moselfränkisch + lëtzebuergesch sind auch nur 2 verschiedenfarbene Socken am gleichen Männchen ... ;D
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: jorges am 26. Dezember 2014, 19:21:40

Frage an die Experten: kann es sein, dass die Ortsnamen im Nordosten (Isaan) nicht aus der Thai-Sprache sondern der hier immer noch üblichen laotischen Sprache kommen? Vielleicht ist damit ja auch zu erklären, dass hier kein Mensch von Nakhon Ratchasima spricht sondern "immer noch" von Korat.


Nakhon Ratchasima

Abkuerzung?
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 26. Dezember 2014, 21:08:22
Bangkok oder wie die Thais auch sagen "Krung Thep" (Stadt der Engel) hat wohl den längsten Stadtnamen.
Der offizielle Name der Stadt Bangkok in Thai lautet in transkribierter Form:

"Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop  Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit"

was übersetzt heißt:

"Stadt der Engel, große Stadt [und] Residenz des heiligen Juwels Indiras [Smaragd-Buddha], uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishnukarm gebaut wurde."

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Burianer am 26. Dezember 2014, 21:17:21
 ???  Das war mal  so , schiene.   Heute heisst das so, Stadt, die in den Fluten des Meeres versinken wird  :-X
Oder neu formuliert, das Venedig des Suedens   :]   :]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 26. Dezember 2014, 21:50:19
>Der offizielle Name der Stadt Bangkok

in knapp 10 Sekunden: https://www.youtube.com/watch?v=sFv7_B07ax8  :o
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. Dezember 2014, 08:09:36
Phuket hieß früher Thalang oder Tha-Laang.

"Auf alten Seekarten seit dem 13. Jahrhundert wird die Insel als Junkceylon bezeichnet, wahrscheinlich eine Verballhornung des malaiischen Ujong Salan, welches „Kap Salang“ bedeutet („Junkceylon“ hat nichts mit chinesischen Dschunken oder der Insel Ceylon zu tun). Auf portugiesischen Karten steht die portugiesische Schreibweise Iunsalão, wieder eine andere Schreibweise ist Jonkcelaon.

Die Einheimischen nannten ihre Insel in alten Zeiten Chalang (ฉลาง), später taucht sie auch als Thalang (ถลาง) in siamesischen Dokumenten auf. Die Bezeichnung „Phuket“ (ภูเก็จ) war früher offensichtlich nur der Name des südlichsten Bezirks der Insel, welcher wohl nur zufällig Ähnlichkeit mit dem malaiischen Bukit (Hügel) hat.
Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts änderte sich der Name der Insel von Junkceylon oder Thalang in den heutigen Namen „Phuket“"
Quelle:
Wiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phuket (http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phuket)

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. Dezember 2014, 08:20:22
Buriram Thai: บุรีรัมย์, kann man in etwa übersetzten mit"Stadt der Freude".
Welche Freuden da gemeint sind konnte ich bisher nicht in Erfahrung bringen aber
ich habe da so meine Vermutungen. C--
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 27. Dezember 2014, 08:23:09
Und ich dachte immer, das junk käme aus dem Englischen.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: malakor am 27. Dezember 2014, 08:53:56
Phuket hieß früher Thalang oder Tha-Laang.

"Auf alten Seekarten seit dem 13. Jahrhundert wird die Insel als Junkceylon bezeichnet, wahrscheinlich eine Verballhornung des malaiischen Ujong Salan, welches „Kap Salang“ bedeutet („Junkceylon“ hat nichts mit chinesischen Dschunken oder der Insel Ceylon zu tun). Auf portugiesischen Karten steht die portugiesische Schreibweise Iunsalão, wieder eine andere Schreibweise ist Jonkcelaon.

Die Einheimischen nannten ihre Insel in alten Zeiten Chalang (ฉลาง), später taucht sie auch als Thalang (ถลาง) in siamesischen Dokumenten auf. Die Bezeichnung „Phuket“ (ภูเก็จ) war früher offensichtlich nur der Name des südlichsten Bezirks der Insel, welcher wohl nur zufällig Ähnlichkeit mit dem malaiischen Bukit (Hügel) hat.
Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts änderte sich der Name der Insel von Junkceylon oder Thalang in den heutigen Namen „Phuket“"
Quelle:
Wiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phuket (http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phuket)



Warum heisst es eigentlich (nur) Phuket und nicht Koh Phuket ?
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Burianer am 27. Dezember 2014, 09:07:09
 ???  Phuket ist doch keine Insel, Halbinsel evtl, denn Phuket ist doch durch die Bruecke mit dem Festland verbunden  >:(
Meine Deutung.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. Dezember 2014, 09:28:21
Warum heisst es eigentlich (nur) Phuket und nicht Koh Phuket ?

Vielleicht weil es nur ein Phuket gibt und somit klar ist das die Insel gemeint ist. ???
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Helli am 27. Dezember 2014, 12:17:43
???  Phuket ist doch keine Insel, Halbinsel evtl, denn Phuket ist doch durch die Bruecke mit dem Festland verbunden  >:(Meine Deutung.
Dann dürfte es in DE auch nicht "Insel" Rügen heißen. Die ist auch durch eine Brücke mit dem Festland verbunden!
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: carsten1 am 27. Dezember 2014, 12:19:52
Auf manchen Übelandbussen habe ich allerdings "Koh Phuket" gelesen..... aber nur auf manchen.....
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 27. Dezember 2014, 12:33:46
Vor gut 20 Jahren war die Inselbezeichnung für Phuket noch häufiger anzutreffen als heutzutage. Ein richtiges "Inselfeeling" kommt bei dem Hopser über die Brücke eh nicht auf

Singapur ist  an sich auch eine Insel
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: malakor am 27. Dezember 2014, 14:26:48
???  Phuket ist doch keine Insel, Halbinsel evtl, denn Phuket ist doch durch die Bruecke mit dem Festland verbunden  >:(
Meine Deutung.

Da liegst du aber voellig daneben.      Wenn Wikipedia Phuket als Insel bezeichnet, dann ist das so. !!!!!!!!!!!!!   Die schreiben sogar      Ko Phuket.   !!!!!!!!!!!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phuket


Also: es ist noch immer nicht geklaert, warum es umgangssprachlich nur Phuket heisst.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: joggi am 27. Dezember 2014, 15:38:05
Ist doch einfach.

Eine Insel ist und bleibt eine Insel, auch wenn sie zum Festland
mit einer Bruecke verbunden ist.

 ;)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Rangwahn am 27. Dezember 2014, 18:47:38
Koh Puket auch keine Halbinsel, da eine Brücke keine natürliche Landverbindung darstellt!

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: malakor am 27. Dezember 2014, 19:24:17
off topic

Sylt wird auch als Insel bezeichnet, obwohl es einen (Eisenbahn)-Damm gibt.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: tom_bkk am 27. Dezember 2014, 21:52:40
Die INSELaffen auch, und die haben sogar einen Tunnel!
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 28. Dezember 2014, 01:16:19
Ayutthaya
Der Name Ayutthaya leitet sich von der Stadt Ayodhya, der Heimatstadt des göttlichen Prinzen Rama im indischen Ramayana-Epos her.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 28. Dezember 2014, 09:10:31
Roi Et
Roi Et heisst eigentlich die Zahl 101 und stellt einen überhöhenden Hinweis auf die ursprünglichen elf Vorstädte der Provinzhauptstadt dar.
Quelle:Wiki
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 29. Dezember 2014, 01:19:46
Nakhon Phanom
"Der Name Nakhon Phanom ist aus dem Sanskrit-Wort Nakhon (Stadt) und dem Khmer phnŏm (Hügel) zusammengesetzt, also „Stadt der Hügel“. Dabei sind allerdings die Hügel im benachbarten Laos gemeint, die sich am östlichen Horizont erheben"
Quelle:
aus dem Wiki
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 30. Dezember 2014, 21:53:36
Chiang Rai

"Chiang Rai wurde 1262/63 von König Mangrai auf einer alten Siedlung der Lawa und Mon gegründet und war für einige Zeit das Zentrum des Königreichs Lan Na (Land der Millionen Felder). Die Stadt ist nach Mangrai benannt, der Name bedeutet „Stadt von (Mang-)Rai“ (‚Mang‘ ist möglicherweise Teil des Titels, der eigentliche Personenname ist nur ‚Rai‘)"
Quelle:Wiki

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 02. Januar 2015, 11:24:07
Lop Buri
Der Name Lop Buri (aus Sanskrit Lava-puri) bedeutet „Stadt des Lava“. Lava ist in der indischen Mythologie des Ramayana-Epos einer der Zwillingssöhne von Rama und Sita.
Quelle:
Wiki
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 04. Januar 2015, 06:53:42
Songkhla
Der Name Songkhla geht auf die alte Bezeichnung Singhala (Stadt der Löwen) zurück, nahe der Provinzhauptstadt liegt ein Berg mit der Gestalt eines Löwen.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namdock am 04. Januar 2015, 09:48:22


Laem Pra Tap


Laem = Halbinsel

Pra Tap = Platz zum Anhalten (= Essen oder auch Übernachten)


Rama 5 hat hier auf dem Weg nach Nakorn Sri Thammarad (mit dem Schiff) einen Stopp eingelegt.

Heute startet man von hier aus mit Booten zu den rosa Delfinen.

mfg

Dieter
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 25. Januar 2015, 08:05:44
Pattaya Na Kluea
Der Name Na Kluea (wörtl. Salz-Felder) stammt noch aus der Zeit vor dem Tourismus-Boom, er beschreibt die Haupterwerbsquelle jener Zeit, die Salzgewinnung aus dem Meer.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 11. Februar 2015, 08:59:38
Ranong
"Der Name Ranong ist eigentlich die thailändische Adaption von Runung, einem malaiischenFürstentum unter der Oberherrschaft des Sultanats von Kedah. Runung fiel erst    nach wiederholten Invasionen der Thai im 17. und 18. Jahrhundert."
Quelle:
Wiki

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: jorges am 11. Februar 2015, 19:21:45
Bei Wiki steht, Min Buri bedeutet city of fish.

Jetzt frag' ich mich, was das Min in Min Buri มีนบุรี ueberhaupt heisst.  ???  Fisch?

http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CB8QFjAA&url=http%3A%2F%2Fen.wikipedia.org%2Fwiki%2FMin_Buri_District&ei=LkbbVMeqMIbNmwXU7oH4Bg&usg=AFQjCNGJW3tTINKaS6-YauNJmo5GILiAYA&sig2=uDj_bFQwJfu0U3ROLkRj5w&bvm=bv.85761416,d.dGY
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: watlamai am 03. März 2015, 17:29:12
Jetzt frag' ich mich, was das Min in Min Buri มีนบุรี ueberhaupt

Pla Min ist ein karpfenähnlicher Süßwasserfisch
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: TeigerWutz am 03. März 2015, 17:43:08
.

Min / มีน ist das Symbol für das Sternzeichen Fisch  [ราศีมีน]

@watlamai
...und dein "Pla Min", heisst in Echt  ปลานิล, also Pla Nil (http://th.wikipedia.org/wiki/%E0%B8%9B%E0%B8%A5%E0%B8%B2%E0%B8%99%E0%B8%B4%E0%B8%A5), wird aber, wie die Thais halt sind, Pla Nin ausgesprochen.  :)

LG KS TW

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 03. März 2015, 17:55:38
Minburi wurde im Forum schon oft abgehandelt:


http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=568.0
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 02. April 2015, 11:52:14
Ratchaburi ราชบุรี (umgangssprachlich auch Ratburi)bedeutet Königsstadt
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 06. Juni 2015, 11:59:49
Chiang Rai wurde 1262/63 von König Mangrai auf einer alten Siedlung der Lawa und Mon gegründet und war für einige Zeit das Zentrum des Königreichs Lan Na (Land der Millionen Felder). Die Stadt ist nach Mangrai benannt, der Name bedeutet „Stadt von (Mang-)Rai“ (‚Mang‘ ist möglicherweise Teil des Titels, der eigentliche Personenname ist nur ‚Rai‘)
Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chiang_Rai (http://de.wikipedia.org/wiki/Chiang_Rai)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. Juli 2015, 07:33:12
Noch etwas zu Bangkok:
http://www.sprachreisen-vergleich.de/asien/thailand/bangkok/geschichte-kultur.html (http://www.sprachreisen-vergleich.de/asien/thailand/bangkok/geschichte-kultur.html)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 31. August 2015, 04:50:15
Udon Thani kann man in etwa mit "Die nördliche Stadt" übersetzten
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 23. November 2015, 19:17:37
Nakhon Ratchasima
Nakhon Ratchasima wird auch von den Thais Korat genannt.

"Über die Herkunft des Ortsnamens gibt es mehrere Theorien. Einer zufolge war der ursprüngliche Name auf Sanskrit Nagara Rājasīmā, auf Khmer Nokor (oder Angkor) Rèach Sêma, was etwa „Stadt der königlichen Grenze“ bedeutet (von nagara=Stadt, rāja=König und sīmā=Grenzmarkierung). Dieser Name spielt auf die Lage der ehemaligen Stadt am Rand des Einflussbereichs des Khmer-Reichs von Angkor an. Diese Vorgängerstadt („Alt-Korat“) soll aber wesentlich weiter westlich gelegen haben als das moderne Nakhon Ratchasima.
Einer anderen Ansicht, unter anderem vertreten von Prinz Damrong Rajanubhab, zufolge ist ‚Nakhon Ratchasima‘ dagegen aus den Namen zweier Vorgängerstädte, Gorākhapura (identifiziert mit der Ausgrabungsstätte Prasat Mueang Khaek) und (Mueang) Sema, zusammengesetzt. Gorākhapura sei nach der nordindischen Stadt Gorakhpur (unweit von Ayodhya, welches wiederum Namenspate für die ehemalige siamesische Hauptstadt Ayutthaya war) benannt. Der volkstümliche Kurzname Korat leite sich von Gorākhapura ab."
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Nakhon_Ratchasima (https://de.wikipedia.org/wiki/Nakhon_Ratchasima)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 26. Dezember 2015, 07:01:42
Ubon Ratchathani
Ubon Ratchathani wird meist nur „Ubon“ genannt und bedeutet in etwa "königliche Stadt der Lotosblüte"
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 04. Januar 2016, 11:19:18
Chanthaburi

"Der Name kommt von Sanskrit चन्द्र (candrá, „Mond“) und पुर (pura, „Stadt“). Der volkstümliche Name เมืองจันทร์ (Mueang Chan)
bedeutet ebenfalls „Mondstadt“.
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Chanthaburi (https://de.wikipedia.org/wiki/Chanthaburi)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 15. Januar 2016, 01:20:06
Chon Buri

Der Name Chon Buri leitet sich etymologisch von Sanskrit जल jala (‚Wasser‘) und पुरि puri (‚Stadt‘) ab.
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Chon_Buri (https://de.wikipedia.org/wiki/Chon_Buri)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 09. Dezember 2016, 05:48:30
Ko Chang
Ko Chang heißt wörtlich übersetzt „Elefanteninsel“, was auf die natürliche Form der Insel zurückzuführen ist.
Ko Chang (andere Schreibweise: Koh Chang, Thai: เกาะช้าง, Aussprache: [kɔ̀ʔ tɕʰáːŋ]) ist eine Insel in der Provinz (Changwat)
Trat in der Ostregion von Zentral-Thailand
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 21. Dezember 2016, 22:59:24
Chai Nat
Chai Nat (auch als Chainat wiedergegeben; Thai: ชัยนาท, Aussprache: [t͡ɕʰaj nâːt]; übersetzt etwa: „Ort des Sieges“) ist eine Provinz in der Zentralregion von Thailand.
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Chai_Nat_(Provinz) (https://de.wikipedia.org/wiki/Chai_Nat_(Provinz))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: luklak am 22. Dezember 2016, 07:05:57
Hallo @Schiene

Sehr interessant.

Habe mal den Namen  TASPAN gelesen.

Koennte das heissen :  "Tausend Ideen"  ?     ???

Merci

 [-]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 22. Dezember 2016, 07:27:57
Habe mal den Namen  TASPAN gelesen.
Koennte das heissen :  "Tausend Ideen"  ? 

Ich kenne diesen Ort nicht und denke das es nicht immer so einfach ist
die Bedeutung des Namens zu erkennen.
(nüng)Pan könnte man mit 1000 übersetzen.Was Tas bedeuten könnte weiß ich nicht aber "Idee" heißt glaube khwam khid.
Ich kann deine Frage leider nicht beantworten  :'(  [-]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: luklak am 22. Dezember 2016, 15:15:19
Danke @Schiene !    ;}

Sorry, es geht nicht um einen Orts-Namen.

Wir hatten in unserer FIRMA hier in
Thailand eine "Buero-Chefin".

Thai, 44, ab der UNI, vorher mit einem Australier
verheiratet. Sie war sehr "klug".

Wir hatten es mit einer anderen Schweizer-"Firma" zu tun.
Dieser Inhaber nannte sich :  Tom Taspan

Keiner wusste wie er ECHT hiess.

Spaeter, als er "verschwand", suchte ihn die Polizei
und das Gericht.

"Unsere" Thai erklaerte das Wort TASPAN,
eben mit "Tausend Ideen (?)

Koennte auch heissen :  "Tausend Trick's" - so war er.     ;]

 [-]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: geheimagent am 22. Dezember 2016, 16:01:39
War mal in einem Ort der hieß Kiel. War irgendwo in der Nähe von Nan. Hatte schon gedacht ich hätte mich verfahren  C-- [-] C--

(http://666kb.com/i/df6ekfm8xaxm2vplb.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 22. Dezember 2016, 19:49:49
Gibt es gar nicht, da hat das Highway Department die Buchstaben verwechselt, das ist zufälligerweise nur ein Schreibfehler  :-)

84 km bis zum Amphoe เฉลิมพระเกียรติ์ "Chalerm Prakiat"  : in etwa "Zu Ehren des Königs"
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: geheimagent am 23. Dezember 2016, 23:28:29
Ich habe plötzlich nur Kiel gelesen und dachte SCHEIS.....wo bist Du bloss falsch abgebogen.  [-] :] [-] :] [-] 


SCHIENE DU bist schlau..... was Du alles weißt   ??? ;D ??? Kann man Dir auch Fragen stellen.  }{
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 23. Dezember 2016, 23:32:22
Kann man Dir auch Fragen stellen.  }{
Nein,ich kann die die Lottozahlen der nächsten Ziehung nicht im Voraus sagen  C--
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 15. Februar 2017, 04:48:22
Chaiyaphum
Der Name der Provinz bedeutet wörtlich "Land des Sieges" (von Sanskrit jaya, Sieg, und bhumi, Land).
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 03. März 2017, 10:51:39
Sukhothai
Der Name stammt aus dem  Sanskrit Sukhodaya und
bedeutet in etwa "großes Wohlbehagen bewirkend"
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 08. März 2017, 02:51:04
Kalasin heißt übersetzt „Schwarzes Wasser“

"Das Wappen der Provinz Kalasin zeigt einen Teich vor einer Berglandschaft, die eine natürliche Grenze der Provinz bilden. Das Wasser im Teich ist schwarz, was an den Namen der Provinz erinnern soll: Kalasin heißt übersetzt „Schwarzes Wasser“. Die großen Wolken und das Wasser symbolisieren die Fruchtbarkeit der Gegend."
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalasin_(Provinz) (https://de.wikipedia.org/wiki/Kalasin_(Provinz))
Das Wappen von Kalasin
(http://up.picr.de/28525379kj.jpg)

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 15. März 2017, 03:18:54
Hat Yai
"Der Name Hat Yai ist abgeleitet von Mahat Yai (มะหาดใหญ่), was übersetzt „Großer Mahat-Baum“
(Artocarpus lacucha) heißt."
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hat_Yai (https://de.wikipedia.org/wiki/Hat_Yai)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 16. März 2017, 02:02:26
Sakon Nakhon
"Sakon stammt aus dem Sanskrit sakala (Devanagari: सकल) und bedeutet ganz, allumfassend, und Nakhon stammt aus dem Sanskrit nagara (Devanagari: नगर) mit der Bedeutung Stadt. Im übertragenen Sinne bedeutet Sakon Nakhon also Stadt der Städte."
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Sakon_Nakhon (https://de.wikipedia.org/wiki/Sakon_Nakhon)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 18. März 2017, 21:16:21
Surat Thani (in Thai สุราษฎร์ธานี)
Ihren heutigen Namen erhielt die Stadt Surat Thani 1915 von König Vajiravudh (Rama VI.), er bedeutet übersetzt etwa Stadt der guten Menschen, da die Bewohner sehr gläubige Buddhisten waren.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Surat_Thani (https://de.wikipedia.org/wiki/Surat_Thani)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 11. Mai 2017, 15:56:59
Krabi
Das Wappen der Provinz Krabi zeigt zwei alte gekreuzte Schwerter (Krabi ist der Name eines alten thailändischen Schwerts)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 02. Juni 2017, 10:00:13
Prachuap Kiri Khan
In der frühen Rattanakosin-Periode gründete König Phra Phutthaloetla (Rama II.) die Stadt (Mueang) Bang Nang Rom an der Mündung des Nang-Rom-Kanals. König Mongkut (Rama IV.) änderte den Namen von Mueang Bang Nang Rom in Mueang Prachuap Khiri Khan. Der Name sollte sich mit Mueang Patchanta Khiri Khet (heute Provinz Koh Kong in Kambodscha) auf der anderen Seite des Golfs von Thailand reimen. Im Jahr 1894 stellte König Chulalongkorn (Rama V.) Mueang Prachuap unter die Verwaltung von Mueang Phetchaburi. 1898 verlegte er das Verwaltungs-Zentrum von Mueang Kui an die Ko-Lak-Bucht (auch: Prachuap-Bucht). 1906 wurden Mueang Pranburi, Kamnoed Nopphakhun und Prachuap zum neu eingerichteten Mueang Pranburi zusammengelegt. Die neue Stadt wurde zur Hauptstadt einer neuen Provinz unter der Verwaltung des Monthon Ratchaburi. Um einer Verwechslung der Stadtnamen vorzubeugen, änderte König Vajiravudh (Rama VI.) am 16. August 1915 den Namen des Kreises an der Prachuap-Bucht zurück in Prachuap Khiri Khan.
Quelle:
Wikipedia
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 11. Juni 2017, 15:10:46
Nakhon Sawan  นครสวรรค์, kann man in etwa mit "Stadt des Himmels"uebersetzen
Sie wird  auch Paknam Pho genannt.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 04. Juli 2017, 02:16:51
Phetchaburi เพชรบุรี
Der Name Phetchaburi bedeutet „Diamantenstadt“.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 04. Juli 2017, 12:22:33
Phetchaburi เพชรบุรี
erlebe bei fast jedem Thai-Wort, das ich entziffere, Überraschungen:
เพชร = phet = Diamant. geschrieben steht aber PH-EE-CH-R.
Überraschung 1: woher kommt das T + wohin ging das CH?
Überraschung 2: CH-R schaut für mich nach geschlossener Silbe (endet auf Konsonant R) aus, warum dann impliziter Vokal A und nicht O?
die Traskription "phetcha..." ist da dann nur noch die zwei Tüpfelchen auf dem ü wie Überraschung ...
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 07. Juli 2017, 20:24:51
warum dann impliziter Vokal A und nicht O?
Respekt für jeden welcher die Thaischrift lernt/beherrscht aber ich weiß noch nicht einmal was ein "impliziter Vokal"
ist. :-)
Pak Chong (Provinz) อำเภอ ปากช่อง)
Als während der Regierungszeit von König Chulalongkorn (Rama V.) die nordöstliche Eisenbahnstrecke  durch das Gebiet gebaut wurde, sprengte man die Berge Nok Yung und Noi, um eine Durchfahrt (Thai: Chong – auch: „Kanal“) für die Eisenbahn zu ermöglichen. Daher nannten die Einwohner ihr nahegelegenes Dorf Pak Chong, was etwa „Mündung des Kanals“ bedeutet.
Quelle:
Wiki
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 08. Juli 2017, 17:26:14
Sukhothai
Sukhothai (von Sanskrit Sukhodaya, „großes Wohlbehagen bewirkend“; Thai: สุโขทัย,ist die Hauptstadt der thailändischen Provinz Sukhothai, die im unteren Norden des Landes liegt.
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Sukhothai_%28Stadt%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Sukhothai_%28Stadt%29)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 09. Juli 2017, 13:07:41
Phitsanulok   พิษณุโลก
Phitsanulok (Thai: พิษณุโลก, übersetzt „Vishnus Erde“; ältere Umschrift Bisnuloka; früher auch Song Khwae, „zwei Flüsse“) ist die Hauptstadt der thailändischen Provinz Phitsanulok. Je nach Einteilung liegt sie in der unteren Nord- oder der nördlichen Zentralregion.
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Phitsanulok (https://de.wikipedia.org/wiki/Phitsanulok)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 10. Juli 2017, 11:53:42
Phitsanulok   พิษณุโลก
Phitsanulok: พิ-ษ-ณุโ-ลก = PHI-S(a)-NUR-L(o)K
Sukhothai สุโ-ข-ทัย =SUR-KH(o)-TH(a)(KURZ)Y

andere lösen ein paar Sudokus beim Frühstück ...  ;)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 11. Juli 2017, 17:45:54
Phetchabun  เพชรบูรณ์
Der Name setzt sich zusammen aus เพชร (phet) „Diamant“, von Sanskrit vajra, dem Donnerkeil des Gottes Indra, und บูรณ์ (bun) von Sanskrit/Pali pūraṇa, „voll“.
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Phetchabun (https://de.wikipedia.org/wiki/Phetchabun)
Das Wappen der Provinz
(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/32/Seal_Phetchabun.png)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 12. Juli 2017, 12:06:21
Der Name setzt sich zusammen ... und บูรณ์ (bun) von Sanskrit/Pali pūraṇa, „voll“.

interessant: -bun: -บูรณ์ = -BUURCH(lösch)
das am Ende stehende CH wird durch das "Knüppelchen" (Thanthakat=Löschzeichen) drauf gleich wieder getilgt.
das End-R wird regulär zu -N (ein N ist ein R ohne Triller; achtet mal auf eure Zungenstellung bei der Ausprache der beiden Buchstaben!)

ein bisserl Training der verbleibenden grauen Zellen am Morgen ist immer wieder nett; danke @schiene!
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 12. Juli 2017, 17:16:02
Ich weiss nicht, wie du auch ein CH kommst, das Wortkürzel am Ende ist das Thaiwort บูรณะ in Silben บู - ร -ณะ buu - ra - na und das wird halt verkürzt zum Petcha - buun

http://dictionary.sanook.com/search/บูรณะ  funzt nicht in Thaischrift, also
http://dictionary.sanook.com/search/%E0%B8%9A%E0%B8%B9%E0%B8%A3%E0%B8%93%E0%B8%B0

Also bei den "seltenen" Buchstaben genau hinschauen, wo die Kringel sind , hier ein N - Nehn und du hast das wohl mit dem verwechselt
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 13. Juli 2017, 11:55:48
Also bei den "seltenen" Buchstaben genau hinschauen, wo die Kringel sind , hier ein N - Nehn und du hast das wohl mit dem verwechselt

upps, völlig richtig, danke Dir!

lieg ich wenigstens mit dem Löschzeichen richtig? (hab dieses erstmalig beim Namen der Queen gesehen, der auf "getilgtes" i endet: สิริกิติ์)
warum wird auch das End-N bei -buun als gelöscht markiert?

bin nur interessierter Touri, kann kein Thai, aber es fasziniert mich seit je, fremde Schriftsysteme verstehen zu lernen!
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 13. Juli 2017, 13:42:42
warum wird auch das End-N bei -buun als gelöscht markiert?

Das phonetischen "End -N" wird nicht durch das stummgehaltene sondern durch das vorher platzierte    markiert, welches am Wortende immer als N ausgesprochen wird.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 13. Juli 2017, 14:18:36
Amphoe(Provinzbezirk) Nong Prue
Nong (Thai: หนอง) bedeutet Marschland oder Sumpf, Prue (Thai: ปรือ) ist Scleria poiformis Retz.. So bedeutet der Name übersetzt etwa Riedgras-Sumpf.
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Nong_Prue (https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Nong_Prue)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 16. Juli 2017, 13:29:04
Thailand nannte sich bis 1939 Siam.
Woher stammt der Name Siam?

Wiki meint dazu:
"Frühe Verwendungen
Thailändische Historiker verweisen gerne auf ein Relief im Angkor Wat (südliche Galerie) aus dem 12. Jahrhundert, auf dem zum ersten Mal von „Siam“ die Rede ist. Hier wird in einer langen Truppen-Parade vor Suryavarman II. ein gewisser Jayasinghavarman dargestellt, der Truppen aus Lavo (heute Lop Buri) und eine Gruppe von „Syam Kuk“-Söldnern anführt. Diese „braunhäutigen Menschen“ – dies ist wohl die ursprüngliche Bedeutung – sollen aus der Gegend des Flusses Kok stammen, der in der heutigen Provinz Chiang Rai fließt. Im Pali-Englisch-Lexikon von Rhys Davids (The Pali Text Society, London) wird Sayam, das die Wurzel Sama hat, übersetzt mit ‚schwarz, gelb, grün oder golden‘.

Gegen Ende des 13. Jahrhunderts wird in chinesischen Quellen „Siem“ erwähnt, ein Thai-Volksstamm aus dem Chao-Phraya-Tal.

Einer der ersten Thai-Texte, die den Begriff „Siam“ verwenden, ist das epische Gedicht Yuan Phai aus der Zeit König Borommatrailokanats von Ayutthaya (um 1475). Dort wird „Siam“ aber nur in Komposita mit Sanskrit- oder Pali-Begriffen verwendet und zwar in der für diese Sprachen üblichen Syntax Bestimmungswort–Grundwort, statt wie auf Thai üblich Grundwort–Bestimmungswort. Konkret ist im Yuan Phai von „siam-phak“ (von Pali bhāga) die Rede, also der „Region Siam“. Ähnlich ist die Verwendung von „siam-deśa“ („Land Siam“) und „siam-raṭṭha“ („Staat Siam“) in der im frühen 16. Jahrhundert in Chiang Mai auf Pali verfassten Jinakalamali-Chronik: auch dort kommt „Siam“ nur in Kombination mit Pali-Worten vor, ist also klar als Fremd- oder Lehnwort und nicht als ursprünglicher Thai-Begriff erkennbar. Dem gegenüber steht die Verwendung von Thai, welches bereits in den Ramkhamhaeng-Inschriften der Sukhothai-Ära (um 1300) zur Beschreibung individueller Personen, der eigenen Ethnie, sozialer Einheiten, der eigenen Schrift und des Kalenders verwendet wird und in der für die thailändische Sprache typischen Syntax (Grundwort–Bestimmungswort) mit Thai-Erbworten kombiniert wird (z. B. Müang Thai, „Gemeinweisen der Thai“). Diese Verwendung zieht sich bis ins frühe 19. Jahrhundert. In den 1805 unter Rama I. kodifizierten Drei-Siegel-Gesetzen kommt zwar über hundert mal Thai, aber nur dreimal Siam vor, und zwar ausschließlich in Kombination mit Lehnworten aus dem Sanskrit und (aus Thai-Sicht) umgekehrter Syntax: „siam-phasa“ (von Sanskrit bhāsā) für „siamesische Sprache“ und „siam-prathet“ (von pradeś) für das „Land Siam“

Die ersten Europäer, die über Siam berichteten, waren die Portugiesen, die unter Vizekönig Afonso de Albuquerque nach der Eroberung von Malakka im Jahr 1511 dort von einem „Königreich Sayam“ und einem König in Ayutthaya erfahren hatten.

Simon de La Loubère, der sich 1687 als französischer Gesandter in Ayutthaya aufhielt, schrieb 1691 in seinem Buch Du royaume de Siam (deutsch Beschreibung des Königreichs Siam):

„Der Name Siam ist den Siamesern unbekannt. Es ist dieses eines von den Worten, deren sich die Portugiesen in Indien bedienen, und deren Ursprung man kaum entdecken kann. […] Die Siamesen haben sich selbst den Namen Tai gegeben, das ist die Freien, welche Bedeutung dieses Wort in ihrer Sprache gegenwärtig hat.Diejenigen, welche die Sprache von Pegu [d.i. die Mon-Sprache] verstehen, versichern, daß Siam in dieser Sprache frey heiße.“
    („Le nom de Siam est inconnu aux Siamois. C’est un de ces mots dont les Portugais des Indes se servent, & dont on a la peine de decouvrir l’origine. […] Les Siamois se sont donné le nom de Táï, c’est à dire libres, selon ce que ce mot signifie aujourd’huy en leur Langue […] Et ceux qui savent la Langue du Pegu assurent que Siam en cette Langue veut dire libre“).

Sein Zeitgenosse Kosa Pan, Leiter der siamesischen Gesandtschaft zum französischen Hof Ludwigs XIV. im Jahr 1686, sprach auf Französisch von Siam, in seinen auf Thai verfassten Berichten schrieb er jedoch Krung Sri Ayudhya (‚strahlende Stadt Ayutthaya‘).

Der preußische Landvermesser und Kartograph Heinrich Berghaus bestätigte in seiner 1832 im Band Asia erschienenen Erläuterung der Karte Hinterindiens, dass ‚Siam‘ die europäische, zuerst von den Portugiesen verwendete, Fremdbezeichnung, die Eigenbezeichnung dagegen „Muan-Thai“ oder „Meuang-Táï“ sei. Er führte den Begriff allerdings auf die birmanische Bezeichnung Shan (für das bis heute so genannte Tai-Volk, das Berghaus zusammen mit den Siamesen als eine einzige Nation betrachtete) zurück.

Erst König Rama IV. (Mongkut) begann damit, als Krung Sayam (กรุงสยาม, wörtlich ‚Stadt Siam‘) zu unterzeichnen. Dies bezeichnete entsprechend der weiterhin üblichen Identifikation von Herrscher, Hauptstadt und Reich erstens ihn persönlich, zweitens die Stadt Bangkok und drittens das von ihm beherrschte Königreich. Mit der Bezeichnung ‚Siam‘ betonte der Hof unter Mongkut die ethnische Vielfalt und Größe des Reichs, das eben nicht nur das „Land der Thai“ (müang thai) umfasste, sondern auch die Völker und Fürstentümer, die „den Schutz des Königs gesucht“ hätten (Lao, Khmer, Malaien und ‚Khaek‘, also Inder oder Muslime). Als Mongkuts Sohn Chulalongkorn (Rama V.) 1872 Indien besuchte, stellte er sich als „König von Siam, Souverän der Laos und Malaien“ vor.
hier gehts weiter....
https://de.wikipedia.org/wiki/Siam (https://de.wikipedia.org/wiki/Siam)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 01. August 2017, 02:55:45
Suphan Buri -  สุพรรณบุรี
"Da König U Thong, der Gründer des Königreiches Ayutthaya, wahrscheinlich hierher familiäre Bindungen hatte, nannte er sie in „U-Thong Buri“ oder kurz „U-Thong“ um. Gleichzeitig verlegte er die Stadt auf eine Stelle südwestlich des Thachin. Kurze Zeit später bekam sie von König Borommaracha I. (Pha-Ngua) ihren heutigen Namen Suphan Buri."
Quelle Wiki:
https://de.wikipedia.org/wiki/Suphan_Buri (https://de.wikipedia.org/wiki/Suphan_Buri)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 06. August 2017, 13:58:50
Phichit - พิจิตร
Phichit ist eine Provinz (Changwat) in der Nordregion von Thailand. Die Hauptstadt der Provinz Phichit heißt ebenfalls Phichit.
Phichit bedeutet „schön“ oder „sehenswert“
Hier das Siegel von Phichit
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Phichit_%28Provinz%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Phichit_%28Provinz%29)
(http://up.picr.de/30003977ju.png)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 15. August 2017, 00:38:19
Si Sa Ket -Si Sa Ket (auch: Si Saket, Sisaket, Srisaket, thailändisch: ศรีสะเกษ)
"Si Sa Ket hieß ursprünglich Mueang Khu Khan (เมืองขุขันธ์) und wurde als Siedlung der Khmer etwas außerhalb des heutigen Stadtgebiets gegründet. 1759 erhielt sie noch während der Ayutthaya-Zeit Stadtrechte. Während der Regierungszeit von König Chulalongkorn (Rama V.) wurde die alte Stadt umgesetzt, behielt aber noch ihren Namen Khu Khan. Erst 1938 benannte man sie in Si Sa Ket um."
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Si_Sa_Ket (https://de.wikipedia.org/wiki/Si_Sa_Ket)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 15. August 2017, 12:19:02
Si Sa Ket - ศรีสะเกษ

SRII SA KEES
3xS, aber drei unterschiedliche: So Sala - So Sua - So Rusi (am Ende = T). warum???
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 25. August 2017, 05:00:39
Amphoe(Kreis)) Sadao - Thai: อำเภอ สะเดา
Der Name Sadao สะเดา ist das thailändische Wort für den Niembaum.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 06. September 2017, 04:58:52
Chachoengsao - ฉะเชิงเทรา
Die Thais nennen die Stadt auch  Paet Rio แปดริ้ว - was "acht Streifen" bedeutet.
Warum  ??? Ich weiss es nicht.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 06. September 2017, 12:19:17
Chachoengsao
auch  Paet Rio แปดริ้ว - was "acht Streifen" bedeutet.
Warum  ???

englische Wikipedia bietet eine Erklärung dafür an:
Chachoengsao is sometimes referred to as "Paet Riu", a name derived from large fish locally caught in the past. Paet Riu literally means "eight cuts" or slices which refers to the way the fish was cooked and served as a local dish in Chachoengsao.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: nompang am 06. September 2017, 14:53:38
Kennt meine Frau nicht.... aber Paet Liu schon :]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 01. November 2017, 23:11:24
Hinter jeden Dorf/Stadtnamen steht ja eine kleine Geschichte warum das Dorf/Stadt so heißt.
Das Heimatdorf meiner Frau heißt Kok Maa.Das Maa bezieht sich auf Pferd.
Ihr Großvater hatte bis Ende der 60er Jahre sehr viele Pferde welche als Reit - Arbeitstier gezüchtet und verkauft wurden.Auf Grund eines Familienstreits löste er alles auf,schenkte jeden seinen Anteil.Nur ein sehr kleiner Teil der  Familie konnte sich weiter finanziell halten,viele mußten wieder das Land verkaufen und zogen weiter.Es war sehr schwer für den Großvater meiner Frau sehen zu müssen wie sein "Lebenswerk"auf Grund eines Streits zerstört wurde.

Hab gerade noch das passende "amtl.Wappen",Siegel,Stempel dazu gefunden
(http://up.picr.de/30825949or.jpg)

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 11. November 2017, 05:40:07
Amphoe(Landkreis) Nong Prue
Amphoe Nong Prue (Thai อำเภอหนองปรือ) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Kanchanaburi.
Nong (Thai: หนอง) bedeutet Marschland oder Sumpf, Prue (Thai: ปรือ) ist Scleria poiformis Retz.. So bedeutet der Name übersetzt etwa Riedgras-Sumpf.
Quelle:Wiki


Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Suksabai am 11. November 2017, 09:49:47
Amphoe(Landkreis) Nong Prue
Amphoe Nong Prue (Thai อำเภอหนองปรือ) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Kanchanaburi.

Ein weitaus  bekannter Tambon gleichen Namens liegt im Amphoe Bang Lamung, Provinz Chonburi, in ihm liegt PATTAYA!

 [-]


Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 11. November 2017, 13:24:40
in ihm liegt PATTAYA!


 {;  das ist so nicht ganz richtig  ;)  :-) :


(https://www.google.de/maps/vt/data=9Oi2vFv5BvLq2R-26m3DnGQO2cpAjJ_1xBzYDI1D42NC2w3ZREYf-aEzII0z6JKpNgYmguPLltHkAUOuRPxLoe_GbqAYUxHTz_KXWadcvo-ubZyUFhSPFRdULpE0J_UWtQqagut6OfcWI6XEEcvkW2S0WDpxabW9JY-VahfaF_wnFxeAqwAk707S8ZymN3BIzeWCMKuub2_hsrz3yvAF)



er beinhaltet nur die "dunkle Seite" des Seebades ...  {--




(http://www.thx-trailer.com/replica/starwars63/star-wars-darth-vader-life-size.png)


Wer auf der Fahrt durch die Pampas die Augen offenhält, wird übrigens noch auf etliche weitere Ortschaften mit diesem Namen stossen
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Suksabai am 11. November 2017, 13:33:58

@namtok

ich wohne in Pattaya Süd - genauer Jomtien, aber meine Postanschrift ist Nongprue, Banglamung...


Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 31. Januar 2018, 00:12:26
Uttaradit (Provinz) -  อุตรดิตถ์
"Der Name Uttaradit bedeutet „nördlicher Hafen“ und spielt auf die Bedeutung der Provinzhauptstadt als Umschlagplatz für Holz und andere Güter an."
Siegel der Provinz Uttaradit
(http://up.picr.de/31679881re.jpg)
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Uttaradit_(Provinz) (https://de.wikipedia.org/wiki/Uttaradit_(Provinz))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 02. Februar 2018, 03:21:39
Sing Buri - สิงห์บุรี
Der Name kommt von Sanskrit सिंह (siṃhá, „Löwe“) und पुर (pura, „Stadt“).
Der Wahlspruch der Provinz Sing Buri lautet:
„Land des tapferen
Chaksi, liegender Buddha ,
gesalzene Mae La-Fische sind die besten,
Ein Handelszentrum der Zentralregion.“
Quelle:Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Sing_Buri (https://de.wikipedia.org/wiki/Sing_Buri)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 04. April 2018, 15:09:49
Pak Chong ปากช่อง
"Das Gebiet des heutigen Landkreises war in der Vergangenheit Teil des Tambon Khanong Phra im Distrikt Chan Thuek (der heutige Amphoe Sikhio). Als während der Regierungszeit von König Chulalongkorn (Rama V.) die nordöstliche Eisenbahnstrecke (siehe: Thailändische Staatseisenbahn) durch das Gebiet gebaut wurde, sprengte man die Berge Nok Yung und Noi, um eine Durchfahrt (Thai: Chong – auch: „Kanal“) für die Eisenbahn zu ermöglichen. Daher nannten die Einwohner ihr nahegelegenes Dorf Pak Chong, was etwa „Mündung des Kanals“ bedeutet."
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Pak_Chong (https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Pak_Chong)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 21. April 2018, 20:29:01
Phetchabun
Das Wort Phetcha Stammt vom Sanskrit-Wort vajra, „Diamant“ (es ist die Waffe des Hindu-Gotts Indra). Das Wort bun vom Sanskrit-Wort purna, was „Voll“, „perfekt“ oder „vollständig“. Der Name der Provinz bedeutet also „perfekter Diamant“.
Quelle: WIKI
Das Wappen der Provinz/Stadt Phetchabun

(http://up.picr.de/32459260ny.png)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 13. Januar 2019, 16:10:02
Ang Thong อ่างทอง
"Ang Thong  ist eine Stadt in der Provinz Ang Thong. Die Provinz Ang Thong liegt in der
Zentralregion von Thailand.

Ang Thong kommt von อ่าง „Schale“ oder „Becken“ und ทอง „golden“, bedeutet
also etwa Goldene Schale."
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ang_Thong (https://de.wikipedia.org/wiki/Ang_Thong)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Kern am 13. Januar 2019, 23:57:04
Ang Thong kommt von ... „Becken“ und ทอง „golden“, bedeutet
also ...


Es geht also klarerweise um sowas  :-) :

(https://up.picr.de/34834112xj.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 22. Januar 2019, 08:14:00
Narathiwat (Provinz)
Der ursprüngliche Name von Narathiwat war Menara (Malaiisch: Turm). In Thai wurde dies in Bang Nara (Thai: บางนรา) geändert. Im Jahr 1915 wurde Bang Nara von der thailändischen Regierung in Narathiwat umbenannt.
Der Name Narathiwat stammt aus dem Sanskrit und bedeutet etwa „Wohnsitz der guten Menschen“.
Quelle>
https://de.wikipedia.org/wiki/Narathiwat_(Provinz) (https://de.wikipedia.org/wiki/Narathiwat_(Provinz))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 24. Januar 2019, 05:17:48
Amphoe Sadao
Amphoe Sadao (Thai: อำเภอ สะเดา) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Songkhla.
Die Provinz Songkhla liegt in der Südregion von Thailand.
Der Name Sadao (สะเดา) ist das thailändische Wort für den Niembaum.
Quelle
https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Sadao (https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Sadao)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 30. April 2019, 10:46:32
Pathum Thani ปทุมธานี 
"Anlässlich eines Besuchs von König Phra Phutthaloetla (Rama II.) 1815 übergaben ihm die Bewohner von Sam Khok zahlreiche Lotosblüten als Zeichen der Verehrung. Daraufhin benannte der König Sam Khok in Prathum Thani um. 1918 schließlich erhielt die Stadt und die Provinz ihren heutigen Namen, nachdem König Vajiravudh (Rama VI.) die Einweihungszeremonie für das neue Verwaltungsgebäude („Sala Klang“) der Provinz präsidiert hatte."
Quelle:Wiki
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pathum_Thani (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pathum_Thani)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 02. Mai 2019, 10:42:02
Nakhon Nayok
"Nakhon Nayok (Thai: นครนายก,  wörtlich übersetzt etwa: Hauptstadt des Anführers)
ist die Hauptstadt der thailändischen Provinz Nakhon Nayok."
Quelle:Wiki
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nakhon_Nayok (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nakhon_Nayok)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 15. Mai 2019, 14:06:50
Surin สุรินทร์
"Surin war ursprünglich eine alte Khmer-Siedlung, davon zeugen die vielen Ruinen von Khmer-Tempeln. Erst 1763 wurde an der Stelle des heutigen Surin ein Dorf gegründet, dass später zu einer Stadt (Müang) heranwuchs und „Mueang Prathai Saman“ genannt wurde. Zu jener Zeit soll ein Mann mit Namen Chiangpum hier gelebt haben, der einen weißen Elefanten als Tribut an Chao Phraya Chakri, dem späteren König Phra Phutthayotfa Chulalok (Rama I.) übergab. Ihm wurde deshalb der Titel „Luang Surin Phakdi“ verliehen und als Stadtoberhaupt eingesetzt. Als König Phra Phutthayotfa den Thron bestiegen hatte, wurde Luang Surin Phakdi als Phraya Surin Phakdi Si Narong Changwang der erste Gouverneur, 1786 bekam die Stadt ihren heutigen Namen."
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Surin (https://de.wikipedia.org/wiki/Surin)
Das Wappen von Surin
(https://up.picr.de/35758528rd.png)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 18. Mai 2019, 12:47:18
Amphoe (Verwaltungsbezirk) Sadao  อำเภอ
Amphoe Sadao ist ein Landkreis  in der Provinz Songkhla  in der Südregion von Thailand.
Der Name Sadao (สะเดา) ist das thailändische Wort für den Niembaum.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Sadao (https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Sadao)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 18. Mai 2019, 15:24:22
Tak (Stadt)   ตาก
Tak ist eine Stadt in der Provinz Tak und liegt in der Nordregion von Thailand.
"Die berühmteste Persönlichkeit der Provinz ist zweifellos der General Taksin (1734–1782), der nach dem Fall des Königreiches Ayutthaya Siam nicht nur von den Birmanen befreite, sondern auch in alter Größe wieder vereinigte. Geboren als Sin in Ayutthaya wurde er Vize-Gouverneur in Tak, was ihm auch seinen späteren Namen einbrachte."
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tak_(Stadt) (https://de.wikipedia.org/wiki/Tak_(Stadt))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 26. Mai 2019, 04:37:58
Fast jeder der nach Thailand kommt landet auf dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi.
Wer oder was ist aber Suvarnabhumi   สุวรรณภูมิ ?
Suvarnabhumi bedeutet das Goldene Land.
https://de.wikipedia.org/wiki/Suvarnabhumi (https://de.wikipedia.org/wiki/Suvarnabhumi)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. Mai 2019, 02:23:23
Yasothon  ยโสธร
Yasothon ist eine Provinz  in der Nordostregion von Thailand,
Das Wappen der Provinz Yasothon zeigt zwei Löwen gegenüber dem Chedi Phra A-non im Tempel Wat Mahathat Yasothon. Sie deuten auf die Legende der Stadtgründung, als zur Zeit der Wahl des richtigen Ortes ein Löwe aus dem Wald erschien. Daraufhin wurde die Stadt Ban Tha Singh, Stadt des Löwen, genannt.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Yasothon_(Provinz) (https://de.wikipedia.org/wiki/Yasothon_(Provinz))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 29. Mai 2019, 01:08:06
Thonburi ธนบุรี
Thonburi ist einer der 50 Bezirke (Khet) von Bangkok.
"Der heutige Bezirk Thonburi wurde zunächst Amphoe Ratchakhrue (Thai: ราชคฤห์) genannt, da ein gleichnamiger Tempel (Wat) in der Nähe lag. Am 11. Juli 1916 wurde er in Amphoe Bang Yi Ruea umbenannt, da sich die Verwaltung in diesem Khet befand. Schließlich bekam er am 17. April 1939 seinen heutigen Namen.[1] Zu jener Zeit gehörte er noch zur Provinz Thonburi. Diese wurde 1971 auf Anordnung der damaligen Militärjunta mit der östlich des Chao Phraya gelegenen ehemaligen Provinz Phra Nakhon zunächst zur „Hauptstadtprovinz Bangkok-Thonburi“ (Changwat Nakhon Luang Krung Thep–Thon Buri) vereinigt. Ein Jahr darauf wurde diese dann in die heutige besondere Verwaltungseinheit Bangkok Metropolis (Krung Thep Maha Nakhon) umgewandelt"
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Thonburi (https://de.wikipedia.org/wiki/Thonburi)
Titel: Re: Bedeutung der Orts-Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 05. Juni 2019, 02:20:08
Wat Arun วัด อรุณ
Jeder kennt den Wat Arun in Bangkok welcher am Ufer des Chao Phraya steht.
Der vollständige Name des Tempels lautet Wat Arun Ratchawararam Ratchaworamaha Wihan und
bedeutet   Tempel der Morgenröte
mehr Infos und Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wat_Arun (https://de.wikipedia.org/wiki/Wat_Arun)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 16. Juni 2019, 15:15:43
Don Mueang ดอนเมือง
Don Mueang ist einer der 50 Khet (Bezirke) in Bangkok wo auch der "alte Flughafen" Don Mueang steht.
Der alte Name dieser Gegend war Don E Yeo (ดอนอีเหยี่ยว), welcher Adler- und Geier-Hochebene bedeutet, da hier viele dieser Vögel lebten. Der neue Name wurde dem Bezirk vom König verliehen, als die Royal Thai Air Force hier angesiedelt wurde.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Don_Mueang (https://de.wikipedia.org/wiki/Don_Mueang)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 29. Juni 2019, 15:17:42
Koh Chang เกาะช้าง
Ko Chang ist eine Insel in der Provinz (Changwat) Trat in der Ostregion von Zentral-Thailand und
heißt wörtlich übersetzt „Elefanteninsel“, was auf die natürliche Form der Insel zurückzuführen ist.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 11. August 2019, 16:48:26
Chok Chai
Amphoe Chok Chai (in Thai: อำเภอ โชคชัย) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Süden der Provinz Nakhon Ratchasima.
"Der frühere Name dieser Amphoe lautete Kra Thok (กระโทก). Unter anderem wegen des besseren Klangs des Namens wurde sie 1945 in Chok Chai, was im Deutschen so viel wie Sieg bedeutet, umbenannt.Der Name wurde zur Erinnerung an den Sieg des Königs Taksin des Großen über den Kriegsherren von Phimai nach dem Fall von Ayutthaya ausgewählt."
Quelle:Wiiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Chok_Chai (https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Chok_Chai)

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 19. Oktober 2019, 22:26:30
Phitsanulok
Phitsanulok (Thai: พิษณุโลก, übersetzt „Vishnus Erde“; ältere Umschrift Bisnuloka; früher auch Song Khwae, „zwei Flüsse“) ist die Hauptstadt der thailändischen Provinz Phitsanulok.
Quelle
https://de.wikipedia.org/wiki/Phitsanulok (https://de.wikipedia.org/wiki/Phitsanulok)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 01. Juni 2020, 21:36:42
Satun
Satun (thailändisch สตูล [sā.tūːn]) ist eine Provinz in der Südregion von Thailand. Die Hauptstadt der Provinz heißt ebenfalls Satun.
Der Name Satun ist die thailändische Version seines malaiischen Namens Setul (Santol, oder Wilder Mangostanbaum).
Quelle:
Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Satun_(Provinz) (https://de.wikipedia.org/wiki/Satun_(Provinz))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 08. Juni 2020, 00:52:49
Ao Nang  ist ein Ort in der Provinz Krabi und bedutet in etwa „Damen-Bucht“
https://de.wikipedia.org/wiki/Ao_Nang (https://de.wikipedia.org/wiki/Ao_Nang)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 14. Juni 2020, 17:10:04
Ang Thong
Ang Thong (Thai อ่างทอง) ist eine Thesaban Mueang (เทศบาลเมืองอ่างทอง – „Stadt“) in der Provinz Ang Thong. Die Provinz Ang Thong liegt in der Zentralregion von Thailand.
Der Name Ang Thong kommt von อ่าง „Schale“ oder „Becken“ und ทอง „golden“, bedeutet also etwa Goldene Schale.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ang_Thong (https://de.wikipedia.org/wiki/Ang_Thong)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 17. September 2020, 00:13:43
Ratchaburi
Ratchaburi ( ราชบุรี ) (umgangssprachlich Ratburi) bedeutet „Königsstadt“ und ist eine Provinz (Changwat) im Westen
der Zentralregion von Thailand.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 18. September 2020, 02:59:01
Mukdahan
Mukdahan (thailändisch เทศบาลเมืองมุกดาหาร) ist eine Stadt  im Landkreis  Mueang Mukdahan der Provinz Mukdahan. Die Provinz Mukdahan liegt
in der Nordostregion Thailands, dem Isan. Die Thais nennen sie auch "Mueang Muk"
Der Name bedeutet übersetzte in etwa Mondstein/Perle
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 21. September 2020, 02:05:06
Der Bangkoker Flughafen  Suvarnabhumi
Der Name Suvarnabhumi (sprich sù-wan-ná-pʰuːm) wurde von König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) gewählt und bedeutet goldene Halbinsel beziehungsweise goldenes Land.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 04. Oktober 2020, 00:41:58
Pai
Die Stadt Pai (thailändisch: ปาย, Aussprache: bpaai) liegt in der Provinz Mae Hong Son in Nordthailand. Benannt wurde die Stadt nach dem Fluss Pai.
Quelle:
https://de.wikivoyage.org/wiki/Pai (https://de.wikivoyage.org/wiki/Pai)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 16. November 2020, 06:22:55
Etwa 20 Km von Prakhon Chai entfernt liegt die alte Khmer Tempelanlage
Phanom Rung
Der vollständiger Name lautet Prasat Hin Khao Phanom Rung und bedeuted in etwa: Palast aus Stein auf dem Berg Rung, dabei heißt Phnom Rung auf Khmer etwa „Breiter Berg“
(https://up.picr.de/39877004qs.jpg)

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 16. November 2020, 14:07:40
Zitat
  Phnom Rung auf Khmer etwa „Breiter Berg“


;}  Danke, ich dachte bisher das kommt vom Thai Wort für Regenbogen
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 17. November 2020, 04:58:54
unweit vom Phanom Rung gibt es noch die Tempelanlage
Prasat Mueang Tam
Der Name Prasat Mueang Tam bedeudet  „Palast der unteren Stadt“
https://de.wikipedia.org/wiki/Prasat_Mueang_Tam (https://de.wikipedia.org/wiki/Prasat_Mueang_Tam)
(https://up.picr.de/39884078ih.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: luklak am 17. November 2020, 10:21:06
Der Huegel ist ein oder von einem VULKAN, oder ?

Wie am Stadtrand von BURIRAM City....da aber "oben Ohne",
"nur" ein grosser THAI-BUDDHA....aber in einer Mulde sieht man
versteinerte LAVA.

Ich war vor genau 20 Jahren da....und immer wieder mit Besuch.

 [-]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 17. November 2020, 11:17:23
@luklak
Der Berg mit dem goldenen  Buddha bei Buriram nennt sich Khao Kradong Forest Park und ist auch ein alter Vulkan.Er hat aber nichts mit den beiden Tempelanlagen Phanom Rung und Muang Tam zu tun welche
von Buriram etwa 50 Km entfernt liegen.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: luklak am 17. November 2020, 11:19:43
Danke 

 [-]
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 07. Dezember 2020, 02:57:40
Lamphun
Der Sage nach wurde Lamphun unter dem Namen Haripunchai von der Mon-Königin Chama Devi (oder Camadevi) im 7. Jahrhundert gegründet. Und bei ihrer Herkunft wird es dann auch schon etwas seltsam, denn angeblich erblickte sie das Licht der Welt in einer Lotusblume. Sie wurde von einem Königspaar adoptiert und später mit einem anderen Mon-König von Lavo (dem heutigen Lopburi) verheiratet. Doch sie verließ ihren Mann und zog mit ihrem Gefolge ins Ping-Tal – und jetzt wird es richtig seltsam. Chama Devi soll eine magische Stadt erbaut und jungfräulich Zwillingen das Leben geschenkt haben und sogar einen Mon-König damit verzaubert haben, dass sie ihm einen Hut aus ihrer Unterwäsche fertigte. Wie viel von dieser Legende der Realität entspricht, können Sie selbst entscheiden – aber eins ist sicher: langweilig ist thailändische Geschichte nie!
Quelle:
https://urlaub-in-thailand.com/urlaubsziele-nordhailand/nordthailand-urlaubsorte/lamphun/ (https://urlaub-in-thailand.com/urlaubsziele-nordhailand/nordthailand-urlaubsorte/lamphun/)
Das Wappen von Lamphun
(https://up.picr.de/40030428bq.png)



Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 20. Dezember 2020, 22:57:58
Ko Tao เกาะเต่า
Ko Tao ist eine Insel im Golf von Thailand rund 70 km östlich des Isthmus von Kra und 45 km nördlich von Ko Pha-ngan vor der Südostküste Thailands gelegen. Die Insel gehört zur Provinz Surat Thani.
Der Name Ko Tao bedeutet „Schildkröteninsel“ und stammt aus einer Zeit, als das Meer um die Insel noch von einer großen Anzahl Meeresschildkröten besiedelt war. In Zusammenarbeit mit dem thailändischen Fischereidepartment werden heute auf der Insel wieder Schildkröten und Muscheln großgezogen, die später an den Riffen wieder ausgesetzt werden können.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Tao (https://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Tao)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. Dezember 2020, 22:03:47
Ko Chang Thai: เกาะช้าง
Ko Chang heißt wörtlich übersetzt „Elefanteninsel“, was auf die natürliche Form der Insel zurückzuführen ist.
Ok,ich kann da nichts von der Form eines Elefanten erkennen aber vielleicht fehlt mir dazu die Fantasie.
(https://up.picr.de/40183167jv.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 28. Dezember 2020, 13:13:28
Ko Chang
Ok,ich kann da nichts von der Form eines Elefanten erkennen aber vielleicht fehlt mir dazu die Fantasie.

(https://i.ibb.co/HKbWy4P/overlay-kochang-elephanthead.jpg) (https://ibb.co/WHMbX5z)
und jetzt?  8)

(mit https://overlay.imageonline.co/ erstellt)

siehe auch:
https://scontent-zrh1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/62331531_10157347767795948_2309180748558499840_n.jpg?_nc_cat=107&ccb=2&_nc_sid=9267fe&_nc_ohc=H8FCK_u0OWAAX-lHOrU&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=8a120322ee643742addfd4aba56e59c3&oe=600EE8CD

 :)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 29. Dezember 2020, 16:25:35
Es gibt mehrere Stellen bei der Anreise mit der Fähre und auch am populären "White Sand Beach" an denen man mit etwas Fantasie die Hügelketten in Form im Wasser schwimmender Elefanten mit ausmachen kann.

z.B. hier am Ende der Bucht im Hintergrund:

Rücken -  Kopf und nach vorne gestreckter Rüssel, der im Wasser endet. Dahinter nochmal Kopf mit Rüssel.

(Wers nicht gleich sieht, ein paar Sekunden "einwirken" lassen)   ;)



(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7a/Kochang1.jpg/800px-Kochang1.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 30. Dezember 2020, 02:39:07
Ko Chang
Ok,ich kann da nichts von der Form eines Elefanten erkennen aber vielleicht fehlt mir dazu die Fantasie.

(https://i.ibb.co/HKbWy4P/overlay-kochang-elephanthead.jpg) (https://ibb.co/WHMbX5z)
und jetzt?  8)

(mit https://overlay.imageonline.co/ erstellt)

siehe auch:
https://scontent-zrh1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/62331531_10157347767795948_2309180748558499840_n.jpg?_nc_cat=107&ccb=2&_nc_sid=9267fe&_nc_ohc=H8FCK_u0OWAAX-lHOrU&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=8a120322ee643742addfd4aba56e59c3&oe=600EE8CD
:)
Oh jaaaa,natürlich,jetzt sehe ich es auch  :D  ;}
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 30. Dezember 2020, 02:45:17
Die "Erleuchtung"  kam mir vor ca. 20 Jahren mal beim Schwimmen in der Bucht mit Blick auf diese Formation...nach Hinweis von den Thais :

"Fung Chang ab nam"  - Elefantenherde beim Baden
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 31. Dezember 2020, 13:18:58
(https://i.ibb.co/86QQwpR/overlay-th-rhino.png) (https://ibb.co/TmNNGSn)
 (https://imgbb.com/)

passt doch auch !?  8)

https://ibb.co/TmNNGSn (https://ibb.co/TmNNGSn)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 07. Januar 2021, 21:30:15
Similan Islands หมู่เกาะสิมิลัน
Die Similan Islands sind eine Gruppe von neun Inseln in der Andamanensee vor der Provinz Phang Nga in Thailand.
Ihr Name leitet sich vom malayischen Wort „sembilan“ (neun) ab.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 19. Januar 2021, 02:50:46
Der Doi Inthanon-  ดอยอินทนนท์
Der Doi Inthanon ist ein Berg in der Provinz Chiang Mai und mit 2565 Metern die höchste Erhebung Thailands.
" Inmitten eines Waldes steht ein Schrein, der dem Namensgeber gewidmet ist: Prinz Intha Witchayanon, ein Regent von Chiang Mai, genannt der „Siebte Chao Luang“ (Reg. 1870–1897), hat bereits früh die Wichtigkeit dieser Bergregion für die Umgebung erkannt. Er bestimmte, dass seine sterblichen Überreste hier beigesetzt werden sollten.
Zunächst war der Berg daher als Doi Luang („Königlicher Berg“) bekannt. Als der Prinz dann im Jahre 1897 starb, wurde seine Asche in einer kleinen Chedi beigesetzt, die bald ein Ziel für Pilger wurde. Zu seinen Ehren trägt der Berg seitdem seinen Namen in abgekürzter Form: Doi Inthanon"
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Doi_Inthanon (https://de.wikipedia.org/wiki/Doi_Inthanon)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 23. Februar 2021, 00:49:30
Chaiyaphum ชัยภูมิ
Der Name stammt aus der alt-indischen Sprache Sanskrit. Jaya जय (Chaiya) ชัย bedeutet „Sieg“ und Bhumi भूमि (Phum) ภูมิ „Feld“, „Land“ oder „Ort“.
Übersetzt bedeutet Chaiyaphum also „Land des Sieges“ oder „Feld des Sieges“.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Chaiyaphum
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 16. März 2021, 03:17:49
Der Klai-Kangwon-Palast วังไกลกังวล bei Hua Hin ist als  Sommerresidenz für die Königsfamilie gebaut wurden
und bedeutet  "Fern-von-Sorgen-Palast"
 https://de.wikipedia.org/wiki/Wang_Klai_Kangwon (https://de.wikipedia.org/wiki/Wang_Klai_Kangwon)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 27. April 2021, 06:07:44
Lamphun ลำพูน
Zur genauen Bedeutung des Namens konnte ich leider nichts finden
nur diese Aussage:
"Der Sage nach wurde Lamphun unter dem Namen Haripunchai von der Mon-Königin Chama Devi (oder Camadevi) im 7. Jahrhundert gegründet. Und bei ihrer Herkunft wird es dann auch schon etwas seltsam, denn angeblich erblickte sie das Licht der Welt in einer Lotusblume. Sie wurde von einem Königspaar adoptiert und später mit einem anderen Mon-König von Lavo (dem heutigen Lopburi) verheiratet. Doch sie verließ ihren Mann und zog mit ihrem Gefolge ins Ping-Tal – und jetzt wird es richtig seltsam. Chama Devi soll eine magische Stadt erbaut und jungfräulich Zwillingen das Leben geschenkt haben und sogar einen Mon-König damit verzaubert haben, dass sie ihm einen Hut aus ihrer Unterwäsche fertigte. Wie viel von dieser Legende der Realität entspricht, können Sie selbst entscheiden"
Quelle:
https://urlaub-in-thailand.com/urlaubsziele-nordhailand/nordthailand-urlaubsorte/lamphun/#:~:text=Lamphun%20%E2%80%93%20die%20Stadt%20der%20legend%C3%A4ren%20K%C3%B6nigin%20Chama%20Devi&text=Der%20Sage%20nach%20wurde%20Lamphun,der%20Welt%20in%20einer%20Lotusblume. (https://urlaub-in-thailand.com/urlaubsziele-nordhailand/nordthailand-urlaubsorte/lamphun/#:~:text=Lamphun%20%E2%80%93%20die%20Stadt%20der%20legend%C3%A4ren%20K%C3%B6nigin%20Chama%20Devi&text=Der%20Sage%20nach%20wurde%20Lamphun,der%20Welt%20in%20einer%20Lotusblume.)
Siegel der Provinz Lamphun
(https://up.picr.de/41070697kt.png)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 04. Mai 2021, 07:55:13
Suphan Buri -  สุพรรณบุรี
"Da König U Thong, der Gründer des Königreiches Ayutthaya, wahrscheinlich hierher familiäre Bindungen hatte, nannte er sie in „U-Thong Buri“ oder kurz „U-Thong“ um. Gleichzeitig verlegte er die Stadt auf eine Stelle südwestlich des Thachin. Kurze Zeit später bekam sie von König Borommaracha I. (Pha-Ngua) ihren heutigen Namen Suphan Buri."
Quelle Wiki:
https://de.wikipedia.org/wiki/Suphan_Buri (https://de.wikipedia.org/wiki/Suphan_Buri)
Hab noch eine genauere Erklärung für den Namen gefunden:
Das Wort suphan stammt aus dem Sanskrit-Wort suvarna (Dhivehi सुवर्ण) und bedeutet „Gold“. Buri kommt vom Sanskrit-Wort purī (पुरी) und wird mit „Stadt“ oder „Ort“ übersetzt. Suphan Buri bedeutet also Goldstadt.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 12. Mai 2021, 04:54:47
Der Phra Phatom Chedi   พระปฐมเจดีย
Der Name Phra Pathom Chedi bedeutet Heiliger Chedi des Anfangs. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen über diesen Chedi reichen bis ins Jahr 675, doch deuten archäologische Ausgrabungen darauf hin, dass bereits im 4. Jahrhundert ein erster Chedi errichtet worden war.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Phra_Pathom_Chedi (https://de.wikipedia.org/wiki/Phra_Pathom_Chedi)
(https://up.picr.de/41173721wn.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 02. Juli 2021, 07:45:37
Was bedeutet der Name der Tempelanlage Phanom Rung
Phanom Rung (vollständiger Name Prasat Hin Khao Phanom Rung, Thai: ปราสาทหินเขาพนมรุ้ง, etwa: Palast aus Stein auf dem Berg Rung, dabei heißt Phnom Rung auf Khmer etwa „Breiter Berg“) ist ein Tempelbezirk auf einem erloschenen Vulkan im heutigen Thailand, etwa 50 Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Buri Ram gelegen.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Phanom_Rung (https://de.wikipedia.org/wiki/Phanom_Rung)
(https://up.picr.de/41537332gv.jpg)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 20. August 2021, 00:36:18
Tak
 ist eine Provinz (Changwat) im Westen der Nordregion von Thailand. Sie ist eine der flächengrößten und zugleich eine der am dünnsten besiedelten
Provinzen des Landes. Die Hauptstadt der Provinz heißt ebenfalls Tak.
Der spätere König Taksin, Reichseiniger nach dem Untergang des Königreichs von Ayutthaya, war hier lange Jahre Gouverneur. Der Name Tak-Sin
leitet sich von dieser Position ab.
Das Siegel der Provinz zeigt den König Naresuan auf dem königlichen Elefanten.
(https://up.picr.de/41866986vi.png)
Titel: Re: Bedeutung der Straßennamen
Beitrag von: schiene am 21. September 2021, 04:12:12
Die Khaosan Road ถนนข้าวสาร
Die Khaosan Road heißt übersetzt "Straße des geschliffenen Reises" Eine andere
Schreibweise  ist Kao Sarn Road.
Titel: Re: Bedeutung der Straßennamen
Beitrag von: aladoro am 21. September 2021, 11:50:51
ถนนข้าวสาร
ถนน ข้าว สาร = THNN KHAO SAR
das A bei der Silbe TH, das O bei der Silbe NN sind "implizit" + werden nicht geschrieben ...

Zitat
Kao Sarn Road
KH (Eier-K, nicht Hühner-K); RN ist Blödsinn, da steht nur ein R. R am Silbenende wird als N ausgesprochen

Gruss vom Klugscheisserle des Tages ...  8)

PS: Frage an diejenigen, die im Gegensatz zu mir wirklich Thai können: woher weiss ich, dass THNN in TH-NN (Tha-Non) + nicht in THN-N (Thon-Na) zu zerlegen ist???

Edith: Hühner + Eier verwexelt, Frage nachgereicht
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Bruno99 am 21. September 2021, 12:22:21
Die Frage, ob das Wort einsilbig oder zweisilbig ist.

Fahrzeug = รถ         (einsilbig)
Strasse    = ถนน     (zweisilbig)

Ist es zweisilbig, kommt zuerst das a und dann das o
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 21. September 2021, 12:52:00
RN deswegen, da "ARN" von unseren angloamerikanischen Freunden als langes "Aan" ausgesprochen wird, die falsche Schreibweise ist sozusagen ein Tribut an deren Sprachdominanz
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: aladoro am 21. September 2021, 20:30:53
Die Frage, ob das Wort einsilbig oder zweisilbig ist.
Strasse    = ถนน     (zweisilbig)
soweit schon klar: 2 Silben!
abel: woher weiss ich dass diese 2 Silben in ถ + นน aber offenbar nicht in ถน + น zu trennen sind.
wenn ich mich nicht irre darf N durchaus am Silbenende stehen. bei ถน wäre dann ein O, bei น ein A zu ergänzen, also eben dann thon-na statt tha-non !?
muss ich einfach schlicht wissen, dass es ein Thai-Wort thanon gibt aber kein thonna?
hab mal gedacht ich könnte Alphabet lernen um zu wissen wie man so ein Nudelstrang ausspricht. reicht offensichtlich nicht !?

RN deswegen, da "ARN" von unseren angloamerikanischen Freunden als langes "Aan" ausgesprochen wird, die falsche Schreibweise ist sozusagen ein Tribut an deren Sprachdominanz

*Motzanfang*
genau das macht mich bei der "Latinisierung" von Thai so fertig: jeder grad wies ihm passt.
auf dem Weg zum "National Park XYZ" siehst 3 Schilder mit 3 unterschiedlichen lateinischen Schreibweisen, bei der Abzweigung zum Park ist dann das 4. Schild aber nur noch in Nudelschrift.  {+
auf nem Strassenschild steht "MOO XYZ". ist das jetzt ein Ami-MUU oder ein Thai-MOO ?? *grrh!* und in Laos schreiben sie dann Wat mit V wegen den Schneckenfressern ...
*Motzende*

RTGS ist zwar hirnverbrannt aber immerhin bezüglich Konsonaten konsequent + logisch.

Mods+Moddies: verschieben wenn allzusehr OT.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 22. September 2021, 02:56:30
ี้Ohne genauere grammatikalische Hintergründe bei 3 aufeinanderfolgende Konsonanten :

Es gibt auf Thai sehr viele Wörter mit einer Vorsilbe, aber mir fällt jetzt spontan keines mit "Nachsilbe" ein, somit muss der erste Konsonant immer Vorsilbe sein, ob das kurze "a" vor der nächsten Silbe nun auf Thai als ะ geschrieben wird oder einfach wegfällt, die Wörter muss man sich halt merken.

Eีin "Wort-Monster" ist  die ถนนพระบรมราชชนนี Thanon Phra Baromarachachonani, ein Highway der auf der "drüberen" Seite von Bangkok in den Westen führt, benannt nach der Mutter von Rama IX.

Irgendeinen Beitrag von hmh müsste es in dieser Rubrik auch dazu geben, bei einer Suche wurde ich nicht fündig.


Zu der amerikanisierten "ar" Schreibweise für das lange aa, die scheint sich erst in letzten Jahrzehnten nach dem 2.WK eingeschlichen haben, bei älteren Wörtern hat sich auch ein "ah" durchgesetzt, z.B. bei der Währung Baht, den ich auch schon als Bath und gar als Bhat, aber noch nie als "Bart" gesichtet habe...

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 22. September 2021, 06:54:01
dazu passt auch:
"Bei der Eröffnung des Flugplatzes im Jahr 1914 wurde der Name in lateinischer Schrift „Don Muang“ geschrieben, was 2007 geändert wurde. Er wurde fortan „Don Mueang“ genannt, was den allgemeinen Regeln für die Transkription der thailändischen Schrift in lateinische Buchstaben gemäß den Vorgaben des Königlichen Instituts Thailands entspricht."
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Bangkok-Don_Mueang (https://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Bangkok-Don_Mueang)
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadt-Flußnamen
Beitrag von: schiene am 10. November 2021, 10:55:05
Der Wang Thong (Fluss)
"Der Khwae Wang Thong (Wang-Thong-Nebenfluss, Thai แคววังทอง, auch bekannt als Khek) ist ein Fluss in Nord-Thailand, dessen Einzugsgebiet zum Becken des Mae Nam Nan (Nan-Fluss) gehört.
Ursprünglich hieß der Fluss Khek (Thai: เข็ก), nach einem Beinamen der Hakka. Seinen heutigen Namen erhielt er nach dem Amphoe Wang Thong, durch den er hauptsächlich fließt. Wang (Thai: วัง) bedeutet „Palast“, Thong (Thai: ทอง) bedeutet „Gold“, also „Fluss des goldenen Palastes“."
Quelle:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wang_Thong_(Fluss) (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wang_Thong_(Fluss))
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 09. April 2022, 09:13:42
Si Racha   ศรีราชา
Zu dem Namen habe ich nur dies gefunfen:
"Dieser Name stammt daher, dass im hiesigen Industriegebiet Unmengen an japanischen Gastarbeitern beschäftigt werden, die natürlich
ihre Kulturen und Traditionen mit nach Thailand gebracht haben. In Si Racha findet man daher eine Vielzahl an Sushi Bars und die
unvermeidlichen Karaoke Lokale.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: Khun Han am 09. April 2022, 13:34:50
Wir haben zweimal in Si Racha im Balcony Courtyard übernachtet. Das ist eine Hotelanlage, die Appartments vermietet. Nicht verwechseln mit dem Balcony Seaside Hotel!

Alles sehr sauber und japanisch freundlich. In den Appartments wohnten überwiegend und auf Dauer japanische Familien. Man benutzt mit ihnen den Schwimmingpool auf dem Dach und den Onsen und andere Freizeitmöglichkeiten. Am großen japanischen Früstückbuffet trafen wir Arbeiter im Blaumann und Kinder, die nachher mit dem Bus zur Schule abgeholt wurden. Sehr entspannend.
Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: namtok am 09. April 2022, 14:27:32
Der Ortsname Sri Racha hat ganz sicher mit den Japanern überhaupt nix zu tun und hiess auch schon zu Zeiten von Rama 4 & 5 so, die auf der vorgelagerten Insel Ko Si Chang gerne der Sommerhitze entflohen, bis das wegen dem aggressiven Auftreten der französischen Flotte um 1900 nicht mehr ratsam war.

Bedeutung: Sri ศรี in etwa "Ruhm, Ehre" , das aus Indien stammende Wort Racha ราชา für König, Herrscher  ist bekannter und in vielen Ländern der Region gebräuchlich

Titel: Re: Bedeutung der Dorf-Stadtnamen
Beitrag von: schiene am 16. Mai 2022, 08:39:39
Narathiwat นราธิวาส
Narathiwat  liegt an der Mündung des Flusses (Mae Nam) Bang Nara in das Südchinesische Meer, im äußersten Süden Thailands.

"Im Jahr 1915 benannte König Vajiravudh (Rama VI.) Stadt und Provinz von Bang Nara in Narathiwat (abgeleitet von Sanskrit nara-adhivasa, „Wohnort der guten/weisen Menschen“) um. Im malaiischen Sprachgebrauch wird die Stadt aber weiterhin Menara genannt. Narathiwat gehört zum Aktionsgebiet muslimisch-malaiischer Separatisten, die einen Anschluss an Malaysia oder die Unabhängigkeit eines Sultanats Patani fordern."

Das Wappen der Provinz Narathiwat
(https://up.picr.de/43613526at.png)